Nächste Station für Ex-Löwe Noel Niemann: Nachdem der 22-Jährige zuletzt nach seinen Leihen zu Türkgücü und zum TSV Hartberg (Österreich) zu Arminia Bielefeld zurückgekehrt war, wechselt Niemann nun zum VfL Osnabrück.

VfL Osnabrück verpflichtet Noel Niemann

VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh zeigt sich angesichts des Transfers begeistert.

“Wir haben Noel schon länger beobachtet, jetzt haben wir die Möglichkeit genutzt, ihn fest zu verpflichten. Er passt unter anderem aufgrund seiner Schnelligkeit und seiner Tempodribblings sehr gut in das gesuchte Profil. Zudem ist er flexibel auf beiden Außenbahnen oder zentral offensiv einsetzbar, das erhöht unsere Optionen im Offensivbereich.”

Unsere Meinung: Da hätte er gleich bei 1860 bleiben können…

5 3 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Leu

Erst 22 Jahre alt und mit 1860, Bielefeld, Türkgücü, Hartberg und Osnabrück schon 5 Profiklubs durch. Geschickte Karriereplanung sieht anders aus.

Vorstopper

Zumindest haben er und sein Berater einige Male Handgeld kassieren können. Glücklicherweise ist niemand auf die Idee gekommen den zurück zu holen.

Chemieloewe

“Unsere Meinung: Da hätte er gleich bei 1860 bleiben können…”

…oder wir hätten ihn wieder zu uns holen können??? Weiß nicht, was er mittlerweise so drauf hat? War ja bei uns schon ein sehr gutes Talent, weshalb Arminia Bielefeld ihn auch in eine höhere Liga verpflichtet hat. Schlechter ist er bestimmt nicht geworden, eher besser, auch wenn es bei der Arminia für 1. u. 2. BL noch nicht gereicht hat, sich als Stammspieler durchzusetzen. Das ist aber bei der großen Konkurrenz im Arminiakader auch sehr schwer. Wäre vielleicht eine gute Verstärkung für uns gewesen u. evtl. auch nicht zu teuer? Denn der VfL Osnabrück haut nicht zuviel Kohle raus, da sie auch über keine großen finanziellen Mìttel verfügen.

Alexander Schlegel

Auch wieder so einer unter der Rubrik: Verhinderte Fußballgötter. Ich denke, außer ihm selber hat jeder gesehen, dass die 1. Bundesliga a) zu früh und b) wohl generell mindestens eine Klasse zu hoch für ihn angesiedelt war.

Chemieloewe

Das habe ich u. viele auch befürchtet u. vorausgesehen, dass für Noel der Wechsel zu Arminia Bielefeld zu früh kam. Und so ist es auch passiert. Bin gespannt, wie es mit Dennis Dressel bei Hansa Rostock läuft. Bisher in 6 Spielen – 6 Einsätze. Das sieht erstmal gut für ihn aus, sich als Stammspieler im Rostocker 2. BL-Team zu etablieren u. durchzusetzen.

Last edited 1 Jahr zuvor by Chemieloewe
Alexander Schlegel

Ja, Dressel scheint eine andere Nummer zu sein. Allerdings beweist die momentane Situation mit seinem Stammplatz auch, dass er letzte Saison schon öfters mal Dienst nach Vorschrift hier gespielt hat. Und das ärgert mich sehr.

Chemieloewe

Ja, bei uns hat er sich letzte Saison eher “geschont” u. viel zu oft bloß Durchschnitt, statt volle Kraft gespielt. Das hat wie Dich u. viele andere Löwen auch mich sehr geärgert.