Der TSV 1860 München und Viktoria Köln trennen sich mit 1:1-Unentschieden. Die Führung der Löwen durch Mölders konnte Köln im zweiten Durchgang egalisieren.

Weitere drei Punkte hatten die Löwen fest im Blick, um die Konkurrenz im Aufstiegskampf der 3.Liga weiter unter Druck zu setzen. Mit Viktoria Köln traf allerdings ein Verein auf den TSV 1860 München, der seit sieben Spielen ungeschlagen war und sich bis auf Platz 8 der Tabelle vorgekämpft hatte.

Trainer Michael Köllner hatte nach dem souveränen Sieg gegen Türkgücü keinen Anlass zu Rotationen. Lediglich Phillipp Steinhart kehrte nach absolvierter Gelbsperre zurück in die Startelf, für ihn wich Fabian Greilinger auf die Bank. Gästetrainer Janßen tauschte im Vergleich zum 2:0-Heimsieg gegen Halle ebenfalls ein Mal. Klingenburg kehrte nach seiner Verletzung erstmals zurück in die Startelf und ersetzte Handle.

Platzwahl TSV 1860 München FC Viktoria Köln 33.Spieltag 20.04.2021
Zwei Oldies bei der Platzwahl: Sascha Mölders (36) mit Mike Wunderlich (35)

Die Löwen von Beginn an mit viel Dampf

Beide Mannschaften begannen mit hohen Pressing, doch nach wenigen Minuten übernahm der TSV 1860 gegen Viktoria Köln zunehmend die Spielkontrolle. Kein Ball wurde aufgegeben und die Kölner teils sogar im eigenen Strafraum attackiert. Köln war ausnahmslos mit Verteidigen beschäftigt. Die Löwen kamen erstmalig nach sieben Minuten vor das Tor der Gäste. Tallig wurde von Biankadi steil geschickt, doch der ehemalige Chemnitzer erreichte den Ball erst nach Überqueren der Torauslinie. Mölders (9., 15.) verfehlte das Tor in der Anfangsviertelstunde deutlich.

Auch in der Folge blieb der TSV 1860 spielbestimmend und drängte die Gäste von Viktoria Köln vor allem in die eigene Hälfte. Erstmalig vor Marco Hiller in Erscheinung traten die Kölner in Spielminute 24. Nach Flanke von Risse kam Thiele zum Kopfball. Hiller konnte parieren, im Duell um den zweiten Ball kam der Stürmer gegen Belkahia zu Fall. Die Pfeife von Schiedsrichter Kessel blieb jedoch stumm.

TSV 1860 mit viel Einsatz gegen Viktoria Köln, aber wenig Ertrag

Die Löwen investierten enorm viel und erspielten sich auch immer wieder Gelegenheiten, die allerdings keine zwingende Torgefahr ausstrahlten. Köln fokussierte sich auf die Defensive und versuchte, einzelne Nadelstiche zu setzen. Auch beim zweiten dieser Art nach dem Kopfball von Thiele musste Marco Hiller eingreifen. Kapitän Mike Wunderlich wurschtelte sich durch die Löwen-Abwehr und brachte den Ball per Grätsche auf das Tor. Hiller sprang jedoch dazwischen und parierte erneut stark (33.)

Dann aber doch: die Führung für Sechzig

Fünf Minuten später atmete das blaue München kollektiv auf. Nach Balleroberung von Dressel ging es schnell. Neudecker bediente Mölders im Strafraum und der Toptorjäger ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen. Aus halblinker Position schob er zum 1:0 für den TSV 1860 gegen Viktoria Köln ein (38.).

Torjubel 1:0 TSV 1860 Viktoria Köln

Das 21.Saisontreffer der “Wampe von Giesing” bedeutete zeitgleich Sechzig Punkte bei Sechzig erzielten Toren für Sechzig München. Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Kabinen.

TSV 1860 München Viktoria Köln Halbzeitstand 1:0 33.Spieltag
Da war die Löwen-Welt noch in Ordnung: die Anzeigetafel im Sonnenuntergang

Zunächst keine Wechsel

Beide Mannschaften kamen unverändert zurück auf den Platz. Das Pressing der Löwen war nun nicht mehr ganz so konsequent und intensiv wie in Halbzeit 1. Den Gast aus Köln hatte man in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff trotz allem gut unter Kontrolle. Im Spielaufbau agierte man mit der Führung aus der 1.Halbzeit ruhig und besonnen.

Ausgleich der Gäste

Erstmals gefährlich zum Abschluss kamen dann aber die Kölner. Nach Foul von Salger zischte der fällige Freistoß von Mike Wunderlich knapp über den Querbalken (58.). Hiller war noch mit den Fingerspitzen am Ball. Wenige Minuten später war der Torwart des TSV 1860 München aber machtlos und Viktoria Köln konnte den Ausgleich erzielen. Nach Chipball von Wunderlich bediente Thiele den genesenen Klingenburg. Dieser blieb vor dem Tor cool und erzielte das 1:1 (64.). Saisontreffer Nummer 1 für den 27-Jährigen.

TSV 1860 Viktoria Köln Torjubel nach 1:1
Das kann nichts Gutes bedeuten: Rot jubelt in Giesing

Auch die Minuten nach dem Ausgleich gehörte Viktoria Köln, der TSV 1860 München musste den Gegentreffer zunächst einmal verkraften. Dann aber nahmen die Löwen das Zepter wieder in die Hand. Immer wieder drangen sie bis in den Strafraum der Kölner vor, doch die Gäste verteidigten die Situationen gut und klärten die Situationen meist rechtzeitig.

Beinahe hätten die Löwen aber doch noch die erneute Führung erzielt. Köln konnte nur unzureichend klären und der Ball landete vor den Füßen von Tallig. Die Direktabnahme verfehlte das Tor knapp, Mielitz wäre chancenlos gewesen (84.).

Es bleibt beim Unentschieden zwischen dem TSV 1860 und Viktoria Köln

In der Schlussphase ging den Löwen etwas die Puste etwas, nachdem sie in der ersten Halbzeit enorm viel investiert hatten. Nachdem die Gäste im zweiten Durchgang sich den Ausgleich erarbeitet hatten, geht die Punkteteilung schlussendlich in Ordnung.

Der TSV 1860 München ist damit seit sechs Spielen ungeschlagen, Viktoria Köln kann diese Serie ihrerseits auf acht ausbauen.

TSV 1860 Viktoria Köln Endstand 1:1

Weitere Ergebnisse des 32.Spieltags

Am heutigen Dienstag wurden drei weitere Partien in der 3.Liga ausgetragen. Hier geht es zu den Ergebnissen.
Für den TSV 1860 wird es morgen interessant, wenn die Konkurrenz im Aufstiegskampf im Einsatz ist. Die Spiele in der Übersicht:

Hansa Rostock – SV Wehen Wiesbaden
SV Meppen – 1. FC Magdeburg
SpVgg Unterhaching – Türkgücü München
FC Saarbrücken – Waldhof Mannheim
VfB Lübeck – FC Ingolstadt 04

Wir werden euch natürlich nach Abpfiff mit einer Zusammenfassung versorgen.

Der weitere Fahrplan für die Löwen

Am Samstag, 24.04.2021 steht für den TSV 1860 München bereits das nächste Spiel an. Die Löwen sind am 34.Spieltag zu Gast bei Waldhof Mannheim. Anpfiff ist um 14:00 Uhr. sechzger.de begleitet das Spiel dann wieder live aus dem Stadion im Liveticker.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here