Heute abend zählt es für den TSV 1860 München gegen den SC Freiburg II. Nach zwei Niederlagen wollen die Löwen unbedingt wieder punkten. In der Vorberichterstattung gibt es dabei leider erneut einen Ausfall, es wird für Freiburg keine Taktiktafel geben. Doch auch so ist bei sechzger.de sicherlich genug für alle geboten. Der Liveticker läuft bereits und zum Start in den Tag folgen nun die Meldungen in der Übersicht, bevor wenig später der Vorbericht zum Gegner online geht.

sechzger.de Talk Folge 80

Die vorletzte Folge mit direktem Bezug zu einem aktuellen Ligaspiel ist seit gestern überall verfügbar, wo es Podcasts zu hören gibt und auch auf Youtube abrufbar. Neben der Niederlage gegen Saarbrücken und den damit verbundenen Ereignissen in der Stehhalle ist auch der Gegner am heutigen Abend ein Thema. Vorausblickend wird zudem Rot-Weiß Essen angesprochen, die trotz Montagstermin den Gästeblock füllen werden. Außerdem gibt es nun auch offiziell die Möglichkeit, sechzger.de mit einem kleinen Obulus im Jahr finanziell zu unterstützen. Genug Stoff also, um für launige 40 Minuten auf der Anreise nach Freiburg zu sorgen – hier geht es zur 80.Ausgabe.

Keine Taktiktafel vor dem Spiel gegen den SC Freiburg II

Keine guten Nachrichten gibt es dagegen leider vom erkrankten Taktikfuchs. Bernd ist auch heute noch nicht wieder in der Lage, die Leser der Taktiktafel mit allen relevanten Informationen rund um die Zweitvertretung des SC Freiburg zu versorgen. Eventuell können zumindest wie gegen Saarbrücken in der Vorberichterstattung im Liveticker ein paar Fakten präsentiert werden.

Atubolu in der Startaufstellung

Dafür hat sich Trainer Thomas Stamm zumindest schon ein kleines bisschen in die Karten schauen lassen. Auf der Homepage der Freiburger verriet er, dass Nachwuchstalent Noah Atubolu das Tor gegen die Löwen behüten wird. Außerdem sieht er den TSV 1860 am Saisonende unter den ersten drei Mannschaften und ein Zuschauer-Update präsentierten die Breisgauer ebenfalls. Die Kurzzusammenfassung gibt es hier.

Faninformationen SC Freiburg II – TSV 1860 München

Alles wichtige für die anreisenden Löwenfans gibt es in den Faninformationen, die der TSV 1860 München gestern abend veröffentlicht hat. Die Sitzplätze sind bereits ausverkauft, Stehplätze sind allerdings spontan noch verfügbar.

Veranstaltung “Kreative für Sechzig”

Noch einmal kurz zurück in die Vergangenheit. Letzten Samstag veranstaltete der TSV 1860 e.V. in der Ambar in Giesing eine Ausstellung. Zahlreiche Einzelstücke wurden dort angeboten, die Lokalität war gut gefüllt und der Abend ein voller Erfolg.

Paul statt Peuker

Es war ein denkbar kurzes Intermezzo für Frank Peuker beim Bayernligisten FC Pipinsried. Nach nur einem Spiel gab der ehemalige Löwe auch schon wieder entnervt auf. Grund dafür ist laut dem Vereineine kleine Gruppe, die sich ihm gegenüber so derart desolat und charakterlich schwach verhalten hat, dass dieser Entschluss bereits gestern feststand“. Der neue Trainer ist beim TSV 1860 ebenfalls kein Unbekannter. Herbert Paul übernimmt nun vorerst die Aufgaben an der Seitenlinie.

Vaterfreuden bei Linus Strasser

Die neue Skisaison steckt gerade in ihren Anfängen, folglich wird auch von Linus Strasser wieder vermehrt etwas bei sechzger.de zu lesen sein. Die heutige Information ist allerdings nicht mit sportlichen Nachrichten zu begründen: der Skilöwe erwartet Nachwuchs! sechzger.de wünscht alles Gute, auch nachträglich zum Geburtstag!

News aus der 3.Liga

Der 16.Spieltag

Bevor die Löwen heute abend aktiv werden, fanden am Dienstagabend bereits die ersten fünf Spiele in der 3.Liga statt. Nahezu die gesamte Konkurrenz aus der oberen Tabellenregion war dabei im Einsatz, unter anderem Tabellenführer Elversberg, Wiesbaden und Ingolstadt. Die Ergebnisse gibt es hier in der Kurzübersicht.

Trainersuche beim 1.FC Saarbrücken

Mit Interimscoach Rüdiger Ziehl läuft es beim FCS, der mittlerweile wieder in der Spitzengruppe der 3.Liga zu finden ist. Dennoch kündigte der ehemalige Trainer des TSV Havelse nach dem Sieg bei den Löwen an. dass Saarbrücken weiterhin auf der Suche nach einem neuen Trainer ist. Dieser wird sein erstes Pflichtspiel dann im neuen Jahr leiten dürfen. Ein Kandidat könnte nun auch Heiko Vogel sein.
Patrick Glöckner hingegen ist endgültig aus dem Rennen. Nachdem man sich mit dem ehemaligen Coach von Waldhof Mannheim nicht ganz einig wurde, hat Glöckner nun beim Zweitligisten Hansa Rostock unterschrieben. Damit ist er unter anderem verantwortlich für Ex-Löwe Dennis Dressel.

Brinkies zurück beim FSV Zwickau

Geradezu eine Wunderheilung hat Johannes Brinkies hinter sich. Nur sieben Wochen nach einem Muskelbündelriss stand er bereits gegen den VfL Osnabrück am Wochenende wieder im Tor und wird auch heute abend zum Einsatz kommen. Eigentlich war eine Ausfallzeit von bis zu 12 Wochen prognostiziert.

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelEnglische Woche Teil 1 – Die Dienstagsspiele
Nächster ArtikelGegnervorstellung am 16.Spieltag: der SC Freiburg II
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese kleine Gruppe von Spielern hätte ich erstmal 100mal den Pipinsrieder Hügel rauf und runter laufen lassen. Mit Medizinbällen versteht sich.