Vier Punkte hinter Platz 2, vier Punkte vor Platz 14. Die Junglöwen finden sich nach elf absolvierten Partien im Mittelfeld der Bayernliga Süd wieder. Um sich eher nach oben orientieren zu können, will die U21 des TSV 1860 am Mittwoch gegen den FC 1920 Gundelfingen den nächsten Dreier einfahren.

Mittwoch: TSV 1860 U21 – FC 1920 Gundelfingen

Nach der Gala beim TSV Kottern, als der Gegner aus dem Allgäu mit 5:0 deklassiert wurde, möchte die Mannschaft von Trainer Frank Schmöller (siehe Titelbild) nun also nachlegen. Aufgrund der Corona-Problematik bei den Profis sollte man nicht davon ausgehen, dass von dort Spieler für die Junglöwen abgestellt werden.

Das Ergebnis von Kottern zeigt jedoch, dass Schmöller auch so auf eine schlagkräftige Truppe zurückgreifen kann. Gegen den aktuellen Tabellen-13. FC 1920 Gundelfingen darf man die U21 des TSV 1860 durchaus als Favorit betrachten.

Der Anpfiff am Trainingsgelände der Löwen an der Grünwalder Straße erfolgt am Mittwoch, den 15.09., um 18:60 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützer freuen!

Bild: TSV 1860 München

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here