Teil 2 der möglichen Neuzugänge: Box-to-Box Spieler

Für den Fall, dass die Verträge der Mittelfeldspieler Biankadi, Dressel oder Neudecker nicht verlängert werden sollten, haben wir uns für euch nach Alternativen umgesehen. Der vereinslose (Ex-4Ü) Andy Irving sowie Björn Jopek von Viktoria Berlin sind Kandidaten aus der Dritten Liga. Aus dem Unterhaus könnten Rico Preissinger (Ingolstadt) und Erik Majetschak (Aue) interessant sein. Aber auch mögliche Neuzugänge aus der Schweiz, Australien oder den Niederlanden stellt Autor Bernd Winninger vor. Hier geht’s zum Artikel.

SECHZIG Jahre Stefan Schneider

Der ehemalige Stadionsprecher der Löwen, Stefan Schneider, feierte gestern seinen 60. Geburtstag. 28 Jahre lang (von 1993 bis 2021, mit einer ganz kurzen, vernachlässigbaren Unterbrechung) war er die “Stimme der Löwen” im Sechzgerstadion, im Olympiastadion und in der Allianz Arena. Vor gut einem Jahr erklärte er – für viele überraschend – nach dem 1:0-Heimsieg gegen Dynamo Dresden seinen Rücktritt als Stadionsprecher beim TSV 1860 München. Unseren Artikel zum Geburtstagskind lest ihr hier.

Gestern vor 4 Jahren: drei Mölders-Tore besiegeln Sieg gegen Schweinfurt

Am Ende wurden die Löwen Regionalligameister und setzten sich gegen Saarbrücken in der Relegation in Richtung Liga 3 durch: in einem der Spiele, gestern vor 4 Jahren, netzte Ex-Löwe Sascha Mölders gleich drei mal ein. Am Ende siegte der Löwe mit 3:1.

1860-Boxer mit nächstem Bundesliga-Fight

Am kommenden Samstag sind wieder die Boxer des e.V. dran: gegen Hannover Seelze soll endlich der erste Bundesliga-Sieg eingefahren werden!

Tickets für den Kampf gibt es hier.

Bild: (c) TSV München von 1860 e.V., Boxen

Der Löwen-Fahrplan am Wochenende

An mehreren Orten gleichzeitig sein – das würde man sich kommendes Wochenende wünschen, wenn der TSV 1860 mit seinen verschiedenen Mannschaften vielerorts antritt:

Donnerstag, 07.04.

19.30 Uhr: 3. Mannschaft – FC Wacker München II -:-
19.45 Uhr: FC Sportfreunde München – 4. Mannschaft -:-

Freitag, 08.04.

17.00 Uhr: ESV München U11 – U10 -:-
19.00 Uhr: FC Augsburg – U16 -:-

Samstag, 09.04.

10.30 Uhr: U15 – FV Illertissen -:-
11.00 Uhr: TSV Milbertshofen U11 – U10 -:-
13.00 Uhr: U17 – Eintracht Frankfurt -:-
15.00 Uhr: U13 – VfB Stuttgart -:-
15.00 Uhr: FC 1920 Gundelfingen – U21 -:-
16.00 Uhr: U19 – Wacker Burghausen -:-

Sonntag, 10.04.

10.00 Uhr: SC Baldham-Vaterstetten U11 – U10 -:-
10.45 Uhr: FC Neustern Neutrudering – Frauen -:-
11.00 Uhr: U12 – SpVgg Greuther Fürth -:-
11.00 Uhr: 1. FC Heidenheim – U14 -:-
12.45 Uhr: SV-DJK Taufkirchen II – 4. Mannschaft -:-
12.45 Uhr: FC Espanol – 3. Mannschaft -:-
13.00 Uhr: SC Freiburg II – Profis -:-

Neues aus der Dritten Liga

Drittligisten vermelden Rekorderträge

Wie Liga-3-online berichtet, haben die Drittligisten trotz Corona-Pandemie in der vergangenen Saison neue Höchstwerte in der Geschichte der Dritten Liga erwirtschaftet. Die Personalausgaben stiegen zwar, jedoch konnten die Ausgaben der Clubs im Schnitt deutlich gesenkt werden. Anm.d.Red.: dies kann auch mit dem Verkauf von Geistertickets und der Einsparung von Kosten der Geister-Spieltage zusammenhängen. Im schnitt erlöste ein Club 11,36 Millionen Euro.

Wackelt Magdeburg auf der Zielgeraden? Seit 3 Spielen ohne Sieg

Wackelt es in Magdeburg trotz großen Punktepolsters so kurz vor dem Ziel Zweite Bundesliga? Dies könnte man nach den vergangenen drei Spielen, die allesamt nicht gewonnen werden konnten, annehmen. “Die Enttäuschung ist groß”, “das müssen wir ansprechen” lassen vermuten, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Aber: “jeder hat mal ein Tief” – so versuchen sich die Magdeburger sich verrückt zu machen.

5 2 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelBrauchen die Löwen eine Aufstiegsprämie?
Nächster ArtikelDritte des TSV 1860 schlägt Wacker München II deutlich
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments