Herzlich willkommen zu unserem Liveticker am 17. Spieltag der Saison 2022/23 mit dem Duell zwischen dem TSV 1860 München und Rot-Weiss Essen!

Zum Jahresabschluss 2022 kommt Aufsteiger Rot-Weiss Essen nach Giesing und trifft auf den TSV 1860 München. sechzger.de begleitet das heutige Heimspiel im schönsten Stadion der Welt erneut mit zahlreichen Bildern aus Giesing und rund ums Sechzgerstadion.

Liveticker sechzger.de Heimspiel TSV 1860 München Speilstand 0-0

Aufstellung:
1 Hiller – 22 Lannert, 27 Belkahia, 4 Verlaat, 36 Steinhart – 6 Rieder, 38 Wörl – 20 Deichmann, 7 Lex, 9 Vrenezi – 19 Lakenmacher

Bank:
40 Kretzschmar (Tor), 8 Tallig, 11 Greilinger, 13 Freitag, 14 Skenderovic, 15 Bär, 17 Wein, 25 Willsch, 39 Morgalla

Tore:

Die Personalsituation

Beim TSV 1860 fallen neben dem Langzeitverletzten Milos Cocic (Aufbautraining nach Mittelfußbruch) auch Quirin Moll (krank) und Michael Glück (Nasen-OP) aus. Leandro Morgalla ist ein Wackelkandidat, könnte aber in den Kader zurückkehren.

Die Gäste aus Essen müssen auf Niemeyer, Eisfeld, Harenbrock, Wiegel und Top-Scorer Engelmann (alle verletzt) verzichten.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Michael Köllner ist schon früh in der Saison mit drei gelben Karten vorbelastet. Eine weitere Verwarnung und der Trainer der Löwen darf einmal von der Tribüne aus zuschauen.

Im Spielerkader stehen Joseph Boyamba, Yannick Deichmann, Quirin Moll, Jesper Verlaat und Daniel Wein bei drei gelben Karten. Eine Gelbsperre gegen Rot-Weiss Essen droht also keinem Löwen.

Wo könnt ihr das Spiel TSV 1860 München – Rot-Weiss Essen außer im Liveticker noch verfolgen?

15.000 Zuschauer werden heute abend im Grünwalder Stadion live dabei sein. Darunter befinden sich sensationell auch sage und schreibe 1.500 Gäste aus Essen. Nicht nur für die Anhänger von RWE ist der Termin unter der Woche ärgerlich, auch einige Fans des TSV 1860 werden es zeitlich nicht einrichten können nach München zu kommen.
Für alle Löwenfans ohne Karte gibt es leider keine guten Nachrichten. Zum heutigen Heimspiel gibt es kein Free-TV Angebot.

Allerdings ist die Begegnung bei MagentaSport verfügbar (Fernsehen und Online-Stream). Seit der vergangenen Spielzeit können alle Spiele der 3.Liga bei onefootball abgerufen werden. In der App des Anbieters kann das Spiel für nur 2,99€ gekauft werden.

Vorberichterstattung bei sechzger.de

4.6 13 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelVolleyballer vom TSV Haching München feiern ersten Sieg
Nächster ArtikelGiesinger Gedanken nach dem Unentschieden gegen Essen: Zu wenig
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Der Marc Nicolai Pfeifer soll das Training unter MK beobachtet haben.
Und beim Spiel gegen RWE wurde Thomas Oral gesichtet.
Vielleicht haben schon Gespräche mit ihm stattgefunden. Ich hoffe es.
Denn MK sagt immer wieder”Wir werden angreifen, wollen zurück in die Spur finden.
Der TSV findet aber nicht zurück in die Spur. Thomas Oral ist ein guter Trainer aber auch Jens Härtel.
Aber vielleicht schafft MK auch pünktlich zum Spiel nach der Winterpause
gegen Mannheim die Wende.
Ich will hier gar kein Erfolgsrezept ausstellen.
Das machen die Bosse Pfeiffer, Gorenzel usw.

