1860-Präsident Robert Reisinger hat bei der Vorstellungs-Pressekonferenz von Oliver Mueller Fragen von db24-Betreiber Oliver Griss eine klare Absage erteilt.

Reisinger zu Griss: “Ursache für Spaltung und Hass”

Mit deutlichen Worten verweigerte Reisinger dieblaue24-Betreiber Oliver Griss die Beantwortung von Fragen. Mit den Worten “Sie schaden mit Ihrer Berichterstattung seit Jahren 1860 München” und “für mich sind Sie Ursache von Spaltung und Hass in diesem Verein” brachte er seine Haltung gegenüber dem ehemaligen Boulevard-Journalisten deutlich zum Ausdruck.

dieblaue24-Kommentarbereich auf erschreckendem Niveau

Tatsächlich drängt sich der Eindruck auf, dass die Berichterstattung (wenn man seine Texte so nennen möchte) von dieblaue24-Gründer Oliver Griss dem inzwischen vollkommen ausgearteten Treiben in dessen Kommentarbereich nicht entgegenwirkt, sondern dieses womöglich anschiebt. So wurden jüngst neben zahlreichen, strafrechtlich relevanten Beleidigungen gegen e.V.-Vertreter auch bereits verblümte Morddrohungen ausgesprochen. Impfgegner, AfD-Politiker und sich Reichsbürger-Sprech bedienende Kommentatorinnen und Kommentatoren erhalten dort eine öffentlichkeitswirksame Plattform. Um den TSV 1860 geht es dort oft schon gar nicht mehr.

Die gleichen Personen, die dort regelmäßig unter der Gürtellinie die Persönlichkeitsrechte von e.V.-Funktionären mit strafrechtlicher Relevanz massivst verletzen, sind – und das entbehrt nicht einer gewissen Komik – dieselben User, die sich über durchgestrichene, von der Meinungsfreiheit (gerichtlich bestätigt) gedeckte Konterfeis von 1860-Kreditgeber Hasan Ismaik echauffieren.

Die menschenverachtenden und strafrechtlich relevanten Kommentare dürfen teilweise mehrere Stunden ungelöscht stehenbleiben, während oftmals sachliche Kritik am Mehrheitsgesellschafter Hasan Ismaik innerhalb weniger Minuten mit dem ironisch anmutenden Verweis auf die “Netiquette”, ein rein formell existierender Benimmregel-Leitfaden, aus dem Kommentarbereich verschwindet.

Reisinger zu Griss: “kein Gesprächspartner”

Auch den Kommentarbereich sprach Reisinger an: “solang Sie Ihren Kommentarbereich nicht in den Griff bekommen, sind Sie auch für mich kein Gesprächspartner”.

Mehr von der PK in Kürze bei sechzger.de.

 

4.8 6 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
190 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kraiburger

Unfassbar!

Oliver Griss leakt eine Mail aus 2017, die nachweist dass es nie eine “Nadelstich-Politik” des Vereins gegen Ismaik gab.

Im Gegenteil weist er nach, wie sehr die HAM mit Schein-Anstellungen der KgaA schaden wollte.

An alle, die auf der aktuellen Welle der Berichterstattung “eher zufällig” hier reinschwimmen:

Oliver Griss von db24 hat seine gesamte Argumentation, mit der er gegen den TSV 1860 München agitiert, auf eine Lüge aufgebaut. Er hat alle angelogen!

Oliver Griss ist Ursache für Hass und Spaltung beim TSV 1860 München!

Bran84

Man sollte eine Nachricht richtig lesen und deuten können.

randpositions_loewe

Und du kannst das? Dann erkläre doch mal.

Drittligist

Da muss man gar nichts deuten, nur lesen und verstehen! Ismaik hat der KGaA 2016/2017 einen sechsstelligen Betrag entzogen für Leute, die für ihn arbeiteten. Und der Nadelstich-Satz kam eben nicht, wie immer behauptet, von Drees, er hat hier Fauser zitiert. Ein klassisches Eigentor war das!

Kraiburger

Mails zu lesen und richtig zu interpretieren gehört unter anderem zu dem Leistungsspektrum, mit dem ich seit fast 20 Jahren richtig gut und ehrlich Geld verdiene!

Ich würde also behaupten: ICH KANN DAS!

Theo Walcott

Hat die blaue24 ein Cookie-Problem?

Wenn ich alleine die Startseite von blaue24 aufrufe, werden mir über 80 Cookies gesetzt, ohne dass ich jemals gefragt wurde, ob ich damit einverstanden bin.

Vielleicht sollte man hier einmal von seinem Recht nach Art. 15 DSGVO Gebrauch machen und die im Impressum dieser Seite als verantwortlich angegebene Person um detaillierte Auskunft zu Verarbeitungszwecken, zu den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, zu den
Empfängern oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen, etc. etc., bitten.

Im Netz gibt es hier ein Musterschreiben für solche eine Anfrage.

Weiter erscheint mir der Einsatz von Cookies auf blaue24.de alles andere als gesetzeskonform.

Nach Art 6 Abs. 1a DSGVO muss der Betreiber einer Internetseite von einem Besucher seiner Seite eine Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einholen, bevor mit der Datensammelei begonnen wird.

Diese Einwilligung wird von blaue24.de derzeit ausdrücklich nicht eingeholt.

Der momentane Zustand auf blaue24.de verstößt offensichtlich gegen die DSGVO und dürfte ein Bußgeld nach sich ziehen.

Auf diesen Umstand könnte man das Bayerische Landesamt für Datenaufsicht hinweisen.

Loewenstolz

Guten Morgen, Oliver Griss lebt (ziemlich gut) von Werbung und Klicks. Seine User suchen weniger Information zu Sport, Fußball oder 1860, sondern seichte Unterhaltung und eine Plattform, um ihre (teils obskure) Meinung kundtun zu können. Das sieht man deutlich an der Anzahl der Beiträge zu den jeweiligen Themen.
Unterhaltung lebt von Konflikten! Entsprechend gießt Griss gerne Öl ins Feuer, was in der Tat zu Spaltung und Hass führt und 1860 immens schadet. Insofern hat Robert Reisinger absolut Recht. Aber ihm im Rahmen einer PK die Antwort zu verweigern, fand ich jetzt für einen Präsidenten von 1860 wenig souverän. Lieber wäre mir es gewesen, er hätte ihn sachlich und argumentativ den Wind aus den Segeln genommen und so mundtot gemacht. Im übrigen sollte weder Griss noch Reisinger zum zentralen Thema der PK hoch erkoren werden. Die Hauptperson war eigentlich Herr Mueller, der sich souverän präsentiert hat. In diesem Sinne: Herzlich Willkommen bei 1860 Herr Mueller!!!

Bran84

Danke da gebe ich dir Recht. Die Souveränität hat mir auch gefehlt. Als Vertreter/Representant nehme ich einen Blogger mit Argumenten auseinander, das ihm die Luft wegbleibt. Ist jedoch anderes gelaufen und genau das wollte ich aufzeigen. Hier wirst jedoch gleich sagen wir mal als…… hingestellt. Ich kann mich nur wiederholen. Die Disakussionskultur und Streitkultur fehlt mir auf beiden Seiten von vielen.

age

Da Schulterklopfer wieder 😉

Loewenstolz

So schaut’s aus! Da sind wir vollkommen einer Meinung!

randpositions_loewe

Dann mach doch mal. Nimm doch den Blogger mal auseinander, wenn das so ein leichtes ist. Am besten bei OG im Kommentarbereich. Da bist du gleich an der richtigen Stelle. Ansonsten ist es immer ein leichtes, von anderen etwas zu erwarten was man selbst nicht ansatzweise umsetzt.

ps Und falls du dich nicht in der richtigen Position wähnst. Der e.V sucht ehrenamtliche in fast allen Bereichen.

Last edited 16 Tage zuvor by randpositions_loewe
age

Du widersprichst dir selbst.
Auf der einen Seite forderst du, dass RR auf die Fragen hätte antworten müssen (mind. die 2. Frage war ein persönlicher Angriff auf RR) und auf der anderen Seite forderst du ein, dass es sich hier ausschließlich um Oliver Mueller gehen sollte.
Genau auf das hat RR auch verwiesen.

Die Souveränität eines Präsidenten ist mir weitaus weniger wichtig als dessen Entscheidungen und Einstellungen zu Sechzig.
Kann man dies nicht respektieren, dass mit derart aggressiven und persönlichen Angriffen, jeder Mensch ein unterschiedliches Verhalten an den Tag legt?

