Junglöwe Leandro Morgalla wurde für ein Winterturnier in die deutsche U18 nominiert. Die Jugend trifft in Israel vom 9. – 18. Dezember auf Teams aus Russland, Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Morgalla musste Teilnahme bei U18 zunächst absagen

Aktuell ist der 17-Jährige Morgalla im Kader der A-Jugend des TSV 1860 München. Neben Einsätzen bei der U21 durfte er auch schon bei der Profimannschaft auflaufen. Neben einem Einsatz im Testspiel gegen den VfR Aalen kam er auch in den Pflichtspielen im Toto-Pokal gegen Birkenfeld und Saas-Bayreuth zum Einsatz. Es waren seine ersten Einsätze bei den Profis. Zuletzt durfte er gemeinsam mit Devin Sür am Training der Profis teilnehmen.

Bereits im Oktober wurde Leandro Morgalla zur deutschen U18 eingeladen. Den damaligen Lehrgang musste er allerdings aufgrund einer Verletzung absagen. Nun erhält er zu seiner eigenen Überraschung die nächste Gelegenheit, sich bei der Jugend-Nationalmannschaft zu zeigen.

Wie der 17-Jährige auf der Homepage des TSV 1860 bekannt gibt, freut er sich sehr auf die Reise: “Es ist für mich was Neues, ich freue mich riesig darauf, war noch nie in Israel.” Das erste Spiel findet am Sonntag, den 12.12. um 11 Uhr statt. Gegner der Deutschen wird Russland sein.

 

5 1 vote
Article Rating
Vorheriger ArtikelGünther Gorenzel äußert sich auf PK zu Mölders und Beer
Nächster ArtikelMannschaftsrat sprach sich mehrheitlich gegen Mölders aus
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Gratulation! Endlich mal wieder eine rundum positive Nachricht.