Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Schon bitter, dass man auch im Jahr 2022 noch immer darauf hinweisen muss, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Neben dem TSV 1860 München unterstützen auch der EHC Red Bull München, der FC Bayern München (Basketball, Frauenfußball, Männerfußball) sowie Türkgücü München gemeinsam mit Oberbürgermeister Dieter Reiter die Aktion “Bewegt gegen Rassismus – Haltung zeigen”.

TSV 1860 unterstützt Aktion gegen Rassismus

In seiner Pressemitteilung stellt der TSV 1860 die unterstützenswerte Aktion gegen Rassismus vor.

In München beteiligen sich in diesem Jahr über 100 Organisationen, Vereine und Behörden mit insgesamt 130 Veranstaltungen an dem Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus in München, das von der Fachstelle für Demokratie koordiniert wird.

Der gemeinsame Videoclip sowie das Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus in München mit den 130 Veranstaltungen findet sich hier:

www.muenchen.de/gegen-rassismus

“Schulter an Schulter im Kampf gegen Rassismus”

Marc-Nicolai Pfeifer, Kaufmännischer Geschäftsführer des TSV 1860 München, erklärt:

“Für uns alle sind Fußball und Sechzig ein elementarer Bestandteil unseres Lebens. Sie stehen auch für Gemeinschaft. Darüber hinaus stehen wir Löwen für Werte wie Respekt, Integration, Offenheit und Zusammenhalt. Folglich haben Rassismus und jede Art von Beleidigungen bei uns keinen Platz. Wir wollen bewegt gegen Rassismus Haltung zeigen und uns auch im Alltag dafür stark machen!”

Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter zeigt klare Kante gegen Rassismus:

“Ich freue mich, dass sich Münchner Profivereine zusammengeschlossen haben, um Haltung gegen Rassismus zu zeigen. Auch im Sport sind rassistische Diskriminierungen, Beleidigungen und Ausgrenzungen Realität. Daher ist es notwendig, dass die Vereine hier ein Zeichen setzen. In den jeweiligen Vereinsfarben getrennt, aber vereint und Schulter an Schulter im Kampf gegen Rassismus!”

Foto: TSV 1860

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelGastbeitrag: Richter trifft auf Schiedsrichter: Dr Liebig und der Fussball
Nächster Artikel16.03.1941: TSV 1860 siegt am Heldengedenktag bei Schwaben Augsburg
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

coole und wichtige Aktion !!!

auch wenn da ganz schön vile Rote rumturnen