Der TSV 1860 München, seine Fans und seine Mitglieder atmen auf. Die Mitgliederversammlung 2024 ist Geschichte. Sie endete mit einer Niederlage für das Bündnis Zukunft, das mit Unterstützung von Hasan Ismaik einen nie dagewesenen schmutzigen, teilweise niveaulosen Wahlkampf angezettelt hatte. Nach der Niederlage des Bündnisses nahm Ismaik gestern Stellung zur MV.

Ismaik zur MV: “… ich habe gewonnen…”

Auf Anfrage von sechzger.de äußerte sich Hasan Ismaik zum Ausgang der MV. Zunächst gratulierte er PRO 1860 und den gewählten Kandidaten. Dann ließ er mit den Worten “… ich habe gewonnen…” verlauten, dass er sich als Sieger sieht. Doch eine recht exklusive Sicht der Dinge nach dem 0:9-Debakel aus Sicht des Bündnis Zukunft. Ismaik wäre nicht Ismaik, ohne anzukündigen, dass er e.V. und KGaA weiter piesacken will: “Wir werden uns stärker als bisher für die Umsetzung der unterzeichneten Vereinbarungen einsetzen und bei etwaigen Verstößen dagegen innerhalb der hier befolgten rechtlichen Methoden vorgehen.” Auf Facebook äußerte er sich ähnlich.

1860 verpflichtet Danhof

Dr. Christian Werner ist wohl die nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison gelungen. Der vertragslose Tim Danhof soll laut fupa.de zu den Löwen stoßen. Danhof ist auf der rechten Verteidiger-Position zu Hause und soll sich wohl mit Youngster Lukas Reich einen Kampf um den Platz rechts in der Viererkette leifern. Weiter steht Torwart Rene Vollath (aktuell Unterhaching) vor einem Engagement in Giesing.

News aus der dritten Liga

Rabihic verlässt Saarbrücken

Ex-Löwe Kasim Rabihic soll vor dem Aus beim 1. FC Saarbrücken stehen. Wie die Bild berichtet soll bereits vor mehreren Wochen die Entscheidung getroffen worden sein, das Arbeitspapier des 31-jährigen Offensivspielers nicht zu verlängern. Rabihic stand 75 Mal für die Saarbrücker im Einsatz und brachte es auf 32 Scorerpunkte.

Osnabrück leiht Niehoff aus

Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück leiht den 19-jährigen Stürmer Niklas Niehoff von Holstein Kiel aus. Niehoff kommt mit der Empfehlung von acht Toren und neuen Vorlagen in 26 Spielen für die Kieler U23 an die Bremer Brücke.

Steczyk zum SC Verl

Der polnische Stürmer wechselt von Aufsteiger Preußen Münster zu den Ostwestfalen. Dominik Steczyk wechselte im Alter von 16 Jahren zum VfL Bochum. Danach legte der 25-Jährige eine Odyssee mit diversen Vereinswechseln zwischen Deutschland und Polen hin. Wird er nach nur einer halben Saison in Münster nun in Verl sesshaft?

Damit wünschen wir Euch einen schönen Dienstag und hoffen, dass in nächster Zeit die Berichterstattung über sportliche Themen wieder im Vorderund steht.

 

 

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kessei1860

Das beste bei der MV war der Schluss mit 300 durchgeknallten idioten die fahnenschwenkend und scheichliedsingend sich als den wahren Abschaum von 1o60 zeigten. Na dann gute Nacht sechzig

Lisa

Ein Fazit zur Mitgliederversammlung vom vergangenen Sonntag: 

– Eine miserable Organisation ermöglichte es einigen hundert Mitgliedern, erst bis zu 2 Stunden nach Beginn der Veranstaltung beizuwohnen. Obwohl sie sich rechtzeitig vor Beginn zum Einlass einreihten. 

– Wie sich in der Halle die Vereinsführung und ihr pöbelnder Anhang (bereits auch vor der Halle) sowie einer der Geschäftsführer der KGaA aufführten, war schauerlich. Insbesondere der Präsident zeigte erneut mit seinem Auftreten, dass er für dieses Amt denkbar ungeeignet ist.

– Die erneute Ablehnung von Brief- und Onlinewahl bzw. -abstimmung als zusätzliche Möglichkeit zeigt das fehlende Demokratieverständnis der Gewinner und ihrer Unterstützer. 

– Dass die erfolglose Vereinsführung rund 2/3 der Stimmen erhielt, belegt wie wenig deren Wähler zur Analyse fähig bzw. bereit sind. Vielmehr hat man nur ein Ziel: Gegen jemanden und etwas zu sein und nicht sinnvoll für den Fortschritt. So wird der Retter zum Sündenbock für das eigene Versagen gemacht. Und der Commerce-Soccer seit Mitte 2017 verpönt.

– Offenbar ist fehlende Attraktivität ein Merkmal, das man als erfolgreicher Kandidat bei 60 mitbringen muss.

– Der Weg in den Amateurfußball ist vorgezeichnet. Das stört aber die Fans aus der Westkurve nicht. 

– Und letztlich braucht man sich nicht zu wundern, wenn nicht nur die alten Fans sich abwenden. Sondern auch die junge Generation 60 weiterhin den Rücken zuwendet. Denn wer den hochwertigen (Kommerz-)Fußball bei WM, EM und in den Topligen verfolgt, kann sich das üble Gekicke unseres Drittligateams nicht antun. 

– Und wer besucht derzeit Spiele der Kommerz-EM live or Ort? Natürlich Mitglieder unserer Vereinsführung und die Besserverdiener aus der Westkurve … 😀

Nun denn. Auf ein Neues. 

Last edited 1 Monat zuvor by Lisa
AckermeisterTSV

Jo, das wird sich noch einige Male wiederholen. Und die Verhältnisse werden auch jedes mal wieder die gleichen sein, solange man sich so verhält wie bisher. Da kannst du hier Schmarrn verzählen so lange du willst 🙂

age

selten so gelacht – es gibt für jeden deiner Punkte sachliche und fundierte Gegenargumente.
Da HI-Fans erfahrungsgemäß beratungsresistent sind, spare ich mir das 😉

Benjisson

Kommen alle vor kurz Beginn dürfen die Leute sich nicht wundern das es dauert. Ist bei jedem Konzert genau das gleiche. War ja bekannt das man warten muss. Opferrolle? Ob Jemand ungeeignet ist zeigt die jeweilige Wahl. Bis dato scheint er für die Mehrzahl der Mitglieder geeingnet zu sein. Er wurde mehrfach gewählt und bestätigt. Blöd das mit den Fakten.Wenn die Mehrheit gegen einen Antrag stimmt dann muss es sich hierbei natürlich für den Verlierer als “fehlendes Demokratieverständnis” anfühlen was es aber nicht ist. Es ist einfach eine demokratische Entscheidung. Da gibts kein Rumheulen oder sonst was.Auch hier gilt die Mehrheit entscheidet da kann die Minderheit rumheulen, irgendwas behaupten, denunzieren oder sonst was. Die Wahl war rechtmäßig und die Mitglieder haben erneut so entschieden wie es euch nicht gefällt.Wir sind hier nicht bei Tinder. Attraktivität? Saugst du dir wieder etwas aus den Fingern? PEINLICH!Der Weg in den Amateuerfussball ist weder bestätigt noch vorgezeigt. Und im Endeffekt entscheidet hierrüber die Leistung der Mannschaft. Aber immer schon Drohkulissen aufbauen…..war ja sehr erfolgreich diese Methode beim Bündnis. Letzte Hoffnung, Blablabla…..Und echte Fans gehen mit der Mannschaf egal wohin. Liebe kennt keine Liga.Wenn sich Fans abwenden ist das deren Entscheidung und ganz ehrlich mir ist das vollkommen egal. Es ist deren Entscheidung.Spricht hier der Neid? Kannst dir ja gerne eine Karte kaufen und wenn du Sie dir nicht leisten kannst dann kann weder die Vereinsführung oder sonst wer dafür.Rundum eine typische Lisa. Viel Schwachsinn. Viel vollkommen falsch. Rundum Ork.

Last edited 1 Monat zuvor by Benjisson
Stepanek

Eine sehr subjektive Sichtweise auf die Dinge, darfst Du gerne haben und auch äußern. Nur wird es einfach nicht reeller wenn Du es noch so oft wiederholst.
Deine Verschwörungstheorien mögen in Deiner Blase noch Zustimmung finden, in der richtigen Welt ist es nichts anderes als Ideologie und Verblendung.
Wach endlich auf und stelle Dich dem Leben so wie es wirklich ist.

Kessei1860

Selten so einen Blödsinn gelesen, Wahnsinn, seids ihr alle auf Drogen oder was.

Florian Berger

Ohjeee……

_Flin_
  • Brief- und Onlinewahl: Hat kein anderer Verein. Haben wir auch nicht. Wird traditionell eingebracht und traditionell abgelehnt.
  • Die Vereinsführung ist erfolgreich. Du willst das nur nicht wahrhaben. Die Wähler teilen Deine Interpretation der Fakten nicht. Ein primäres “Dagegen” wurde breit von BZ und Ismaik gelebt, man muss sich nur den 6-Punkte “Plan” ansehen.
  • Der Weg in den Amateurfussball wurde zuletzt von Ismaik veranlasst. Die jetzige Vereinsführung hat den Club dort wieder hinausgeführt.
  • Ja, das Gekicke ist teilweise übel in der Dritten Liga. Liegt daran, dass es die Dritte Liga ist. Das übelste Gekicke der letzten Jahre fand unter dem Ismaik Coach Maurizio Jacobacci statt.
tomandcherry

Gääähn…

Wird’s Dir nicht langsam selbst langweilig?

Dass es zu längeren Einlasszeiten kommen kann, ist doch nicht ein negatives Alleinstellungsmerkmal des TSV 1860 München e.V.?

Warst Du noch nie auf Veranstaltungen – oder in Freizeitparks? – in denen es “längere” Wartezeiten gab?

Ein pöbelnder “Investor” und seine Anhänger sind Dir nicht negativ aufgefallen?

“Fehlendes Demokratieverständnis”, weil die Mehrheit keine Brief-/Online-Wahl akzeptiert?

Die Mehrheit – “fehlendes Demokratieverständis”?!? – hat sich durch Stimmabgabe (oder -enthaltungen) für eine Vorgehensweise entschieden, die naturgemäß der unterlegenen Seite nicht gefällt. “Fehlendes Demokratieverständnis”?!?

“Sinnvoll für den Fortschritt” – mit weiteren Schulden?!?

“Der Weg in den Amateurfußball ist vorgezeichnet” – und das kannst Du mit welchen Belegen untermauern?

Ich besuche keine “Kommerz-EM”-Spiele, weil ich das UEFA-Getue um die Kartenvergabe – abgesehen von den m.E. unverhältnismäßig teuren Preisen – nicht unterstütze.

Wer sich für ein paar Hundert Euro ein Fußballspiel live im Stadion anschauen möchte, soll das gerne tun.

Mir genügt der TV-Fußball oder eine Kurz-Zusammenfassung am darauffolgenden Tag im Internet.

Deinen letzten Satz

“Nun denn. Auf ein Neues.”

würde ich gerne in Bezug auf Deine Mitteilungsfreudigkeit in diesem Fan-Blog mit

“Danke, Lisa, dass Du es endlich eingesehen hast und ab sofort keine neuen Kommentare mehr veröffentlichst!”

positiv einordnen.

Vielen Dank für Deine wichtigen Beiträge in der Vergangenheit und weiterhin ein erfülltes Leben voller Dankbarkeit und Güte.

Geh’ mit Gott – aber geh.

_Flin_

Du hast Deine Meinung. Du willst sie nicht ändern. Die Fakten, die Du wahrnimmst, dienen einzig und allein dazu, deine bereits vorhandene Meinung zu untermauern.

z.b. wie bei Dir und Vertretern einer ähnlichen Meinung aus “Ismaik sorgt für Lizenzentzug und Amateurfussball” ein “Ísmaik steht für sportlichen Erfolg” wird, ist mir ein Rätsel, das sich nie lösen lassen wird.

1860ZELL

Lisa,

Sie scheinen zu der Gruppe der schlechten Verlierer zu gehören.

Angesichts der außergewöhnlich hohen Entlastung (>75 %) der Gremien scheint der überwiegende Teil der Mitglieder mit der Vereins-Strategie und Geschäftspolitik sehr zufrieden zu sein. Nicht zuletzt die Personalkontinuität dürfte keine nennenswerten Änderungen erwarten lassen. Vor allem wird der Verein auf die Einhaltung der 50+1-Regel bestehen.

Nach Ihren Kommentaren beweisen Sie sich als Dauernörglerin, was eine demokratische Organisation erträgt. Aber dieser TSV kann doch nicht Ihr Verein sein.

TF4Y

Mei Lisa bei welchem Sportverein gibt es Online und Briefwahlen ? Ich kenne keinen. Es waren über 2000 Mitglieder in der Halle, die problemlos ihre Stimme abgeben konnten. Das Gräfer, Lutz und HI auch einmal Kontra bekommen für ihren unterirdischen Wahlkampf mit primitiven Geldschein wedeln war angebracht.

daOstl

Eher fiktive Geldscheine 😉

Vorstopper

Schadenfreude ist ja nicht besonders ehrenwert, aber ein Blick in den Kommentarbereich eines kommerziellen Blogs ist durchaus erheiternd. Von Austritten, Verschwörungsmythen, wegwerfen der Fan Utensilien wird viel geschrieben.
Nach dem überaus deutschen Votum der Mitglieder erwarte ich mir jetzt klare Kante gegenüber den Personen die verantwortlich sind für diese Hasskampagne. Es muss jetzt endlich Schluss sein mit den Privilegien für den Falschparker!

Groeber

Keine Aufmerksamkeit und Klicks für Antilöwen. Da kannst ebenso gut in einem Reichsbürger Forum lesen. Schade um die Zeit.

Vorstopper

Prinzipiell richtig, aber manchmal muss es eben sein. Das es dem Clown aus Südafrika, der sich zu 100% sicher war das Bündnis gewinnt, ist völlig verstummt 🤣

Stepanek

Darf ich Dich mal was persönliches fragen?
Warum klickst und liest Du eigentlich bei dem “kommerziellen Blog”?
Damit machst Du Dich doch zum Teil seines Geschäftsmodells, durch Dich verdient er zusätzliches Geld und kann behaupten viele Leser zu haben.
Für mich wäre der einzige Weg diesen “Sumpf” aus zu trocknen und völlig zu missachten. Wie lange hält er das dann durch, wenn nur noch die laute Minderheit bei ihm klickt und liest?

85er

Ich mag jetzt nicht für den Vorstopper sprechen, aber ich kann dir meine “Gründe” nennen beim Brillen-Influentffer mitzulesen.

Also vor 2017 war der Gute ja sogar Ismaik-Kritisch (wie sich dieser Wandel wohl vollzogen haben könnte..) und trotz seiner polemischen und boulevardesken Schreibweise zumindest immer nah an Mannschaft und Gerüchten. Das hat ihn groß gemacht und er “lebt” mMn z.T. immer noch vom Nimbus seiner “Exklusssivität”.

Meinen Account hab ich vor Jahren gelöscht, als er immer weiter den Weg von Fox News gegangen ist. Trump/Ismaik und DB24/FoxNews ist eine nahezu perfekte Analogie über die Jahre, wenn ich drüber nachdenk.

Warum ich aber immer noch (bei weitem nicht mehr in der Häufigkeit wie damals!!!) mitlese ist zum einen, dass ich alle drei relevanten Blogs verfolgen möchte um zu wissen, was welches “Lager” grade umtreibt, und zum anderen bin ich einfach schwach. Griss ist ein Meister des Rage Baiting (als weiteres Beispiel könnte man z.B. den Herrn der Steine heranziehen). Er haut also extra provokative und polemische Headlines raus um auch seine Feinde drauf klicken zu lassen. Gleichzeitig schreiben immer dieselben Accounts (sicherlich keine Bots!!!) immer denselben Müll, und auch der schlägt in dieselbe Kerbe des Rage Baitings.. Und das funktioniert bei mir leider immer noch zu gut.
Bin aber dabei das zu ändern. Zumindest weiß ich woran es liegt….

Naja sorry für den Text, wollte nur mal eine Sichtweise darlegen, warum auch einigermaßen klar denkende Leute den Weg zur Stecksemmel finden..

Last edited 1 Monat zuvor by 85er
Stepanek

Finde es sehr gut, dass Du so offen über Dein Laster und Deine Schwächen schreibst. 😉
Und glaube mir Du bist damit nicht alleine, in meinem Umfeld kenne ich einige Fans, denen es genauso geht wie Dir.
Sollen wir eine Therapie-Gruppe gründen, die “anonymen Nicht-Klicker” und den vielen schwachen Menschen helfen zu widerstehen?
Nebenbei bemerkt, das mit der Nähe zur Mannschaft hat sich ja erledigt, diese Kommunikationswege sind größtenteils getrennt worden.

tomandcherry

“Sollen wir eine Therapie-Gruppe gründen, die “anonymen Nicht-Klicker” und den vielen schwachen Menschen helfen zu widerstehen?”

Großartig! Made my day! 😉

Stepanek

Noch besserer Vorschlag zum Namen “Löwen gegen Klicks!”, vielleicht dürfen wir dann auch das Logo nutzen?

85er

Ich sag ja Nimbus. Bin auch mega froh, dass eigtl keiner aus dem näheren Umfeld noch mit ihm redet.
Selbsthilfegruppe wär ich sofort dabei! “Anonymer Abschaum” würd ichs nennen!
Mein Methadon is aber der Löwen Influentsser!

tomandcherry

“Griss ist ein Meister des Rage Baiting…”

Aha. So nennt man das. Wieder was dazugelernt. 😉

age

dbl24 ist also wie ein Unfall, man muß immer hinschauen…

85er

Auch ein schöner Vergleich! Triffst ebenfalls gut!