Am heutigen Donnerstag verkündete der TSV 1860 München endgültig die Trennung von Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. Der Nachfolger könnte schon in den Startlöchern stehen. Sein Name: Florian Hahn.

Florian Hahn als Sportlicher Leiter beim TSV 1860 im Gespräch?

Paukenschlag!” titelte der merkur, als der FC Wacker München mit Florian Hahn im November 2020 einen neuen Trainer und Sportlichen Leiter präsentieren konnte. Für den damaligen Kreisligisten war der mittlerweile 43-Jährige ein echter Glücksfall. Während der Aufstieg in die Bezirksliga in der Saison 2021/22 zwar noch hauchzart in der Relegation verpasst wurde, klappte es mit dem selbstgesteckten Ziel vor wenigen Wochen schlussendlich doch noch. Die Aufstiegseuphorie wollte die Mannschaft gemeinsam mit dem ehemaligen Zweitligaprofi in der Bezirksliga eigentlich nutzten. Doch gestern verkündete Wacker dann die überraschende Trennung. Auf der Facebook-Seite des Vereins heißt es dazu:

Dem Trainer Florian Hahn hat sich relativ überraschend eine sportlich neue Herausforderung geboten, die auch in seinem privaten Leben eine lange gewünschte Änderung mit sich bringen würde und aus diesem Grund trennen sich schweren Herzens beide Parteien mit sofortiger Wirkung.

Darüber hinaus ist von einer “höherklassigen Chance” die Rede – gerüchteweise handelt es sich dabei um den TSV 1860 München. Für Florian Hahn wäre es ein Wechsel von “Münchens heimlicher Liebe” zu “Münchens großer Liebe“, statt Sendling hieße es dann ab sofort Giesing. Auch sonst würde der 43-Jährige einiges an Expertise an die Grünwalder Straße bringen. Als Spieler war er unter anderem für die SpVgg Landshut und den FC Ismaning aktiv. Nach seiner aktiven Karriere, die er verletzungsbedingt bereits frühzeitig beenden musste, war er sechs Jahre lang der Sportliche Leiter und Geschäftsführer bei Wacker Burghausen in der 3.Liga. Es folgten Stationen in Ismaning und Großhadern sowie der Sprung nach Österreich, wo er unter anderem für den damaligen Erstligisten SV Grödig im Sponsoring aktiv war. Mit der Verpflichtung bei Wacker München zog Hahn wieder zurück in seine Heimat.

Beim TSV 1860 München könnte Florian Hahn nun die angekündigte Gelegenheit bekommen und das Erbe von Günther Gorenzel antreten, der die Löwen in Richtung Klagenfurt verlassen wird.

NACHTRAG:
Florian Hahn wird zur neuen Saison Trainer beim Landesligisten VfB Forstinning, wird also kein Amt beim TSV 1860 übernehmen.

Beitragsbild: FC Wacker München e.V. (links im Bild: Florian Hahn)

 

3.3 25 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
andreas de Biasio

grundsätzlich kann ich nicht nachvollziehen, dass von investorenseite gesagt wird, dass man erstmal keinen gorenzel-Nachfolger braucht. die Position eines sportxhefs ist im Fußball zu jeder Zeit, die wichtigste Position die es gibt. Planung gestaltung, usw. das ist vortlaufend geht das ganze Jahr. Kontakt zu den Verbänden usw interne Entscheidungen treffen einfach erreichbar sein.Konzept im sportlichen Bereich ausreichend Gelder ( wie auch immer) zur Verfügung zu haben. hier bewegt sich Ismaik in eine ganz ganz gefährliche Haltung.

Walter

Da Leberkas Mann hats aufgeklärt

Last edited 1 Jahr zuvor by Walter
Saschinho

Der Hahn ist anscheinend eine Ente!

Stefan Kranzberg

Wie ja auch bereits seit einer Dreiviertelstunde im Artikel ergänzt.

Saschinho

Danke, habe ich gerade erst gelesen.
Eigentlich hätte ich das sogar als Chance empfunden.

Kraiburger

Jetzt ziehen wir sogar schon gegen Forstinning den Kürzeren. Danke Hasan !1!!1

mad1860

Kann es nicht sein, dass Herr Hahn einfach nur seine persönlichen Grenzen kennt und deswegen keinen Gedanken an 3. Liga oder höher verschwendet?

Gundel

Kann es nicht sein, dass du Schwierigkeiten hast Ironie zu erkennen? 😉

Leitner

Einfach besser recherchieren, dann muss man nicht immer nachträglich Artikel ändern. Außerdem solltest du nicht erwarten, dass jemand den gleichen Artikel zweimal liest.

Benjisson

Hallo Ines!

Stefan Kranzberg

Mei, lass es halt einfach!

daOstl

Wenn’s doch so ist

Gundel

Hab mir interessehalber Hahns Vita kurz angesehen. Einschlägiges Fachstudium, 2 Jahre sportlicher Leiter, 2 Jahre Marketingleiter, 3 Jahre Geschäftsführer in der 3. Liga in Burghausen, ein knappes Jahr Marketingchef beim österreichischen Erstligisten SV Grödig und schließlich als Vertriebsleiter beim FC Augsburg für Sponsoring und Events zuständig. Das ist genau die Art von Berufserfahrung, die einem Lauth im Vergleich einfach fehlt. Ex-Profi hin oder her. Deshalb ziehen alle anderen an ihm vorbei. Hahn war mir bis dahin völlig unbekannt.

Last edited 1 Jahr zuvor by Gundel
Benjisson

Wenn er ein vollkommen überzeugendes Konzept vorgelegt hat welches auch sämtliche Fragen wie zum Beispiel Netzwerk beantwortet warum nicht. Das es nicht leicht ist auch klar bei den Launen von Ismaik und Co

juergen

Hab das jetzt mal sacken lassen und finde das durchaus reizvoll 🙂
Warum nicht?
Wäre zumindest eine bodenständige Lösung und schnell realisierbar

Kraiburger

Man muss sich nur die Kommentare hier durchlesen, die diese Spekulatiion hervor ruft: Die Ansprüche der Kunden dieser KgaA liegen so dermaßen diametral weit auseinander, dass es wirklich ein Wunder wäre, diese Konstellation irgendwie wieder (sportlich wir wirtschaftlich) erfolgreich in die Bahn zu bringen

Leo1860

Und wieder eine hochkarätige Verstärkung! Vielleicht sollte man einfach ehrlich zu den Fans sein und die Regionalliga als Ziel ausrufen. Absteigen ist einfacher als aufsteigen. 😭

Wastl1860

Scheiße labern ist leichter als konstruktiv zu diskutieren, Hauptsache polemisch. Der Herr hat hervorragende Arbeit bei Burghausen geleistet.

Sebastian

Klar, sieht man ja wo die sind. Geht es noch?

Steffen Lobmeier

Laut Ismaik und Power hat der Anthony als Geschäftsführer doch auch super Arbeit geleistet. Aber wo sind die Löwen jetzt?

Leckstmiol leamarsch

Weil das Merch Geschäft ja auch sooooo viel mit dem sportlichen zu tun hat. Ihr seid so dermaßen verblendet dass es schon weh tut.
Und nein ich bin kein HI Anhänger, der baut genauso Sch*** wie der unfähige Glatzkopf mit seinem Gefolge!

Roloe

Ismaik hat explizit die Zeit angesprochen, als Power in der berühmten Saison 2016/17 Geschäftsführer der KGaA war.

Nie mehr 2. Liga

Und wo ist Burghausen?

Benjisson

Ist Hahn für die Entscheidungen nach seinem Ausscheiden verantwortlich?

Nie mehr 2. Liga

Hat er denn im Profibereich was vorzuweisen?

Benjisson

Ja 3.Liga Burghausen. 3 Jahre

_Flin_

Hab das gestern Abend gelesen und musste es erstmal sacken lassen. Zunächst einmal finde ich es gut, dass es wieder eine Stelle mit einem ähnlichen Rollenprofil gibt. Gorenzels Aufgaben einfach im Mitarbeiterstab umzuverteilen, wäre sicherlich nicht auf dem gleichen Niveau gegangen.

Zu Herrn Hahn kann ich nichts sagen. Für mich ein unbeschriebenes Blatt. Die Höhepunkte der Vita liegen mit der Zeit bei Wacker Burghausen schon etwas zurück. Ob er im schwierigen Umfeld von 1860 bestehen kann, wird sich zeigen.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg und ein glückliches Händchen.

Anderl

Oh du Turnverein
Mit aller Macht gegen den Erfolg steuern
Nicht zu fassen

Wastl1860

Durchfall (auch geistiger) gehört ins Klo, nicht in den Kommentarbereich.

Eurasburger

Dann machen wir es so professionell wie es die Ismaikseite wünscht und stellen einfach niemanden ein. So geht Proffitfußzball…

Gibts diese Typen auch im echten Leben?

Benjisson

Er heißt nicht Power und das ist schon mal gut. Über den Rest sollen die Verantwortlichen entscheiden

Marcus

Ich weiss aus erster Hand, das Florian Hahn bei Wacker Burghausen in der 3 Liga sehr erfolgreich als sportlicher Leiter tätig war, und er kennt die dritte Liga in und auswendig.

Er arbeitet zu dem noch beim BR und hat zig Spiele in der dritten und zweiten Liga diese Saison live gesehen.

Ich persönlich kann mir keinen besseren sportlichen Leiter vorstellen. 1860 kann sich glücklich schätzen mit Florian Hahn arbeiten zu können.

daOstl

Oha, klingt interessant und besser als ich das zuerst vermutet habe. Danke für die Info. Auch wenn Burghausen 3. Liga schon ein Weilchen her ist aber trotzdem positiv.

Chemieloewe

👍Seine Vita u. was Du+Andere schreiben, liest sich richtig gut u. hoffnungsvoll u. ist sehr interessant. Gern einen Florian Hahn, der sich mit der Materie 3. Liga u. vielem mehr im Profifußball u. in der Sportführung auskennt. Wäre schön, wenn es klappt u. eine Erfolgsgeschichte wird.

Last edited 1 Jahr zuvor by Chemieloewe
Anderl

Der ist von Netzwerk was den bezahlten Fussball anbelangt,so weit weg wie die Erde vom Mond.Was hat das mit BR zu tun? Positiv ist das er öfter Mal in Dubai war,und noch positiver wäre wenn er dort Kontakt mit Ismaik gehabt hätte,was ich aber nicht glaube.
Das beste wäre Jacobaci macht zugleich die sportliche Leitung,der kann es gut mit Ismaik und Power.Alles andere geht wieder ins Chaos.Für die Bayernliga Kicker wäre Hahn geeignet, allerdings haben die einen guten Trainer.

Wastl1860

Keine Ahnung aber laut.

Nie mehr 2. Liga

Keine Ahnung aber laut, aha. Es sollte schon jemand her mit dem beide Seiten, eV und HAM zufrieden ist. Und nicht wieder, wie so oft Ismaik nix zu sagen haben. So geht das nicht und da wundert ihr hier euch warum Ismaik immer sauer ist und Ärger macht. Zahlen soll er aber ansonsten still sein. Ich will dem Hahn nicht zu nahe treten aber der arbeitete im Amateurbereich und wird hier hochgelobt während ein Benny Lauth der jahrelang Profi war und Erfahrung hat total abgelehnt wird! Geht’s noch?

Benjisson

Erkläre das “wie so oft” wenn doch Saki im Aufsichtsrat sitzt und Sachen freigeben muss?

In was außer Fussball spielen hat Lauth Erfahrung?

Nie mehr 2. Liga

Typisch dämliche Fragen wieder von dir. Dir erkläre ich gar nix, vielleicht schaltest einfach mal dein Hirn ein.

Benjisson

Du hast a noch nie was erklärt und b wo ist das Problem? Du musst dir doch Gedanken gemacht haben bevor du etwas geschrieben hast oder plabberst du einfach irgendwas nach?

Nie mehr 2. Liga

Ich habe mit dem kein Problem halte ihn aber nicht für die richtige Lösung! Da kannst auch den Lex hinstellen, er hat ja Marc Pfeifer neben sich. Und in der Winterpause neu überlegen. Und nochmal, Lauth hat Sportmanagement studiert, soll ein gutes Netzwerk haben und kennt sich im Profifussball aus. Der kann das mit Sicherheit! Auch für den gilt wie für Lex das er Pfeifer neben sich hat! Aber darüber diskutiere ich mit dir ganz sicher nicht mehr!

Last edited 1 Jahr zuvor by Nie mehr 2. Liga
Benjisson

Umschiffst du dezent meine Aussage mit Saki weil es stimmt? Ein Schlingel bist du schon.

Im Endeffekt brauchst du nicht diskutieren weil wer keine Argumente hat oder seine Aussagen nachvollziehbar begründen kann ist “unbewaffnet”. Vielleicht einfsch weniger schreiben sondern denken.

Nie mehr 2. Liga

Im AR sitzt nicht nur Saki!

Benjisson

Ja da hast du Recht und nun überlege nochmal ob deine Aussage “Und nicht wieder, wie so oft Ismaik nix zu sagen haben” stimmen kann.

Nie mehr 2. Liga

Es ist schon öfter vorgekommen.

Benjisson

Wie kommst du darauf? Faktisch war die Konstellation immer so das er oder seine Vertreter im Aufsichtsrat waren oder sind. Er hat es ausschließlich behauptet. Glaubhaft oder nicht entscheidest du. Ich glaube ihm kein Wort weil wie gesagt die Fakten dagegen sprechen

Nie mehr 2. Liga

Kannst du sehen wie du willst.

Benjisson

Tja…..Du entscheidest in diesem Fall darüber ob die Fakten für dich reichen oder ob du lieber Ismaik glaubst.

