Nur noch wenige Stunden bis zum Anpfiff. Die Spannung steigt von Minute zu Minute. Um 13.30 Uhr tritt der TSV 1860 bei den Schanzern an und ein Sieg muss her. Dass die Löwen fest an einen Sieg in Ingolstadt und den Sprung auf Platz 3 glauben, beweist auch der Tipp von Semi Belkahia. Ob er in Erfüllung geht, könnt Ihr in unserem Live-Ticker verfolgen!

Belkahia in Ingolstadt gesperrt

Gerade zum denkbar unglücklichsten Zeitpunkt hat der Verteidiger gegen den FC Bayern II seine fünfte gelbe Karte gesehen. Belkahia fehlt den Löwen somit in Ingolstadt und muss als Zuschauer hoffen, dass die Löwen die Schanzer noch überflügeln. Wer den 22-Jährigen vertreten wird, ist noch unklar. Als aussichtsreichster Kandidat gilt jedoch Dennis Erdmann, der den TSV 1860 nach der Saison verlassen wird.

Auswärtssieg bei den Schanzern

Semi Belkahia hat jedoch vollstes Vertrauen in seine Kollegen und hofft auf einen Auswärtssieg in Ingolstadt. Zweimal konnte man die Schanzer in dieser Saison bereits bezwingen und es heißt ja nicht umsonst: Aller guten Dinge sind drei. Deswegen tippt Belkahia für die heute Partie auf einen Dreier für den TSV 1860.

“Tippe 2:1 für uns! 💪”

Auf gehts, Buam!

Vertrag verlängert

Nachdem Belkahia zu Beginn der Spielzeit noch komplett außen vor war, arbeitete sich der 22-Jährige im Saisonverlauf Stück für Stück in die Mannschaft und überzeugte mit starken Leistungen. Neben seiner soliden Defensivarbeit konnte er auch offensiv Akzente setzen und erzielte in seinen 26 Einsätzen drei Tore. Der Lohn: Bereits im März wurde sein Vertrag verlängert, sodass wir hoffentlich noch viel Freude an ihm im Löwentrikot haben werden.

Shootingstar statt Karriereende

Dass die Sperre von Semi Belkahia zum Saisonfinale in Ingolstadt überhaupt als Verlust angesehen würde, war noch vor wenigen Monaten überhaupt nicht denkbar. Wie Trainer Michael Köllner anlässlich der Vertragsverlängerung verriet, stand die Karriere des Verteidigers Ende 2020 Spitz auf Knopf. Auch Belkahia selber war so weit, dass er laut eigener Aussage zwischenzeitlich über sein vorzeitiges Karriereende nachdachte. Hauptsächlich dafür verantwortlich war der Kreuzbandriss, den der Innenverteidiger am 11.05.2019 im Duell mit Fortuna Köln erlitt. Drei Spieltage zuvor konnte er in Halle noch sein Startelfdebüt feiern. Gott sei Dank kam alles anders und wir freuen uns darauf, wenn der 22-Jährige pünktlich zur Relegation in die Startelf zurückkehrt.

Bild: TSV 1860

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here