Herzlich willkommen zu unserem Liveticker am 19.Spieltag der Saison 2021/22 mit dem Duell zwischen Borussia Dortmund II und dem TSV 1860 München!

Spiel Nummer 1 ohne den ehemaligen Kapitän führt den TSV 1860 München nach Nordrhein-Westfalen, wo er auf Borussia Dortmund II treffen. sechzger.de begleitet die Partie im Liveticker für euch mit Bildern und allen Ereignissen rund um das Spiel im Stadion Rote Erde.

 

Aufstellung:
1 Hiller – 36 Steinhart, 6 Salger, 27 Belkahia, 25 Willsch (89. 16 Goden) – 14 Dressel – 11 Greilinger (90. 30 Cocic), 7 Lex (89. 22 Linsbichler), 31 Neudecker (82. 8 Tallig), 20 Deichmann – 15 Bär (90. 5 Moll)

Bank:
40 Kretzschmar, 21 Djayo, 23 Staude, 34 Freitag

Tore:
0:1 Lex (25.), 0:2 Bär (49.)

Die Personalsituation

Niklas Lang ist noch nicht wieder ausreichend fit, um heute zum Einsatz zu kommen. Daniel Wein fällt bis zur Winterpause aus. Sascha Mölders steht bekanntlich nicht im Kader und Merveille Biankadi musste kurzfristig mit muskulären Problemen in München bleiben.
Phillipp Steinhart kehrt hingegen nach abgesessener Gelbsperre ins Team zurück.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Richard Neudecker und Stephan Salger haben bisher vier gelbe Karten gesehen. Bei der nächsten Verwarnung droht daher ein Spiel Pause. Außerdem muss auch Michael Köllner aufpassen. Er hat bereits drei Gelbe gesehen und müsste bei einer vierten ebenfalls ein Spiel von der Tribüne aus verfolgen.

Wo könnt ihr das Spiel Borussia Dortmund II – TSV 1860 München außer im Liveticker noch verfolgen?

Rund 150 Löwenfans werden heute vor Ort sein und Sechzig im Stadion Rote Erde anfeuern. Für alle, die entweder keine Karte bekommen haben oder die nicht die Möglichkeit haben, nach Dortmund zu fahren, sieht es leider schlecht aus. Das heutige Spiel wird im deutschsprachigen Raum leider nicht im Free-TV ausgestrahlt.

Allerdings können Anhänger des TSV 1860 München außerhalb der D-A-CH Region das Spiel im Onlinestream auf Youtube verfolgen.

Außerdem besteht für Abonnenten von MagentaSport wie gewohnt die Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen (Fernsehen und Online-Stream).

Seit dieser Spielzeit können alle Spiele der 3.Liga bei onefootball abgerufen werden. In der App des Anbieters kann das Spiel für nur 2,99€ gekauft werden.

4.4 18 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelDen Gegner im Fokus: Borussia Dortmund II – TSV 1860
Nächster ArtikelOh, wie ist das schön! TSV 1860 gewinnt 2:0 beim BVB II!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Erstmal vielen Dank an Hiller, sonst wär Taktik und noch mehr evtl. gleich am Anfang zerbröckelt. Absonsten Stand ein Team auf dem Platz was gefightet hat und auf dem Acker war auch nicht mehr möglich. Ich freu mich über 3 immens wichtige Punkte, die sicher manches der katastrophalen Fehler unserer Verantwortlichen übertünchen.
Sascha Mölders du warst für mich und meine Kinder einer der wenigen Helden bei 60, wirst uns fehlen!

na ja Profifußball kostet allein schon in der dritten Liga geld. und ich seh eben viel anders. aber okay.

ein gutes Auswärtsspiel wichtige drei Punkte für uns.

Warum sollte man dieses Interview auseinander nehmen? ich unterschreibe sicher nicht jede Aussage, aber im Kern hat Werner schon recht. auch wenn es viele hier nicht wollen es liegt am sehr beliebten Trainer (das kühlt sich aber auch ab) und am geschäftsführer Sport Gorenzel. mir ist es nach wie vor viel zu einfach: man ist mit einem Spieler seinen Leistungen im Training und Spiel nicht einverstanden und dann zieht man Anfangg der Woche so et was ab. und was ist mit Leistungen die noch gar nicht so lang zurückliegen gegen Freiburg 2 und gegen Schalke. nein nein Freunde ich bleib dabei: für mich ist Sascha Mölders ein Sündenbock. und das geht aus meiner Sicht überhaupt nicht. Gorenzel und Köllner haben und hatten damit leider eine Ablenkung von der eigenen Unfähigkeit. sorry für die klaren Worte aber ich bin stink sauer. immer noch. und michael Köllner hätte es wegen der Leistungen im Spiel (Training kann ich nicht beurteilen) nicht auch sehr viele andere Spieler treffen können ja wenn nicht sogar müssen. ich nehme den Herrn kein Wort davon ab. Köllner und Gorenzel raus!!!

Dass Sascha ein Sündenbock sein soll, empfinde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht so. Das mag wegen der aktuellen sportlichen Situation vielleicht so auf dich wirken, aber wurde doch nie kommuniziert. Wenn er halt nicht fit ist und individual trainieren soll, ist das die Entscheidung des Trainers. Was Mölders dann daraus gemacht hat, liegt an ihm und an niemandem anders.

Weil der Kneipier Wildmoser für die Einkaufstouren von Lorant mehr Geld zur Verfügung stellte, als es vertretbar war, konnte dieser den Erfolg zusammen kaufen. Danach waren die Kassen leer. Über welche Erfolge neben seiner Zeit bei 1860 kann er ansonsten verweisen, um ein großes Ma.. zu riskieren? Lorant Verlautbarungen dürfen seinem Alter geschuldet sein, denn mit heutigen Spielern käme er mit Sicherheit nicht klar. Er ist als Kindertrainer auf dem Campingplatz Waging bestens aufgehoben, dafür reicht seine Autorität noch so gerade.

Sascha Mölders hat sich doch selbst als Sündenbock aufgebaut. Wer sich auf der Geschäftsstelle unflätig aufführt und dann noch als Erstes die Medien informiert, hat doch den Schuss nicht gehört. Wäre er ein kluger Mann, hätte er zunächst mit seinem Berater Rücksprache gehalten. Statt eines Individualtraining erntet er jetzt (teilweise) ungerechtfertigte Häme. Selbst Schuld.

Da sowohl Gorenzel als auch Köllner über ausreichend Kompetenz für die Arbeit bei einem Drittligisten verfügen, benötigen diese keine Ablenkung.

Diskussion wird doch nur von der ARGE nachtrauernden vermeintlichen Experten angefacht, damit OG Interviews geben und Klicks generieren kann.

Die einzigen Skandale die zur Kenntnis genommen werden sollten, die 1860 aber nur am Rande betreffen, ist doch die durch nichts zu rechtfertigende Email-Affäre der ARGE und die Betrugsvorwürfe und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen Saki Stimoniaris. Es ist doch unsäglich, dass Herr Ismaik ihn noch nicht abberufen hat.

Eure voraussichtliche Aufstellung ist wohl etwas daneben geraten:
Mit Biankadi und ohne Linsbichler???

Danke für den Hinweis! Habs korrigiert.

natürlich bin ich gespannt, wie die Mannschafft sich schlagen wird, aber irgendwie hab ich mich schon mal wesentlich mehr auf ein Spiel meiner Löwen im Vorfeld gefreut. viel Erfolg wünsche ich für heute!

Wenn ihr grad nix zu tun habt nehmt doch bitte diese unsägliche lorant Interview auseinander. Der Mensch und der Blogger haben Ansichten in Bezug auf Menschenführung das es nur so weh tut.

Ganz schlimm, ja…

Alles Gute, Löwenteam. Glaubt an Eure eigene Stärke und putzt heute die Dortmunder, auch damit endlich wieder mehr Ruhe ins Löwenumfeld kommt.
Schöne Grüße, wir drücken Euch die Daumen, toi, toi, toi
Altdorfer