Da sage noch einer, das NLZ des TSV 1860 würde keine Talente mehr hervorbringen… Nachdem heute Julian Weigl und Florian Neuhaus wieder in den Kader des A-Teams berufen wurden und sich Leandro Morgalla in der U18 Nationalmannschaft etabliert hat, darf sich nun auch Niki Lang Hoffnungen machen, demnächst mit dem Bundesadler auf der Brust aufzulaufen. U20-Nationaltrainer Christian Wörns nominierte den Löwenprofi auf Abruf für die Länderspiele gegen Italien und England.

Niki Lang auf Abruf bei U20 Nationalmannschaft

Die U20 trifft zunächst am 24. März (ab 17 Uhr) in Ascoli Piceno auf Gastgeber Italien, danach am 29. März (ab 20.30 Uhr) in Colchester auf die Auswahl Englands. Christian Wörns, Trainer der U20, hat hierfür auch Niklas Lang ins Blickfeld der Nationalmannschaft gerückt. Der ehemalige Coach der U19 und U21 des TSV 1860 berief den Löwen auf Blickfeld.

Sollte Lang tatsächlich noch nachnominiert werden, droht ein Verteidigerengpass für das Pokalspiel des TSV 1860 beim TSV Aubstadt. Youngster Leandro Morgalla weilt zeitglich bei der U18 Nationalmannschaft und fällt somit ebenfalls aus.

Auch Nathan Wicht wird international unterwegs sein; der Mittelfeldspieler trifft mit der Schweizer U18 auf Polen und Italien.

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelKöllner lobt Mannheim: “Wäre mit einem Punkt zufrieden”
Nächster ArtikelHeute vor 32 Jahren: SV Türk Gücü München – TSV 1860 0:2
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments