Soeben wurde das Halbfinale im bayerischen Toto-Pokal durch den BFV ausgelost, an dem auch der TSV 1860 München teilnimmt.

TSV 1860 trifft im Halbfinale auf den TSV Aubstadt

Parallel zum Anpfiff der Partie TSV 1860 – Waldhof Mannheim begann um 18:60 Uhr die Auslosung vom Halbfinale im Toto-Pokal. Sie wurde live auf YouTube übertragen. Seit kurzem steht der Gegner der Löwen fest: der TSV 1860 München trifft im Halbfinale auf den TSV Aubstadt. Ein Spieltermin steht noch nicht fest, die Partie findet entweder Ende März oder Ende April 2022 statt. Zuvor muss im Nachholspiel noch der letzte Halbfinalteilnehmer zwischen Schweinfurt und Würzburg ermittelt werden.

Der Weg des TSV 1860 München ins Halbfinale des Toto-Pokals

In der ersten Runde führte der Weg der Löwen zum SV Birkenfeld. Der Kreisligist schlug sich wacker, verlor aber am Ende mit 0:3. Immerhin führen die Unterfranken die Kreisliga aktuell mit 48 Punkten aus 17 Spielen an und dürfen vom Aufstieg träumen.

Das gleiche Ergebnis gab es in Runde 2 gegen den Bezirksligisten BSC Saas-Bayreuth. Durch Tore von Knöferl und Linsbichler (2) gewannen die Löwen nach Startschwierigkeiten im Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth. Es gibt darüber hinaus noch eine Parallele: auch der BSC Saas-Bayreuth liegt im Ligabetrieb auf dem ersten Platz.

Im Achtelfinale konnte sich der TSV 1860 erst im Elfmeterschießen gegen Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern) durchsetzen. Eine doppelte Führung durch Bär und Lex reichte nicht aus, da die Gastgeber zunächst den Anschluss- und wenig später den Ausgleichstreffer erzielen konnten. Die besseren Nerven hatten dann die Löwen, Marcel Bär schoss Sechzig ins Viertelfinale. Zuvor konnte sich auch Tom Kretzschmar auszeichnen und hielt einen Elfmeter.

Auf dem Weg in das Finale stellte sich Anfang Oktober dann der TSV Buchbach (ebenfalls Regionalligist) dem TSV 1860 im Viertelfinale in den Weg. Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte bekamen die Löwen im zweiten Durchgang noch einmal die Kurve und siegten am Ende nach zweifachem Rückstand mit 3:2.

 

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelLiveticker: TSV 1860 München – Waldhof Mannheim (12.Spieltag)
Nächster Artikel01.12.2001: Max schießt TSV 1860 zum Sieg gegen Energie Cottbus
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments