Nichts zu holen gab es am vergangenen Wochenende für die Amateure beim designierten Aufsteiger SV Schalding-Heining. Am Samstag empfängt die U21 des TSV 1860 nun den abstiegsbedrohten TSV Dachau 1865 in der Kies-Arena.

TSV 1860 U21 gegen TSV Dachau 1865

Trotz ansprechender Leistung verlor die Elf von Frank Schmöller letzten Samstag beim Tabellenführer der Bayernliga Süd. Dennoch war der Trainer nicht unzufrieden:

“Bis zum 0:2 war es ein richtig gutes Auswärtsspiel. Wir haben wenig zugelassen, mutig nach vorne gespielt. Nur im letzten Drittel waren wir nicht konsequent genug.”

Gegen den TSV Dachau 65 (Samstag, 13.05., 14 Uhr, Kies-Arena Gilching) soll nun aber wieder ein Dreier her, wobei den Junglöwen eine schwere Aufgabe bevorsteht. Zwar stehen die Dachauer derzeit “nur” auf Platz 14 der Tabelle, benötigen jedoch jeden Zähler, um der Abstiegsrelegation zu entgehen. Auf den rettenden 13. Rang fehlen den 65ern aktuell – also drei Spieltage vor Schluss – drei Punkte.

Das Hinspiel in Dachau endete 1:1, wobei Marco Mannhardt für die zwischenzeitliche Löwen-Führung gesorgt hatte.

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelTSV 1860 U19 in Sonderspielrunde heute beim SC Freiburg
Nächster ArtikelWechseln Leo Morgalla und Marius Wörl in die Bundesliga?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments