Während die U19 der Löwen am Samstag in der Bundesliga drei Bundesliga-Punkte einfahren konnte, bestritten die B-Junioren am Sonntag ein Testspiel. Dabei besiegte die U17 des TSV 1860 die U19 des TSV Schwabmünchen deutlich.

TSV 1860 U17 besiegt TSV Schwabmünchen U19

Vor 30 Zuschauern auf Platz 3 der siegmund arena zeigten die Junglöwen von Beginn an, wer die Hosen anhat und ließ dem zwei Jahre älteren Gegner keine Chance. Bereits nach einer guten halben Stunde führte die Elf von Felix Hirschnagl mit 4:0, am Ende siegte der TSV 1860 deutlich mit 5:2.

Ihr erstes Pflichtspiel bestreitet die U17 am 18.02. beim VfB Stuttgart.

Die Spiele im Überblick

Dienstag, 30.01.

19.30 Uhr: SV Puchheim II – Senioren B 1:1

Samstag, 03.02.

13.00 Uhr: Vierte – WSV Unterammergau 0:2
14.00 Uhr: 1. FC Heidenheim – U19 0:2
14.00 Uhr: Erzgebirge Aue – Profis 0:0
15.00 Uhr: U21 – FC Gute (Schweden) 4:1
15.30 Uhr: Dritte – TSV Rohrbach 3:5

Darüber hinaus bestritt die U15 ein Turnier mit dem VfB Stuttgart und RB Leipzig und konnte dies für sich entscheiden.

Die U13 war am Samstag beim Hallenturnier in Aalen am Start und traf dort u.a. auf den SV Sandhausen, Waldhof Mannheim, den SSV Ulm 1846 und Gastgeber VfR Aalen. Leider war für die Junglöwen im Viertelfinale Endstation.

Während die U11 beim Budenzauber in Blaustein im Halbfinale scheiterte, erreichte die U10 in Fischach den 3. Platz. Die U9 maß sich in Ulm mit der gleichaltrigen Konkurrenz.

Sonntag, 04.02.

14.00 Uhr: TSV Schwabmünchen U19 – U17 2:5
17.00 Uhr: U16 – DFI Bad Aibling U19 -4:0

Zudem trat die U14 zu einem Leistungsvergleich gegen die U15 des DFI Bad Aibling (0:3) und die U15 von RW Frankfurt (1:2) an.

Am Sonntag belegte die U12 beim Hallenturnier in Aalen den 4. Platz, die U10 konnte das Turnier in Geretsried für sich entscheiden. Die U9 kam in Blaustein hingegen nicht über die Vorrunde hinaus.

Dienstag, 06.02.

19.00 Uhr: Profis – Rot-Weiss Essen -:-

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments