Beim Heimspiel gegen den FC Bayern II wurde Leon Klassen beim TSV 1860 verabschiedet, nun steht sein neuer Arbeitgeber fest. Der Linksverteidiger, der am 29.05. seinen 21. Geburtstag feiern wird, wechselt zur WSG Tirol.

Leon Klassen zur WSG Tirol

Mit dem Wechsel nach Wattens steigt Leon Klassen von der 3. Liga in Deutschland in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Die WSG Tirol, die ihre Heimspiele im Innsbrucker Tivoli austrägt, beendete die abgelaufene Saison auf dem starken 6. Platz, nachdem sie sich überraschend fürs Meister-Playoff qualifiziert hatte.

Ein Verein im Zeichen von Swarovski

Der Verein ist stark abhängig von Sponsor Swarovski, was man auch anhand der bisherigen Präsidenten erkennen kann:

  • 1930 – 1946: Daniel Swarovski
  • 1946 – 1967: Daniel Swarovski II
  • 1967 – 31. August 2013: Gernot Langes-Swarovski
  • seit 1. September 2013: Diana Langes-Swarovski

Keine weiteren Fragen…

Leon Klassen beim TSV 1860

Wir wünschen dem ehemaligen russischen Jugendnationalspieler Leon Klassen alles Gute bei seiner neuen Aufgabe. Bei den Löwen absolvierte er insgesamt 26 Spiele (2 Tore) in der 3. Liga, 1 Match in der Regionalliga Bayern, 35 Partien (2 Tore) in der Bayernliga Süd und lief zudem acht Mal (1 Tor) im Toto-Pokal auf. Mit seinem Wechsel zur WSG Tirol schlägt Klassen nun also ein neues Kapitel seiner Karriere auf.

Auf Instagram richtete Klassen noch ein paar Abschiedsworte an die Löwenfans.

Foto: TSV 1860

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments