Während beim Fußball die Super League tagelang in aller Munde war, ist im deutschen eSports die Prime League das Maß aller Dinge. In der vergangenen Saison war auch Penta 1860, die eSports-Abteilung der Löwen, erstmals in der höchsten Spielklasse am Start und verpasste nur knapp die Play-Offs.

Penta 1860: Starker Aufsteiger

Im November 2020 gab es Grund zu Feiern bei den Löwen. Die League of Legends (LoL) Sparte von Penta 1860 hatte sich in einem wahren Relegationskrimi durchgesetzt und war erstmals in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen. Dort war die Zielsetzung klar: Abstieg vermeiden und als Krönung in die Play-Offs um die Meisterschaft einziehen.

Letzteres wurde zwar knapp verpasst, Penta 1860 präsentierte sich als Aufsteiger jedoch prächtig und belegte am Saisonende den starken 7. Platz.

Saisonstart naht

Bereits im Juni beginnt die Sommersaison und die eSport-Löwen gehen ambitioniert in die neue Spielzeit. Wer den Jungs bei der Jagd um die Playoff-Plätze zuschauen möchte, kann dies kostenlos auf der Streamingplattform Twitch tun.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Auch FIFA im Portfolio

Neben LoL wird bei den eSport-Löwen auch FIFA gezockt. Die Mannschaften sind stets auf der Suche nach Verstärkungen!

2 KOMMENTARE

  1. Danke für den Artikel! Ich steig beim eSport nie durch. Vielleicht könnt ihr helfen? Zu verwirrend alles. Gibt es so etwas wie Tabellen, offizielle LoL-Mannschaften etc. in einer Übersicht vom Verband oder Veranstalter? Ist das FIFA21-Squad auch in einer Liga? In welcher? Wo gibt es Übersichten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here