Und meiner Meinung gehört die Anti HI Fahne Stadion verboten!
Vor ca. 10 Jahren stand der TSV 1860 vor einer Insolvenz
HI hat dann Anteile von 1860 gekauft und so den Verein davor gerettet.
Und diese Fahne soll das der Dank dafür sein?

Ich lese immer wieder, es braucht mehr Ruhe u. Frieden im Verein.
Meiner Meinung ist genau diese Fahne ein Punkt u.a. für diese Unruhe

Da hat der FC Bayern mit dem Abkauf der Stadionanteile und somit der Übernahme der Schulden mehr für die Löwen getan, als der “Investor” der den Verein nicht mehr als Kredite zu horrenden Zinsen gab und bestimmte, für was das ausgegeben wird (Ribamar), und auch sonst das Geld aus dem Verein zieht (Merchandise, etc.)

Das 4. Spiel in Folge kein Tor aus dem Spiel geschossen. Das ist schon arg bedenklich. Damit gewinnt man keinen Blumentopf. Die Pause kommt ganz recht, wäre vor Essen wsl. noch besser gewesen. Da kann man zumindest versuchen, was zu ändern.

Ansonsten typisch 60: Warum sollts auch mal konstant gut laufen?

Das war schon deutlich besser heut. Anbieten im Mittelfeld, gut die Aussen bespielt. Man weiss allerdings auch nicht, ob das der Gegner bis zu einem gewissen Grad zugelassen hat. Die Flanken waren nämlich grossteils nichts. Chancen Mangelware, trotzdem bis zum Strafraum gut gespielt. Zum Schluss dann wieder die Angst vor dem eigenen Erfolg. Erst das völlig unnötige Foul, dann der Sekundenschlaf. Genau das gleiche Tor wie gegen Saarbrücken.

Positiv war Wörl. Vrenezi eigentlich auch, aber die Abstimmung auf dem linken Flügel mit Steinhart, Vrenezi und Wörl sah noch nicht ganz rund aus. Auch Lex kommt wieder in Form, und Lannert hat mir auch gefallen.

Leider kamen die entscheidenden Pässe nicht an oder wurden nicht verwertet. Und hoch auf schwache Kopfballspieler bringt auch nichts. Und das ist unser Angriff, inklusive Lakenmacher. Letzte Woche Deichmann, diese Lakenmacher. Der ist ein Zuckerfuss, spielt super Pässe, Kopfballstärke ist eher net so seins. Scheint aber noch nicht durchgedrungen zu sein. Dazu harmlose Standards. Seit Osnabrück kein Standardtor mehr.

Alles in allem 2 Punkte verschenkt. Durch Dummheit. Immerhin bessere Leistung als gg Freiburg und Bayreuth.

Last edited 14 Tage zuvor by _Flin_

Nach dem bitteren Ende heute jetzt wieder zu Hause, ich bin extrem enttäuscht und frustriert. So ging es heute vielen.

Meine persönliche Spielanalyse:
Das Team kämpfte um jeden mm Boden, die Essener allerdings auch, waren tatsächlich ekelig zu bespielen.
Kompliment an beide Mannschaften, gutes spannendes Drittligaspiel.
Auch einige spielerische Momente besonders über links blitzten bei uns auf, der Wörl gefällt mir immer besser, da wächst das nächste Talent heran.
Mit dem Toreschießen tun wir uns im Moment wahnsinnig schwer, hoffentlich findet Cello wieder zu alter Stärke. Wenn man die wenigen Torchancen besser nutzen könnte, stünde es eben in der 91. Minute 2:0 oder
3:1 und es würde nichts mehr anbrennen.

Als ich die Aufstellung heute las, war ich sehr skeptisch, aber ich wurde dann doch eines besseren belehrt.
Da war schon viel Teamgeist und Entschlossenheit.

Das Motto für die Pause:
1) Ruhe bewahren
2) Den Köllner weitermachen lassen. Vertrag nur im Aufstiegsfall verlängern.
3) Im Januar neu angreifen
4) 34 Punkte in der Vorrunde und 34 Punkte in der Rückrunde, das sollte reichen.
5) Optimistisch bleiben und das Team so super unterstützen wie heute

ELIL

In den vergangenen Spielzeiten haben die Löwen gegen die Spitzenteams bzw. Mitfavoriten wenig oder nix geholt.
Wie schauts in dieser Saison gegen die Aufsteiger aus?
4 Spiele: 4 Punkte, Tordifferenz: -3
Und das mit einem durch 9 neue Wunschspieler aufgepeppten Kader. Ohne Worte ☹️

Wird nicht einfacher durch das Unentschieden. Niederlage=Entlassung. Ein Kompromiss ?nachdem zwei vermeintliche Leistungsträger nicht im Kader waren, hat auch dieser Joker nicht gestochen. Dabei Glück, dass Lex den 11er rausholt, obwohl er eigentlich für Bär raus gemusst hätte. Dennoch wäre Bär/Lakenmacher für mich die bessere Alternative gewesen.

Lakenmacher ist in einer Mannschaft wie der unseren absolut Fehl am Platz. Sorry wenn ich das so sagen muss. Mit seiner körperlichen Robustheit kann er zwar hin und wieder mal nen Ball in den eigenen Reihen halten, aber das war es auch schon. Bei uns bekommt er nicht die Bälle die ein Spieler wie er braucht. Somit fehlen die Erfolgserlebnisse und das merkt man bei ihm extrem. Ich würde mir einen schnellen, spritzigen Wusler wünschen neben Bär. Jemand der mit Einzelaktionen mal das Spiel rumreißen kann wenn nötig, beispielsweise einer wie Atik bei Magdeburg letzte Saison.

Der Marc Nicolai Pfeifer soll das Training unter MK beobachtet haben.
Und beim Spiel gegen RWE wurde Thomas Oral gesichtet.
Vielleicht haben schon Gespräche mit ihm stattgefunden. Ich hoffe es.
Denn MK sagt immer wieder”Wir werden angreifen, wollen zurück in die Spur finden.
Der TSV findet aber nicht zurück in die Spur. Thomas Oral ist ein guter Trainer aber auch Jens Härtel.
Aber vielleicht schafft MK auch pünktlich zum Spiel nach der Winterpause
gegen Mannheim die Wende.
Ich will hier gar kein Erfolgsrezept ausstellen.
Das machen die Bosse Pfeiffer, Gorenzel usw.

Wann haben wir eigentlich zuletzt die Platzwahl gewonnen? Gefühlt spielen wir schon seit Ewigkeiten immer in Halbzeit eins auf unsere Kurve.

Auch wenn wir sie gewonnen haben, haben wir uns zumindest oft in der ersten Halbzeit für die West entschieden. Ist mir irgendwann mal aufgefallen und kam immer mal wieder vor. Weiß aber nicht, ob das jedes Mal so war und seit wann. Vielleicht hat das ja jemand genauer beobachtet als ich?

Wer es jetzt nicht kapiert hat dass Köllner am Ende ist, dem ist nicht mehr zu helfen….

Ich habs nicht gemerkt.

Ja, wenigstens mal wieder ein Tor geschossen. Ist ja auch was 😟 . Auch wenn es ein Elfer war.

Vielleicht schießen wir demnächst sogar eines aus einem Standard. Und ganz irgendwann mal wieder sogar eines aus dem Spiel.

Immer weiter so. Es kann nur besser werden.

Wenn der Trainer jetzt im Amt bleibt fällt mir nichts mehr ein. Aber ist sowieso egal. Die nächste Saison ist für den Eimer. Langweilig langweiliger 1860.

Meine persönliche Meinung ist
Ein Trainerwechsel würde zu einem Chaos führen, zumindest wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht besser.
Wäre aus meiner Sicht ein fataler Fehler.

Dann such dir doch einen interessanteren Verein. Geht ganz einfach, wenn du gar so leiden musst.

Natürlich habe ich Zweifel ob ein Trainerwechsel mehr Erfolg bringen würde, aber mittlerweile sind meine Zweifel ob Köllner noch in der Lage ist erfolgreich zu arbeiten noch größer.

Heute sehe ich das Spiel ein Stück positiver als ihr. Gekämpft haben sie. Defensiv stabil bis auf 2 Szenen in der 2. Halbzeit. Und für die ganze Unruhe offensiv mit 3-4 glasklaren Chancen. Hätten sie eigentlich gewinnen müssen.

Das Problem war eigentlich, dass wir keine Chancen hatten, RWE auch nicht so richt biis auf den Pfostenfreistoss, eigentlich war das ganze ein 0:0 Spiel, bis der Elfmeter kam und anschließend RWE richtig Gas gab, kämpferisch waren wir gut, das lässt mich hoffen, spielerisch und taktisch war es ein weiterer Offenbarungseid, leide4

*leider

Gekämpft : check
Defensiv stabil bis zur 90. : check
Hätten gewinnen müssen/können : check

3-4 glasklare Chancen, wo hast du die bitte gesehen? Wörl in der 1.Hälfte, aber sonst?Eigentlich wäre es ein glückliches 1:0 gewesen. So ist es ein blödes 1:1 geworden,

Hust, jetzt ist es einfacher geworden…

Angenommen,,du Gewinner das Spiel, einen Trainer auf rang 3 entlassen das ist Stasi TSV!

So kennt man uns!

Bla, bla, bla, bleib doch in der DDR mir deinem Gelaber!

Edit: aus Versehen unter dem falschen post gepostet 🙈

Last edited 14 Tage zuvor by DaOst

Das mach ich ja, aber das gefällt der Stasi nicht besonders gut.

Für manche ist München die DDR.

Fragst den Gauner, der kennt sich da aus.

HrHolle, bitte schüttel mal die Betten und lass die Finger weg von der Tastatur

Scheisse!

Ecken und Freistöße kann man trainieren. Die Chancen müssen endlich wieder genützt werden.

Sehe ich genau das mit dem laufen…sollten sich mal an den gangstalkern orientieren, was die jeden Tag im Auftrag des Herrn runterreissen.

So gewinnt man Spiele!

Hat der HrHolle jetzt eigentlich einen neuen Nicknamen?

Du, ich konnte mich sogar sugarsusi nennen, und man wusste wer ich bin.
Nicht nur Münchner Berühmtheit!

Henke ist übrigens auch da. Ich hoffe das heißt nichts 🙈

Das hoffe ich auch. Ein ehemaliger Roter fehlt uns jetzt gerade noch…

Auf geht’s Jungs …. “Wir wollen euch kämpfen sehen – ihr seid Löwen” … wie Cerny beim Legendenspiel sagte: wir waren bei Lorant nicht besser als der Gegner – wir sind mur viel mehr gelaufen als dieser. ELIL

Ich bin schon alter, aber anspiel hab ich noch nie gehört!

Nur am Rande…

Auf gehts, das schizophrenste Spiel der Saison.
Jedes Tor, egal auf welcher Seite, EIB wechselbad der Gefühle.

Emil!

Boyamba raus aus dem Kader und Freitag rein-ich mach mir
mal ne Flasche auf zum Blutdruck senken.

Du hast den Sinn nicht durchschaut, der sich dahinter verbirgt: Freitag ist deshalb im Kader der Ersten, damit er bei den Amas keinen Schaden anrichten kann.

Bei der Auftellung und Bank ist Belkahia je einmal vertreten und Morgalla gar nicht.

Danke für den Hinweis.