Ab dem heutigen Mittwoch ist ein spezielles Weihnachtstrikot bei Sechzig München im Fanshop erhältlich. Alle weiteren Nachrichten vom TSV 1860 sowie aus der 3.Liga gibt es jetzt bei Sechzig um Sieben.

Havelse ohne Düker gegen die Löwen

Samstag trifft der TSV 1860 auf den Tabellenletzten Havelse. Die Niedersachsen müssen im Duell mit Sechzig auf Stürmer Düker verzichten, auch weitere Spieler könnten ausfallen. Wie die Lage dagegen beim TSV 1860 ist, wird Michael Köllner in der LÖWENRUNDE am Freitag bekannt geben.

Letztes öffentliches Training

Die Trainingskiebitze haben in dieser Woche nur noch heute die Gelegenheit bei einer Einheit der Löwen zuzuschauen. Los geht es bereits um 10:00 Uhr, direkt im Anschluss bietet sich ein Besuch im Löwenstüberl an. Es öffnet ab 12 Uhr.

Neues Weihnachtstrikot bei Sechzig München

Wie auch im letzten Jahr gab es erneut keine Wiesn in München und folglich auch kein Trikot beim TSV 1860 zu diesem Anlass. Eine weitere Parallele gibt es mit dem Weihnachtstrikot, dass es ab heute bei Sechzig zu kaufen gibt. Statt hellblau im Jahr 2020 wird es dieses Mal eine Kombination aus den Farben weiß und gold sein.

TSV 1860 live im Free-TV

Es ist zwar noch ein bisschen hin, doch bereits jetzt steht fest, dass das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer live im Bayerischen Fernsehen übertragen wird. Bei einem möglichen Geisterspiel können die Löwenfans das Spiel also zumindest kostenlos auf dem heimischen Sofa verfolgen.

Ticketinformationen zu Mannheim und Magdeburg

Noch aber steht nicht fest, ob es nicht doch noch zwei Heimspiele im Jahr 2021 beim TSV 1860 München gibt. Zunächst steht das Nachholspiel gegen Mannheim an, bevor möglicherweise auch gegen Magdeburg noch einmal mit Zuschauern gespielt wird. Maximal 3.750 Zuschauer werden im Sechzgerstadion zugelassen sein. Alle Informationen zu den beiden Partien haben die Löwen gestern veröffentlicht.

Weitere Details zur Affäre um Stimoniaris

Nachdem Recherchen über ein mögliches Fehlverhalten an die Öffentlichkeit gelangten, trat Saki Stimoniaris im Sommer von all seinen Ämtern zurück. Weitere Artikel geben nun Details bekannt, was genau vorgefallen ist. Mittlerweile soll auch die Staatsanwaltschaft ermitteln. Eine Zusammenfassung hierzu findet ihr beim Löwenmagazin.

News aus der 3.Liga

Weitere Episode von TSDS startet

Sieben Spiele hat es Peter Hyballa auf dem Trainerstuhl von Türkgücü ausgehalten, nach zwei Siegen und fünf Niederlagen ist aber bereits schon wieder Schluss für ihn. Platz 16 in der Tabelle ist deutlich zu wenig für die Verantwortlichen, die sich mehr sportlichen Erfolg erhofft hatten. Nachdem bereits im Sommer quasi das gesamte Team ausgetauscht wurde, startet mit der Entlassung von Hyballa die nächste Episode von “Türkgücü sucht den Supertrainer”. Es dürfte spannend werden, wie lange der neue Übungsleiter es dann in Perlach aushält.

Corona in Köln und Halle

Am Wochenende soll es zum Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Köln und dem Halleschen FC kommen. Möglicherweise droht dem Spiel aber auch eine Verlegung, denn sowohl bei den Gastgebern (eine Fall) als auch bei Halle (zwei) haben sich Spieler infiziert. Wie es für beide Mannschaften weitergeht, werden die zuständigen Gesundheitsämter zeitnah entscheiden.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments