Neben dem Unentschieden der Profis waren weitere Mannschaften vom TSV 1860 am Wochenende im Einsatz. Unter anderem gewann die B-Jugend ihr erstes Spiel in der Bundesliga knapp gegen den 1.FC Kaiserslautern. Neben den Ergebnissen von den Löwen haben wir auch die Resultate der Konkurrenz in der 3.Liga für euch zum Start in die neue Woche aufgelistet.

TSV 1860 spielt 1:1 gegen Türkgücü

Einen glücklichen Punkt konnten die Löwen am Wochenende nach viel Einsatz und Willen im Sechzgerstadion bejubeln. Manch einer spricht sogar von dem glücklichsten Punkt überhaupt in seinem Fandasein. So zum Beispiel Thomas Enn, der das Spiel in seinen Giesinger Gedanken noch einmal Revue passieren lässt.
Trainer Michael Köllner freute sich so intensiv über den Ausgleichstreffer, dass er sich eine Blessur zuzog. Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel konnte er den Pressevertretern allerdings bereits wieder Rede und Antwort stehen.

Zwei Todesfälle im Löwenumfeld

Leider gab es am Wochenende auch zwei sehr unschöne Nachrichten. Sowohl der Vater von Hasan Ismaik als auch ein langjähriger, ehemaliger Mitarbeiter des TSV 1860 sind verstorben. sechzger.de wünscht beiden Familien viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Amateure mit emotionaler Schlussphase

Der TSV 1860 II war am Samstag paralell zu den Profis beim SV Donaustauf gefordert. Mit einem Altersdurchschnitt von 18,5 Jahren traten die von Frank Schmöller trainierten Löwen an. Nach einer intensiven Partie bei heißen Temperaturen sah gegen Ende der Partie alles nach einem 0:0-Unentschieden aus. Doch Valdrin Konjuhi traf kurz vor Abpfiff zur umjubelten Führung (88.). Die Gastgeber probierten im Anschluss noch einmal alles und erzielten tatsächlich noch per Elfmeter den 1:1-Endstand. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es auf der Homepage des TSV 1860. Weiter geht es für den TSV 1860 II am Dienstag in Gilching. Gegner ist dann Türkspor Augsburg.

Frauen vom TSV 1860 verlieren erstes Pflichtspiel

Am gestrigen Sonntag traten dann die Frauen des TSV 1860 zu ihrem ersten Pflichtspiel an. Gegner im Bezirkspokal war der FC Teutonia München. Bei ebenfalls hohen Temperaturen schlugen sich die Löwinnen gegen einen höherklassigen Gegner wacker, hatten aber am Ende keine Chance. Das Spiel ging mit 1:4 verloren. Nun können sie sich voll und ganz auf den Saisonstart Ende September vorbereiten.

News aus der 3.Liga

Die Ergebnisse des 3.Spieltags

Die Resultate der Sonntagspartien gab es bereits gestern nach Abpfiff bei sechzger.de zu lesen. Der Vollständigkeit halber liefern wir euch an dieser Stelle die weiteren Ergebnisse:

Freiburg II – Dortmund II 2:5
Osnabrück – Wiesbaden 0:1
Havelse – Magdeburg 1:3
Saarbrücken – Duisburg 2:0
Zwickau – Meppen 1:1
Verl – Köln 3:1

Tabellenführer ist damit weiterhin die Viktoria aus Berlin. Als einziges Team haben sie die ersten drei Spiele in der 3.Liga gewonnen. Heute abend treffen noch Halle und Braunschweig aufeinander. Anpfiff bei der Partie ist wie immer am Montagabend um 18:60 Uhr.

Götze auf der Intensivstation

Neben der deutlichen Niederlage hat der 1.FC Kaiserslautern auch die Verletzung von Felix Götze zu verkraften. Der 23-Jährige war nach einem Kopfballduell zunächst bewusstlos liegen geblieben und wurde anschließend direkt in ein Krankenhaus gebracht. Am Sonntag befand sich Götze auf der Intensivstation, die erste Diagnose war ein Haarriss im Schädel. Sowohl Spieler als auch Verein vermeldeten allerdings bereits, dass es dem Spieler “soweit gut” gehe. Wie lange der Mittelfeldspieler ausfallen wird, ist noch unklar.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments