Gelungener Abschluss im Trainingslager in Windischgarsten: in Testspiel Nummer 3 konnten die Löwen wieder siegen. Außerdem gibt es endlich eine Regelung, wieviele Fans der TSV 1860 am 24.07. gegen Würzburg im Grünwalder Stadion empfangen darf. Abgerundet wird Sechzig um Sieben mit einem Abgang beim SC Verl, der nicht unbedingt alltägliche Gründe hat…

Der letzte Tag in Windischgarsten

Gestern stand die letzte Trainingseinheit am Vormittag im Trainingslager an, bevor am Nachmittag Testspiel Nummer 2 ausgetragen wurde.

Viel Ruhe in Österreich – manchen zu ruhig?

Das Sprichwort “aus einer Mücke einen Elefanten machen” wird unter anderem wie folgt definiert: “eine Kleinigkeit stark aufbauschen und ihr mehr Bedeutung geben, als ihr eigentlich zukommt”. Manch einer bedient sich solcher Mittel, um aus einer Nichtigkeit etwas zu konstruieren. Stephan hat die aufkommenden Dramen im Trainingslager genutzt und hat seine Meinung in einem Kommentar kund getan. Das kann man nur so unterschreiben, oder?

Happy End im Test gegen Austria Klagenfurt

Im Duell mit dem zweiten österreichischen Bundesligisten nach der SV Ried gab es gestern mehr zu jubeln für die Löwen. Während Klagenfurt kurz vor Schluss zwar das erste Tor des Tages erzielen konnte, war es kurz darauf Marcel Bär, der das Spiel doch noch zugunsten des TSV 1860 drehte. Ein gelungener Abschluss des mehrtägigen Aufenthalts in Windischgarsten.

Blick zurück: 1860 siegt im UEFA-Intertoto-Cup

Gestern vor 25 Jahren traf der TSV 1860 auf den polnischen Verein LKS Lodz. Ein Stürmer des TSV 1860 machte damals das, was auch Dennis Dressel gegen den Halleschen FC gelang. Er netzte gleich vier Mal ein.

Vor 30 Jahren: Duell gegen den SV Irlbach

Weitere fünf Jahre zurück liegt unser SECHZGER-SPIEL DES MONATS Juli. Dort zeigten sich die Löwen noch einmal torfreudiger als gegen Lodz und machten es gegen den SV Irlbach deutlich zweistellig.

Entscheidung über Zuschauer für die ersten Spieltage

Die vermutlich wichtigste Meldung des gestrigen Tages erreichte den Löwenkosmos kurz vor Anpfiff des Testspiels in Windischgarsten. Die Politik hat sich endlich auf eine bundeseinheitliche Lösung verständigt und so kann endlich konkret für die ersten Saisonspiele geplant werden. Wie allerdings nicht anders zu erwarten, nimmt Bayern mal wieder eine Sonderrolle ein, die sich negativ auf die erlaubte Zuschauerzahl im Grünwalder Stadion auswirkt…

News aus der 3.Liga

Auch andere Drittligisten freuen sich auf Heimspiele vor Publikum

Wenn am Freitag, den 23.07.21 die Saison 2021/22 in der 3.Liga mit dem Auftaktspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg startet, dann wird das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vor teils gefüllten Rängen stattfinden. liga3-online hat anhand der getroffenen Regelung berechnet, welcher Drittligist wieviele Fans in die Stadien lassen darf. Die Löwen liegen eher im unteren Mittelfeld.

Kapitän in Verl geht von Bord

Julian Stöckner wird zukünftig nicht mehr die Fußballschuhe schnüren. Der ehemalige Kapitän hat seinen Vertrag beim SC Verl einvernehmlich mit dem Verein aufgelöst und konzentriert sich ab sofort auf seine Ausbildung bei der Polizei. Nach sieben Jahren und 173 Pflichtspieleinsätzen ist für den 32-Jährigen nun also Schluss beim SCV.

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments