Im Wahlkampf um die neun Sitze im Verwaltungsrat des TSV 1860 München e.V. hat nun erstmals eine Abteilung eine Wahlempfehlung abgegeben. Nach einem Treffen der Boxabteilung mit dem Bündnis Zukunft und Hasan Ismaik veröffentlichte diese eine Liste von Kandidaten als Wahlempfehlung.

Treffen zwischen Boxabteilung und Bündnis Zukunft

Im Laufe der Woche stand im Rahmen der Wahlkampfoffensive von Hasan Ismaik auch ein Treffen mit der Boxabteilung und dem Bündnis Zukunft auf dem Programm. Im Rahmen dieses Treffens wiesen die Boxer auf die suboptimalen infrastrukturellen Bedingungen hin. Die Boxer mit dem Löwen auf der Brust beklagen “unhygienische Begingungen”, unter denen sie ihren Sport ausüben müssen. Außerdem sei der Aufwand der ehrenamtlichen Helfer zur Realisierung der Bundesliga-Kampfabende zu hoch gewesen. Insbesondere der Hin- und Rücktransport der Bestuhlung zwischen Aubing und der Halle in der Säbener Straße sei von der Abteilung nicht  zu stemmen gewesen. Unterschlagen wird bei den Aussagen, dass das Vereinsmanagement an den Kampfabenden bis spät in die Nacht die Halle aufgeräumt hat. Außerdem organisierte das Vereinsmanagement das Ticketing und saß an der Tageskasse.

Bündnis Zukunft sagt gerüchteweise 80.000 € Sponsoring pro Jahr zu

Im Nachgang des Treffens  sickerte noch die Information durch, dass die Boxer des TSV 1860 sich nicht nur wegen zweifelhafter Kampfrichterentscheidungen 2022 aus der Bundesliga zurückzogen, sondern auch finanzielle Gründe eine Rolle spielten. Das größte Problem seien die Finanzen gewesen, ließ Abteilungsleiter Ali Cukur entgegen der damaligen Kommunikation auf Facebook verlauten. Um der Boxabteilung unter die Arme zu greifen, sagte das Bündnis Zukunft den Boxern wohl Unterstützung in Höhe von jährlich 80.000 Euro zu, wie uns mehrfach zugetragen wurde. Diese soll – zumindest teilweise – über Die Bayerische bereitgestellt werden. Für eine Turnhalle wurden angeblich 900.000 Euro in Aussicht gestellt.

Die Bayerische soll am Sponsoring beteiligt sein

Sollte das stimmen, zeigt sich hier mal wieder die ungute Verquickung zwischen dem Bündnis Zukunft, seinem prominenten Kandidaten Martin Gräfer und seinem Arbeitgeber und Hauptsponsor Die Bayerische.
Kurz darauf veröffentlichte die Boxabteilung eine Vorschlagsliste von Kandidaten zur VR-Wahl bei der kommenden Mitgliederversammlung. Wenig überraschend finden sich darauf die sieben Kandidaten des Bündnis Zukunft sowie auch Christian Dierl (der die Boxer bei ihrem Bundesliga-Abenteuer finanziell unterstützte) und Gernot Mang.

e.V.-Turnhalle wird seit Jahren von HAM blockiert

Wahrscheinlich könnten die Boxer des TSV 1860 seit Langem unter besseren Bedingungen trainieren und möglicherweise sogar wieder in der Bundesliga boxen. Hierfür müsste jedoch die vertraglich vereinbarte Turnhalle des e.V. schon gebaut sein. Dass dieses noch nicht geschehen ist, liegt vor Allem an Ismaiks Firma HAM. Diese beindert nämlich weiterhin eine Splittung des Erbpachtvertrags an der Grünwalder Straße. Das führt dazu, dass der e.V. seinen Abteilungen keine Trainings- und Wettkampfstätten zur Verfügung stellen kann.

Stimmenkauf im Wahlkampf mit Geld der “Bayerischen”? 