Nie mehr 2. Liga

Welche Fakten?

Benjisson

Das Löwenmagazin hat es gut aufgeschlüsselt. Für mich nachvollziehbar und glaubhaft.

https://loewenmagazin.de/welchen-einfluss-hat-der-aufsichtsrat-der-profifussball-kgaa/

Wastl1860

Das einzige Netzwerk, dass der Lauth hat ist sein WLAN daheim.

Nie mehr 2. Liga

Du hast echt keine Ahnung oder?

Stefan Kranzberg

1. Wo wird Hahn hochgelobt?
2. Welche Erfahrung hat Lauth im Managementbereich?

Nie mehr 2. Liga

1. Hier darf man nix dagegen sagen!
2. Studiert und ein gutes Netzwerk!

Stefan Kranzberg

1. Du sagst doch was dagegen. Was ist Dir seitdem widerfahren?

2. Und in der Praxis?

Nie mehr 2. Liga

Dagegen? Muss ich dem zustimmen oder darf man eine eigene Meinung haben oder was soll das heißen? Ich glaube das der eV da 50+1 ziehen muss um den durchzudrücken und da ist halt wieder mal Ärger vorprogrammiert! Ist aber zurecht weil man Ismaik nicht einfach ausschließen kann!

Kraiburger

Wenn man schon 50+1 ziehen muss um überhaupt einen Sportchef in einem Sportverein einstellen zu können, dann kannst den Laden sowieso zusperren!

Nie mehr 2. Liga

Zustimmung!

Stefan Kranzberg

Klar darf man eine eigene Meinung haben. Gestehst Du die aber bitte den anderen Personen hier auch zu?

Bisher hat der e.V. genau zweimal 50+1 gezogen. Nicht mehr und nicht weniger.

Nie mehr 2. Liga

Fürchte aber das das dem Ismaik nicht passen würde. Aber mal abwarten.

Stefan Kranzberg

Ja mei, so ist das Leben.

Herr Ismaik könnte ja mal nach München kommen, um mit den Herren vom e.V. ein zukunftsträchtiges Konzept zu erarbeiten. Das wäre doch mal was…

Nie mehr 2. Liga

Da behaupte ich ja auch nix anderes!

Vorstopper

Du kennst dein Netzwerk?

Nie mehr 2. Liga

🤔

Gundel

Die berufliche Erfahrung ist eben genau das was Lauth nicht hat. Leider. Ohne die geht es aber beim besten Willen nicht.

daOstl

Wer sagt denn, dass irgendjemand darauf besteht dass Hasi zahlen soll. Soweit ich mich erinnere, zahlt er aus nicht ganz freien Stücken jedes Jahr für die Fortführungsprognose. Die er uns im übrigen selbstverantwortlich eingebrockt hat auch zu Lasten des EV mit seiner grandiosen we go to the top Saison.
Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass Hasi freiwillig zahlt, damit die Insolvenz abgewiesen wird? Wegen mir müsste er nichts zahlen. Auch wenn dann erst mal vieles schlechter werden würde für den Augenblick. Aber sicher nicht schlechter als die Summe der letzten 12 Jahre mit Aussicht auf weitere 12 Jahre mit Hasi und Konsorten.

Last edited 1 Jahr zuvor by daOstl
Nie mehr 2. Liga

Also ich hab keine Lust noch tiefer zu gehen und so wie Offenbach, FSV Frankfurt oder Aachen zu enden. Und Ismaik ist mit Sicherheit nicht allein schuldig all die Jahre. Den tollen eV nimmst du einfach raus obwohl wir aktuell die schlechteste Führung aller Zeiten haben!

Benjisson

Woran machst du das fest? Wir sind direkt aufgestiegen nach dem Hasi uns Zwangsabsteigen hat lassen und haben uns stetig tabellarisch verbessert. Die letzte Saison war natürlich Katastrophe. Oder stört dich das wir Mehreinnahmen aus Sponsoring haben? Der Kaderwert ist auch gestiegen.

Nie mehr 2. Liga

Der Zwangsabstieg lag nicht nur an Ismaik!

Benjisson

Warum hat er dann aber alleine darüber entschieden?

Kannst du mir erklären wer noch ein Interesse am Zwangsabstieg hatte oder diesen geplant hat?

Nie mehr 2. Liga

Frag Vonavka!

Benjisson

Der hatte keine Entscheidungsgewalt innerhalb der KgaA aber ich möchte es von dir erfahren. Möchte wissen wie du darauf kommst.

Stefan Kranzberg

aktuell die schlechteste Führung aller Zeiten…

Wie kommst Du zu dieser Einschätzung?

Nie mehr 2. Liga

Sorry aber wenn ich es nicht schaffe in sechs Jahren mal mit dem Investor zu reden. Und gar kein Interesse habe, und das von Anfang an, dann dieser Hintergrund mit PRO1860… Personen wie Drees, der Nadelstecher und Rapid Fan, Walch, Bennigsen, der nach dem Zwangsabstieg sagte man will Ismaik loswerden, der Grinser Schmidt …..
Kein Wunder das nix vorwärts geht. Und ob es dir oder sonst jemanden hier passt, Wildmoser war der beste für mich und nicht nur für mich.
Und jetzt könnts mich zuballern mit eurem Homeboy Gequatsche, mir wurscht!

Stefan Kranzberg

Du meinst den Wildmoser, unter dessen Regentschaft schon zu Bundesliga-Zeiten Spieler auf Pump verpflichtet wurden? Der, der das Millionengrab AllianzArena auf den Weg brachte, dessen finanzielle Konsequenzen Hasan Ismaik überhaupt erst notwendig machte? Der, der verantwortlich ist für die ursprüngliche Spaltung der Fanszene?

Und zur aktuellen Führungsriege:

Dass die nicht fehlerfrei ist, brauchen wir nicht diskutieren. Aber dass kein Interesse an einem Gespräch mit Ismaik besteht, ist einfach falsch. Der Investor wurde mehrfach eingeladen, ging aber nicht darauf ein.

Ich habe den Eindruck, dass Du keine Ahnung hast, wer oder was PRO1860 ist und für was die Vereinigung steht. Du überbewertest den Einfluss von PRO1860 ganz massiv.

Jaja, der “Grinser Schmidt”… Wahrscheinlich bist Du ganz cool und souverän, wenn Du zum ersten Mal an einem Mikrofon stehst und Dich Dutzende Kameras filmen…

Und der Drees, der pöse Pursche! Er schrieb, Ismaik könne manches als “Nadelstich” auffassen, rief aber keineswegs zu sowas auf.

Was passt Dir an Walch nicht? Dass er kein Freund von Investoren im Fußball ist? Dann hast aber den Seeböck bei Deiner Aufzählung vergessen!

Und ganz ehrlich:

Wenn Dich Homeboy-Gequatsche nervt, dann bist hier vermutlich falsch.

Nie mehr 2. Liga

Mei du bist halt anderer Meinung! Ist ja ok, aber ich seh das nicht so! Und sorry aber Wildmoser war schon lange nicht mehr da als wir in die AA gingen. Ihn jetzt als schuldigen hinzustellen ist falsch weil keiner weiß wie es unter ihm verlaufen wäre! Billig! Weil ihn total irre Menschen verjagt haben! Und ja, den Seeböck mit seiner dämlichen Fahne damals hab ich vergessen! Und Vonavka, und einen gewissen Romirei64…..

Last edited 1 Jahr zuvor by Nie mehr 2. Liga
Kraiburger

Alle Probleme die wir jetzt noch haben, angefangen von der diletantischen Ausgliederung der kgaa 2002 sowie dem durch die AA verursachten Schuldenberg, der letztendlich den Einstieg eines Investors notwendig machte, sind unbestritten im Wirken Wildmosers zu suchen.

Wenn man seine Zeit heute bewerten will, dann darf man auch nicht seinen Umgang mit der Opposition ausklammern: erstens wurde die Satzung so umgebaut, dass keine anderen Stimmen mehr zugelassen waren. Zweitens hat er alle, die sich kritisch mit seiner Arbeit auseinandergesetzt haben, systematisch mit Anzeigen, Vereinsausschlussverfahren und Stadionverboten überhäuft.

Die Frage zu stellen, weshalb man die Baugrube für ein Jugendinternat aus Geldmangel wieder zuschütten muss, gleichzeitig aber offensichtlich Geld für ein 70.000er-Stadion zusammen mit dem FC Bayern zu haben, hat beispielsweise zu einer Snzeige und einer Razzia durch die Polizei geführt.

Wer heute die Zeit Wildmosers bewerten will, der darf diese Tatsachen nicht unerwähnt lassen.

Nie mehr 2. Liga

Ich bestreite nicht daß er Fehler gemacht hat aber du kannst überhaupt nicht drüber urteilen wie es mit ihm weiter verlaufen wäre weil deinesgleichen ihn krank gemacht und verjagt haben. Der hat sich Tag und Nacht für Sechzig eingesetzt! Es war für mich unter ihm auch die schönste Zeit als Löwe und dafür bin ich ihm ewig dankbar! RIP. Ihn mit Reisinger zu vergleichen ist eine Frechheit weil der jetzige ein gar nix gegen KHW ist!

Benjisson

Krank gemacht oder war es doch eher das mit seinem Sohn? Möchtest du eigentlich nur das Positive sehen und das bekannte Negative verleugnen?

Leitner

Machst du doch bezüglich e.V. genauso

Benjisson

Ich beurteile das was ich beurteilen kann. Im Rahmen der Möglichkeiten bringen Sie alles ein. Kritisieren tue ich das fehlende Stadiongutachten. Mehr falsch sehe ich nicht. Ich wähle die alle wieder.

WilkinsMicawber

Ich finde es sehr interessant, dass du noch immer dem Karl-Heinz Wildmoser nachtrauerst. Ich habe da eine andere Meinung dazu, aber das ist jetzt nicht wichtig.

Was mich wirklich interessieren würde, wenn du bereit bist, mir zu antworten: macht dir 1860 noch in irgendeiner Form Spaß und Freude? Gibt dir der Verein noch irgendetwas?

Wie du so über Wildmoser schreibst, frage ich mich, wie du das mit 1860 noch erträgst. Ich meine: ich habe auch meinen Frust über den Verein und bin oft schlecht drauf deswegen – aber ich habe nicht die Überzeugung, dass Wildmoser verjagt wurde und es mit ihm noch länger besser gelaufen wäre.

Bitte korrigiere mich, aber du machst einen sehr verbitterten Eindruck. Und ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass du anderen Löwen auch die Freude verderben und das Fansein verbittern willst. Wie gesagt, korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber ich kann mich an keinen konstruktiven oder positiven Beitrag von dir hier erinnern.

Und deswegen frage ich mich, ob und welche Freude du noch an 1860 hast. Und warum du hier postest, wenn du Leute wie dem Kraiburger unterstellst, er habe Wildmoser krank gemacht und verjagt. Geht’s dir darum, anderen Leuten das Fandasein zu verbittern? Oder bist du an einer sachlichen Diskussion interessiert? Letzteres kommt – so halt mein Eindruck, verzeihe – nicht wirklich rüber.

Trotzdem liebe Grüße

Wilkins

Nie mehr 2. Liga

Nicht falsch verstehen bitte. Natürlich gilt auch für mich einmal Löwe immer Löwe und ich bin halt der Meinung Sechzig muss wieder hochkommen wenigstens in die 2. Liga. Ich finde halt den aktuellen Zustand nicht erfreulich und das liegt halt leider an beiden Gesellschaftern. Und ich hatte halt die schönste Zeit unter KHW, wir waren in der Bundesliga, hatten viele gute Kicker über die Jahre. Das kann einem keiner nehmen und das werde ich wohl auch nicht wieder erleben. KHW jetzt hier als Schuldigen auszumachen ist meiner Meinung nach zu billig. Aber jeder hat halt eine andere Sicht der Dinge. Jetzt zählt halt das hier und jetzt und das ist doch irgendwie schon ganz schön traurig oder nicht! Soll Sechzig wirklich in der Versenkung verschwinden? Ich finde nein, bin deswegen aber nicht verbittert weil es gibt wichtigere Dinge im Leben!

WilkinsMicawber

Danke für deine Antwort! Schön, wenn du nicht komplett verbittert bist. 🙂 Vielleicht verstehst du aber meine Verwunderung mit Blick auf solche Sätze von dir:

“Typisch dämliche Fragen wieder von dir. Dir erkläre ich gar nix, vielleicht schaltest einfach mal dein Hirn ein.”

Das verstehe ich dann nicht so ganz, weil das ist halt das Gegenteil von konstruktiver Diskussion.

Zum Thema “Beide Seiten sind schuld” habe ich vor ein, zwei Tagen übrigens auch einen Beitrag geschrieben:

https://sechzger.de/robert-schaefer-als-mediator-zwischen-hasan-ismaik-und-1860/#comment-49532

Würde mich freuen, wenn du dich mit meinen Argumenten da auseinandersetzen würdest.

Grüße

Wilkins

randpositions_loewe

Zitat: “Dann hast aber den Seeböck bei Deiner Aufzählung vergessen!”

Warum wird Sebastian Seeböck eigentlich immer so als Hardliner gezeichnet? Nur weil er vor zig Jahren im jungen Alter mal ein Schild hochgehalten hat? Für mich ist der eigentlich nur ehrgeizig. Nichts dagegen zu sagen, das zeugt in der Regel aber nicht unbedingt von unverrückbaren Prinzipien. Zumindest im Bereich des Servicevertrags ist er laut Informationen schon eher KGaA lastig,und wenig e.V. bezogen.

daOstl

Ironie on.
Zitat:

…Den tollen eV nimmst du einfach raus…
Richtig. Aber hätte den EV freilich nochmal extra loben können. Darum ging es auch gar nicht.

… obwohl wir aktuell die schlechteste Führung aller Zeiten haben!…
Auch richtig. Hasi und der möchtegern Führungsmensch ala Atomkraftzerstörer machen das wirklich nicht gut. Saki im Hintergrund auch nicht.
Dass ich Dir mal zustimmen kann hätte ich auch nicht gedacht. Wobei ich schon auch Versäumnisse auf Seiten des EV sehe im Gegensatz zu Dir. Jedoch lange so keine gravierenden wie bei der HI Clique. Aber man darf ja auch mal unterschiedlicher Meinung sein.
Ironie off.

Nie mehr 2. Liga

Klar darf man unterschiedlicher Meinung sein, ich kritisiere die HAM Seite auch, auch wenn man von ihm nix will sollte der sich einen Ruck geben und endlich mit dem anderen Gesellschafter treffen. Fakt ist das wir beide haben ob uns das passt oder nicht. Ismaik hat genug Fehler gemacht mit seinen dubiosen Beratern etc. Er hat’s ja auch mal zugegeben das er zu ungeduldig war. Aber es ist eben so das man die Fehler nicht nur auf einer Seite suchen sollte! Und mit Führung weißt du genau wen ich meine!

WilkinsMicawber

Weil du schreibst: “Fakt ist, dass wir beide haben, ob uns das passt oder nicht.”

Da habe ich ‘ne geile Info für dich: wir Fans und Mitglieder können ziemlich einfach den Reisinger los werden. Da müssen wir nur jedes Jahr auf die Mitgliederversammlung gehen und wählen. Prima Sache!

Nie mehr 2. Liga

Stimmt! Nur bei dem anderen Gesellschafter wirds nicht so einfach. Ich finde beide fehl am Platze wenn’s ums Wohle von Sechzig geht!

Kraiburger

Wer die aktuelle Führung als die “schlechteste aller Zeiten” bezeichnet, der hat sich noch nie mit der Geschichte des TSV 1860 auseinandergesetzt. So jemanden kann ich nicht ernst nehmen.

Und dazu muss ich noch nicht einmal tief gehen: Müller-Meiningen, Ketterer, Riedl, Wildmoser und Casalette sind Präsidenten, die einem Reisinger nicht ansatzweise das Wasser reichen können.

Dennis M.

Mit Wildmoser waren wir in der CL Quali, aber er kann Reisinger nicht das Wasser reichen.. Ich brech ab langsam😂.

Naja lassmers einfach…

Nie mehr 2. Liga

Wahnsinn, gell. Ich akzeptiere seine Meinung wenn er KHW nicht mag aber den mit RR vergleichen?

randpositions_loewe

“Mit Wildmoser waren wir in der CL Quali

Und das ist die einzige Qualifikation die für dich zählt? Wenn ich mich richtig erinnere, bist du so um die 30 rum und aus dem schwäbischen Raum. D.h. du warst also zu der relevanten Zeit zwischen 5 und 15. Aber du kannst das, was der Kraiburger und viele andere aus eigener Erfahrung erlebt haben, als Unfug abtun, bzw. kannst es mit der Leistung von Robert Reisinger vergleichen?

Da hast du natürlich recht. Lassen wir es einfach. Mir ist die Zeit auch zu schade für Fans die keinerlei Interesse am Verein haben, sondern sich nur daran freuen, wenn sie den TSV im Fernsehen sehen. Am besten am Samstag um 15.30, weil es da am besten passt.

Benjisson

Wie viele Jahre hatten wir mit Wildmoser keine CL Quali?

WilkinsMicawber

Ja, und Wildmoser verpasste die Chance, das Sechzger-Stadion auszubauen, drückte die Allianz-Arena durch, die wir uns nicht leisten konnten, woraufhin wir pleite gingen und die KgaA an einen Investor verscherbeln mussten.

Aber du hast Recht: die Leeds-Spiele, die wir verloren, waren geil.

Reinhard Erler

O ja, vor allem Elich Liedl, dem versiertesten Ökonomen aller Zeiten! Zwar sind die Löwen während seiner Präsidentschaft, aber vor allem wegen eines der besten Trainer, die 1860 jemals gehabt hat, nämlich Heinz Lucas, die BL aufgestiegen (0:4, 4:0, 2:0), aber auf Grund seiner “profunden Fachkenntnisse” wurde ihnen später die Lizenz entzogen, weshalb sie sich in der Bayernliga wiedergefunden haben.

