Ein Artikel des “Löwenmagazin” berichtet über Ismaiks Besuch in Karlshuld und dessen Aussagen, Angestellte bei 1860 austauschen zu wollen.

Ismaik besucht Fanclub In Karlshuld

Hasan Ismaik hat am Montagabend in Karlshuld, wo auch die Klosterlöwen ansässig sind, eine Gaststätte besucht. Ein offizielles Treffen mit dem Fanclub war dies derweil nicht: auch wenn Ismaik es so erscheinen ließ, hatte er sich Berichten zufolge über Gerhard Schnell selbst in den Klosterwirt eingeladen und den Fanclub im Nachgang über seine geplante Anwesenheit informiert.

Ismaik, der nicht müde wird, mangelnden Respekt gegenüber seiner Person anzuprangern, kam ca. eine Stunde zu spät.

Bei einer anderen Veranstaltung ließ er sich mit Personen ablichten, die ein T-Shirt mit dem durchgestrichenen Konterfei von 1860-Präsident Robert Reisinger trugen und signierte diese T-Shirts. Die Aufnahmen teilte er auf seinen Social Media Accounts.

Will Ismaik Angestellte bei 1860 austauschen?

Im Zuge seines Vortrags im Klosterwirt begab sich Ismaik laut “Löwenmagazin” – (lesenswerter Artikel: “90 Minuten Hasan Ismaik in Karlshuld”) inzwischen gewohnt und gekonnt – in die Opferrolle und wich unangenehmen Fragen aus.

Mit einer Aussage ließ er jedoch aufhorchen. So soll er gesagt haben (Zitat “Löwenmagazin”): Es gäbe “heimliche Pläne und den Willen, Hasan Ismaik zu beseitigen”. Ismaik sprach analog zum Bündnis Zukunft von einer Ideologie, ohne näher zu benennen, was damit gemeint ist und es bräuchte neben einem neuen Verwaltungsrat aber auch neue Manager, neue Verwaltungsmitarbeiter, neue Strukturen und neue Führungskräfte: “Die sind gescheitert! Schlimmer als jetzt kann es nicht sein”.

Hoppla. Neue Manager, neue Verwaltungsmitarbeiter? Sowohl im e.V. als auch in der KGaA gibt es eine Vielzahl an treuen und unglaublich fleißigen Mitarbeitenden, sei es in der Geschäftsstelle des Vereins, der KGaA, im Vereinsmanagement, im NLZ, im Ticketing, etc.

Auch eine Freistellung der Geschäftsführer der KGaA würde nicht nur teuer werden, sondern die komplette sportliche Ausrichtung für die kommende Saison(s) zertrümmern.

Will Ismaik all diese Leute vor die Tür setzen?

Im e.V. dürfte Ismaik nur mittelbar einwirken können

Die Mitarbeitenden des e.V. dürften zunächst aufatmen. Ismaik hat im e.V. nichts zu melden und kann dort keine Personalentscheidungen treffen. Jedoch könnte ein ihm wohlgesonnenes Präsidium, eingesetzt durch einem ihm wohlgesonnenen Verwaltungsrat, seine Hire-and-fire-Wünsche erfüllen. Der heftige Widerstand der Löwenfamilie wäre vorprogrammiert und die daraus resultierenden Kündigungsschutzklagen dürften sehr kostenintensiv werden, gleiches gälte natürlich für die ohnehin hoffnungslos verschuldete KGaA.

Ob Ismaik sich dessen bewusst ist? Daran darf gezweifelt werden – wir erinnern uns an die “Causa Thomas Eichin”: In der Saison 2016/2017 verlor die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA unter der Geschäftsführung seines Statthalters Anthony Power (er hatte Eichin nach dessen Freistellung trotz laufenden Vertrags einfach kein Gehalt mehr überwiesen) krachend gegen Ex-Geschäftsführer Thomas Eichin vor dem Arbeitsgericht. 1860 musste Eichin einen sechstselligen Betrag zahlen.

Es zeigt sich immer wieder: hat Ismaik das Sagen, rollen ohne Kompromisse Köpfe.

Oder: “Alles Lügen, Übersetzungsfehler, Ideologien,…”

Es ist an den Mitgliedern, zu verhindern, dass sich dieses Gebahren auf die treuen, langjährigen und fleißigen Mitarbeitenden im e.V. und in der KGaA auswirkt.

 

4.2 5 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Vorstopper

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Morgen unterzeichnet das Bündnis einen „Vertrag“ mit Ismaik 🤮 was für eine Ansammlung von Lügnern.

daOstl

Was bitte? Nutze keine social Media 😉

Nachbarsbua

Liebe.Sechtger.de Redaktion

Nur weil es wiederholt falsch dargestellt wird.
Schnell war zu keiner Sekunde Organisator dieser Veranstaltung.

In einem eurer älteren Beiträge hab ich bereits darauf hingewiesen….

Ihr stürzt euch auf einen DK Artikel, den ihr mMn schon gewollt falsch darstellt weil sie ein gesundes fressen sind.
Es wäre wohl zuviel verlangt beim Fanclub der Klosterlöwen nachzufragen. Die Tatsachen richtig zu stellen. Sie passen nicht in das Bild welches ihr versucht zu transportieren.

Gruß Markus, von den Klosterlöwen

606060

Ruf doch du nochmal beim DK an! 😀
Auszug vom Online-Artikel 12.06.2024, Uhr 09.22.:
“Mit einer guten halben Stunde Verspätung erscheint Ismaik samt Gefolgschaft an diesem Abend in der Karlshulder Klosterwirtschaft, in die er sich quasi selbst eingeladen hatte. Eine gesperrte Autobahnausfahrt sei der Grund für die Verzögerung, wie der Dolmetscher des Jordaniers entschuldigend erklärt.”

https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-neuburg-schrobenhausen/bei-hasan-ismaiks-auftritt-in-karlshuld-werden-die-risse-in-der-fanszene-von-1860-muenchen-deutlich-16226811

Seh es ein, ihr wurdet benutzt.

606060

Und das zum Thema die Klosterlöwen werden nicht öffentlich als Veranstalter wahrgenommen werden, was du in deinen angesprochenen Kommentaren beansprucht hattest. Quelle s.o.:

“Alles läuft aber im Rahmen, sodass Organisator Michael Hemauer aus dem Vorstand des 1860-Fanklubs Klosterlöwen hinterher von einer „interessanten Veranstaltung“ spricht. Ein paar gewinnbringende Einblicke gibt es in der Tat, ansonsten vor allem die bekannten Anschuldigungen des Investors und den dringenden Appell, bei der Wahl des Verwaltungsrates etwas zu ändern.”

Ganz anders gelaufen, würde ich mal behaupten.

BluePunisher

Danke für die Richtigstellung Markus.
Bitte erwarte bei Sechzger.de keine professionelle Berichterstattung. Da wirst du nur enttäuscht werden. Leider alles nur einseitig und ziemlich viel Mist.

Kraiburger

Fürs Richtigstellen gibt’s ja dann dich 😉

Jan Schrader

Dafür bist du uns aber sehr treu 😉

black_belt_blues

Was machst du eigentlich ab Sonntag, wenn deine Drehleier nicht mehr benötigt wird?
Singst du dann oder wechselst du zu Flöte und Maultrommel?
Oder setzt du dich nach der MV zur Ruhe?

BluePunisher

Schau ma mal

Schubii

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Aber ich erwarte nicht, dass hier irgendwer so weit denkt!

black_belt_blues

“Aber ich erwarte nicht, dass hier irgendwer so weit denkt!”

Aha.
Du unterstellst uns allen hier im Kollektiv limitiertes Denken, also mangelnde Intelligenz?
Rumms!
Kann man sowas noch mit schierer Arroganz erklären oder muss man eher pathologische Maßstäbe zugrunde legen?

Posicelli

Für dich ist DB 24 zuständig.
Mach, s gut!

Alexander Schlegel

Mit ziemlich viel Mist kennst Du Dich ja aus …

BluePunisher

Jepp, hier wird man auf dem Laufenden gehalten.

Jan Schrader

Servus Markus! Ich habe mir die Berichte und deinen älteren Kommentar noch einmal durchgelesen und kann deine Kritik ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Dass die Klosterlöwen die Veranstaltung nicht organisiert haben, ist ein Fakt – oder nicht? Wer war es laut dir denn dann wenn nicht Gerhard Schnell?

Dass sie nun in den Medien dennoch als solcher wahrgenommen werden ist ebenfalls Fakt (siehe Zitate in den anderen Kommentaren).

Wenn es bereits eine Anfrage eines Mediums gab und wir daraus zitieren, sehen wir nicht den Bedarf einer weiteren Anfrage bei eurem Fanclub.

Mein persönlicher Rat wäre vielmehr, dass ihr eine Zusammenarbeit mit Gerhard Schnell in eurem Fanclub diskutieren solltet als sechzger.de hier einen Vorwurf zu machen. Was er gemacht hat, dürfte bekannt sein. Falls nicht verweise ich gerne auf unsere mehrteilige Serie “Die Causa Gerhard Schnell”. Bezeichnend, dass er selber aus dem Verein ausgetreten ist, um einem Vereinsausschlussverfahren zuvorzukommen.

Nachbarsbua

Hi Jan,

Alles gut, vielleicht sehe ich das als betroffener und Mitglied der Vorstandschaft der Klosterlöwen das ganze etwas anders, weil ich einfach weiß wies abgelaufen ist.
Darum hätte ich mir mehr “Recherche” erwartet.
Genau das schreibt ihr euch doch in der letzten Zeit immer auf die Fahne hier sauber arbeiten zu wollen. Das schätze ich an eurer Arbeit, umso trauriger fand ichs das es dieses mal, warum auch immer, nicht getan wurde.

Fakt ist, und das wird auch mein letzter Beitrag zu diesem Thema sein

Gerhard hat bei unserem 2. Vorstand (Michael Hemauer) angerufen und ihm über das Angebot der Ismaik Tour unterbreitet. Darauf hin, hat Michael als Organisator das Ding organisiert. Und nicht die Familie Schnell.

Was Medien dann daraus machen, ist immer etwas anders. Die Assoziierung war uns vorher schon klar das das unabdingbar wird. Aber sei es drum

Verglichen mit dem Grünwalder Stadion spielen die Löwen in hier Stammspielstätte. Spielen die Bayern Amateure im GWS spielen sie für manche immer noch im 60er Stadion, obwohl es nicht von 60 aus geht…

Viele Grüße und eine gute Zeit.

Groeber

Gerhard ruft an um einzutüten dass Hasan kommt. Das ist für meine Wahrnehmung genug Beteiligung um von Organisation zu sprechen.

Mit Mobbern und Hetzern wie schnell redet man übrigens nicht, wenn man Charakter hat.

randpositions_loewe

Zitat: “Gerhard hat bei unserem 2. Vorstand (Michael Hemauer) angerufen und ihm über das Angebot der Ismaik Tour unterbreitet. Darauf hin, hat Michael als Organisator das Ding organisiert. Und nicht die Familie Schnell.”

Servus Markus,
Schade dass ihr nach wie vor den falschen Leuten die Hand reicht. War das Verhalten der Fam. Schnell nicht ausreichend Grund, die Kontakte zu überdenken. Kann man tatsächlich so naiv sein, nicht zu merken, dass man hier vor einen Karren gespannt wird? Dürfen gewisse Personen ohne Konsequenzen dem TSV schaden? Ich gehe davon aus, dass die beiden willkommene Gäste bei der Veranstaltung waren. Und da frage ich mich wirklich, ob ihr als Fanclub die Causa Schnell tatsächlich aufgearbeitet habt. Müsst ihr selbst wissen, aber Zweifel bleiben da schon.

Jan Schrader

Also jetzt musst du mir noch einmal auf die Sprünge helfen: der Donaukurier fragt bei euch an und ihr gebt zu Protokoll, dass ihr nicht die Veranstalter seid. Jetzt seid ihr auf einmal doch die Mitorganisatoren? Oder geht es hier um die Trennung Veranstalter – Organisator?

Bezüglich der Recherche wiederhole ich mich gerne: wenn ein Medium schon bei euch angefragt hat, sehe ich keinen Grund das Gleiche zu wiederholen.

Trotz allem auf jeden Fall vielen Dank für die Aufklärung 🙂

Schubii

LOL, du bist echt Irre.
Ihr berichtet einfach falsch und dann sollen andere irgendwas überdenken.
Das hat schon extrem was von Propaganda!
Zur Richtigstellung fühlt ihr euch scheinbar ohnehin nicht verpflichtet, ihr seid ja nur ein “Fanblog”.

“Wenn es bereits eine Anfrage eines Mediums gab und wir daraus zitieren, sehen wir nicht den Bedarf einer weiteren Anfrage bei eurem Fanclub.”

Freilich, einfach abschreiben, obs stimmt oder nicht, völlig egal.
Respekt, das ist absolutes “Bild-Niveau”

Groeber

Halt doch einfach dein Lästermaul.

Kein Medium ruft bei einer anderen Zeitung an um nachzufragen ob es stimmt, was sie geschrieben haben. Macht dein hofblog ja auch nicht.

Btw: Wenn Schnell bei dem Fanclub anruft und somit Hasans erscheinen eintütet, ist er natürlich ein Mit-Organisstor. Und das schreiben die hier ja selber, dass es so war.

Schubii

Und wieder ein Blüte des “Whataboutismus”.

black_belt_blues

Schnell war der Urheber.
Schnell hat es angestoßen und eingetütet.
Ohne Schnell hätte es das Treffen nicht gegeben.
Wer das am Ende technisch umgesetzt und somit offiziell “organisiert” hat, spielt keine Rolle und ist nur für Haarspalter und Korinthenkacker von Belang. Und selbstverständlich für Propagandisten wie dich, die laut gackernd um jedes angeknabberte Krümelchen kreiseln.

Kraiburger

Die warten an der 114 sicher schon sehnsüchtig auf ihn!

Clipped_image_20240612_183323
Siggi

Auf dem Kuckuck-Bild schaut er richtig süß aus! Als könnte er keiner Fliege was zuleide tun.

TF4Y

Ich denke er wird bei der MV nicht erscheinen sondern auf das Ergebnis warten.

Stepanek

Hat doch schon 10 Bodyguards für sich und den neuen Präsidenten Lutz engagiert, dazu noch einen Notar und Wahlbeobachter der OSZE.

_Flin_

Na dann fehlen ja nur noch die Funkenmariechen, dann hat er uns endgültig zum Karnevalsverein gemacht.

Kraiburger

Ich denk schon dass der kommt.

Kann mir auch vorstellen, dass der einfach um Punkt 10 Uhr auf die Bühne marschiert und in bester Donald-Trump-Manier die Versammlung eröffnet, weil er immer noch glaubt dass es sein Verein ist!

age

der Typ steht nicht auf der Agenda!

Don Zapata

Übersetzungsfehler. For sure!

Stepanek

Er hat ja sicherlich schon zahlreiche hochprofessionelle Fachkräfte auf der Warteliste, die dann sofort auf englisch zu Werke gehen. Alles nichts Neues hatten wir schon mal und darf nie wieder passieren – nie wieder!

Steffen Lobmeier

Ich plädiere für ein Vereinsausschlussverfahren gegen Hasan Ismaik.

Alexander Schlegel

Besser noch den Kooperationsvertrag kündigen …