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Eurasburger1860

Eines muss man Ismaik lassen, er findet die Einfallstore in die Geschlossenheit des Vereins. Bei Sitzberger hat er einen gefunden, der sich selbst unterbewertet und nicht genug gewürdigt fühlt und deshalb zum Überläufer wurde.
Bei den Boxern war es einfacher, da sie sehr viel billiger zu erwerben waren. 80.000€ für die Umgehung von 50+1 ist eher günstig.
Da haben sich die Boxer aus meiner Sicht deutlich zu billig gebückt!

@Ismaik1860: Die Skifahrer, Kegler und Fechter sind hoffentlich deutlich teurer…. nachdem du sowieso nicht bezahlst kannst Du auch 800.000€ oder 8.000.000€ anbieten?

@Schubi: Schön das Du wieder da bist und in ganzen Sätzen argumentierst! Bleib dabei 🙂

BluePunisher

Also so sexistisch und ekelhaft über eine Abteilung des Vereins herzzuziehen ist hier erlaubt?
Bei Sechzger.de kein Problem?

Eure Arbeit trägt Früchte Hetzer.de

Eurasburger1860

In meinem Artikel ist keine sexistische Anspielung!
Für Deine sexuellen Fantasien bist alleine Du verantwortlich 😘

Last edited 10 Tage zuvor by Eurasburger1860
BluePunisher

Traurig wie du dich verhältst. Tust mir eigentlich schon bissl leid.

Eurasburger1860

😘

Groeber

Große Fehleinschätzung von den Boxern. Die bekommen vom Bündnis wenig bis gar nichts, egal wie die Wahl ausgeht.

Bislang hat sich die jetzige Vereinsführung für die Boxer immer mehr als bemüht. Blockiert worden ist die Halle von Hasan. Wer hat denn die Kämpfe der Boxer besucht? Oder das Merchandising gekauft?

Das waren doch vor allem die Leute, die komplett gegen Ismaik und das Bündnis sind. Verspielen sich massig Sympathie für ein paar unglaubwürdige Versprechungen.

1860ZELL

Für mich haben mit dem heutigen Tag sowohl Hasan Ismaik als auch das Bündnis Zukunft mit Martin Gräfe und Klaus Josef Lutz jede ROTE LINIE überschritten.
Wenn der Abteilungsleiter Ali Cukur, der wohl der Wahlempfehlung nicht widersprochen hat, als Mitarbeiter des e.V. diesem Deal zugestimmt hat: “Bündnis Zukunft verspricht Boxabteilung großzügiges Sponsoring bei Wahlerfolg“, dann hinterlässt das mehr als nur ein Geschmäckle, dann halte ich das für mehr als nur grenzwertig. Hier sind Fragen nach sofortigen arbeits- und strafrechtlichen Konsequenzen zu prüfen, auf jeden Fall muss für mich der moraliche Kompass der Herren infrage gestellt werden!
Von Hasan Ismaik, der sich wohl schwer tut mit dem deutschen Kulturkreis, sind ja schon mehrere unsägliche Aussagen bekannt: tz: “Hasan Ismaik fordert Löwen-Fans zur Revolte auf”, SZ: „Pro 1860 und die Ultras müssen zerstört werden“ SZ: Ismaik: „Der Vergleich ist weit hergeholt, aber trifft zu: Es ist nämlich wie damals zwischen West- und Ostdeutschland, bezogen auf die Systeme. Die Bayern-Fans sind weltoffen, wollen weit hinaus. Unsere Fans sind verschlossen, leben in einem kleinen Kosmos und haben Angst vor Veränderungen. Es ist wie eine Münchner Mauer.“ Wie kann an angeblicher Löwenfan nur solche Tiraden verbreiten, der ja nicht einmal davor zurückschreckt, Fans zum Glück (erfolglos) zu verklagen.
Mit Ismaiks unsäglichen Aussagen auf der Fraueninsel sehe ich, wie Präsidium und Verwaltungsrat schon konstatiert haben, bei Ismaik eine demokratiefeindliche Haltung als gegeben an.

LM: “Dem e.V. wirft er ein diktatorisches Verhalten vor und vergleicht seine Vorgehensweise mit Putins Angriffskrieg auf die Ukraine.” “Die haben sich gedacht, dass sie vielleicht wie in Russland, so wie Putin, sich alles erlauben können”, wird Ismaik übersetzt.

Ist es nicht eine Anwandlung von Größenwahn und dem Vermissen jeglicher Empathie, wenn Ismaik verbreitet wie weiland Erich Mielke : Ich liebe euch, nochmal, ich liebe Euch alle. Begrenzt sich seine Liebe vielleicht nur auf seine Person?

Linksblau

Es gibt ja immer wieder Gerüchte, das Boxkämpfe gekauft würden. Dass sich eine Boxabteilung kaufen lässt ist neu.
Was passiert denn wenn das Bündnis verliert, obwohl sie von den Boxern gewählt werden?
Und wie beweisen die Boxer, dass sie entsprechend gewählt haben?

BluePunisher

Stimmenkauf?
Es soll sich was ändern und das geht offensichtlich nur mit anderen Leuten.
Die Zeit ist Reif! 🥊

Benjisson

Bist du billig

BluePunisher

Billig? In welcher Hinsicht? Ich find es stark, dass die Boxer ein Zeichen setzen. Billig finde ich, die Schuld wieder mal bei der HAM zu suchen. Was hat die HAM mit den Boxern am Hut???
Der Verein muss endlich einsehen, dass die Erbpacht bei der KgaA liegt! Basta.
Die Boxer wurden von den Vereinsvertretern vernachlässigt. So schaut’s aus und jetzt gibt’s eben die Quittung 🥊

Eurasburger1860

Ich finde 80.000€ ist billig!

Die Erbpacht liegt unstreitig bei der KGaA, deswegen muss sie ja die Turnhalle errichten.
Weil sie es nicht kann, hat man angeboten zu helfen. Damit das geht braucht’s einen Split der Erbpacht für das Eck für die Halle. Nur dann darf der e.V. bauen, nur dann gibts Fördermittel. Alternativ baut Hasan neben einem Löwenzoo auch eine Halle, dann braucht’s das alles nicht! …..oder er kennt eine Bank, die der KGaA einen Kredit gibt?

Wenn Du Dich abseits von Polemik mit der Finanzierung der Abteilungen beschäftigen würdest, wäre ich sehr auf Deine Lösung gespannt, wie der Gesamtverein die Boxer finanziell unterstützen soll?

BluePunisher

Kann mir nicht vorstellen, dass es zu einem Split der Erbpacht kommt solange diese Funktionäre am Werk sind.

Last edited 10 Tage zuvor by BluePunisher
Dueruemloewe

Bin zwar kritisch gegenüber dem Bündnis, aber sehe ehrlich gesagt nichts verwerfliches an einem Wahlversprechen. Der aktuelle VR kann ja 100.000 bieten. Entscheidend ist, inwieweit die dann im Endeffekt gewählten nach der Wahl dann auch ihren Worten Taten folgen lassen.

1860ZELL

Halten Sie es nicht für verwerflich, wenn die Boxtruppe sich so hinstellt, als sei sie gegenüber den anderen Abteilungen benachteiligt worden? Kündigt Ali Cukur nicht den Beitrags-Kompromiss mit den anderen Abteilungen auf und spaltet so den Verein?

Wie würde/hätte sich ihr Arbeitgeber verhalten, wenn Sie ihm verkündeten, sein Großkunde haben Ihnen Geld angeboten? Meiner würde das als Illoyalität bewerten und mich, koste was es wolle, sofort rausschmeißen!

Flexi60

Woher kommt denn die Information mit den 80.000€?
Find das alles echt unfassbar. Kann mir kaum vorstellen das sich die Boxer da so blenden lassen. Klar, die Tatsache das in den letzten 7 Jahren wenig bei der Turnhalle vorangeht stört verständlicherweise, aber dann muss doch Reisinger oder der VR aufklären das die HAM dafür die Verantwortung trägt und das Bündnis keine Lösung sein wird.
Hoffe da gibt’s zwischen Boxern und amtierende VR noch Gespräche vor der MV…

1860ZELL

Solch ein unwürdiges Verhalten von Ali Cukur, obwohl der e.V. sich sogar für eine Spendenaktion zugunsten der Boxabteilung eingesetzt hat:

Reisinger unterstützt Crowdfunding-Kampagne: “Unsere Boxer gehören in die Bundesliga”

Flexi60

Ja eben… ich verstehs wirklich garnicht. Bin ehrlichgesagt etwas schockiert. Für mich waren die Boxer bisher immer klar pro e.V und contra Ismaik. Vor allem weils Ismaik bisher absolut garnicht interessiert hat was bei anderen Sparten des Vereins passiert. Das man sich da nach einem Treffen und Luftschlössern kaufen lässt kann ich nicht glauben…Es wäre sehr interessant mal von Ali Cukur zu hören was er dazu sagt. Hoffe sehr das sich das Bündnis nicht durchsetzt bei der Wahl. Würde dem gesamten Verein schaden.

Eurasburger1860

Jeder hat seinen Preis! Ali und die Jungs haben sich halt für ein Versprechen kaufen lassen. Zumindest stehen sie dazu. Das schadet der Boxabteilung künftig immens, da beinahe der komplette Merch an das Umfeld von Pro und Freunden verkauft wurde.
Hasans Uhrenkinder waren da bisher deutlich zurückhaltender.

@Ali und Rash: Ihr solltet nachverhandeln, er verspricht bestimmt auch mehr! 80.000€ ist deutlich zu billig!!

Steffen Lobmeier

Das Sponsoring durch ein Unternehmen an den Wahlerfolg einer angeblichen Privatpersonen zu knüpfen, ist echt hinterfotzig.

Schubii

Stimmt, laut LM hat Robert von Bennigsen:
Zudem liege bei ihm in der Schublade noch eine Großspendenaktion für den e.V. und seine Abteilungen, wenn die Stimmung wieder besser ist und dieser Verwaltungsrat wiedergewählt wird.”

Ja, die leidige Doppelmoral!!!

StefanTorn

Jetzt bist Du mir doch tatsächlich zuvorgekommen. Mich würde interessieren wer hinter diesen großen Spenden steckt und ob die wissen dass diese wohl bewusst zurückgehalten werden 😀

Schubii

Sorry ;-P

black_belt_blues

“Bewusst zurückgehalten”?

Du scheinst mehr zu wissen als andere. Kannst du uns zur Sache Details liefern oder betreibst du auch nur substanzlose Vereinspolitik pro HAM und BZ aufgrund eines nicht näher erklärten Satzes?

AckermeisterTSV

Musst ihn ja auch nicht wählen. Aber apropos Doppelmoral, lass mich raten: Du wählst von Bennigsen nicht aber Gräfer schon?

!!!!!!!!!!1111!!!!!

Schubii

Soll das ein kläglicher Versuch der Relativierung sein?
Lustig!

AckermeisterTSV

Nein, “Musst ihn ja auch nicht wählen.” nennt man Demokratie, aber dass das der kleine Schubii nicht versteht, war mir schon klar.

Aber an deinen Ausrufezeichen sieht man schon wie verzweifelt du mittlerweile bist und sooo froh warst, dass du ENDLICH mal etwas gefunden hast, dass deine geliebten Stars vom BZ und den Hasan nicht ins schlechte Licht rückt. Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!1111!!!!!

Schubii

Freilich! An meine 3 Ausrufezeichen siehst du das….
Einzigartige Satire von dir!

AckermeisterTSV

Freilich, ich kenn dich ja jetzt lang genug hier 😉

black_belt_blues

Der Lustigste hier bist immer noch du.
Vermutlich lachst du dir fortwährend einen ab, wenn jemand über deine dürren Stöckchen springt.

Roloe

Könnte es nicht sein, dass es sich um eine groß angelegte Spendenaktion handelt, nicht aber um eine Aktion, bei der es sich um einzelne große Spenden dreht, die schon zugesagt sind?

Schubii

Leider hast du nicht kapiert um was es geht.
Es geht um Spenden gegen Stimmen.
Und da steht eindeutig: “…und dieser VR wieder gewählt wird.”

Roloe

Er kann ja eine große Spendenaktion schlecht umsetzen, wenn er nicht mehr im Verein aktiv ist, oder? Das wäre ja wohl etwas anderes, als zu sagen: “Ich habe die Großspender an der Hand, aber die Kohle gibt es nur, wenn ich gewählt werde.”

Schubii

Also man kann nur als VR ein Spendenaktion veranstalten?
Das ist mir neu!

black_belt_blues

Kannst du auch was zu deiner Doppelmoral anmerken?
Woher kommt das, dass du jedes kleine Steinchen vom e.V. umdrehst, aber nie die allerkleinste Kritik Richtung HAM kommt? Egal, welcher Wahnsinn oder nachweisbare Lügen von der HAM-Seite kommen, der Schubii schweigt oder relativiert.
Warum diese offenkundige Einseitigkeit?
Stehst du bei jener Versicherung oder ähnlich interessierten Kreisen in Lohn und Brot? Oder wessen Lied singst du?

Schubii

Ich hab schon des Öfteren geschrieben, dass ich das Vorgehen von Ismaik nicht gut heiße und das was der Power macht für ziemlich bescheuert halte.
Nur hab ich halt die Tatsache akzeptiert, dass er sich nunmal 60% von der Firma gekauft hat und diese jetzt ihm gehören.
Ein Kurs der Ismaik ausschließt und in die Entscheidungsfindung nicht mit einbezieht halte ich absolut nicht für zielführend und sogar als vereinsschädigend.
Und vor allem sollte man mal die Vergangenheit ruhen lassen und sich aufs Wesentliche konzentrieren. Alle haben in den nun 13 Jahren Fehler gemacht. Da nehmen sich beide nix.
Und ich sing grundsätzlich mein eigenes Lied, da brauchst du keine Verschwörung wittern!

Last edited 10 Tage zuvor by Schubii
Benjisson

Er wird nirgends ausgeschlossen. Er möchte einfach nicht teilnehmen am Kurs. Er möchte Kompromisse finden. Vergangenheit ist imner die Warnung für die Zukunft. Bei uns kommt hinzu das Ismaik sich NIE zum Wohle des Vereins verhalten hat und er 0,0 zuverlässig ist.

Schubii

Ja, das ist halt deine verquere Sicht der Dinge!
Hardliner Sprech halt!

Benjisson

Nö das sind Fakten.

Er bekommt massig Einladungen zu Gesprächen. Er möchte aber nicht reden.

Kannst ja gerne quellenbasiert widerlegen

Benjisson

Aktion!!! Kein Versprechen von Irgendwas. Grober Unterschied!

Schubii

Dass du nicht in der Lage bist, die Vorgänge objektiv zu sehen ist mir klar.
Es sind beides Wahlversprechen. Auch der R.v.B. knüpft die Aktion an seine Wiederwahl!
Also ist das durchaus für normale Menschen vergleichbar!

Benjisson

Es werden keine Summen genannt. Du kannst Aktion mit Idee gleichsetzen und diese soll/oder wird umgesetzt nach der Wahl da man nicht annehmen soll diese Aktion gibt es nur weil man sich Stimmen kaufen möchte.

Schubii

Wie gesagt, dir is keine auch noch so absurde Ausrede zu blöd. Du bist einfach nur diskussionsunfähig!

Da steh eindeutig, dass diese Aktion kommt, wenn der aktuelle VR wiedergewählt wird. Aber du bist im Fakten verdrehen eh der größte Experte hier!

Benjisson

Hab ich es nötig wenn meine Argumente nicht ankommen den Gegenüber zu beleidigen? Fehlen dir in Wirklichkeit die Argumente?

Schubii

Von was bist du jetzt wieder beleidigt?

1860ZELL

Stimmt der Kompass beim BZ? Was der (selbständige) Unternehmer Robert von Bennigsen verkündet, der anders als Gräfe und Lutz nicht angestellter Manager ist, ist hoch professionell und moralisch über jeden Zweifel erhaben:

Herr von Bennigsen ist tätig gewesen und und will sich für den gesamten Verein einsetzen. Anders Gräfe und Lutz bzw. das BZ: Sie versprechen bei Wahlerfolg einer Person bzw. Personengruppe ein Sponsoring. Ist der verklausulierte Kauf von Stimmen nicht Doppelmoral?

Schubii

“…Großspendenaktion…., wenn… dieser VR wiedergewählt wird” ist kein verkappter Stimmenkauf?
Interessante Ansicht.
Als ob man nur eine Spendenaktion veranstalten könnte, wenn man in Amt und Würde ist.
Sorry, das ist lächerlich!

Robert von Giesing

Warum baut man denn die Turnhalle nicht an einem anderen Standort?

Stefan Kranzberg

Das mit dem Raum und den Quadratmeterpreisen in München ist etwas schwierig. Zudem besteht ja nach dem Erbpachtvertrag die Verpflichtung für die KGaA, auf dem TG eine Turnhalle zu errichten.

Schubii

Nein, diese Verpflichtung gibt es eben nicht!

randpositions_loewe

Du behauptest das, aber woher weißt du das? Lass uns doch an deinem Wissen teilhaben.

Ganz abgesehen davon, dass es ein finanzieller Unsinn wäre ein Grundstück zusätzlich zu kaufen, wenn man schon eins in Erbpacht zur Verfügung hat.

Schubii

Na und ihr behauptet es gäbe diese Verpflichtung, aber woher wisst ihr das? Da wird doch ein Schuh draus.
Ich meine, dass das bei der Ausgliederung damals so kommuniziert wurde! Wenn ich einen Artikel finde, bekommst du den Link!

daOstl

Da wird kein Schuh draus, da wird ein Schubii draus.
Bin gespannt auf den Artikel. DumpfBacken24 zählt aber nicht 😉

Schubii

Wie eloquent du bist, Respekt!
Und du suchst mir bitte einen Artikel, wo definitiv geschrieben steht, dass ein Bau auf dem Erbpachtgelände erfolgen muss, einverstanden?
Aber hier und LM zählen nicht!

daOstl

Nein, da ist mir die Zeit zu schade. Egal was ich raussuche, Du würdest es eh wieder nicht glauben und Wortklauberei betreiben. Such Du raus, Du hast das Gegenteil behauptet. Ich hab gar nichts behauptet.

Schubii

Das Kompliment geb ich dir 1 zu 1 zurück!
Dann sags dem Kranzberg, der hat das als erstes behauptet.

1860ZELL

Solch einen Unfug haben selbst Pfeifer noch Sitzberger verbreitet!

daOstl

Noch = nicht?

Thomas Enn

Wenn das von der HAM-Seite gewünscht wäre (warum auch immer), hätte sie das ja mal mit einem konkreten Ort vorschlagen können. Es soll ja nicht gerade erst seit gestern eine Turnhalle gebaut werden…

Schubii

Nö, nicht seit gestern, aber das Thema wurde erst groß aufgebauscht, als Ismaik 60% gekauft hat. Vorher, als der e.V. noch zu 100% Gesellschafter war hat kein Hahn danach gekräht.

1860ZELL

Naja, es wurde auch Zeit, dass die Subventionierung des Profi-Fußballs aus Mitgliederbeiträgen zulasten des Breiten- und Amateursports beendet wurde. So beispielsweise durch Wildmoser, der die Baugrube wieder zuschütten ließ, weil er die Mittel für die Sporthalle für die Profi-Fußball einsetzen wollte.

Und zu der unzutreffenden Behauptung: “diese Verpflichtung (zum Bau der Sporthalle) gibt es eben nicht!”

Da ist aber das Bündnis Zukunft laut dem Match-Plan aber gänzlich anders als Sie informiert: “Überdies hat sich die KGaA bei Ausgründung verpflichtet, eine Turnhalle zu errichten, die den Abteilungen des e.V. zur Verfügung gestellt werden wird. Dieses Projekt konnte bisher noch
nicht umgesetzt werden.”

Weniger substanzlose Behauptungen würden der sachgerechten Meinungsbildung zugute kommen.

Schubii

Und wo steht da jetzt, dass das auf dem Erbpachtgelände erfolgen muss?
Ich zweifle doch die Verpflichtung zum Turnhallenbau überhaupt nicht an. Ihr müsst schon richtig lesen!
Und warum soll der e.V. im Rahmen seiner Möglichkeiten die KGaA nicht unterstützen, man ist schließlich Gesellschafter derselben?

daOstl

Stimmt, neben dem in Kürze fertigen Löwenzoo wäre bestimmt auch noch Platz

Robert von Giesing

Warum daneben, ein neues Stadion inkl Platz für die Boxer wäre doch ne Sache. Dann wäre das Stadion schonmal mehr ausgelastet. Gerne noch mit einem Vereinsmuseum und Fanheim. Was es alles für Möglichkeiten gäbe außerhalb des GWS…
Aber Träumerei beiseite, wenn es diesen Vertrag geben sollte warum fordert man dies denn nicht konsequent ein?

daOstl

Weil der eV den Mehrheitsgesellschafter nicht genauso mies verklagen will, wie dieser das tun würde. Einer muss ja Gas raus nehmen, damit man sich nicht die Köpfe einschlägt.

MaxlWastl

Da entsteht gerade eine wirklich ungute Dynamik. Die Impotenz des e.V. gegenüber HI die Turnhalle durchzusetzen schlägt den Boxern übel auf, das kann ich gut verstehen.

Ich glaube allerdings nicht das ein anderer VR die Turnhalle HI schmackhaft machen kann ohne zu buckeln und andere unsägliche Konzessionen zu machen.

1860ZELL

Ganz im Gegenteil! Das Bündnis Zukunft will nach dem Match-Plan die Sporthalle durch die KGaA nach deren Vorstellungen bauen lassen, obwohl diese dann keine öffentliche Subventionen erhielte und somit der Bau teurer würde. Vielmehr soll dann die KGaA die teuren Flächen an den Verein vermieten, was diese dann zum Bittsteller gegenüber der KGaA machte. Dann kann wieder das eintreten, was jetzt beim NLZ zu erkennen ist. Auf Ismaiks Anweisung ist die KGaA nicht den vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Verein nachgekommen.

maiv0902

Liebe Boxer,

wenn ihr schlau seid lasst ihr euch die 80.000€ vor der Wahl vertraglich zusichern. Nach der Wahl wird sich nämlich keiner mehr daran erinnern. Egal wie diese ausgeht.

black_belt_blues

Sehr enttäuschend, dass Ali nicht über den eigenen Tellerrand hinaus schauen kann oder will.
Über Gräfer braucht man sowieso nicht mehr nachdenken. Seine Maske ist längst gefallen und ich persönlich sehe nichts weiter als eine hässliche Fratze.

kolumbus

Demokratieverständnis beim Bündnis anscheinend auf dem Niveau der Fifa.

Ich gönn den Boxern jeden Euro. Aber wenns um den Sport ginge, hätte die Bayerische da 2022 schon helfen können. Aber so weiß jeder, worums dem Bündnis geht. Die Bundesliga im Boxen ist es nicht

Vorstopper

So ist es, zumal die Boxer sich ja nicht wegen der Trainingsbedingungen abgemeldet haben, sondern weil sie beschissen wurden.

1860ZELL

weil sie angeblich beschissen wurde! Oder war das eine Killerphrase von Ali Sukur, um von den sportlichen Misserfolgen, vielleicht auch vom Missmanagement, abzulenken?