BR24Sport Clubhouse – Talk “HEUTE im STADION – ausgedribbelt“ – zum TSV 1860

Das hatten sich die Verantwortlichen des BR24Sport Clubhouse – Talk ganz anders vorgestellt. Die Ankündigung der Sendung auf der Facebook-Seite von „BR24 Fussball“ brachte erst einmal einen regelrechten Shitstorm ins Rollen. Bei den über 250 Kommentaren wurde vor allem die Auswahl der Gäste kritisiert. Daraufhin wurde die Gästeliste noch einmal erweitert.

Was ist BR24 Sport Clubhouse?

BR24 Sport Clubhouse ist ein ziemlich neues Format des Bayerischen Rundfunks auf der ziemlich neuen App „Clubhouse“. Derzeit funktioniert die App nur auf Apple-Produkten, sie soll aber in naher Zukunft auch auf Android verfügbar sein. Um die App gab es in den letzten Wochen nicht zuletzt durch einige Politiker ziemlichen Wirbel. Damit dieser Artikel aber nicht überlang wird, verweisen wir an dieser Stelle auf Wikipedia.

Warum der Shitstorm bei der Ankündigung der Clubhouse TSV 1860 -Sendung?

Hier kamen ein paar ungünstige Faktoren zusammen. Zum einen ordnen viele Löwenfans den Bayerischen Rundfunkt nicht zwingend als vereinspolitisch neutral ein. Die unterschiedliche Art und Weise, wie z.B. die Bickpunkt Sport – Sendungen mit 1860-Präsident Reisinger und Investor Hasan Ismaik geführt wurden, haben sicher dazu beigetragen.

Dann vermuteten einige bei der Auswahl der Gäste, dass auch diese Auswahl nicht zwingend neutral wäre. Beispielhaft zu nennen sind hier:

Karsten Wettberg: Der Aufstiegs- und Kult-Trainer ist in den letzten Jahren – leider – durch wenig substanzielles aufgefallen. Beispielhaft hierfür seine „Robert schaff die Pyro ab“-Rede bei der letzten Mitgliederversammlung des TSV 1860 im Zenith. 1860 dürfte der einzige Verein sein, wo die seit den 90er-Jahren weltweit eingesetzte Pyrotechnik dem amtierenden Präsidenten in die Schuhe geschoben werden soll. Karsten ist äußerst Investorenfreundlich.

Franz Hell: Der Allesfahrer in dieser Runde. Seit einigen Jahren verstärkt vereinspolitisch aktiv und das in den Reihen der ARGE. Dass die ARGE bzw. ihr Vorsitzender genau in dieser Woche für äußerst negative Schlagzeilen gesorgt hat, war der Gesamtstimmung rund um den Verein sicherlich nicht zuträglich. Auch der Franz gilt als sehr Investorenfreundlich.

Oliver Griss: Betreiber des Blogs „dieblaue24“. Auch der Oliver gilt als äußerst Investorenfreundlich. Nicht wenige sind der Meinung, er würde äußerst einseitig berichten. Das zeigten auch die Kommentare in der Ankündigung des BR24 Sport Clubhouse auf Facebook.

Was hat sich der Bayerische Rundfunkt dabei gedacht?

Meiner Meinung nach überhaupt nichts Böses, ganz im Gegenteil. Man hat von Löwen-Seite die beiden erfolgreichsten 1860-Trainer der letzten Jahrzehnte genommen. Dazu mit Olaf Bodden einen Mittelstürmer, der den Löwen nicht nur wegen seiner Tore, sondern auch seinem tragischen Schicksal in Erinnerung geblieben ist.

Zusätzlich noch einen Fan aus der Reihe der Allesfahrer und den Betreiber des größten 1860-Blogs. Außerdem noch Reporter Karlheinz Kas, der viele Jahre live von den Löwenspielen für den BR berichtet hat.

Das ganze sollte ja auch kein politischer Stammtisch werden, sondern „nur“ eine Talkrunde über den TSV 1860. Dass bei Sechzig aus allem ein Politikum gemacht wird, ist vermutlich eines der größten Probleme in diesem Verein.

Wie reagierte der BR auf die Kritik?

Der Bayerische Rundfunkt reagierte umgehend auf die Kritik und redete mit den Teilnehmern, was man denn besser machen könnte. Franz Hell schlug vor, man könnte ja für den Clubhouse 1860 Talk noch den Stephan von sechzger.de dazu nehmen. Mit dem Franz hatten wir ja erst eine sehr gute Diskussionsrunde für das 11-Freunde-Magazin im Trainingslager in Windischgarsten.

1860-Fans diskutieren am “11Freunde-Stammtisch”: unterschiedlichste Ansichten – aber immer auf Augenhöhe

So klingelte am Freitag Nachmittag mein Telefon und ich hatte Heike Otto vom BR am anderen Ende der Leitung. Nachdem ich ja wusste, dass ich mich zum Zeitpunkt der Clubhouse-Diskussion auf der Autobahn befinden würde, verwies sich sie an meinen Kollegen Christian Jung. Dieser sagte gerne für die Sendung zu.

Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr im Teil II nachlesen. Dieser geht um 18:00 Uhr online.

Eure Meinungen zum gestrigen Talk könnt ihr uns gerne in die Kommentare schreiben. Wir werden diese in den zweiten Teil einbauen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Zu wenige zugelassene Wortmeldungen aus meiner Sicht. Davon lebt Clubhouse.

Leider wurden nur sehr wenige Fragen überhaupt beantwortet, meist ist die Antwort auf andere Themen ausgewichen. So gab es ein wildes Mischmasch an Themen. Das müsste der Moderator besser moderieren.

Schade auch die peinlichen Wortmeldungen einiger Spontangäste aber auch die von Wettberg. Erst 90 Minuten zu spät kommen und dann einen Monolog führen passt nicht ins Format und war für alle ziemlich peinlich.

Audioausschnitte wären interessant

gibt es ein Video davon?

Es war ein guter Schachzug des BR diese neue App zumindest in der Löwenfamilie bekannt zu machen.

Warum?

Sehr umständlich aus meiner Sicht. Entscheidend aber die Substanzlosigkeit der CL Fraktion. Da ist offenbar flächendeckend Ahnungslosigkeit Programm. Ich musste öfter an Sepp Hilz denken.