Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker im Viertelfinale des Toto-Pokals der Saison 2022/23 mit dem Duell zwischen dem FV Illertissen und dem TSV 1860 München!

Auf dem Weg zum Pokalsieger in Bayern steht dem TSV 1860 als Nächstes heute abend der FV Illertissen im Weg. Der Regionalligist ist der Titelverteidiger im Toto-Pokal. 2021/22 konnte man im Elfmeterschießen gegen den TSV Aubstadt im Elfmeterschießen gewinnen. Der Lohn war die Teilnahme am DFB-Pokal und nur allzu gerne würden die bayerischen Schwaben dieses Kunststück wiederholen. sechzger.de begleitet das heutige Pokalspiel live aus dem Stadion in Illertissen erneut mit zahlreichen Bildern rund um die Partie im bayerischen Landespokal.

Aufstellung:
1 Hiller – 3 Lang, 27 Belkahia, 35 Glück (61. 19 Lakenmacher), 13 Freitag (61. 8 Tallig) – 6 Rieder (C) – 23 Sür (61. 7 Lex), 20 Deichmann, 10 Kobylanski (61. 33 Boyamba), 25 Willsch (79. Lannert)- 14 Skenderovic

Bank:
12 Schmid (Tor)

Tore:
1:0 Strobl (15.)

Die Personalsituation

Beim TSV 1860 fällt Marcel Bär bekanntermaßen länger aus, absolviert jedoch ebenso wie Phillipp Steinhart bereits ein Aufbautraining. Verletzungsbedingt werden die beiden etatmäßigen Innenverteidiger Jesper Verlaat und Leandro Morgalla ausfallen. Auch der Einsatz von Quirin Moll, Daniel Wein, Marius Wörl und Albion Vrenezi ist fraglich.

Kapitän Stefan Lex hingegen hat sich fit gemeldet und stellt somit eine Option für die Startelf dar.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Wo könnt ihr das Spiel FV Illertissen – TSV 1860 München außer im Liveticker noch verfolgen?

Zahlreiche Löwenfans werden natürlich im Stadion zugegen sein und die Partie live vor Ort verfolgen. Für alle, die es nicht nach Illertissen schaffen, gibt es zumindest hinsichtlich eines kostenlosen Livestreams gute Nachrichten. Der TSV 1860 München hat sich die Übertragungsrechte gesichert, das Spiel ist im LöwenTV live zu sehen.

Vorberichterstattung bei sechzger.de

4.3 13 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelZugunsten des NLZ: Totopokal Prints im Shop des e.V.
Nächster ArtikelSechzig um Sieben: Pokalaus in Illertissen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

So ein erbärmlich schlechter Auftritt! Da geht jetzt der vor Wochen so groß aufgerissene Mund von Köllner langsam aber sicher zu. Die Ursachen für so ein fürchterliches Versagen kann er ja nun gleich exklusiv seinem Spezl Oli zum Besten geben. Mal sehen, wer nun wieder alles Schuld war? Für mich war zuallererst Köllner selbst Schuld – Mannschaft nicht erreicht! Wenn er mit seiner Vorbereitung mit unseren Löwen nicht mehr vom Stapel bringt, als diesen blutleeren Grottenkick, dann gute Nacht Herr Köllner. Passiert das noch öfters, wird es wohl in dieser Saison noch häufiger ein böses Erwachen geben u. Köllner das Gesicht einschlafen. So kann man unmöglich aufsteigen, wenn sich das öfters wiederholt. Bin gespannt, wie die nächsten 2…4 Spiele laufen. Habe irgendwie ein ungutes Gefühl, dass wir jetzt langsam ins Trudeln u. Schlingern kommen u. in Turbulenzen geraten. Hoffen wir mal, dass es nicht so wird u. der Löwe wieder aufsteht, zupackt, kratzt u. sich durchbeißt.

Guter Kommentar. Ich finde es auffällig, dass Köllner sich in wichtigen Spielen gerne mal auscoachen lässt, und keine Antwort findet. Wieso er seinen Stiefsohn auflaufen lässt, und Goden versauert, bleibt wohl sein Geheimnis. Hauptsache über Transparente philosophieren.

freunde, ich hoffe jetzt einfach mal, dass es auch den Ausfällen geschuldet war. ein verlaat, steinhart, bär ersetzt du auf lange frist nicht so einfach. einige Spiele mag das überprückbar sein aber leider doch nicht auf Sträcke. dieser wettbewerb ist zwar mal ganz nett, aber für uns sollte er doch bitte nicht zu einer Dauereinrichtung werden.

Die untauglichen Ausreden kannst gleich dem Köllner für seine Erklärungsversuche rüberschicken. Das kann man vielleicht nach einem guten, couragierten u. kämpferischen Auftritt u. einer knappen, unglücklichen Niederlage gegen einen Mitfavoriten der 3. Liga so bringen, nicht aber nach diesem desolaten Grottenkick gegen den Regionalligisten FV Illertissen! Ausreden für das jämmerliche Versagen gibts da keine, die auch nur annähernd akzeptabel wären!

Ja, den Film kennen wir schon: “Und jährlich grüßt das Murmeltier” … Es ist schon erschreckend, dass uns gegen defensive Mannschaften so gar nichts einfällt. Da hat sich leider in den letzten Jahren gar nichts getan, lieber Herr Köllner …

Wo war denn eigentlich unser Bester in den letzten Wochen, der Vrenezi? Wurde der geschont?

sieht so aus. Dagegen gibt es prinzipiell auch nix zu sagen, das heutige Spielermaterial muss eigentlich ausreichend sein, um einen Regionalligisten zu schlagen. Aber die haben von Anfang zu lätschert gespielt und konnten dann nicht mehr hochschalten. Abgesehen vielleicht von den 10 Minuten nach dem Wechsel.

Das Problem bei der Köllner Aufstellung war von Beginn an, daß er mal halt ein paar Leute spielen lässt, ging in die Hose, am Beginn muß er zeigen ich will hier gewinnen, und später kann er dann Jungs wie z. B. Freitag einwechseln, kein Problem, aber so ist schon mal ein Standbein sicher weg (für den DFB-Pokal), jetzt ist der Druck einfach etwas größer ….. Sollte die Truppe eigentlich aushalten 👍

Ja, diese Mischung aus Reserve- und Nachwuchsspielern, kombiniert mit Stammspielern funktioniert einfach nicht richtig. Und dann ab der 60. versucht man dann wieder die Kohlen aus dem Feuer zu holen. Aber da verharrt das Spiel schon in so einer Art Stellungskrieg, wo sicher die vermeintlich kleine Mannschaft einigelt und die eigene Mannschaft frustrierter anrennt. Da kannst Du dann in der letzten halben Stunde als Top-Spieler der eigenen Mannschaft auch nicht mehr viel ausrichten. Da stimme ich Dir absolut zu. Umgekehrt müsste das laufen.

Und was ich halt auch nicht verstehe: Köllner hat das doch jetzt schon öfters erlebt, aber er wendet immer dieselbe Art von Aufstellung an. Rein auf dem Papier, klar, müssten wir überlegen sein, aber viel von der Überlegenheit geht einfach schon dadurch wieder verloren, dass die eigene Mannschaft so einfach nie zusammen spielt. Und das spielt dann wiederum dem niederklassigen Verein in die Karten, der eingespielt ist. Und dann irgendwann ist das Spiel total zerfahren und dann kannst Du einwechseln, was Du willst. Das funktioniert dann nicht mehr.

Zwischendurch habe ich mich während dem Spiel auch gefragt, ob sie nicht vielleicht doch etwas auf das Ausscheiden spekuliert haben, weil sie der Toto-Pokal einfach nur nervt und immer wieder in wichtigen Phasen der Meisterschaft ablenkt … Menschlich verstehen könnte ich es und ich glaube auch nicht, dass das offiziell einer zugeben wird. Aber solche “Pleiten” passieren einfach zu oft als dass man da von Zufall sprechen kann.

Ach komm, das ist jetzt aber Verschwörungstheorie pur, denn es kann auch sein, daß du am Ende mit vollkommen leeren Händen dasteht, und da wäre ein Toto-Pokal doch schön und versöhnlich 😁

Nein, da hast Du mich jetzt falsch verstanden. Natürlich bin ich nicht der Meinung, dass es da eine konspirative Sitzung einberufen wurde und alle sich darauf geeinigt hätten heute nur mit halber Kraft zu spielen oder absichtlich einen durchzulassen. Nein, das was ich meine ist so eine Einstellungssache. Da reicht schon, dass man bei dem Wetter keinen Bock auf einen hochmotivierten unterklassigen Gegner hat und man sich selber frägt, wozu soll ich jetzt hier bei dem Sch…-Wetter und auf rutschigen Boden auch noch vielleicht eine schwerwiegende Verletzung holen soll, die einen so weit zurück wirft, dass ich bei einem möglichen Aufstieg keinen Vertrag mehr bekomme. So was in der Art. Dann macht man vielleicht noch den einen oder anderen Flachs über die erneute Tour über die Dörfer und schon ist man von so einem Pokalspiel eher genervt und bringt dann einfach nicht zu 100% die Leistung, die in der Meisterschaft selbstverständlich ist.

Diese Pokalzielsetzung ist ja auch psychologisch nicht so ganz einfach. Du willst auf der einen Seite es dieses Jahr zu 110 Prozent wissen und lässt überhaupt keinen Gedanken zu nicht aufzusteigen. Und dann sollst Du bei einem Pokal antreten, der dafür gedacht ist, dass man einen Pokalplatz sich sichert für den Fall, dass man nicht aufsteigt. Das passt vom Gefühl her nicht zusammen. Du willst ja gerade diese Absicherung dieses Jahr, koste es was es wolle, nicht mehr nötig haben. Also, warum da unnötig Körner lassen?

Kommt mir auch so vor, dass da mehrere Sachen reinspielen, die die Moral, Einstellung u. Leidenschaft untergraben, in so einem Spiel an u. über die Leistungsgrenze zu gehen. Da fehlen dann schnell die nötigen u. entscheidenden Prozente, so ein Spiel von Anfang an auf Sieg zu stellen oder nach Rückstand dann das Spiel noch umzudrehen. Genau so sah es für mich heute auch aus. Irgendwie wie keinen richtigen Bock sich richtig anzustrengen u. bis zur letzten Konsequenz um den Sieg zu kämpfen. Halt irgendwie im Schongang-Modus gespielt, mit der Angst, sich zu verletzen, wo man sich vorsichtshalber dann oft lieber in Aktionen zurückgehalten hat. Naja, wir wissen, das alles auf die Liga ankommt. Da sollten jetzt aber bitteschön weiter konsequent u. kontinuierlich sehr gute Leistungen geboten werden, um den Erfolgsweg fortzusetzen. Bin gespannt, ob es gelingt, was ich u. wir mal sehr hoffen u. wünschen. Ein paar Ausrutscher u. Pleiten werden immer mal passieren, die aber in der Anzahl sehr gering bleiben müssen, wenn das Ziel Aufstieg nicht verfehlt werden soll.

Last edited 2 Monate zuvor by Chemieloewe

Ich sehe Deine Punkte, kann sie sogar teilweise nachvollziehen. Aber für mich passt dann schon nicht zusammen, dass man in der Länderspielpause gleich 2 Testspiele (auch noch an 2 aufeinanderfolgenden Tagen) ansetzt und ein Toto-Pokal-Spiel hat. Überall wird über Überlastung geklagt und Regenrationszeiten gefordert und dann sowas…

Dass eine gewisse mentale Müdigkeit beim dritten “Dorfkick” in 6 Tagen entsteht, halte ich für in gewisser Weise verständlich, aber dann müssen die Verantwortlichen das anders planen. Nichtsdestotrotz war das bis zur 60. Minute ein lebloser und ideenloser Haufen. Und ich wundere mich wirklich, dass die Spieler, die da mal eine Chance haben, sich zu zeigen und vielleicht einen Schritt weiter in Richtung Stammelf machen wollen, nicht motivierter auflaufen. Die sehe ich da schon hauptsächlich in der Verantwortung.

Aber jetzt zählt einfach nur noch die Liga und jeder Ausrutscher dort kann das Saisonziel in Gefahr bringen.

Last edited 2 Monate zuvor by Thomas Enn

Übrigens, das mit den vielen Testspielen hat mich auch verwundert und konnte ich auch den großen Sinn dahinter nicht erkennen. Es ist auch wieder Anfahrt, Abfahrt, Verletzungsgefahr usw. Und wozu das Ganze? Habe ich nicht verstanden. Das macht doch vor allem Sinn, wenn Du vor der Saison die Spieler noch nicht kennst und sie mal bei einem Spiel beobachten möchtest. Aber was sollten denn hier für neue Erkenntnisse gewonnen werden?

Schon mal drüber nachgedacht, dass man mit den Testspielen auf dem Dorf Geld verdient?

Meinst Du wirklich? Vielleicht ist das für den Dorfverein lukrativ, für Sechzig dürfte der Betrag keine so große Rolle spielen. Ich glaube, diese Reisen haben mehr mit Prestige zu tun, was ich gar nicht gering schätze. Aber zu dem Zeitpunkt der Saison sind zwei Reisen plus Totopokal für meinen Geschmack zu viel in zwei Wochen. Aber da kann man natürlich geteilter Meinung sein.

Klar, wenn dann 20.000 Euro für fragwürdige Pyros fällig werden, ist man auf die paar Nutscherl aus “Dorfkicks” dringend angewiesen.

Also, Sorry, dieser Testkick am Freitag gegen Münsing kann keine Ausrede für die Leistung gestern sein.
Illertissen WOLLTE einfach gestern mehr, als die Löwen. Und dafür, dass es dann dennoch reicht, ist der Klassenunterschied zwischen RL und 3. Liga nicht groß genug. War im Prinzip ja in Aubstadt das gleiche, wobei die Leistung in der 1. Halbzeit gestern noch desaströser war, finde ich.

Wichtig wäre jetzt in Dortmund zu gewinnen und dann gegen Ingolstadt ein Statement zu geben, dass der Aufstieg diese Saison nur über 60 München läuft. Dieser toto pokal da drauf geschissen, wenn aufsteigst. Die vielen Dorftestspiele da verstehe ich aber auch nicht.

Joooo, alles richtig
Wenn du gewinnen willst spielst du mit
Hiller
Willsch, Belkahia, Lang, Lannert (der kann auch links)
Rieder
Tallig, Deichmann, Boyamba
Skenderovic, Lakenmacher

Die anderen können alle noch kommen, bei 3:0 Führung, ich hätte in der Innenverteidigung sogar auf das Duo Lang/Glück gesetzt und den Semi in der 60. für Rieder gebracht, oder so

Und dann verletzen sich 2 und alle meckern. Die Liga zählt.

Theo Lingen: Traurig, traurig, traurig. So wird das nix. Was für ein Sauhaufen…

18:15 Uhr Die Bilder sehen ja wirklich trostlos aus. Und wieviele Kilometer sind es von der Tribüne zum Spielfeld?

weniger als im Olympiastadion

19:22 Was für ein grottenschlechter Kick! Und die wollen aufsteigen? Da lachen ja die Hühner…

Devin Sür hat mich zuletzt auch immer wieder enttäuscht, nachdem er in der Vorbereitung doch positiv überrascht hatte. Freitag hat eine Körperhaltung, als wolle er eigentlich gar nicht spielen.

Wann genau geht das Spiel heute los?

Vor 3 Stunden wurde geschrieben, dass es in 6 1/2 Stunden losgeht. Dann müsste es also 18.30 Uhr sein. Das Versteckspiel macht ihr mit Absicht, dass man immer aufmerksam alles liest, oder? 😉

Ertappt! 😂

18.30 Uhr

👍