Loewenstolz

Natürlich zählen in erster Linie Entscheidungen und die generelle Einstellung zu Sache selbst. Individuelle Reaktionen auf aggressive Konfrontationen zeichnen Menschen aus und das respektiere ich voll und ganz. Und trotzdem hätte ich mir von Reisinger, unter Anbetracht der Bedeutung seines Amtes, eine andere Reaktion gewünscht. Griss hat wahrlich eine Steilvorlage geliefert (womit zu rechnen war) um ihn völlig zu zerlegen. Die hätte man effektiver und wirkungsvoller nutzen können.
Gefordert habe ich im Übrigen gar nichts, sondern lediglich bemerkt, dass dem Konflikt Griss./.Reisinger mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird, als dem eigentlichen Thema der PK, nämlich der Vorstellung des neuen GF. Und ja, es kam mir in der Tat von allen Beteiligten ein wenig zu kurz, ihn gebührend zu empfangen und vielleicht mal einfach ein glückliches Händchen im neuen Amt zu wünschen.

El_Hefe

In meinen Augen hat Reisinger nicht so gewirkt, als würde ihn die von HAM und DB24 geführte Kampagne kalt lassen. Das hat auf dich evtl. wenig „souverän“ gewirkt. Für mich hingegen ist die Reaktion Reisingers menschlich absolut nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass er seit Jahren mit Hass und Häme von Griss und Konsorten überzogen wird.

Loewenstolz

Da hast du völlig recht, er hatte gebebt und feuchte Augen bekommen. Das gestehe ich in so einer Situation jedem zu, besonders jemanden, der für ehrenamtliches Engagement ständig seitens der Achse Griss&Co Shitstorm unterster Schublade kassiert. Inhaltlich bin ich voll bei dir, aber rein von der Aussenwirkung her ist es eben ungünstig in einer PK Fragen nicht zu beantworten, was Typen wie OG auf ihre Weise interpretieren und gnadenlos ausnutzen. Wenn ich mir in dieser Situation mehr Souveränität gewünscht habe, dann geht das keinesfalls gegen Reisinger, sein Tun und schon gleich gar nicht gegen ihn persönlich. M

Kraiburger

Ich kanns nicht ganz nachvollziehen was du schreibst. Denn ein wenig muss man schon die Ausgangslage betrachten:

Griss weiß dass Reisinger in die PK kommen wird und nimmt sich vor ihn zu attackieren.

Reisinger weiß, dass Griss ihn attackieren wird.

Beide sind vorbereitet und haben das Visier offen.

Reisinger stellt unmissverständlich und klar dar, dass er sich an das hält, was er auch in den Mitgliederversammlungen äußert. Nämlich dass Griss kein Gesprächspartner ist solange der Kommentarbereich so menschenverachtend geführt wird.

Damit ist für Reisinger das Thema beendet.

Wie hätte Reisinger anders reagieren sollen? Dass er seinen Ankündigungen aus der Mitgliederversammlung widerspricht indem er auf die Fragen von Griss eingeht, und ihn damit als Gesprächspartner legitimiert, OBWOHL der Kommentarbereich seit den letzten Versammlungen nicht weniger menschenverachtend geworden ist.

Griss weiß, dass der Präsident nur mit ihm spricht, wenn er spurt. Deshalb spurt er nicht, weil ihm ein Präsident, der nicht mit ihm spricht mehr klicks bringt als anders.
Oiso, wie gehts weiter?

Dass Griss zur Vernunft kommt? Gibts auf der sonne Schnee?

Abschließend natürlich noch “Herzlich Willkommen Herr Mueller”.

BlauerDunst

Wir haben ja alle gesehen wie Robert mit sich gekämpft hat. Aber es war so wichtig das er dem Blogger in der PK endlich mal in seine Schranken verwiesen hat. Und ja, das unverhoffte Geschenk kam heute schnell zurück 🙂 In dem Bereich “wie doof kann man eigentlich sein” hat sich OG mal zügig ins goldene Buch eingetragen.

Stefan Kranzberg

Der Link ist auch unserem Pressespiegel auf der Startseite zu entnehmen.

Fred

Ich spüre Frühlingsluft – irgendwie. Das war ein schöner Tag heute. Mit einem starken Sahnetopping 😉 Danke an den Präsidenten!

Bran84

Eins möchte ich noch mit euch teilen.
Wir in der Arbeit sind Fussball begeisterte Anhänger, Symphatisanten von der 1 bis 4 Liga. Werde grad zugetextet da sich viele die Pk angeschaut haben. Bekomme Beileidsbekundungen ich bin der einzige Löwe in der Runde.
In dem Sinne wünsche ich allen eine Gute Nacht.

Eurasburger1860

Wenn Du mal einen Friseur brauchst, sagst dann einfach Bescheid 🙂

So ein schlechter Lügner. Bestimmt schauen sich ‘ Sympathisanten ‘ anderer Vereine 40 Minuten die PK vom neuen GF an, um dir dann zu texten. 🍌

Last edited 17 Tage zuvor by Lackel
Bran84

Glaub es oder lass es. Das was bei uns seit ca. 7 Jahren abgeht, kann man als KomödienStadl bezeichnen. Ganz Fussballdeutschland lacht uns nicht mehr aus sondern hat Mitleid mit uns. Warum kann sich jeder die Frage selbst stellen, wenn er über den Teller schauen kann oder will.

Eurasburger1860

Wenn Du vom Friseur zurück bist, kannst Du bei Hasan Danke sagen.

Bran84

Da muss ich dich enttäuschen hab schlechte Gene mit 59 Jahren wächst bei mir nix mehr.

Kraiburger

Ich wage mal zu behaupten, dass mein fußballaffiner Tellerrand geringfügig ausgedehnter ist als deiner. Und Mitleid habe ich noch nie für meine Existenz als Löwenfan bekommen. Und ausgelacht hat mich auch noch niemand!

Ist aber vielleicht auch so eine Typ-Sache …

Benjisson

Ganzdeutschland lehnt Ismaik und sein Verhalten ab.

606060

Auch von mir noch herzliches Beileid, dass’t auf die Schulterklopfer von deine Kollegen angewiesen bist. Was meint der Fußballfan wohl dazu? Ich wüsste wo ich hingehe, wenn ich auf die Bestätigung von meinen Kollegen angewiesen wäre.. 😉

Bran84

Dann tust du mir richtig Leid, wenn du keinen hast der einer anderen Meinung ist und nur du etwas an dich ranlässt was du hören willst. Dein Kosmos bzw. deine Blase in der du dich bewegst ist beschränkt.

_Flin_

Das mag sein. Der Irrglaube, bei 1860 gäbe es einen Investor ist in der Öffentlichkeit genauso weit weit verbreitet wie der Irrglaube, BILD wäre eine Zeitung.

Vorstopper

Ganz bestimmt 😂 und danach hat dich der Chef freigestellt, damit Du dich in psychologische Behandlung begeben kannst.

Bran84

Ganz so drastisch ist es nicht. Kann mittlerweile darüber schmunzeln. Du scheinst aber zu wissen worüber du schreibst. Ich hoffe das man dir geholfen hat.

Libero

Ich wohne ein paar hundert Km weg von München.Wenn ich bei mir auf den Sportplatz gehe,gibt es außer mir noch einen Löwen und sonst nur Rote,Gelbe und Fohlen.Nicht ein Mensch nimmt Notiz von unserer Vereinsführung.Als der arabische Kreditgeber auftauchte und sich wie eine Axt im Walde benommen hatte,haben mich viele gefragt,was ist denn das für ein Kunde.Da mußtest du dich fremdschämen.Jetzt mal ehrlich,glaubst du wirklich ein Roter zieht sich eine PK zu einem GF bei den Blauen rein?Im Leben nicht.Das klingt mir zu sehr nach Pippi Langstrumpf,ich mache mir die Welt,wie sie mir gefällt.Ich könnte wetten,das mein blauer Kumpel vom Sportplatz,keine Pk war genommen hat.Das interessiert den auch gar nicht.Der kennt auch nicht die Zusammenhänge von EV und KGAA.Der arbeitet in einem 4 Schichtsystem und kümmert sich noch nebenbei um seinen 10 Jahre jüngeren Bruder,den ein Aneurysma im Kopf in den Rollstuhl gebracht hat.Der hatte früher eine DK und zieht sich alles über die Löwen rein.Aber eine PK zu einem neuen GF,da gibt es für ihn wichtigeres.

Kraiburger

Eins möchte ich noch mit euch teilen.
Wir in der Arbeit sind Fussball begeisterte Anhänger, Symphatisanten von der 1 bis 4 Liga. Kein einziger hat sich die PK angesehen. Üblicherweise werde ich von denen, mit denen ich mich über Fußball unterhalte (also alle, ausser den Bayernfans), nur darauf angesprochen, wann wir den Investor endlich los bekommen. Der Griss war nur einmal einem Osnabrücker ein Thema, der hat sich aber schnell von diesem abgewandt und mich gefragt, wie man so einen “Trottel” ungehindert schalten und walten lassen kann. Die meisten meiner Arbeitskollegen sprechen mich meist nur deswegen zum Thema Fußball an, weil sie gerne mal ins Sechzgerstadion mitkommen würden und sich über mich Karten erhoffen. Es ist schwieriger Tickets für die dritte Liga bei Sechzig zu bekommen als für die Champions League bei Bayern.

Beleidsbekundungen habe ich von den Essenern, Schalkern, Unionern, Frankfurtern, Bremern, Osnabrückern und Hannoveranern aus meinem Arbeits-Umfeld noch nie bekommen. Beileidsbekundungen von Bayernfans interessieren mich nicht, weil mich Bayernfans nicht interessieren!

Shurjoker

Ich habe es mir nun schon 3 mal angesehen, ab Minute 30 und folgende. Es ist zu herrlich, wie schnell OG eingeschnappt ist. Und seine Konter sind natürlich so hanebüchen schlecht …

Reisinger: “Solange Sie Ihren Kommentarbereich nicht in den Griff bekommen, sind Sie für mich kein Gesprächspartner.”

Steaksemmelliebhaber:
“Dann sollten Sie Ihre äh.. Ihre äh.. Ihre äh.. Position auch mal in den Griff bekommen”

Der Satz macht doch einfach null Sinn und ist ein Konter wie auf Kleinkindniveau.

Bran84

Findest du nicht das er etwas zu krass reagiert, wenn er von vorne rein den Dialog verweigert? Damit zeigt er ihm, das er nicht über den ganzen steht.

Kraiburger

Oliver Griss attackiert Robert Reisinger und alle Funktionsträger seit Jahren unter der Gürtellinie, verbreitet Lügen und Unwahrheiten, verdreht Aussagen und integriert gegen die handelnden Personen. Jeglichen Versuch einer Kommunikation hat er abgelehnt und seinen anstand schon vor Jahren abgelegt. Ich frage mich wo du die ganzen Jahre warst, so neu ist das Thema nämlich nicht!

daOstl

Vermutlich war er all die Jahre bei db24

Bran84

Ich beurteile nur das was ich selbst höre und auf der Pressekonferenz konnte ich nichts von unter der Gürtellinie der Fragesteller raushören. Der Präsident hat ja selbst gesagt das er seit 6 Jahren und 9 Monaten im Amt ist und das zweite mal im Presse Raum ist.

Kraiburger

Ich frage mich, ob du mich gerade verarschen willst?

age

die beiden “Helden” hier kommen mir vor wie Chatbots.

Fussballfan

Du bist lustig 🙂 Andere Meinungen sind nicht ganz so dein Ding, oder?!

Bran84

Finde es nicht in Ordnung das anders denkende, gleich in eine bestimmte Ecke gedrängt bzw. zugeordnet werden.
Meiner Meinung nach sollte man eine gewisse Streit/Disskusionkultur haben.

Fussballfan

So sehe ich es auch. Klappt aber auf db24 auch nicht immer. Gibt hier wie da einfach die gleichen Typen, die ungern eine andere Meinung akzeptieren.

age

Euer (Bran84 und Fussballfan) unwissendes und zugleich synchrones Fragen-Antwortspiel (aus einer gleich gefütterten Ecke) ist offensichtlich und nicht emotional sondern sachlich 😉

Last edited 17 Tage zuvor by age
Eurasburger1860

Ja, ich denke die Herren/innen versuchen hier Reaktionen herauf zu beschwören, wie sie in ihrem Universum üblich sind.

Fussballfan

Was meinst du damit? Reaktionen brauche ich nicht heraufzubeschwören. Ich habe wie Bran84 einfach Lust auf eine sachliche Diskussion und einen guten Austausch. Wenn ich nur Schulterklopfer brauche, dann bin ich eine arme Sau…

Fred

Eine ernsthafte Diskussion ist nach Jahren der Verunglimpfung und Hetze durch den Schmieranten und das öhömm Gschwerl auf dem “Medium” nicht mehr möglich. Ich denke da sind alle Argumente ausgetauscht. Und das sieht offenbar auch der Präsident so. Passt. Wenn jetzt noch die Maulwürfe drüben aussterben, wirds wohl recht trocken im Sumpf der Verleumdungen.

Fred

Hahahaha – schaut so aus 😉 Vermutlich ist er es selber!

Fussballfan

So hab ich es auch gehört 🙂

Libero

Ich habe gerade gehört,das jemand was gehört hat,der glaubte etwas gehört zu haben.

Bran84

Bei allen Respekt, dazu fällt mir nichts mehr ein.

Fussballfan

Der Libero ist ungefähr so stark wie die schlechten bei db24. Schade, dass es solche Leute gibt. Haben halt kein Anstand…

Bran84

Vor 20 Jahren hast mit jemanden diskutiert sich gestritten und danach ein Bier getrunken Heute bist der Erzfeind. Sehr schade manche Teile der Gesellschaft.

Libero

Habe ich irgendeinen beleidigt?Das war spitz,mehr aber auch nicht.Du kannst ja meine Antwort kontern.Jetzt sieht es so aus,als wenn du in der Ecke sitzt und schmollst wie ein kleines Kind.Mit den Blödelbarden auf DB 24 kannst du mich bestimmt nicht vergleichen,denn die hätten so einen Spruch niemals unfallfrei raus gebracht.

Eurasburger1860

Bevor Du weiter schreibst solltest Du Dir Kommentare im Blog des Herrn Griss der letzten Jahre zu Gemüte führen.

Danach darfst Du gerne berichten und kannst evtl. deine Antwort reflektieren?

Würde mich jemand seit beinahe 7 Jahren 24/7 beleidigen, verleumden, bedrohen, (lassen) wie es den gewählten Vertretern unseres Vereins geht, ich hätte mich vermutlich nicht so weit im Griff, dass ich mit dieser Person in einem Raum sein könnte.

Benjisson

Schlechter Stil von Dir. Dummstellen ist albern

Bran84

Ich muss nicht zu jeden Kommentar mein Senf dazu geben. Und jemanden als Dumm zu betiteln zeigt von deiner Größe und Respekt gegenüber anderen Mitmenschen.

Benjisson

Dumm stellen ist nicht gleich dumm

606060

Berücksichtige bitte folgendes in deiner Beurteilung und melde dich zurück:
Eine Auswahl zu Diffamierungen auf dem von OG betriebenen Portal:
https://sechzger.de/1860-fans-werden-aktiv-facebook-gruppe-sammelt-screenshots-des-db24-kommentarbereichs/
Tendenziöser / beleidigender LINKEDIN Post zum Verein von “OG himself – the greatest 1860fan” anbei.
Frage mich ob solche Aussagen dem Brückenbau dienlich sind, wenn ja – baut OG wohl seine Brücken aus Sand.

Screenshot-2024-02-05-225534
Bran84

Sorry, was hat das mit meiner Aussage zu tun?

606060

Du hast auf den Kommentar vom Kraiburger:
“Oliver Griss attackiert Robert Reisinger und alle Funktionsträger seit Jahren unter der Gürtellinie, verbreitet Lügen und Unwahrheiten, verdreht Aussagen und integriert gegen die handelnden Personen. Jeglichen Versuch einer Kommunikation hat er abgelehnt und seinen anstand schon vor Jahren abgelegt. Ich frage mich wo du die ganzen Jahre warst, so neu ist das Thema nämlich nicht!”

wie folgt geantwortet:

“Ich beurteile nur das was ich selbst höre und auf der Pressekonferenz konnte ich nichts von unter der Gürtellinie der Fragesteller raushören. Der Präsident hat ja selbst gesagt das er seit 6 Jahren und 9 Monaten im Amt ist und das zweite mal im Presse Raum ist.”

Da frage ich mich schon mal, was ist das überhaupt für eine Antwort. Aber ich gab dir einen Versuch.. Nachdem du nur das beurteilst, was du selbst hörst und auf der PK ja nichts unter der Gürtellinie war, liefere ich dir hiermit einige Belege, weshalb OG von vielen als Spalter und Vereinszerstörer wahrgenommen wird.

Seine Berichterstattung ist ausnahmslos tendenziös und zielt darauf ab, Vereinsvertreter und andere Meinungen “runterzubuttern”. Mit seinen tendenziösen und teilweise unterstellenden Erlebnisberichten bewegt er sich oft am Rande zu rechtlichen Graubereichen, umgeht jedoch geschickt persönliche Einlassungen (bzw. überlässt dies seiner aufgestachelten Herde).

Mein Hinweis:
Dies sollst du in deine künftigen Antworten mitaufnehmen. Wenn du nicht in der Lage bist, zwischen den Zeilen zu lesen, ist dieses “Forum” möglicherweise nicht für dich geeignet..

Deine Herangehensweise “Argumentationsketten” aufzustellen [Zitat: “Ich beurteile nur das was ich selbst höre und auf der Pressekonferenz konnte ich”…] erinnert bedenklicherweise an die Vorgehensweise gewisser politischer Parteien, man nehme einen wahren / ggf. unumstößlichen Kern und formuliert seine Position auf dieser Basis aus.

Vorweggreifend: Falls du weiterhin den Usern von sechzger.de unterstellen möchtest voreingenommen zu sein (Anm.: gegenüber der Person OG) – schau dich doch gerne mal an einem “neutralen” Ort um: https://www.transfermarkt.de/kritischer-blick-dieblaue24/thread/forum/19/thread_id/170370/page/21

Screenshot-2024-02-05-225811
Fred

Sorry – OG trägt halt Gummizug. Da gibts gar keine Gürtellinie!

_Flin_

Wenn ich seit Jahren täglich von jemandem öffentlich angestänkert werde, würde ich mit dem auch nicht reden. Krass war da gar nichts. Sondern klar und deutlich. Und geh doch einfach mal auf db24 und lies Dir durch, was da über Reisinger geschrieben wird. In den Artikeln und im Kommentarbereich.

Über Herrn Müller übrigens auch. Noch keinen Tag im Amt, da wurde er schon verdammt, als zum ersten Mal sein Name fiel.

Bran84

Über Müller hab ich gelesen das er sachlich, souverän, eloquent auf die kritischen Fragen geantwortet hat. Über Präsidenten da steht drin eines Präsidenten nicht würdig, liest alles ab.

Fussballfan

So hab ich es auch gelesen. Versuche mir auch auf beiden Seiten eine Meinung zu bilden und nicht in einer Blase zu leben…

Fred

Dialog mit einem qualitätslosen Hetzer. Sorry – da wurde schon genug geredet. Der Tschornalist kanns einfach nicht. Es langt einfach!

Fussballfan

Wie man sich hier über OG usw. lustig macht, ist meiner Meinung nach ebenfalls auf Kleinkindniveau

Fred

Infantiles Kleinkindergebrabbel – auch noch schwer zu verstehen. Herrlich!

Bran84

Hab mir das ganze Spektakel auf loewen. tv angeschaut. Von einem Präsidenten hätte ich mir mehr Souveränität gewünscht,reagiert sehr angefressen auf Nachfragen. Kann sich nicht genau erinnern wann der Kontakt zu Müller war Dezember oder doch November. Sehr schwammig das ganze.

daOstl

Ja und jetzt? Weißt Du noch aus dem Stegreif was im November war? Spielt das eine Rolle? Wenn man sonst nichts zu meckern und kritisieren findet…

Bran84

Sorry, aber wenn ich mit einem potenziellen Neuen Mitarbeiter spreche sollte ich wissen wann es war.

age

ist das soooo wichtig und kriegsentscheidend?

Bran84

Ich befinde mich nicht im Krieg. Betrachte jedoch jede Seite kritisch.

daOstl

Dann versuche mal, genauso schnell zu denken wie Du tippst. Im Moment kommt mir das alles sehr unsortiert rüber mit Fokus Fokus Fokus auf Quantität.

daOstl

Vielleicht Ende November. Oder Anfang Dezember. So what.

black_belt_blues

Na wenn du sonst keine substanziellen Kritikpunkte findest, scheint doch alles in Ordnung zu sein.

age

Du suchst offensichtlich jedes Haar in der Suppe, weil die elementaren Dinge gesagt wurden. Und das zählt, wir sind hier nicht beim Herzblatt.

Lieber einen authentischen Herzblutlöwen, statt einen egozentrischen Narzisten an der Vereinsspitze.

Bran84

Ich spiegel nur das wieder was der Präsident von sich gibt. Diese Aussagen trifft er und nicht ich.

age

deine Wertung ist absolut subjektiv und basieren nicht auf entscheidenden Aussagen.

Mit der Floskel kriegsentscheidend, weißt du genau was ich damit meine.

Bran84

Das ist deine Meinung und ich hab eine andere.

BruckLoewe

Er heißt Mueller,nicht Müller.
Sollte doch nach der Beantwortung der Frage des FalschparkerHetzblogger klar sein

Libero

Endlich,es ist Zeit Ross und Reiter zu nennen.Ich hätte den Müll,den der jeden Tag über RR ausschüttet,nicht so hingenommen.Herr Mueller,wie werden sie ausgesprochen,alleine für den Spruch,gehört im die goldene Himbeere.Wer dem jetzt noch nachläuft,hat den Schuß nicht gehört.Das ist ja Kindergarten kleine Gruppe.

Fussballfan

Ich finde, dass die gegenseitigen Beleidigungen, unsachlichen Kommentare auf beiden Seiten (Sechzger.de, db24) der allergrößte Kindergarten sind. Ich finde Reisinger hat nicht ganz unrecht mit OG, aber er selber verkörpert auch nicht gerade den Löwenpräsidenten, den sich außer den Homeboys viele Löwenfans wünschen… Beide Seiten haben ihre Laster 😉

Leider leben viele Fans dann doch nach dem Motto: „Nichts verbindet mehr als gemeinsame Feinde!“ Wir haben früher gegen die roten geschossen. Heute beschießen wir uns gegenseitig. Wie traurig…

Also einfach mal zammhalten FÜR die Löwen anstatt ständig übereinander herfallen, fände ich besser.

Da Bianga

Ist schon interessant das 50/60jährige als Homeboys bezeichnet werden.
Ich kenne genug die im Meisterjahr schon geboren waren , die genau so denken?

Last edited 17 Tage zuvor by Da Bianga
Vorstopper

Danke.

Da Bianga

Gern geschehen.
Ich muss aber zugeben dass ich im Meisterjahr noch nicht geboren war, ich wurde da nur gezeugt. 🙂

Last edited 17 Tage zuvor by Da Bianga
Stepanek

Das ist ja schon fast die “Gnade der späten Geburt”…

Da Bianga

Du bist doch mein weitläufiger Nachbar von früher?

Stepanek

Stimmt…

Kraiburger

Ich finde, dass sich an früher nicht viel verändert hat.

Der Löwe hält zusammen. Und wenn jemand dem TSV 1860 München blöd kommt, dann wird zurückgeschossen.

Sieht man ja aktuell sehr gut.

_Flin_

Gibt halt zwei Arten von Löwen. Die einen gehen ins Stadion, auf Mitgliederversammlungen und engagieren in Freizeit und Ehrenamt.

Und die anderen lassen sich dafür bezahlen, den Minderheitsgesellschafter bei jeder sich bietenden Gelegenheit wider besseres Wissen “Hauptgesellschafter” zu nennen.

Bran84

Ich bitte den Präsident uns Fakten zu zeigen warum ein Mitarbeiter der Sponsoren Kapital fast verdoppelt hat gehen muss.
Wenn ich meinen besten Mitarbeiter den ich selbst installiert hab nachdem er sehr gute Arbeit geleistet hat kündige. Ich verstehe es einfach nicht.

BruckLoewe

Sponsorensuche war/ist nicht die Hauptaufgabe des GF Finanzen.
Warum hat Pfeifer alle anderen Themen an die Gesellschaftergremien abgeschoben wie z.b. Instandhaltung der Trainingsplätze,Splittung des Erbpachtvetrages,wodurch der e.v dann die Möglichkeit hätte die Umgestaltung des Trainingsgelände in Angriff nehmen könnte – inklusive Bau der Turnhalle

Bran84

Wenn du das Thema Teainingsplätze ansprichst. Ich finde es gut das unsere Jungs top Bedingungen vorfinden. Findest du es schlecht?

Kraiburger

Unsere Jungs haben leider keine Top-Bedingungen. Die Trainingsplätze sind in desatrösem Zustand. Der ev würde sie gerne sanieren, die kgaa als Erbpachträger ist dabei aber bislang eher Hemmung als Unterstützung.