Hasan Ismaik hat unter einem Post seines persönlichen Facebook-Accounts “Ismaik 1860 Munich” den Kommentar eines Fans mit “Kotzsmileys” und provokanten Äußerungen beantwortet – entwickelt sich der Kreditgeber zum Troll auf Social Media?

Ismaik in der Öffentlichkeit

Hasan Ismaik hat in der Vergangenheit auf verschiedene Weise seine Person in der Öffentlichkeit präsentiert. Trat er zu Beginn seines Einstiges beim TSV 1860 noch selbst vor die Kameras (“we need a new sport director“, “I go to the DFL“), äußerte er sich später vorwiegend in Zeitungen oder Online-Blogs. Eines Tages entdeckte er Social Media für sich: Auf seiner Facebook-Seite “Ismaik 1860 Munich” teilte er regelmäßig Bilder vom 1860-Training oder äußerte sich zur sportlichen und nicht-sportlichen Situation.

Sprunghafter Anstieg der Follower

Seine Posts müssen weltweit eine unerwarteten Hype ausgelöst haben, denn innerhalb weniger Tage wuchs die Anzahl der “Likes” auf Ismaiks Facebookseite wie von Zauberhand von knapp 15.000 Usern auf über 160.000 Follower. Inzwischen ist die digitale Gefolgschaft auf über 257.000 angewachsen. Kommerzielle Blogger hassen diesen Trick.

Vom Unternehmer zum Philosophen

Nun, da eine breitere Masse von Followern weltweit angesprochen werden musste, nutzte Ismaik die Gelegenheit, sich weltpolitisch und philosophisch auf seinem 1860-Facebook-Auftritt zu Wort zu melden. Er zitierte Georg Wilhelm Friedrich Hegel, wünschte sich ein Treffen mit Angela Merkel (“Ich finde Merkels Wirken großartig, ich würde sie sehr gerne kennenlernen, das wäre ein großes Ereignis für mich.”) und teilte Veröffentlichungen von Frankreichs Präsident Macron.

Ismaik teilte despektierliche Posts gegen das Präsidium

In der jüngeren Geschichte seiner Social-Media-Karriere fiel Ismaik unter anderem mit dem Teilen von Kommentaren einiger User auf, die Fans, den e.V. und das Präsidium diskreditierten:

“Wirklich traurig finde ich die, die immer noch nicht kapiert haben dass Ismaik viel mehr Segen als Fluch ist. Und den Zündlern würd ich Stadionverbot erteilen ..
aber dann dürfte ja unser kreisklassenpräsident auch nicht mehr ins Stadion”
(Da Capo)

“Ein wahrer Löwe, nicht wie dieses zündelnde Pack!”
(loewe_1860_j)

“hasan, dass geschehene in den letzten vier Wochen war peinlich für den tsv. es tut mir außerordentlich leid, dass man dich nicht in Kenntniss gesetzt hat. dafür fehlen mir noch heute die Worte.”
(Andreas de Biasio)

Ismaik wünscht keinen persönlichen Kontakt mit dem e.V.- und wünscht sich daraufhin persönlichen Kontakt mit dem e.V.

Es gibt durchaus nachvollziehbare Gründe, warum ich seit Jahren auf den persönlichen Dialog verzichte. Ich habe vor allem in den Anfangsjahren immer an stundenlangen Besprechungen bei 1860 persönlich teilgenommen. Das Ergebnis war immer das selbe: Große Ankündigungen, keine Ergebnisse.

So äußerte sich Hasan Ismaik zuletzt am 12. April über seinen Facebook-Kanal. Im Mai (im Rahmen seiner Absage einen Tag vor einer Veranstaltung eines 1860-Blogs und 1860-Podcasts im Kino am Sendlinger Tor) hingegen erklärte er sein Fernbleiben wie folgt:

“Ich möchte jedoch sicherstellen, dass ich auch die Möglichkeit habe, mit meinen Partnern über unsere Ziele für 1860 zu sprechen, und ich hoffe, dass wir eine gemeinsame Basis finden werden. Vor diesem Hintergrund halte ich es für produktiver, das Ergebnis dieser Diskussion abzuwarten, anstatt sich jetzt auf Spekulationen einzulassen, die einer gemeinsamen Ausrichtung aller Beteiligten abträglich sein könnten.”

Neuestes Kapitel: Ismaik antwortet mit “Kotz-Smileys”

Im neuesten Kapitel um Hasan Ismaiks Facebook-Account geht es auf der Niveau-(T)Rolltreppe noch ein paar Stufen tiefer. Unter einem Post von Ismaik auf dessen Facebook-Seite hatte ein User einen – zugegeben – sehr kritischen und in der Wortwahl eher provokanten Kommentar abgesetzt. Ismaik reagierte wie gewohnt besonnen und professionell auf die Kritik (“Ich kaufe den Rest der Rationen, damit du bequem schlafen kannst”). Aber Bilder (Screenshots) sagen mehr als tausend Worte:

Facebook-Account der offizielle Ismaik-Account?

Bei Betrachtung der Widersprüche und seltsamen Posts des 1860-Kreditgebers stellen sich viele Fans die Frage, ob hier wirklich Hasan Ismaik an der Tastatur sein Unwesen treibt. Dies jedoch hatte er zuletzt (auch via Facebook) zumindest betont:

Ich möchte noch einmal betonen, dass diese Accounts meine offiziellen Kommunikationswege sind, über die ich meine Meinungen, Anregungen und Wünsche zu unseren Löwen kund tue. Ich bin immer bestens informiert und auf dem aktuellen Stand über unseren Verein.

Freilich könnte das jeder geschrieben haben. Ismaik wäre jedoch geraten, sollte sich hier jemand seinen guten Namen aneignen, rechtliche Schritte gegen diejenige Person(en) einzuleiten.

3.2 26 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
114 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Chemieloewe

Peinlich, abartig u. irrsinnig, was HI laufend für einen kruden Schrott von sich gibt. Mit so einem Blender, Verschuldungsking u. Zerstörer denken tatsächlich einige, die sich Sechzger nennen, zum Erfolg kommen u. dauerhaft in der 2. BL spielen zu können, ja, sogar 1. BL??? Kaum zu glauben aber wahr. Der Dummheit sind eben keine Grenzen gesetzt, bei 60 leider auch nicht. Aber die Freiheit sei jedem gestattet, auch wenn es manchmal schon weh tut, was HI u. seine go to the top-Anbeter so von sich geben. Kann ja jeder selbst beurteilen, was er von diesem Geschwätz hält. Meine Meinung dazu habe ich gesagt.

#60ohneHasanIsmaik

Last edited 9 Monate zuvor by Chemieloewe
Urloewe

Ist aber auch kein intelligenter Beitrag.
Es geht mir bei der Diskussion ausschließlich um 60, nicht in erster Linie um den Hasan oder die anderen Spezialisten.
Meiner Meinung nach muss man immer wieder neue Wege zu finden versuchen.
Nur klagen und beleidigen, bringt das Gegenteil von dem, was man will.

Eurasburger

Die neueste Socialmedia Katastrophe von Herrn Ismaik hat nicht lange auf sich warten lassen!
Er feiert den Wahlsieg von Despot Erdogan und bezeichnet den Umgang Erdogans mit seinen politischen Gegnern als vorbildlich.

Na dann schöne Grüße an alle nationalen Minderheiten in der Türkei und allen politischen Gefangenen.

Kann der Kerl nicht einfach mal die Klappe halten? Was für ein grotesker Wahnsinn!

Bin gespannt, wie diese nächste Blödheit von Hasans Uhrenkind wieder zu etwas positivem umgedichtet wird.

Urloewe

Ständig über unseren Investor zu poltern bringt auch nichts.
Seine Sünden der Vergangenheit anzuprangern, auch nicht zielführend.
Wenn er unter keinen Umständen bereit ist, bei 60 auszusteigen, braucht es früher oder später eine Integrationsfigur, die beide Lager anzieht.
Ansonsten sind wir hier in 5 oder in 10 Jahren immer noch am Wehklagen und Rumkotzen.

Ein Köllner zu Beginn hat da echt Bewegung in diese Richtung gebracht.
Vielleicht könnte auch ein Lauth als Sportdirektor eine Minichance sein.

Drew60

Unser ist gut gesagt, der meine ist er nicht . Das Problem ist , die früheren Sünden wiederholen sich immer wieder ohne das er daraus lernt und danach handelt . Und genau das ist es was 1860 nicht weiterbringt und deshalb wird Ismaik von einer breiten Masse an löwenfans abgelehnt.

Urloewe

Die Frage ist doch
Was bringt uns weiter?
Und darauf hast du keine verifizierbare Antwort.

Sechzgerflore

Haben die hier alle nicht. Hauptsache “Anti” gegen alles was Erfolg und gegen das GWS geht…

Kraiburger

Wahnsinn mit was für einen Schwachsinn man sich auseinandersetzen muss…

Schubii

Ja, dein Schwachsinn is legendär….

Sebastian

Leider auch sehr oft mit dem von Ihnen. Da ist mir eine andere Meinung echt mal lieber.

Urloewe

Das ist einfach falsch.
Jeder Löwenfan will Erfolg und jeder will ein rentables Stadion.
Da wir definitiv kein anderes Stadion haben und auch nicht bekommen werden, ist unsere EINZIGE CHANCE, das Stadion an der Grünwalder Straße rentabel zu machen.
Ich seh das total nüchtern.

Kraiburger

So wie es unsere Führung macht, ist es schon richtig: alles was zählt ist das persönlich gesprochene Wort. Es wird kein Cent auf die Veröffentlichungen in den SM gegeben.

Und solange HI nunmal zu nichts persönlich Stellung nimmt, arbeitet man weiter als ob es ihn nicht gäbe.

Hiflt ja alles nix.

United Sixties

Fragt sich weiter, was seine Vertreter vor Ort ( Saki und APi) mitteilen ( dürfen) als „persönliches Wort“ und Mitarbeiter seines vollen Vertrauens an unser Präsidium und GF ?! Im AR der KGaA ?
Wir Dauerkartenkäufer als wichtige Kunden dieser KGaA und Mitglieder im Verein sollten rasch Klarheit erhalten…was passiert mit Grundstück für Hallenbau ? Was passiert mit Einigung Stadt zur überfälligen, ligaunabhängigen Stadion-Modernisierung bzw. Gegengutachten , was passiert mit sportlicher Neuausrichtung samt Kaderplanung 23/24 und wie genau soll künftig eine Kooperation der Gesellschafter weiter möglich bleiben ?

Urloewe

Na ja, in 80 Prozent deiner Ansichten bin ich bei dir.
Trotzdem entdecke ich gerade bei dir und generell in beiden Löwenlagern was Stures, Unversöhnliches, Verkrustetes.
Man entdeckt wenig Neues, Kreatives, Positives, Optimistisches.
Es steht für mich außer Frage, dass es neuer Figuren bedürfte, die solche Eigenschaften haben und diese Strukturen aufbrechen könnten.
Sonst machen wir hier weiter so bis zum St. Nimmerleinstag.

Kraiburger

Vorschlag: schreib mal eine Jobbeschreibung für das Amt eines 1860-Funktionärs. Bitte beachten aber, dass die Hauptqualifikation es NICHT sein soll, bei Hasan betteln zu gehen.

Schreib die Jobbeschreibung, verdeutliche die Kernkompetenzen und Qualifikationen. Und dann gehe reihenweise durch unsere Leute und beschreibe, wer deine Anforderungen nicht erfüllt. Da wirst du nicht viel finden.

Sie einfach raus zu ekeln weil sie schon zu lange dabei sind ist mir persönlich zu billig. Der Trainer von Heidenheim trainiert dort seit 2007: wenn es keinen sachlichen Grund für einen Wechsel gibt, dann braucht es diesen auch nicht.

Urloewe

Fähigkeit, verkrustete Strukturen aufzubrechen, kreativ zu sein, gewinnend und optimistisch (wie Köllner zu Beginn)
Das würde vielleicht helfen.
Wenn er dann sogar noch Zugang zum Investor findet, dann würde ich ihn sofort einstellen.
So einen haben wir definitiv nicht.
Ob es so einen gibt, keine Ahnung, aber wünschen darf man es sich ja, oder nicht?

Aschlegel

Wenn er dann sogar noch Zugang zum Investor findet, dann würde ich ihn sofort einstellen.

So einen haben wir definitiv nicht.

Ja, aber den haben wir doch deswegen nicht, weil es den nicht geben kann. Wir hatten doch inzwischen wirklich alles dabei. Der eine kam aus der Werbebranche und versuchte, zumindest am Anfang, kreativer an verschiedene Dinge ranzugehen (Meyrhofer), wir hatten in Schneider einen Präsidenten, der es wohl am liebsten gehabt hätte, wenn er von Ismaik nur die Unterschrift unter die regelmäßigen Schecks gesehen hätte – und es gab auch die Stimmung unter Cassalette, dass man den Investor jetzt mal machen lassen sollte, wenn er schon das Geld mitbringt und ausgeben möchte. Auch das ist grandios in die Hosen gegangen.

Dennoch gebe ich Dir in Teilen recht: Gerade in der Stadionfrage geht man nach meinem Verständnis viel zu lahmarschig vor. Hier hätte schon längst eine Stadionkommission mit Fachleuten eingerichtet und schon längst ein eigenes Gutachten über die möglichen Stadionkapazitäten in Auftrag gegeben werden müssen. Unverantwortlich, wie hier auch Reisinger vor sich hin schläft. Das ist eine der wichtigsten (Existenz-) Fragen des Vereins und ich habe einfach nicht das Gefühl, dass die Vereinsführung die Dramatik der Entwicklung erkannt hat und in den Gremien der KGaA entsprechend Dampf gemacht wird.

randpositions_loewe

Das einzige was es bräuchte wäre Erfolg. Dann haben sich alle wieder lieb. Versprochen. Natürlich hält das nur, bis du wieder keinen Erfolg hast. Dann zerfleischen sich wieder alle gegenseitig. Und so geht es weiter bis zum St. Nimmerleinstag.

randpositions_loewe

Unsere Führung (Präsidium?) arbeitet jetzt ja nur bedingt für oder in der KGaA.
Das sollten ja die GF erledigen. Bei diesen hat man leider durchaus den Eindruck als wenn sie sehr wohl wissen, dass es Ismaik gibt, und die sich entsprechend orientieren bzw. entsprechend arbeiten. (müssen?)

Ich befürchte man lügt sich in die eigene Tasche, wenn man die Einflußnahme von der HAM klein redet.

United Sixties

Diese sog. Integrationsfigur sollte doch besser jemand werden, der klipp und klar sagt was möglich wie nötig ist und dann wird es auch unter Fans und Gesellschaftern ruhiger:
den überfälligen, ligaunabhängigen Stadionumbau der Stadt auf Giesings Höhen
( Schmuckkästchen NEUES SECHZGER ) und einen ausreichenden Kaderetat für schnellstmöglichen Wiederaufstieg als finanzielle Basis für weitere sportl. Entwicklung . Nur an den aktuellen Beispielen Saarbrücken oder Dynamo Dresden sieht man wieder wie schwierig dies sein kann und bleibt. Bleiben wir doch realistischer und bodenständig als sympathischer Klub IN der Stadt ( statt am nördlich. Stadtrand zwölf schlimme Jahre für nix ) mit stets ausverkauften Haus und jungen Talenten aus unserem starken NLZ plus 3-4 vernünftige Verstärkungen mit einem jungen Sportdirektor mit viel Weitblick und das nötige Quentchen Glück zum Saisonfinale wie Osnabrück am Samstag.
Sich weiter ständig gegenseitig zu verunglimpfen wird uns nie weiter bringen!

Chemieloewe

Mit HI geht’s so u. auch so nicht. Haben wir doch alles schon durchprobiert. Mit P. Cassalette hat es genausowenig erfolgreich mit HI funktioniert, wie mit RR u. die anderen Präse in der HI-Geschichte. Das würde auch mit Saki nicht zum Erfolg führen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Weil HI sein falsches Handeln nicht ändert u. das nun schon 12 Jahre lang.

Urloewe

Entweder Trennung oder Zusammenarbeit.
Ersteres würden wir uns wohl alle wünschen.
Und zweiteres ist äußerst schwierig, aber nicht vollkommen unmöglich.

Die Mauer ist 1989 auch gefallen, obwohl wir 35 Jahre lang nicht daran geglaubt haben.

Kraiburger

35 Jahre sind ein ziemlich langer Zeitraum, wenn wir erst 12 davon rum haben. Weiß nicht, ob meine Geduld bis 2046 ausreicht.

Chemieloewe

Echte, gute, kooperative, konstruktive u. produktive, vertrauensvolle u. professionelle Zusammenarbeit, wünschten sich wahrscheinlich alle Löwen seit 2011, seit dem Einstieg von HI bei 60, ich auch. Leider vergebens u. nicht weil der e.V. nicht wollte u. es immer wieder versucht hätte, sondern weil HI nicht will u. mitzieht, außer alles tanzt nach seiner Pfeife. Zuletzt hoffte ich darauf, zwar schon verzweifelnd u. resingnierend, noch in den letzten 2..3 Jahren, wo es einen gewissen Burgfrieden gab u. Ruhe zwischen den Gesellschaftern einkehrte. Aber auch diese leise Hoffnung hat HI diese Saison wieder zerstört. Was soll man denn noch mit HI/HAM an Bord hoffen??? Die von mir u. Dir u. Vielen angedachte Zusammrnarbeit, die zu guten, weitsichtigen u. zukunftsträchtigen Ergebnissen führt? Diese Hoffnungen hat HI gründlich enttäuscht u. zerstört, bei mir u. bei sehr vielen Löwen.

Last edited 9 Monate zuvor by Chemieloewe
Chemieloewe

P.S.:
Beim besten Willen ist bei jedem auch die größte Geduld mal am Ende, so auch bei mir. Schade um die ganzen Jahre, besonders nach 2017, wo wir wieder im Großen u. Ganzen 0,00 vorwärts gekommen sind. Meine Enttäuschung u. Resignation ist zu groß, als dass ich da noch irgendwie ein wenig Hoffnung auf Besserung hätte, dass es mit HI/HAM noch zu der beschriebenen Zusammenarbeit kommt.

andreas de Biasio

und was sollte das bringen, Reinhard?

Reinhard Erler

Naja, dass allen Ismaik-Jüngern endlich mal vor Augen geführt wird, was die von den Seitenstraßlern vermittelte “Wohltat” letztlich eingebracht hat, nämlich einen Griff ins Klo.

Urloewe

Du bekommst 7 Likes für Ismaikjünger.
Dabei ist es reines Schubladendenken.
Keiner will im Grunde in eine Schublade gesteckt werden.

Reinhard Erler

Nein, “Schublade” ist auch das unzutreffende Synonym.
Richtig ist vielmehr “Sackgasse”. Ich meine, dass sich diejenigen, die Ismaik auf seinen bisher eingeschlagenen Irrwegen (Plural, weil es mehrere waren und sind) b e d i n –
g u n g s l o s folgen und n u r die meine ich, sich in eine solche Sackgasse verirren.

Schubii

“Bedingungslos folgen”
Was für einem Schatten habt ihr hier…
Sektierer denke, die du da an den Tag legst…

Reinhard Erler

Wenn ich mir anschaue, was Ismaik in 11 Jahren hier “vollbracht” hat, und feststelle, dass er von gewissen Kreisen dafür auch noch Applaus bekommt, und dass diejenigen, die das zu Recht kritisieren, diskreditiert werden, dann nehme ich deine Wertung, einen “Schatten” und eine “Sektiererdenke” zu haben, gerne als Kompliment entgegen.

Pablo

1942 haben wir den ersten Titel gewonnen oder?

Kraiburger

Nein. Unseren ersten Titel haben wir 1863 gewonnen. Deutscher Ehrenkranz im Steinwurf.

Robert von Giesing

Golf ist die Lösung aller Probleme, Profifußball sollen sich andere drum kümmern.

Kraiburger

Ehrlich?

Dein Kritikpunkt am Präsidenten eines Sportvereins ist, dass in seinem Verein Sport getrieben wird? Wo zum Teufel lebst du?

Chemieloewe

Du kannst ja auch Tischtennis spielen o. wie der Strasser die Bergl alpin runterbrettern…Golf kannst natürlich auch mal probieren…Breitensport halt=TSV München von 1860 e.V. u. das ist gut so – 25.000 Mitglieder können da nicht alle falsch liegen, sondern die meisten liegen sehr wahrscheinlich 1860%ig richtig. Profifußball ist eine andere Geschichte, da ist der e.V. nicht alleine im Boot u. die KGaA zuerst mit GF u. Sportführung zuständig u. nicht der e.V.-Präse.

andreas de Biasio

ihr meint schon wieder etwas gegen Hasan gefunden zu haben und weil es euch diesmal nicht groß genug erscheint habt Ihr alte (oder ganz alte) Sachen wieder ausgegraben, damit es bloß nicht in vergessenheit gerät. und die Geschichten über den Sommer immer schön am köcheln bleiben. das ist die Masche von “sechzger.de”. und dann sich wundern, dass man keine Interviews oder Karten fürs Kino bekommt.

Eurasburger

Ismaik und Ismaik1860 haben bis auf den Namen nichts miteinander zu tun.
Da steckt der Leberkasstaat dahinter….

Reinhard Erler

Andi, ich muss dir widersprechen. Aus meiner Sicht wäre es doch außerordentlich wichtig, mal eine ganze Anthologieserie der Äußerungen von Ismaik seit seiner Beteiligung an der KGaA zu erstellen. Ich denke, dass es äußerst interessant wäre, seine Irrungen und Wirrungen nachvollziehen zu können. Nur mal nebenbei: Einmal “we go to the top” dann nach der verkackten Saison, die auf der von seinen “fachkundigen” Beratern zusammengestellten Mannschaft vergeigt wurde, hat er “4” verordnet
Erst ein Stadion für 50000 Zuschauer mit 🦁-Zoo, dann die Weigerung, sich an der Finanzierung der Turnhalle zu beteiligen, wozu er vertraglich verpflichtet ist.
Ein auf einen Erfolg der KGaA ausgerichtetes Handeln kann ich bei ihm beim besten Willen nicht erkennen. Wie steht doch im Gegensatz dazu der e. V. positiv und erfolgreich da (Mitgliederzahlen, III. und IV. Mannschaft, Frauenteam)?
Mein Fazit: Man muss schon verblendet sein oder mit Scheuklappen rumlaufen, um am bisherigen Handeln von Ismaik irgendetwas erkennen zu können, was die KGaA und damit die Mannschaft endlich nach v o r n e bringt.

Robert von Giesing

Einfach mal eine Runde Golf spielen dann wird das schon.

Reinhard Erler

Ich stehe leider auf der Leitung und verstehe deine Äußerung nicht, oder meinst du, dass Ismaik endlich aussteigt, wenn ich Golf spiele?

Bruck Löwe

Wenn der Hetzblogger ein Foto mit Sebi Seeböck rauskramt mit einem Plakat gegen HI in der Hand is das ok?
Zumal Seeböck damals keine Funktion im Verein hatte und das Foto auch nur ein Teilausschnitt us

Altloewe

Schon beeindruckend das Niveau der Beiträge auf dieser Seite. Chapeau!

Kraiburger

Leider wird die Seite von irgendwelchen Trollen überrollt. Würde mir auch wünschen, wenn die Adminds endlich mal eine sperre, zb durch eine seriöse Mailkennung einführen würden.

randpositions_loewe

Das würde ich mir auch wünschen. Inzwischen ist das Gekeife fast unerträglich.

Eurasburger

Die Seitenstraße hat ihre Hausaufgaben für die neue Saison schon gemacht,
sie haben ihren Olli und ihren Hasan bereits rausgeschmissen.

Es wird Zeit, dass es jetzt auch bei uns ganz schnell geht!

Robert von Giesing

Was ist eigentlich Profifußball?

Eurasburger

Da muss Du die Experten vom Team Proffittfusssball fragen!

Pablo

Was macht eigentlich der Schattengolfer? Kein Artikel über Wasserverschwendung fürs Grün in Zeiten des Klimawandel parat?

Kraiburger

Werdet ihr für den scheiß, den ihr hier immer wieder rein poltert eigentlich bezahlt?

Ich hab ja mittlerweile verstanden, daß euch 1860 München lieber wäre, wenn es den TSV 1860 München e.V. nicht gäbe. Aber diese penetranz in der ihr euren Hass gegenüber den Verein äußert ist einfach widerwärtig. Man muss ja fast auf die Idee kommen ihr werdet dafür bezahlt, den Verein madig zu machen. Es gibt ja genug Leute mit Geld, die ein Interesse daran haben, dass es Sechzig schlecht geht. Da machts keinen Unterschied mehr ob ihr diese Leute unterstützt oder ob ihr euch gleich von ihnen bezahlen lasst.

Pablo

Open your mind

Aschlegel

: Die ernähren sich von Deiner Empörung. Früher nannten wir das immer: “Don`t feed the troll”. Einfach ignorieren dieses blöde Zeug. Ich kann Dir nur raten, verschwende Deine Zeit nicht mit solchen Hohlbirnen. Es gibt noch genug Leute, mit denen man ernsthaft diskutieren kann.

Posicelli

Gott sei Dank sind die Hohlbirnen in der Minderheit und die Sänger und Fahne schwenker in der Mehrheit.
Und ja, einfach ignorieren, damit kennt ihr euch ja aus.

Eurasburger

Kommunikation mit dem Grissuniversum sehen wir hier als soziales Engagement!
#Gemeinsam geht nur wenn wir auch die Sorgen und Nöte des geistigen Prekariats kennen.

Von daher ist es wahnsinnig wichtig, dass Du und Deine Freunde uns weiterhin Einblicke in eine Welt geben, die wir sonst nicht kennen lernen würden.

Vielen Dank für die Mühe, die ihr euch bestimmt gebt!

Vorstopper

Schönes Wetter, Feiertag und die Scheichjünger ( also die selbst ernannte Mehrheit) stänkern weiter rum. Da ist die Bezeichnung „ Hohlbirnen“ nicht aus der Luft gegriffen.

Eurasburger

Versuche weiterhin ihnen zu helfen, sie meinen es selten böse, können es einfach nicht besser!

Posicelli

Du bist hier der größte Vordenker. Von dir habe auch noch nichts gescheites gelesen.
Andere Löwen beleidigen, das kannst du. Was konstruktives? Null!
Geh bißchen in die Sonne, wird bei nicht Schaden.

Benjisson

Und ich dachte du hast mich viel lieber, Du Ork!

Posicelli

Du bist der Chef der Luftblasen.

Kraiburger

Ich kanns nicht ignorieren, wenn die sich hier bewusst und gezielt verbreiten und mit ihrer Troll-Army Hetze und Unwahrheiten verbreiten. Die angebliche Wahrheit dieser “schweigend Mehrheit” wird vollkommen zu Unrecht suggeriert.

Und dass sie dafür Zeiten hernehmen – Feiertag, Spieltag, schönes Wetter – die für jeden normalen Menschen mit sinnvolleren Dingen zu füllen sind, lässt mich annehmen dass sie für Geld da sind.

Posicelli

Ui! Verschwörung

SteglitzerLoewe

Nein. Verbreitung von Unwahrheiten und Weigerung sich zu informieren.

Schubii

Au ja. Natürlich ist nur eure Position die einzig richtige… Wahnsinn was ihr hier für komische Typen seid..

Kraiburger

Mir wärs recht, wenn jetzt endlich Sommerpause wäre …

Posicelli

Was heißt hier Kritisch und Provokant?
Das sind schlichtweg Beleidigungen!
Und was hat die Politik damit zu tun?
Er kann ja AFD wählen die haben schon das passende Motto : Ausländer, in dem Fall Araber raus.

Kraiburger

Soll das Niveau sein? Soll man dich ernst nehmen? Willst du mich beleidigen?

Mir ist es scheißegal zu welchem Kulturkreis derjenige gehört, der sich mit dem TSV 1860 München anlegt. Egal ob Roter, Preiß oder Araber. Mit dem TSV 1860 München legt man sich nicht an!

Wahnsinn, was für ein unterirdischen Niveau hier von den Gegnern unseres Vereins an den Tag gelegt wird. Da brauchst dich nicht wundern wenn es in der Führungsriege keinen Zusammenhalt gibt.

Pablo

Endgegner?

Posicelli

Du hast dich mit dem Text doch selbst beleidigt.
Und das Wort Niveau wir hier inflationär gebraucht. Merkwürdiger weise von denen die eine Beleidigung nach der anderen raushauen.

Gegner des Vereins? Willst du mich beleidigen? Liess den Müll nochmal bevor du anderen das Niveau absprichst.

Last edited 9 Monate zuvor by Posicelli
Eurasburger

Gib Dir doch die Chance und lerne das Kostrukt und seine Funktionsweise genau kennen, dann passen deine Antworten auch öfter zu den gestellten Fragen oder gar zum Post auf das du antwortest.

Bleib dran, dass wird scho 😀

Eurasburger

Gib Dir bitte wieder etwas mehr Mühe beim Denken!
Du kommst gerade sehr einfach daher, dass solltest Du besser können.

Bleib dran, wird schon!

Posicelli

Mit Arroganz und Überheblichkeit wird bei dir das “Denken” nicht gefördert.
Aber andere als unwissend oder dumm zu vehöhnen zeugt auch von Karakterschwäche.

Eurasburger

Entschuldige bitte, ich habe Dich nicht verhöhnt!
Ganz im Gegenteil, es ist für Dich und manch anderen bestimmt nicht leicht hier, gerade deshalb ist es wichtig, dass Du vor dem schreiben nachdenkst, damit Du und Deine Freunde auch wertschätzend mit euren Beiträgen wahrgenommen werden könnt!

Weiterhin viel Glück beim Denken!

Posicelli

Sind das die Argumente von Dir?

Eurasburger

Ich versuche Dir und Deinen Freunden nur unterstützende Hinweise zu geben.
Ihr kommt sowohl vom sprachlichen Ausdruck, als auch vom Inhalt her sehr, sehr einfach rüber.
Arbeitet weiter dran, wird schon!

Weiterhin viel Glück beim Denken!

Posicelli

Sag ich doch, die pure Arroganz!
Jetzt mal zum verstehen für dich. Du und deine Freunde seid nicht die Anführer des Löwenrudels. Ihr seid selbst gefällige Besserwisser ohne einen Ansatz zu Lösung des Problems.
Ausser musikalische Vorschläge die mehr als bescheuert sind gibt es da nix.
Du Denker!

Kraiburger

Was ist denn dein Vorschlag? Hasan weiter anbetteln und den Verein von 163 Jahren Tradition vollkommen zum Willen eines trotzigen Investors ummodeln?

Schittler, Zisch und Wetzel würden sich im Grab umdrehen, wenn sie sehen dass es Leute gibt, die ihr Vermächtnis so mit Füßen treten wollen.

Etwas mehr Respekt vor Sechzig München bitte. Wir haben es nicht nötig, uns den Wünschen eines Kommunikationsunwilligen neureichen “Investors” zu beugen!

Posicelli

Die Zeiten haben sich geändert, im 21 Jahrhundert gibt es erfolgreichen Profifußball nur mit Investoren. Das Ismaik der richtige ist sag ich nicht. Aber ich hör immer die gleichen Parolen aber nicht den Ansatz einer Lösung.
Die Fehler der Vergangenheit sind mit euren Methoden nicht zu korrigieren.
Aber ich bin schon dankbar das du mich nicht beleidigt hast, ist hier nämlich Gang und gebe.

Kraiburger

Wenn im 21. Jahrhundert erfolgreicher Fußball nur mit Investoren möglich ist, dann nenne mir doch bitte die Inveatoren von Union Berlin, Mainz 05, SC Freiburg und dem FC Heidenheim!

Eine Lösung für 1860 wäre eine Kapitalerhöhung. Die wird von Ismaik nicht gewollt.

Eine Lösung für 1860 Kommunikation auf Augenhöhe und das definieren gemeinsamer Ziele. Das wird von Ismaik nicht gewollt.

Eine Lösung für 1860 wäre die Insolvenz. Auch das wird von Ismaik nicht gewollt.

Was ismaik will, weiß eigentlich keiner so genau, dass wird ja im Artikel ja deutlich beschrieben.

Daher ist die Lösung der Probleme: Überleben des Vereins TROTZ Ismaik sichern – nicht durch ihn.

Wenn er nicht mitspielen will, dann müssen wir es halt ohne ihn schaffen, auch wenn unsere Geduld dabei überstrapaziert wird. Ist leider so. Wurde jetzt aber auch oft genug erläutert.

Und Beleidigungen wirst du hier lange suchen können. Hier wird nicht beleidigt. Nur bei wieserholender Renitenz wird man etwas ungehalten.

Posicelli

Deine Erklärung ist schlüssig, dafür danke ich dir. Wenn ich auch der Meinung bin in der Diplomatie darf man eine Tür nie zumachen.

Was den Umgangston betrifft, ich weiß nicht ob für dich “Hohlbirnen” oder “Ork” ein Kompliment bedeuten. Wo ich herkomme ist das eine Beleidigung.
Aber vielleicht dürfen sich hier auch einige mehr erlauben als andere.

Vorstopper

Heul leise Mimöschen! Unerträglich diese Doppelmoral, selber gerne austeilen, irgendwelchen Dung vom Falschparker nachplappern, aber bei geringstem Gegenwind zu Mutti laufen.

Posicelli

Okay, du bist ein Idiot!

age

So kannst du in einem anderen Forum posten – aber nicht hier – reiß dich a mal zam!

Posicelli

😁😁😁

Vorstopper

Aber zwei Zeilen weiter oben, beschwerst du dich über Hohlbirne und Ork, obwohl du damit sicher nicht gemeint bist. Denn es ist eine Beleidigung für jede Hohlbirne im Zusammenhang mit dir erwähnt zu werden.

Posicelli

Meine Antwort passt exakt zu dem was du mir geantwortet hast.
Heul doch.

Benjisson

Optisch bist du natürlich kein Ork sondern nur Jemand der gerne Mordor24 liest und einem dunkelnen Herrscher hinterher rennt. Grolliver Schlangenzunge ist natürlich dein Freund. Rundum ein Ork. Hohlbirne finde ich drüber. Wäre da nix könntest du deinem Herrscher ja nicht mehr ahnungslos zunicken.

Posicelli

Du bist auf dem gleichen geistigen Niveau und dazu noch ohne Erziehung.

Benjisson

Komm schon. Freunde dürfen Mehrheit zu mir sagen Möchtest du mein Freund sein? So nen Wutlöwen/Ork kenn ich nämlich nicht in Reallife

Posicelli

Wäre auch gern dein Freund aber Sorry, kann dir nicht helfen. Was du brauchst ist ein Psychoanalytiker und ob der noch was erreichen kann wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht hilft das Singen im Kinderchor?

Benjisson

Nö mir gehts gut. Beliebt im Leben, beliebt in der Kurve, Mehrheit….so Orks wie du sind Frühstück.

Vorstopper

Ohne Erziehung? Sagt ausgerechnet jemand der andere als Idiot bezeichnet. Im Gegensatz zu dir, kann er aber die deutsche Sprache.

randpositions_loewe

2 Einwände:

Eine Kapitalerhöhung ist nur eine Lösung, wenn sich damit die Mehrheitsverhältnisse in der KGaA ändern. Ansonsten hast du nur einen weiteren Narren, der sein Geld verbrennt, und einen e.V. Gesellschafter, dem noch weniger Anteile gehören.

Momentan sichern wir das Überleben der KGaA noch mit Hilfe von Ismaik.
Stichwort Verbesserung der EK Quote und Sicherheitsleistungen für die Erteilung der Lizenz.

Dauer Georg

und was gibt rr von sich…wo sind die sponsoren…wer soll nun den etat erhöhen…diese fragen beantworten sich selbst…lol…

Kraiburger

Was gibt RR von sich?

Pablo

Wo bleibt denn nun die Turnhalle? Der versprochene Aufstieg? Der Umbau der Sechzgers? Der Versöhnungssex?

Kraiburger

Die Turnhalle scheitert an der Zustimmung Hasans. Der lässt lieber der kgaa eine Geldstrafe zahlen als dass er dem TSV 1860 München etwas zugesteht.

Den Aufstieg haben wir uns alle gewünscht.

Pablo

Die Zustimmung vom Kreditgeber der nur angefeindet wird ist doch klar das nicht kommt. Aber so hat man wieder einen Grund mehr zu schimpfen. In diesem Verein wird das berühmte Kindergartenspiel “Ich bin dagegen” gespielt. Von beiden Seiten.

age

Die Anfeindung hat er sich mit seinem Verhalten selbst zuzusprechen.
Sag uns doch als HI-Versteher bitte was er hier bei Sechzig überhaupt will.

Last edited 9 Monate zuvor by age
Kraiburger

Alles, was 1860 München konstruktiv voranbringen könnte, wird vom “Kreditgeber” seit 12 Jahren kontinuierlich blockiert.

Und du meinst jetzt, man soll ihm dafür dankbar sein oder wie soll ich mir das vorstellen?

Eurasburger

Auch hier solltest DunDir mehr Mühe beim Denken geben!
Die Firma an der Ismaik beteiligt ist muss lt.Vertrag mit der Stadt eine Turnhalle bauen für die die Firma kein Geld hat.
Dann kommt jemand und übernimmt diese Verpflichtung und verhindert nicht nur die Strafzahlungen, nein es werden dadurch sogar die Mietzahlungen der Firma die kein Geld hat gesenkt.

Da würdest doch selbst Du nicht nein sagen,,geschweige ein Investorengenie wie unser Hasan, oder?

Bruck Löwe

Warum blockiert er die Umgestaltung des TG’s – es geht ja nicht allein um die Turnhalle?
Von der Neugestaltung würde auch
Verletzt es sein Ego das der e.v. den Finanzierungsplan schon fixiert hat?
Hat er irgendwann mal wissen lassen das er das ganze finanzieren will?

Laut Erbpachtvertrag ist die,dank des Kreditgebers,hoch verschuldete KgaA schon seit 2001 verpflichtet eine Turnhalle zu bauen.Und wurde von der Stadt bereits mehrfach angemahnt.

Der Kreditgeber is zu Mehrheitsgesellschafter der kgaa und muss daher der Splittung des Erbpachtvertrags zustimmen.

TF4Y

Warum sollte man HI gut behandeln ? Ich würde Ihm nicht mal die Hand reichen. Es könnten sonst Finger fehlen. OG dürfte bei mir nicht mal ausmisten. Er vergiftet mit seinem Wirken viele arme Seelen.

age

Sind diese Fragen ernst gemeint?

Eurasburger

Bitte nehmt ihn ernst und beschäftigt euch mit ihm, seht es als soziales Engagement.

Kraiburger

Es ist vollkommen egal wie oft man es ihm erklärt und wie lange man sich mit ihm beschäftigt. Er wird es erst akzeptieren wenn OG es ihm vorkaut. Jemandem anderen traut er nicht!

Eurasburger

wenn man Scheich be Wish bestellt…..

Benjisson

Immer wieder eine Überraschung unserer jordanische Wonneproppen!

Dauer Georg

always die gleiche leier…

coeurdelion

von dir? beantwortendoch bitte die Frage von oben