Es gibt sicherlich schlimmere Orte, um Fußball zu spielen als an der Côte d’Azur. Kevin Volland genießt Leben und Beruf derzeit sicherlich. Denn mit dem AS Monaco steht der ehemalige Löwe derzeit auf Platz 3 der französischen Ligue 1 und der Allgäuer gehört bei den Monegassen zu den Leistungsträger. In einem Interview mit der “Süddeutschen Zeitung” blickt der 29-Jährige auch in Richtung Giesing und drückt seinem Ex-Verein die Daumen. Er könnte sich eine Rückkehr bei Aufstieg gut vorstellen.

Immer ein Auge auf die Löwen

Neben der aktuellen Situation und der Siegesserie des AS Monaco, äußerte sich Volland auch zu seiner Zeit in Deutschland. “Die Löwen am meisten”, meinte der Allgäuer auf die Frage, welche seine ehemaligen Vereine er am meisten beobachtet. Er erinnert sich gerne an die beiden Jahre im Profikader bei den Löwen von 2010 bis 2012. Obwohl sein Wechsel zur TSG Hoffenheim schon feststand, spielte Volland weitere eineinhalb Jahre auf Leihbasis für den TSV 1860. “Ich war 18 und wollte noch nicht gleich wechseln. Allein schon, weil wir eine super Truppe mit einem überragenden Miteinander hatten und auch tollen Offensivfußball gespielt haben”, so Volland.

Rückkehr bei Aufstieg möglich

“Ich konnte mir damals nicht vorstellen von Sechzig jemals wegzugehen”,

sagte Kevin Volland der “Süddeutschen”. Darum drückt der 29-Jährige den Löwen die Daumen, dass es bald mit dem Aufstieg klappt. “Dann wäre das auch eine Option für mich”, so der Stürmer. Hoffnungen macht sich Volland auch noch im Blick auf die kommende Fußball-Weltmeisterschaft. Er will mit guten Leistungen im Verein weiter auf sich aufmerksam machen: “Im Fußball kann alles passieren. Aber ich habe gelernt, entspannt zu bleiben und sich auf den Verein zu konzentrieren.”

5 5 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelPräsident Reisinger: “Wir brauchen Spieler, die voran gehen!”
Nächster ArtikelMarcel Bär: Mit einem Treffer gegen den BVB wird er alleiniger Torschützenkönig
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre ein klasse Spieler um dann in der 2. Liga weiter aufzubauen.. Aber erstmal muss der Schritt dahin getan werden. Allgemein ein sympathischer Kerle der Volland.