Während die Sperren von Morris Schröter und Niklas Lang inzwischen abgelaufen sind, muss der TSV 1860 am Samstag in Saarbrücken noch immer auf Leroy Kwadwo und nun auch Albion Vrenezi verzichten. Hinter Julian Guttau und Joël Zwarts steht ein dickes Fragezeichen – beide mussten die Trainingswoche mit der Mannschaft bislang weitestgehend sausen lassen. Wie sehen denn nun die Wunschaufstellungen der sechzger.de Redaktion für das Match im Saarland aus?

Wunschaufstellungen sechzger.de Redaktion

Florian Buch

Florian würde mehr oder weniger der Elf das Vertrauen schenken, das am vergangenen Wochenende Tabellenführer Jahn Regensburg einen beherzten Kampf geliefert hat. Für den gesperrten Albion Vrenezi würde Morris Schröter in die Startelf zurückkehren, Kilian Ludewig dürfte erneut den linken offensiven Flügel beackern.

Die Wunschaufstellung von Florian

Stefan Kranzberg

Auch bei Stefan bliebe Kilian Ludewig in der Startelf, würde jedoch auf die rechte Verteidigerposition rücken. Sein defensives Pendant auf links wäre Phillipp Steinhart, während Fabian Greilinger auf der linken Offensivseite für Druck sorgen soll.

Die Wunschaufstellung von Stefan

Bernd Winninger

Auf links würde Bernd die selbe Aufstellung wie Stefan wählen, auf der rechten Defensivseite würde Niki Lang nach abgelaufener Sperre in die erste Elf zurückkehren. Im Angriff hofft Mr. Taktiktafel zudem auf eine Blitzgenesung von Joël Zwarts.

Die Wunschaufstellung von Bernd

Jan Schrader

Auch Jan ist bezüglich des Niederländers optimistisch und packt ihn in seine Startelf. Ansonsten ist seine Wunschaufstellung identisch mit der von Florian, also mit Kilian Ludewig auf dem linken Flügel.

Die Wunschaufstellung von Jan
5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
black_belt_blues

Bin auch eher bei der Elf von Florian Buch. Allerdings mit Zwarts statt Lakenmacher, wenn er noch fit werden sollte. Falls nur halbwegs fit, dann als Joker auf der Bank und Lakenmacher in der Startelf.
Steinhart wäre mir noch zu gefährlich, er braucht vermutlich noch etwas Zeit.
Interessant nebenbei, dass alle Richter ins Tor stellen würden. Und ja, er hat es auch verdient.

Siggi

Nö, alle nicht 🙂

daOstl

Stimmt, wirklich nicht alle 😉

Joerg

Man sollte wegen der Torleute kein so großes Fass aufmachen sondern sich freuen, daß wir zwei so gute Leute haben, mir persönlich ist Hiller wegen seines “Stallgeruchs” lieber, habe aber mit Richter überhaupt keine Probleme!
Winningers Aufstellung kommt meiner am nächsten, wenn Zwarts ausfällt vielleicht mal Sulejmani eine Hälfte spielen lassen.

Last edited 8 Monate zuvor by Joerg
black_belt_blues

Ich meinte die 4 Autoren hier, die Richter alle in ihrer Wunschaufstellung haben.
Ansonsten klar, Marco hat natürlich die Sympathie fast aller Fans auf seiner Seite. Meine auch. Aber wenn ich als Richter jetzt auf die Bank zurück müsste, würde ich mir denken, dass ich so oder so keine Chance habe, ganz egal wie gut meine Leistungen sind. Das wäre das Gegenteil von Motivation. Er hat sich diese Chance jetzt einfach verdient. So leid mir das tut für den Marco.
Aber ich bin froh, das nicht entscheiden zu müssen.

black_belt_blues

Ja, das ist für dieses Spiel ein weiteres Argument für Richter.

Siggi

Stimmt! Von Kommentatoren war gar keine Rede. Danke für die Aufklärung.

Micha

Die rechte Verteidigerposition finde ich weder mit Kurt noch mit Lang noch mit Ludewig defensiv optimal. Wenn der Greilinger sich vorne einschalten konnte, ist es zudem oft gefährlich geworden. Ich hätte ihn daher gern nen Tick weiter vorne.

Außerdem fand ich den Auftritt gegen Verl gut, deswegen hätt ich insgesamt gern wieder ne Dreierkette mit folgender Aufstellung:

Lakenmacher (ggf. Zwarts als Joker)

Zejnullahu – Schröter (etwas zentraler als sonst)

Greilinger – Starke – Rieder – Ludewig

Glück – Verlaat – Lang

Richter

Dennis M.

Glück und Richter würden bei mir auch beginnen.

Lakenmacher vorne hat seine Chance auch verdient. Hat gegen Regensburg nicht schlecht gespielt. Hoffentlich knipst er.

BruckLoewe

Hiller-
Lang – Glück – Verlaat – Steinhart
Kloss – Rieder
Schröter – Greilinger
Starke
Lakenmacher

Greilinger kann man dann im Laufe des Spiels nach hinten ziehen und Ludewig bringen.

Siggi

      Zwarts (Lakenmacher)
Ludewig – Zeijnullahu – Schröter
         Tarnat – Rieder
Greilinger – Glück – Verlaat – Lang
              Hiller
Begründung: Wenn Tarnat einsatzfähig ist, würde ich ihn Starke vorziehen, weil er defensiv viel Stabilität mitbringt. Lang ist kopfballstärker als Kurt. Ludewig ist hinten nicht gut, vorne aber schon. Richter ist zwar saustark, aber man hat nun 2 x mit ihm verloren.

daOstl

Mir hat Fabi Greilinger immer gut Gefallen, insbesondere in den letzten Spielen als Steinhart Ersatz. Allerdings hat er es früher auch vorne immer trotz damals jungem Alter sehr gut angestellt.
Da wir auf der LV auch mit Steinhart gut besetzt sind… (hoffe, er kommt wieder in Tritt – torgefährlicher AV mit früher massiv guter Quote Torvorlagen)
Von dem her: Steinhart gerne LV und Greile 1 Reihe davor.

1860forever

Da bin ich nah beim Florian Buch, einzige Änderung, ich würde Niki Lang auf RV einsetzen statt Kurt Kaan.