[dt_gap height=”10″ /]

Die Vorfreude steigt, denn morgen wird auf Giesings Höhen wieder gespielt, wenn der TSV 1860 München den 1. FC Magdeburg zum 2. Spieltag der neuen Drittligasaison empfängt. Der Gast aus Sachsen-Anhalt ist denkbar schlecht mit einer Heimniederlage gestartet und möchte diese Scharte wieder auswetzen. Den kompletten Vorbericht zum Match gibts morgen Früh auf sechzger.de! Nicht im Sechzgerstadion sein wird übrigens Geschäftsführer Günther Gorenzel, der aufgrund “persönlicher und familiärer Gründe” erst am Montag zurück in München erwartet wird.

[dt_gap height=”10″ /]

Man darf gespannt sein, mit welcher Taktik der FCM morgen im Grünwalder Stadion zum Erfolg kommen will. Unser Redakteur Bernd Winninger hat sich ausführlich mit den Gästen auseinandergesetzt und teilt seine Einschätzung der potentiellen Spielsysteme des Gegners im Rahmen der Rubrik TAKTIKTAFEL mit Euch. Nachdem er gegen Eintracht Frankfurt und den SV Meppen größtenteils richtig lag, sind wir gespannt, ob seine Prognose auch diesmal wieder ins Schwarze trifft. Natürlich hoffen wir, dass Michael Köllner sein Team auch diesmal wieder bestens auf die gegnerische Elf vorbereitet hat, sind jedoch sehr zuversichtlich. In der heutigen Abschluss-PK versprüht der Coach jedenfalls wieder jede Menge Optimismus!

[dt_gap height=”10″ /]

Wir selber halten uns in Sachen Ergebnistipp ja lieber zurück, verweisen aber gerne auf diverse andere Homepages, auf denen Experten zu ihren Vorhersagen befragt wurden. So sagt beispielsweise der ehemalige Trainer des SV Meppen, Christian Neidhardt (jetzt RW Essen), einen 2:0-Heimsieg der Löwen voraus. Noch optimistischer ist Ex-Löwe Yannick Stark (Dynamo Dresden), der sogar einen 3:0-Sieg des TSV 1860 prognostiziert. Aufgrund der weiteren Tipps bedeutete dies bei beiden Befragten nach dem 2. Spieltag die alleinige Tabellenführung des TSV 1860. Nehmen wir so!

[dt_gap height=”10″ /]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here