So wird es morgen vor der Westkurve ebenfalls aussehen: das Spiel des TSV 1860 München gegen den Tabellenführer aus Magdeburg findet als Geisterspiel statt.

TSV 1860 bestätigt Geisterspiel gegen Magdeburg

Bereits nach der gestrigen Ankündigung war das zu erwarten, was nun eingetreten ist. Der TSV 1860 München hat über seine Social Media-Kanäle sowie auf der Homepage bekannt gegeben, dass das morgige Duell mit Magdeburg ohne Zuschauer auf den Rängen des Sechzgerstadions stattfinden muss. Zuvor hatte Ministerpräsident Markus Söder die Geisterspiele ab dem morgigen Samstag für das gesamte Bundesland Bayern verkündet.

Die bisher gekauften Karten verfallen ersatzlos. Dauerkarten in der Variante Kopf können für dieses Spiel die Rückerstattung anfordern. Die Löwen werden hierzu noch weitere Informationen veröffentlichen.

Somit bleibt den Löwenfans nichts anderes übrig, als das Spiel vor dem Fernseher zu verfolgen. Immerhin zeigt der BR das Spiel im Free-TV. Außerdem gibt es natürlich wieder einen sechzger.de Liveticker.

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelTAKTIKTAFEL: TSV 1860 München – 1.FC Magdeburg (18.Spieltag)
Nächster ArtikelWinningers Wirtshaus Weisheiten vor TSV 1860 München – Magdeburg
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments