Zwei Tage vor dem Auswärtsspiel des TSV 1860 beim MSV Duisburg stellte sich Löwentrainer Michael Köllner in der LÖWENRUNDE den Fragen der Presse und gab – wie immer – höchst interessante Antworten.

Die Frage, wer an der Wedau den gelbgesperrten Richy Neudecker ersetzen wird, beantwortete Köllner erwartungsgemäß nicht in Gänze, verriet aber, dass die wahrscheinlichste Option in Duisburg ein Startelf-Einsatz für Fabian Greilinger sei. Etwas später brachte der Löwendompteur auf die Frage von Matthias Eicher von der Abendzeitung aber auch eine mögliche Überaschung ins Spiel: Winterneuzugang Keanu Staude, der in einer Pressevorstellung am gestrigen Mittwoch von sich selbst sagte, dass er – nach überstandener Corona-Infektion – durchaus für 60 bis 70 Minuten Spielzeit fit sei könnte in Duisburg seinen ersten Startelf-Einsatz im Löwentrikot begonnen. Vor genau einer Woche vor dem S-Bahn-Derby hatte Köllner dies für seine Nummer 23 noch ausgeschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here