[dt_gap height=”10″ /]

Es ist schon einige Jährchen her, dass Marius Wolf das Trikot der Löwen übergestreift hat, doch seitdem ist der 25-Jährige ganz schön rumgekommen: Hannover 96, Eintracht Frankfurt (gekrönt durch den Sieg im DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern), Borussia Dortmund und Hertha BSC lauteten seine weiteren Stationen.

[dt_gap height=”10″ /]

Nach Angaben des kicker dürfte sich der Franke in Kürze dem nächsten Bundesligisten anschließen; das Fachmagazin spekuliert, dass Wolf auf Leihbasis zum 1. FC Köln wechseln wird und dort die Spielpraxis sammeln kann, die ihm beim BVB verwehrt wird. Der TSV 1860 wird jedoch so oder so nicht vom Transfer bzw. der Leihe profitieren, da keine Ausbildungsentschädigung fällig wird.

[dt_gap height=”10″ /]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Morgen hatte der kicker spekuliert, dass Marius Wolf auf Leihbais zum 1. FC Köln wechseln wird (sechzger.de berichtete), jetzt ist es fix. Der TSV 1860 wird leider finanziell nicht partizipieren, eine […]