Nach dem 38. und letzten Spieltag der 3.Liga 2021/22 äußerte sich Michael Köllner vom TSV 1860 München auf der Pressekonferenz.

Presskonferenz nach dem Duell zwischen dem TSV 1860 und Borussia Dortmund II

Noch einmal kamen 15.000 Zuschauer in das Grünwalder Stadion, um die Löwen im Kampf um Platz 4 von den Rängen aus bestmöglich zu unterstützen. Michael Köllner äußerte sich nach der gezeigten Leistung des TSV 1860 gegen Dortmund durchaus zufrieden und freute sich auf der Pressekonferenz über das Erreichen der Norm für den DFB-Pokal in der kommenden Spielzeit. Allerdings war aufgrund diverser Abschiede vor Anpfiff – unter anderem Sslger, Staude und Linsbichler – auch Zeit für etwas Wehmut. In der kommenden Woche möchten die Löwen die ersten Neuzugänge offiziell präsentieren. Skenderovic, Rieder und Vrenezi sollen dazu ebenso zählen wie Lakenmacher vom TSV Havelse.

Bis Mitte Juni begibt sich die Mannschaft nun in den wohlverdienten Sommerurlaub, ehe die Vorbereitung auf die neue Spielzeit mit zahlreichen Testspielen beginnt. Die 3. Liga 2022/23 startet Ende Juli. Dann beginnt die Mission Aufstieg beim TSV 1860 ein weiteres Mal. Dabei wird der Gegner zwei Mal auch die SpVgg Bayreuth sein, die am gestrigen Freitagabend ohne eigenen Einsatz den Aufstieg in den Profifußball feiern konnte.

 

5 1 vote
Article Rating
Vorheriger ArtikelEndlich geschafft: Rot-Weiss Essen steigt in Liga 3 auf
Nächster ArtikelGiesinger Gedanken nach dem Sieg gegen Dortmund II: Ende gut – Alles gut?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments