Es ist Wies’n und da geht’s in München ja bekanntermaßen etwas anders zu, als in den restlichen 50 Wochen des Jahres. Die Münchner stoßen gerne untereinander und mit ihren internationalen Gästen auf die Gemütlichkeit an. Die Fans des TSV 1860 München stießen gestern auch aus freudigem Anlass miteinander an und wandelten dabei den altbekannten Text etwas ab: Ein Prosit dem Arbeitssieg!

Ein Spieltag im Zeichen der Wies’n

Bei tollstem Spätsommerwetter empfing der TSV 1860 München gestern den SC Verl. Ich nehme an, dass es auf der Wies’n ziemlich zugegangen sein muss. Am Grünspitz herrschte vor dem Spiel doch eher “wahre Gemütlichkeit” vor. Es war deutlich weniger voll als sonst. Es waren Bierbänke aufgestellt und eine kleine Blaskappelle spielte auf.

Die Blaskapelle verwandelte den Grünspitz in den “Festspitz”

Eigentlich fehlte nur noch eine Hendlbraterei. Richtig urige Atmosphäre beim Vorspiel zum Main Event, die ich mit meinen Freunden gebührend genoss. Dass wir so etwas wie den Grünspitz keine fünf Minuten vom Stadion entfernt haben, ist einfach so ein unfassbares Glück.

Abtasten statt offener Schlagabtausch

Als wir uns dann vom improvisierten “Festspitz” in die Westkurve verschoben, um die Löwen gegen den SC Verl anzufeuern, erwartete ich einen offenen Schlagabtausch gegen die Mannschaft mit den sowohl meisten Toren als auch Gegentoren. Das Spiel entwickelte sich jedoch in eine andere Richtung. Beiden Teams war anzumerken, dass sie dem Gegner nicht ins offene Messer laufen wollten. So war eher vorsichtiger Fußball angesagt, der weniger offensichtliches Spektakel a la Teufelsrad bot, aber für Taktikfüchse wie Bernd Winninger durchaus sehr interessant gewesen sein dürfte. Der SC Verl hatte zunächst sogar die besseren Möglichkeiten auf seiner Seite, aber Hiller konnte sowohl gegen Kammerbauer als auch Corboz parieren. Sechzig hatte vorher durch Ludewig nur eine Chance. Das Fehlen von Starke und besonders Guttau und Schröter, die 1860 zum Auswärtssieg in Halle wirbelten, war deutlich zu spüren.

Arbeitssieg gegen Verl

Sechzig ging dann durch ein Glückstor in Führung. Nachdem Zwarts den Ball im Strafraum lange behaupten konnte, legte er ihn nach links auf Rieder, der das Leder flach in den Fünfer bringen wollte. Dort fälschte Paetow unglücklich ab und der Ball landete zum spielentscheidenden 1:0 im Netz. Ludewig hatte dann in der 61. Minute das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber völlig frei an Müller im SCV-Gehäuse. Ansonsten hatten die Löwen keine Chancen, den Vorsprung auf 2:0 auszubauen. Und so entwickelte sich das Spiel, wie diese Saison so oft nach einer Führung. Verl gewann das Übergewicht im Mittelfeld und man musste sich Sorgen machen, dass Hiller den Ball aus dem eigenen Netz holen würde müssen. So kam es auch in der 76. Minute, allerdings befand sich Baack knapp im Abseits. Durchatmen beim weiß-blauen Anhang und den Spielern im gewöhnungsbedürftigen Weiß-Schwarz-Gelb (von oben nach unten) gewandeten Löwenspielern. Immerhin wurde dieser Weckruf erhört und Sechzig ließ keine Verler Großchancen mehr zu. Damit wurde der 1:0-Arbeitssieg eingetütet und der TSV 1860 springt in der Tabelle der engsten Liga der Welt auf Platz 8.

“Ein Prosit dem Arbeitssieg!”

Nach dem Spiel sollte es vorübergehend wieder an den Grünspitz gehen. Natürlich wurde es ein ziemlich langes “vorübergehend” und wir feierten den Sieg unserer Löwen bis in den Abend. Leider waren die Musikanten nicht mehr anwesend und ein Hendlstand war immer noch nicht aufgebaut. So improvisierten wir mit Bier aus Flaschen, Pizza vom Schachterlwirt und unserem neu kreierten Prositsong “Ein Prosit dem Arbeitssieg!” unsere eigene Wies’n. Ein griabiger Tag – der ohne Torge Paetow so vielleicht gar nicht möglich gewesen wäre.

3.3 26 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
200 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
daOstl

Ist ja wieder lustig hier heute.
Der Nm2L gibt seinen 50sten (!) Kommentar zum besten und hat immer noch nichts sinnvolles zu Papier gebracht.
Die Trolle applaudieren zu seinem Stumpfsinn und hetzen die Meute auf.
Ein paar wackere versuchen mit Argumenten dagegen zu halten, werden aber nur mit Grissschen Methoden eines besseren belehrt. Nicht mehr auszuhalten das ganze, ehrlich!

Nie mehr 2. Liga

Na Hauptsache du schreibst sinnvolles! Wüsste zwar nicht wo aber bist halt überzeugt von deiner Trollerei. Argumente sehe ich da null.

Last edited 6 Monate zuvor by Nie mehr 2. Liga
unvoreingenommen

Auf der Haupttribüne präsentierte sich beispielsweise eine Frau mittleren Alters in Tracht und einem Anti-Reisinger-Shirt – und im Block J hatte eine andere Frau im gelben Torwart-Trikot Mumm, als sie Plakate mit mehreren Botschaften hob: “Die einzigen Pfeifen stehen in der Kurve. So eine Unterstützung brauchen wir nicht.” Und: “Wir stehen hinter unserem Trainer und Marc Pfeifer! Wer das nicht tut – hat hier nichts zu suchen. Reisinger raus!”

Nie mehr 2. Liga

Richtig so!

age

Kannst du die Zusammenhänge mit Trainer – RR und warum andere Meinungen Pfeifen sind bitte erklären?
Abstimmen kannst du woanders z.B. bei der MV

Nie mehr 2. Liga

Passt dir wohl nicht das es so ein T-Shirt gibt oder wie. Aber bei euren Drecksfahnen und Spruchbändern ist’s ja egal oder. Doppelmoral ist das aber das verstehst du in deinem eV Wahn ja nicht. Nur soviel, ich selber finde beides nicht gut! Und sorry, erklären muss ich gar nix!

Last edited 6 Monate zuvor by Nie mehr 2. Liga
Vorstopper

Natürlich musst du nix erklären, das Problem liegt aber daran, dass du aufgrund fehlender kognitiver Fähigkeiten nicht antworten kannst!

Aschlegel

Und? Was möchte uns der Dichter damit sagen?

KaiKiste1860

Wenn Du den Artikel vom Thomas Enn gelesen hättest, passt Dein Copy and Paste von einem Artikel vom Blogger nun mal gar nicht. Aber Hauptsache hier Unruhe stiften…

Ackermeister TSV

“Wir stehen hinter unserem Präsidenten und am Bierstand! Wer das nicht tut – hat hier nichts zu suchen. Hohlbirnen raus!”

Benedikt Niedergünzl

Ich wäre dafür, dass man nur noch verifizierte Nutzer zulässt.
Es würde das Niveau der Kommentare wieder heben und man würde sich auch in diesem Bereich deutlich vom Hetzblog absetzen.
Da könnte er nicht nachziehen, da es sein Geschäftsmodell gefährdet.

Wahrscheinlich nur Wunschdenken eines Techniklaien, da es vermutlich zu kompliziert in der Umsetzung ist.

Kraiburger

Meine Rede.

Aktuell wird das Niveau durch die Trolle schon sehr herunter gezogen! @sechzger.de – bitte nicht weg ducken!

Eurasburger

Im Grunde wird die Verifizierung der einzige Weg sein, um nicht auf Blogger-Niveau abzusinken.Technisch sicher kein unmöglicher Aufwand.

Durch die vermehrte Aufmerksamkeit die Sechzger.de gerade erfährt fühlen sich die Trolle getriggert hier irgend einen geistigen Unrat abzulassen.

Selbstkritisch müssen wir aber auch sagen, dass wir das ein oder andere mal auf Dinge reagieren, die keinen Kommentar benötigen, weil sie alleine für sich schon so erkennbar dumm sind, dass es das nicht braucht.

Andererseits schmerzt es sehr so einen Schmarrn umkommentiert zu lassen….

andreas de Biasio

wo bin ich denn hier bei diesem Thema die Seitenbetreiber angegangen?

daOstl

Zur Erinnerung:

“hasan ismaik schadet 1860 mit “seinem lecherlichen befangenheitsantrag” also. was macht dann “Sechzger.de?” und “meinungsstarke Fahnen” das ist so typisch hier.”

Ist ja auch nicht gerade das erste mal. Solltest Du eigentlich schon wissen, was Du so schreibst

andreas de Biasio

sorry aber was für eine frage. hier fehlt mir echt der Bezug zum Thema. tut mir leid. ich sehe es nicht anders darauf zu antworten.

daOstl

Ja, wenn Dir nichts mehr einfällt… Wenigstens gibst Du es zu.

Das Thema war im Übrigen der Heimsieg.
Woraufhin Du die Seitenbetreiber und die, die mit denen sympathisieren, angegangen hast.

Da brauchtest Du auch keinen Bezug zum Thema.
Hakt man dann nach, fehlt auf einmal der Bezug zum Thema. Du bist ja vielleicht lustig.

Benjisson

Es gibt nichts Schöneres als ein Sieg unseren Vereins. Jeder genießt diesen Augenblick. Egal wie aber wenn wir gewonnen haben haben wir gewonnen. Aber das ist auch wirklich das Einzige was uns alle verbindet.

Der Rest ist nich mehr zu kitten. Wo Wildmoser angefangen hat macht Hasi und Co. weiter. Es gibt Sie leider die kleine Minderhei.

4? Scheissegal. Beleidiung der Verantwortlichen? Scheissegal. Gebrochene Versprechen? Scheissegal. Es ist wie in der Politik. Man glaubt einfach alles was einem in einfachen Worten vorgekaut wird. Die Aussage “RR ist Schuld” wird immer und immer erwähnt. Ob´s passt? Nö aber Hauptsache erwähnen. Wird schon irgendwie passen. Wenn man Fakten liest oder etwas sich komisch anhört kommt Reflexartig etwas von “Beweise”. Beweise das Robert Schuld ist brauchts natürlich nicht. Jede Diskussion in den letzten Jahren dreht sich immer und immer wieder im Kreis. Da kann man die Leute mit Fakten, Quellen etc. füttern das kommt nicht an. Als Antwort erhält man Beleidigungen, oder irgendwas von wir sind die Mehrheit (Fährt die Mehrheit eigentlich seit Jahren mit den ARGE Bussen im Kreisverkehr?)oder natürlich das Robert ist Schuld. Oder Pro ist Schuld an allem. Dann noch irgendwas gegen das Stadion usw. Nette Begriffe sind dann immer: Euch (wer ist Euch), Aktion (Was wo wie?) oder irgendwas von “gesteuert”. Blablablablubblub…. Es gibt das so eine Partei….ach lassen wir das. Nur soviel….die bedienen auch das einfache Volk mit Floskeln ohne Tiefgang.

Das Alles ist nich mehr mein Verein so wie ich Ihn liebe. Ich verstehe meine “Mitfans” nicht mehr. Dene ist es scheissegal was mit meinem Verein ist Hauptsache Fussball (am liebsten natürlich auf der Couch). So wie sich mein Verein entwickelt mit den ganzen dubiosen Verantwortlichen und aalglatten Angestellten gefällt mir überhaupt nicht. Ich bin so weit weg wie schon lange nicht mehr von meinem geliebten 60 (ich dachte nach dem Zwangsabstieg bleibt dieses JETZT ERST RECHT lange bestehen). Das aktuelle Gefühl hatte ich nach den letzten Jahren 2. Liga auch. Ich selbst werde erstmal eine Pause einlegen. Das Negativ kostet zu viel Lebensqualität. Wenn ich Bock auf 60 habe besuche ich die e.V. Mannschaften und/oder Jugend und 2.Mannschaft. Und es gibt anderen Sport der “ehrlicher” verläuft als das was gerade bei uns abgeht.

Posicelli

Gute Idee, schau dir die Amateure an, da kennst du dich ja aus.

Im Profifussball geht es um Geld, welche Überraschungen! Da sind deine romanischen Vorstellungen total überholt.
Wo es ums Geld geht, herrscht Kapitalismus, da sind deine Ansichten einfach überholt.
Und übrigens, in der Kreisklasse spielen sie auch nicht für eine Bratwurst.

Loewe2004

Ansichten einer Bratwurst!
Du kennst dich aber aus – hast wohl nur Ahnung von den Millionären!
Im Amateurbereich wird und darf keine Kohle fließen, es sei denn für Vertragsamateure. Und da musst du mir mal den KK Verein benennen, der VA beschäftigt.

Stefan Kranzberg

Naja, de facto wird bei den meisten Vereinen gezahlt – und das ist ja nichts Neues.

Posicelli

Wieso musst du beleidigend werden?
Reicht dein Intellekt nicht aus um sachlich zu bleiben?
Im übrigen zeigt dein “Beitrag” das du wahrscheinlich nach der EJugend nicht mehr gegen den Ball getreten hast. In jedem, aber wirklich in jedem Dorf Verein gibt es einen Bauunternehmer oder reichen Metzger der Geld fließen lässt, wenn auch unterm Tisch.
Der Österreicher würde sagen :
Geh Scheißen!

Loewe2004

Danke für den sachlichen Kommentar.
muss mich nicht rechtfertigen, aber 60 Jahre aktiven Fussball musst du erst mal stemmen.

Posicelli

Wenn du 60 Jahre Fussball gespielt hast dann bist du ja schon in einem fortgeschrittenen Alter. Dafür hast du aber wenig bis keine Ahnung vom Fußball oder ist es Alters Demenz?😁

Last edited 6 Monate zuvor by Posicelli
Loewe2004

Vielen Dank für die nächste Beleidigung.
Richtig gerechnet – bin wohl etwas älter.
Wer hier mehr Ahnung hat, kann man wohl kaum feststellen.
Ich bin jedenfalls zufrieden mit meiner sportlichen fußballerischen Laufbahn. Mit der E- Jugend war zumindest nicht Schluss, die Einteilung gab es in den 60er Jahren ohnehin nicht. Wenn Du es mal in die Ehrenliga oder Ü60 schaffst dann darfst auch stolz sein.
und damit reicht mir der unterklassige Austausch!

Nie mehr 2. Liga

Das ist hier irgendwie ganz normal wenn man nicht auf der eV Schiene fährt das man gleich beleidigt wird.

Loewe2004

Wer wurde hier denn beleidigt? Wegen der Replik auf die Bratwurst?
Österreichische Fäkalsprache ist dann aber gesittet?

Posicelli

Da wo ich herkomme bezeichnet man andere Menschen nicht als Bratwurst.
Aber Anstand ist hier so manchem fremd da bist du nicht allein.

Ackermeister TSV

Du weißt aber schon wer hier wen beleidigt hat? 😂

Posicelli

Ja, leider!

Ackermeister TSV

“schau dir die Amateure an, da kennst du dich ja aus” – “Geh Scheißen!” – “keine Ahnung vom Fußball oder ist es Alters Demenz?”

Wurde der arme Posicelli Bratwurst genannt? Ohhh, soll die Mama dich abholen?

randpositions_loewe

Das nennt man dann Fair Play, oder wie soll ich das verstehen. Der Bauunternehmer oder Metzger mit dem größeren Schw… gewinnt? Schöne Sportwelt.

Posicelli

Mir gefällt das auch nicht. Aber weder du noch ich werden das Rad zurück drehen können.
Und die schlechte Nachricht ist, das wird noch schlimmer.
Fair Play gibt es doch schon lange nicht mehr.

randpositions_loewe

Mir ist das durchaus bewußt. Mich stört es trotzdem, wenn es immer als Argument angeführt wird, weil sich das dann so verselbstständigt. Z.B. Wenn man als Ablöse halt im Geschäft 200 Millionen zahlen muss, dann ist das halt so. Da fehlt mir im Großen, und im Kleinen einfach die Reflektion. Und genau diese Bauunternehmer oder Großmetzger können einen Verein halt über die Klinge springen lassen. Und dann ist das Gschrei groß. Wie gesagt. Genau so läuft es momentan. Aber man muss es nicht gut finden, und dieses “Ja mei is hoid so” trägt meines Erachtens einen Teil dazu bei.

Dennis M.

Es wird sogar bei Kreisligisten teilweise Geld bezahlt. Das ist heutzutage einfach so. Ob mans mag oder nicht. Bin auch kein Freund vom Kommerz, aber so tickt die heutige Welt.

Posicelli

Sag das bitte mal dem Ackermeister, der kapiert es nicht.

Ackermeister TSV

Immer wieder schön das Kindergartenverhalten 😂 “Mama der hat das gesagt, kannst du dem sagen dass das gar nicht stüüümmmt!!!111”

Mach dich hier ruhig weiter lächerlich, es ist wirklich amüsant 👍👍

tomandcherry

Absolut zutreffend, Benjisson!

Mir geht’s genauso.

Der sportliche Niedergang vom ehem. Bundesligisten zum mittelmäßigen Drittliga-Verein war schon heftig, aber es gibt durchaus interessante Begegnungen zwischen namhaften Clubs in Liga 3. Damit kann ich durchaus leben und es würde mir das Fan-Dasein nicht völlig vermiesen.

Die immer unangenehmer werdende Diskussionskultur zwischen “Investoren-Verstehern” und “e.V.-Homies” raubt mir mittlerweile das letzte positive Gefühl, dass es irgendwann mal wieder eine geeinte Fanbasis zum Wohl des Gesamtvereins und seiner Profi-Mannschaft geben könnte.

Alleine die Tatsache, dass sich Kommentatoren der Griss-Website jetzt immer häufiger hier blicken lassen, um ihre mehr oder weniger geistreichen Beiträge, teilweise garniert mit Unhöflichkeit gegenüber anderen Meinungen, öffentlich kundzutun, geht mir auf den Keks.

Da taucht so ein “Witz”-Figürchen auf, um nach dem zweiten Sieg in Folge, seine Häme über den “grün-goldenen e.V.-Fans” auszuschütten.

Mal ehrlich: Welche Gemeinsamkeiten sollte ich mit solchen “echten Fans” haben?

Was läuft falsch bei diesen “Lasst endlich HI den Laden komplett übernehmen”-Realitätsverweigerern?

Sollte 50+1 tatsächlich fallen, wäre HI nur der Minimal-Investor, der von wesentlich skrupelloseren und finanziell leistungsfähigeren Konkurrenten meilenweit überholt werden würde.

Wieso sollte ein Wegfall von 50+1 bei HI den Geldbeutel weit öffnen, wenn er seit Jahren gerade noch das finanzielle Absaufen verhindert und sich sonst ganz offensichtlich einen feuchten Dreck un seinen “Löwen-Verein” schert?

Nie mehr 2. Liga

Der Wegfall von 50+1 könnte HI dazu bringen zu verkaufen. Da öffnet sich der Markt und Sechzig ist ein Traditionsverein. Gerade für solche Vereine wäre das wohl ein kleiner Vorteil.

Stefan Kranzberg

Aber auch nur, wenn seine Anteile bisher noch nicht veräußert hat, oder?

Nie mehr 2. Liga

Ich bin mir fast sicher das er dann über verkaufen nachdenkt.
Und ich selber wäre unabhängig davon auch dafür daß diese Regel fällt, gibt’s doch nirgends mehr, und dafür ein strengeres Financial Fairplay eingeführt wird auch wenn ich hier dafür wieder gesteinigt werde. Jeder Verein kann ja selber entscheiden wie er dann damit umgeht.

randpositions_loewe

Wie kommt man auf die Idee einen jordanischen Investor, der sich bis jetzt in 12 Jahren den Löwen als nicht zugetan erwiesen hat, den Verein zur Gänze zur Verfügung zu stellen? Das werde ich nie verstehen. Das hätte dein geliebter KHW auch nie zugelassen, aber du plädierst dafür, dass dieser Geldverleiher alles übernehmen kann. Ich kapier es nicht.

Nie mehr 2. Liga

Ne, hätte der Wildmoser nicht. Und ja, wir haben halt 60 Prozent abgegeben aber dennoch bin mir fast sicher er würde dann verkaufen. Fraglich ob dann irgendwas besser wird!

Urloewe

Man muss seine Freude schon bei echten Löwenfreunden finden.
Rund um Giesing!
Rund um das Sechzgerstadion!
Rund um das Stadion!
Im Internet findet man das eher nicht.
Ich verweise auf den Artikel in der taz von Schröger.
Der drückt das fantastisch aus.

Extreme Haltungen provozieren extreme Gegenpositionen.
Hast du dir überlegt warum so viele Grissianer jetzt hier auftauchen?
Hat das Gründe?
Was meinst du?

Da ist auch manch guter Kerl dabei, den du in einer Giesinger Kneipe ganz ok finden würdest.

Ackermeister TSV

Ja klar hat das Gründe, beim OG wird jeder gesperrt, der eine andere Meinung hat und somit kann man sich im Kommentarbereich JA NICHT MEHR ANSCHREIEN!!!!!!

Und nein, viele Grissianer sind nicht in Giesings Kneipen unterwegs (außerhalb von Spieltagen)

Schubii

Sowas von einfältig. Gäb nix besseres, wenn so ein Hardliner wie du endlich weg ist….

Benjisson

Dich überlasse ich meinen Freunden hier….

Nie mehr 2. Liga

Ehrlich verläuft nirgends mehr! Aber schade um dich, wir sind zwar immer verschiedener Meinung (oder meistens) aber du wirst im Gegensatz zu manch anderen nicht immer gleich beleidigend sondern vertrittst deine Meinung und fertig.

Last edited 6 Monate zuvor by Nie mehr 2. Liga
Urloewe

Ich merk einfach bei dir, dass du nur noch extrem denkst.
Zwischen der Gruppe, die du beschreibst und deiner Position gibt es unendlich viele Zwischentöne, unendlich viele Löwenfans, die dir nahe sind und auch unendlich viele Fans, die weiter weg sind.
Und auch diese in der Mitte stehenden kannst du ganz schwer akzeptieren.
Du denkst unglaublich in Extremen, dir fällt das gar nicht mehr auf.
Als Wegstrecke ausgedrückt, bin ich von den Intimfreunden von Hasan und dem Griss und dessen Klientel 1000 km entfernt und von deiner Position fühle ich mich 10 km entfernt.
Trotzdem kann ich dich nicht erreichen mit meinen Worten und meinem Anliegen.
Jedes minimalste Verständnis für die andere Seite, jede noch so kleine Kritik an Reisinger löst bei dir einen Reflex aus und man bekommt eine drauf.
Bin sicher, dass du das selbst nicht mehr erkennst.

Wir lassen uns immer mehr in ein extremes Lagerdenken hineintreiben und dann wundern wir uns, dass jedes GEMEINSAM völlig undenkbar wird.

Walter

Schön für uns

Ackermeister TSV

Schuld ist nur das Internet 😉 kontroverse Meinungen und Vollidioten gab’s schon immer – auch bei Sechzig – nur hast du damals nicht täglich deren geistigen Dünnpfiff im Internet lesen müssen

Posicelli

Geistiger Dünnpfiff, der Experte spricht!

Ackermeister TSV

Jep, ich gebe alles, um euch Amateure mit eurem möchtegern geistigen Dümmpfiff zu übertrumpfen! Nur mit dem Unterschied, dass ich in der Kurve, in Giesing, auf der MV und sogar in anderen Abteilungen bei 60 (JA, die soll es auch geben bei einem Turn- und Sportverein) meinen Beitrag zur Löwengemeinschaft leiste. Und du? Außer ein paar Accounts im auf Löwenseiten und ein Magenta Sport Abo wirds bei dir nicht geben. Aber wie immer seid ihr herzlich eingeladen auch Mal im realen Leben teilzunehmen, anstelle im Internet den großen Max zu machen. Naja seit Jahren warten wir auf eure “Mehrheit”, weder in Giesing noch im Stadion und auch nicht auf der MV ist sie anzutreffen 🙃 aber im Internet seid ihr eine Macht, Respekt!

Löwenblau

Ist auch besser so., ein Ahnungsloser weniger

andreas de Biasio

mein Eindruck ist zum Beispiel, dass wir mit Jakobacci sportlich uns auf einem guten Weg befinden. der Trainer hat es richtig gesagt “wachsen” die Mannschafft wird noch weiter “wachsen”.

Stefan Kranzberg

Das wäre wünschenswert, ist aber auch notwendig, wenn man sich oben einnisten will. Derzeit ist man noch nicht konstant genug und leistet sich selbst während eines Spiels noch zu viele Schwächephasen, die Gott sei Dank weder in Halle noch am Samstag gegen Verl zu Konsequenzen führten.

Last edited 6 Monate zuvor by Stefan Kranzberg
andreas de Biasio

@DaOst
: was meinen Sie damit? “kommt da noch was?” natürlich werde ich mich hier weiter äußern.

daOstl

Ich wollte wissen, ob da noch was kommt auf meine bis jetzt unbeantwortete Rückfrage:

“Gehst Du auch auf Partys ohne eingeladen zu sein vom Gastgeber und machst dann die anderen Partygäste und den Veranstalter blöd an, was das für eine schlechte Veranstaltung das ist und wie unsympathisch Dir die Gäste sind?”

Urloewe

Löwen gegen Löwen

Bei db24 ist man das gewohnt.
Bei sechger.de ist es eher neu.

Und man stellt sich dann die Frage, warum wird es hier auch so?

Selbst an erfreulichen Tagen wie gestern.
Der sportliche Sieg wird dann in einen politischen Sieg umgedeutet.
Man unterstellt Löwenfans, die Pfeifer und Jacobacci kritisch sehen, sie würden sich über einen Löwensieg ärgern.

Und diese Entwicklung stört mich gewaltig.
Nach einem so schönen Löwentag wie gestern könnte man auch mal wieder besser zusammenfinden und das ewig gleiche Anfeinden beiseite lassen.

Dennis M.

Unglaublich dieser Verein. Sowas hab ich wirklich von der CL bis zur Kreisliga B noch nie erlebt….

KaiKiste1860

Von mir bekommst nen Daumen nach oben! Ich fand früher wurde hier gehaltvoller, basierend auf Fakten, diskutiert. Ich hoffe, wir kommen da wieder hin. Mir macht es Spaß mit Fans über unseren Verein, über Fussball, aber auch über die Vereinspolitik sich zu unterhalten – aber alles muss und sollte in einem fairen Rahmen verlaufen. Sechzger.de steht unter Beobachtung mit dem einen Artikel zu den Transfermodalitäten. In einem anderen Blog werden gefühlt acht Artikel dazu veröffentlicht. Und im jeweiligen Kommentarbereich geht’s zu – Holla die Waldfee – so ein Niveau, ach lassen wir das. Derjenige ist für sein Kommentarbereich verantwortlich und dass dort massiv der Aussendarstellung der Fussbalfirma und des e.V. geschadet wird, sollte jedem eigentlich klar sein. Und dass hier gelegentlich einige “db24-Trolle”, die nur Unruhe stiften wollen, auftauchen – mei lasst die doch auflaufen, begebt euch nicht auf deren Niveau. Ich kenn mich, ich würde gern auch direkt zurückschiessen wollen. Hier gibt es auch einige “Hardliner”, verzeiht mir den Ausdruck, aber für Kommentare im richtigen Ton und ohne Beleidigungen bekommen alle einen Daumen von mir nach oben.
Und jetzt zum Wochenende, positiver kann es für 1860 München nicht wirklich verlaufen.. Sieg der Profis, der U21, der U19 (heute gegen Augsburg) der U17 und beider Mannschaften unserer Löwinnen.

Ackermeister TSV

Tja, dank der medialen Aufmerksamkeit für sechzger.de finden immer mehr Orks ihren Weg hierher. Bei db24 wirds ja langsam langweilig 😉

Urloewe

Was sind Orks?

Joke

Der Sieg der Profis freut mich sehr.😊
Das unterstreicht die hervorragende Arbeit von Herrn Pfeiffer, Herrn Jacobacci, Herrn Jung und Herrn Power unter der Schirmherrschaft von Herrn Ismaik, die dieses tolle Team zusammengestellt haben.
Herr Sitzberger sieht das genau so.

Ein Schlag in die Magengrube der Grün-Goldenen-Homeboys und dessen Sonnenkönig😁

daOstl

Wie bewertest Du die Mannschaftsleistung und die Trainerleistung der Spieltage 1 bis 8 unter dem Strich?

Überzeugende Siege, unverdiente Niederlagen, hervorragend auf Spielgeschehen Einfluss genommen und durch durchdachte Wechsel Spiele positiv beeinflusst?

Nie mehr 2. Liga

Was erwartest du von einer Mannschaft die auf zig Positionen verändert wurde. Das wird eben dauern und es wird leider auch immer wieder Rückschläge geben. Und richtig ist das manche Wechsel etwas seltsam anmuten. Aber welcher Trainer macht alles richtig und muss er deshalb gleich fliegen? Ansonsten leistet Jacobacci hervorragende Arbeit genauso wie Pfeifer! Und Power war letzte Saison schon beteiligt an manchen Transfers (z.B. Verlaat, Boyamba), wurde von Köllner gelobt und hier von Homeboys und Hetzern zerrissen, nebenbei war da auch Köllner spätestens unten durch! Dein toller Herr Reisinger kam ja auch wieder mit sehr dummen Sprüchen daher wie Schweigen ist Gold…Das sollte der sich mal selber auferlegen bevor er so einen Dünnpfiff von sich gibt. Was hat der denn geleistet? Und komm ja nicht mit Aufstieg aus der RL daher, das war Biero’s Werk den der tolle Reisinger ja auch rausekelte! Tja, und inzwischen hat das wohl auch der Sitzberger, der unabhängig davon viel für den Verein leistet gemerkt das es so nicht geht.

Last edited 6 Monate zuvor by Nie mehr 2. Liga
Joke

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich mit Leuten auf diesem Fan Blog diskutiere😂

daOstl

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich Dich ernst nehme 🙂
Das würde ich nur, wenn Du was substanzielle bringst, z.B. wie Du die Spieltage 1-8 bewertest.

Aschlegel

Dann schleich Dich!

Joke

Warum?

Aschlegel

Warum fragst Du? Du willst doch eh nicht diskutieren. Und wer in einem Diskussionsforum nicht diskutieren möchte, hat in meinen Augen irgendetwas grundlegend nicht verstanden. Wenn ich dann noch die Tatsache hinzunehme, dass Du als Löwenfan nicht mit anderen Löwenfan in einem Löwenportal diskutieren möchtest, dann muss ich mich schon irgendwann fragen, ob da nicht ein Schräubchen bei Dir locker ist.

Löwenblau

Niveaulos…….

Aschlegel

Ausgerechnet Du schreibst das. Du weißt ja noch nicht mal, was das Wort bedeutet.

Chris

Ach? Will die Blase unter sich bleiben? Dann sag es halt einfach.

Aschlegel

Ja, will ich. Ich will vor allem unter diskutierfreudigen Löwenfans mit Niveau bleiben. Das ist meine Blase.

Maxlreiner

Dann bist du hier falsch

Ackermeister TSV

Und wo wäre er dann deiner Meinung nach richtig? 😂 “Maxlreiner” 😂😂😂

Löwenblau

Niveau und du ! Das ist die Lachnummer des Jahres.

tomandcherry

Witzfigur…

tomandcherry

Nach den vier Niederlagen, die erst vor einigen Wochen kassiert wurden, hat man vom “Witz” (wenn man deinen Nickname allzu wörtlich nehmen sollte?) keine derartigen Jubelarien vernommen.

Jetzt haust du ordentlich auf die Pauke.

Nach der/den nächsten Pleiten – die evtl. schon in dem/den nächsten Spiel(en) drohen – bist du dann wieder weit weg von “sechzger.de”?

Solche “Ätschibätschi, jetzt habt ihr es aber mal gezeigt bekommen”-Dummsabbler kann ich wirklich nicht ernst nehmen.

So wenig Spaß am eigenen Leben, dass man derartige Kommentare verfassen muss?

Fred

Also ich hab mich sehr gefreut über den Dreier. Ob es hervorragende Arbeit der Verantwortlichen war, werden wir am Saisonende sehen. Ich hätte nix dagegen!
Wie ich auch nix gegen den Abgang der HAM hätte, um endlich wieder die Chance auf Entwicklung zu haben. Das leben ist doch wunderschön. Sie müssen etwas positiver durchs Leben gehen Herr Joke.

Nie mehr 2. Liga

Wenn du glaubst man hätte eine Chance auf Entwicklung unter Reisinger, Seeböck…dann lebst du im Märchenland!

Loewe2004

Als Uralt-Löwe freue ich mich über jeden Sieg den unsere Mannschaft einfährt und darüber, dass sie erfolgreich agiert. Bereits in den Sechzger Jahren hatten wir vereinzelt Legionäre aus dem Westen und Ex-Jugoslawien die phantastische Kicker waren und sich blendend integriert haben. Die neu zusammengestellte Mannschaft aus allen möglichen Regionen und Mannschaften braucht natürlich noch etwas Zeit sich zu finden und zusammenzuschweißen. Und diese Zeit muss man dem Trainer und Spielern geben. Da darf auch mal ein Arbeitssieg her. Und gerade gestern hat man gesehen, welches Potential im jungen Neuzugang Ludewig steckt – auch wenn er knapp mit seinen Torchancen gescheitert ist.
was allerdings die Spitze der Profiabteilung betrifft wird mir richtig schwindelig. Wie kann man so borniert sein und sich gegen die Verbände positionieren. Wie blauäugig (!) kann man sein, ohne Sportdirektor in eine Saison zu gehen. Hier sind offensichtlich Personen am Werk, die für den Verein nicht das Beste wollen um nur einem imaginären Investorenziel hinterher zu hecheln um ggf. im Rampenlicht zu erscheinen. Ehrliche Arbeit schaut aus meiner Sicht anders aus. Mit Interesse darf man auch die Problematik um die Beraterverträge und die Auswirkungen hierzu verfolgen.

Aymen1860

Auch der Taz war TSV einen Bericht wer.

https://taz.de/Heimspieltag-beim-TSV-1860-Muenchen/!5959360/

andreas de Biasio

: das entscheide ich immer noch selbst.

daOstl

Gehst Du auch auf Partys ohne eingeladen zu sein vom Gastgeber und machst dann die anderen Partygäste und den Veranstalter blöd an, was das für eine schlechte Veranstaltung das ist und wie unsympathisch Dir die Gäste sind?

Eurasburger

Kannst Du endlich mal anfangen Antworten auf Beiträge anderer User unter den Beitrag zu posten, auf den Du Dich beziehst?
Du bist hier nicht bei den Kackbratzn!

Aschlegel

Das kann er nicht, weil er blind ist.

Eurasburger

Dann sag ich sorry!!!

Dann weiss ich wer er ist.

Joke

Du bist echt das letzte🤮
Aber stehst exemplarisch für diesen Fan Blog.

Aschlegel

Wenn er das Letzte ist und der Blog auch, dann such Dir doch einfach einen anderen. Wenn Du nicht fähig bist normal auf Posts zu reagieren, sondern hier nur Deinen unreflektierten, einseitigen Müll, garniert mit Beleidigungen hier abladen musst, dann mach doch die Fliege.

Eurasburger

Du bist der Griss Joke, oder?

Vorstopper

Ja aber den brauchst nicht für voll nehmen. Neulich hat er beim Spezi Blog den Wunsch geäußert, Red Bull möge die Anteile übernehmen, den Verein in RB München umbennen, dann würde alles gut, und die Homeboys wären auch weg. Kranke Welt der Grissmaiks.

Vorstopper

Wenn dann das vorletzte, das allerletzte bist nämlich du, und ein paar deiner Kumpels vom Spezi Blogger.

Stefan Kranzberg

Das ist dem Andi leider aus technischen Gründen nicht möglich.

Eurasburger

Ich hab’s in Alex‘ Post schon gelesen, um wen es sich handelt.
Dann ist es auch total ok und hab schon ein sorry nachgeschoben.

daOstl

@ Andi1860, kommt da noch was?

andreas de Biasio

so ein “glückstor” wie Du es hier beschreibst Thomas war das gar nicht. wenn man nicht schießt, dann kommt es gar nicht zu sollchen Situationen. und Zwarts hat das einfach gut gemacht. wie er in der Situation den Ball hält und dann nach außen legt.

Eurasburger

Es war ein glänzend vorbereitetes Eigentor des Gegners. Jeder weiss, der Trainer lässt sowas im Training regelmäßig üben…

Ackermeister TSV

Zwarts hat dem Rieder vorgelegt? 😀 aiaiaiai da wundert einen nix mehr

andreas de Biasio

hasan ismaik schadet 1860 mit “seinem lecherlichen befangenheitsantrag” also. was macht dann “Sechzger.de?” und “meinungsstarke Fahnen” das ist so typisch hier.

Kraiburger