Nie mehr 2. Liga

Wildmoser? Ohweh, du machst dich absolut lächerlich! Der war der beste mit Abstand! Wo waren wir denn mit ihm und wo kamen wir mit den Nachfolgern hin? Also red ned so einen Bullshit!

Reinhard Erler

Vom “Hendlmörder” ist mir ein Bonmot im Gedächtnis verankert, nämlich “Mir san so wie der FC Bayern, bloß sammer blau”. Das bedarf wohl keiner weiteren Anmerkung, oder?

Nie mehr 2. Liga

Dafür singt ja der jetzige Scheiß FC Bayern obwohl wir Lichtjahre von den roten entfernt sind! Damals waren wir mal fast auf Augenhöhe! Bedarf wohl auch keiner weiteren Anmerkung!

WilkinsMicawber

Doch, bedarf einer weiteren Anmerkung: Ich singe auch gerne “Scheiß FC Bayern”.

Und ob eine gescheiterte Champions-League-Qualifikation im Vergleich zu fünf dreckigen rote Meisterschaften in unseren Erstligajahren als “fast auf Augenhöhe” interpretiert werden kann, darf auch bezweifelt werden.

Nie mehr 2. Liga

Weißt du noch die Saison als wir sie zweimal besiegt haben? Wir waren im Gegensatz zu jetzt wo wir Lichtjahre weit weg sind mal nahe an ihnen dran. Und wenn in der Bundesliga alle zu blöd sind an den roten ran zu riechen dann können die ja nix dafür! International sind sie ja auch meist die die am weitesten kommen. Ich verfolge die Bundesliga nicht mehr wie früher weil mir die einfach zu langweilig ist. Ich verfolge die Premier League weil das mit Abstand die stärkste Liga ist und die Spiele top anzusehen sind und ich habe mich für ManCity in der CL gefreut.

Last edited 1 Jahr zuvor by Nie mehr 2. Liga
WilkinsMicawber

Ah okay. Da muss ich jetzt aber die Segel streichen, weil ich deiner Argumentation nicht mehr folgen kann: Derbysiege 99/00, alle in der Bundesliga zu blöd, Man City hat die CL gewonnen. Da fehlt mir der scharfe Blick, den blauen Faden zu finden.

Wünsche dir aber einen schönen Abend – und glaub’ mir, irgendwann wird’s wieder besser mit 1860! 🙂

Grüße

Wilkins

Nie mehr 2. Liga

Ich weiß ist Off topic aber mit zu blöd meinte ich da z.b Dortmund in dieser Saison, war doch der Wahnsinn oder. So kurz davor und dann doch wieder die roten.
Und bei ManCity hat mich halt gefreut das sie die roten rausgehauen haben und da hab ich ihnen halt auch den CL Titel gegönnt.
Und die Derbysiege gegen die waren halt ein schönes Erlebnis damals.
Aber gut, letzteres ist lange her.
Wünsche ebenfalls eine schönen Abend.

Kraiburger

Ablauf der vergangenen 200 Diskussionen mit User “Nie mehr 2. LIga”:

Nie mehr 2. Liga: “Beide sind schuld!”

Alle anderen User:”Nun gut, gegen  deine These spricht Argument 1, 2 und 3 wobei man die Fakten 4, 5 und 6 nicht außer acht lassen sollte. Deshalb würde ich gerne von dir wissen was der Verein anders machen sollte?”

Nie mehr 2.Liga: “Das ist deine Meinung. Meine ist: Beide sind schuld!”

Steffen Lobmeier

Wir waren unter Wildmoser auch zu keiner Zeit “fast auf Augenhöhe”, nur weil wir mal Zwei Derbies gewonnen haben.

Nie mehr 2. Liga

Ich meine auch eher den Vergleich zu jetzt. Sportlich gesehen! 99/00 waren wir da nicht so weit weg von ihnen!

Reinhard Erler

Selbstverständlich bedarf es einer Anmerkung: Während es sich beim FCB um einen seelenlosen Geschäftsbetrieb handelt, herrscht bei 1860 Emotion pur, egal in welcher Liga

Leitner

Mehr Sachlichkeit und weniger Emotion täte 60 besser

Sebastian

Ist ein Amateur. Für Freizeitfußball super

Kraiburger

Naja, aber besser als keiner, oder? Ismaik will am liebsten keinen. Für etwas mehr Geld als “für keinen” gibt’s halt keinen Superstar.

United Sixties

Keinen besseren? Na hoffen wir mal, Du hast damit Recht, obwohl schon ein paar Zweifel ( Spielerkenntnisse im Profibereich, Netzwerk ) erlaubt sein dürfen.
Falls er es wird wünsche ich ihm sehr viel Glück und den erforderlichen Erfolg..
für uns Alle.