Sechs Jahre lang war Frank Schmöller als Trainer beim SV Pullach tätig, ehe er 2019 die U21 des TSV 1860 übernahm. Morgen kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück. Seine Hoffnungen ruhen dabei nicht zuletzt auf Valdrin Kunjuhi (siehe Titelbild), dem in den letzten beiden Begegnungen drei Treffer gelangen.

Holt die U21 des TSV 1860 auch in Pullach drei Punkte?

5:0 beim TSV Kottern, 2:1 gegen den FC Gundelfingen – die bisherige Woche verlief für die Amateure trotz eines positiven Corona-Tests überaus erfreulich. Morgen (14:00 Uhr, Sportanlage im Isartal) will die U21 der Löwen beim SV Pullach nachlegen. Während die Gastgeber bislang 14 Punkte gesammelt haben, stehen die Löwen bei derer 19. Mit einem weiteren Sieg könnten die Junglöwen den Anschluss nach oben herstellen.

Bild: TSV 1860

0 0 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelTSV 1860 – FSV Zwickau (9. Spieltag): Ergebnistipp Philipp Hosiner
Nächster ArtikelA-Junioren Bayernliga Süd: U19 des TSV 1860 bei Wacker Burghausen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments