Zum Start in das Wochenende geben wir euch einen Überblick von den Meldungen am heutigen Freitag beim TSV 1860 München. Davon gab es nämlich trotz Sommerpause wieder mal einige. Auch bei den anderen Vereinen in der 3.Liga gibt es wieder News, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Auslaufende Verträge beim TSV 1860 München

Bereits im März hatten wir einen Blick auf die Verträge des Kaders beim TSV 1860 München geworfen. Vor allem interessant war natürlich, welche Verträge in diesem Sommer enden. In der Zwischenzeit hat sich in dieser Hinsicht einiges getan, daher haben wir heute morgen ein Update präsentiert.

Statistischer Saisonrückblick

Noten werden schon seit langer Zeit verwendet, um die Leistung der Spieler in der Presse zu bewerten. Bei sechzger.de sind wir von dieser Variante nicht überzeugt, denn in diese Werte fließen viel zu viele subjektive Eindrücke. Hat ein Torwart oder ein Verteidiger, der 89 Minuten ein klasse Spiel abliefert und lediglich in einer Situation schlecht aussieht, aus der dann ein Tor resultiert, eine 5 verdient?
Wir vertrauen da lieber den Statistiken und den Blicken von unserem Taktikfuchs. Genau deswegen gibt es bei uns heute einen zweiteiligen Saisonrückblick zu lesen, der mit genau eben statistischen Werten arbeitet und die Leistung in den einzelnen Mannschaftsteilen einordnet. Ganz ohne Noten! Hier gehts zu Teil 1 und Teil 2.

Doku über die Bender-Zwillinge

Heute abend noch nichts vor und ca. 78 Minuten freie Zeit zur Verfügung? Dann haben wir da was für euch! Bayer Leverkusen hat zum Karriereende von Sven und Lars Bender eine sehenswerte Dokumentation veröffentlicht. Titel: BENDER – Die Unzertrennlichen

Versteigerung für die Löwenfußballschule

Heute auf den Tag vor 55 Jahren konnte der TSV 1860 München seinen vielleicht größten Erfolg in der bisherigen Vereinsgeschichte feiern. “Deutscher Meister wird nur der TSV!” hieß es damals völlig zu recht. Anlässlich des Jubiläums versteigert der Künstler Michael Wiethaus ein Kunstwerk, der Erlös kommt der Löwenfußballschule zugute.

Innenraumverbot für Torwarttrainer des TSV 1860 München

Nach Marco Hiller sah auch Torwarttrainer Harald Huber im Spiel gegen Ingolstadt die rote Karte. Der DFB hat heute das Strafmaß für den 42-Jährigen bekannt gegeben.

Neue Entwicklungen bei den Junglöwen

Über die Auswirkungen bei den Amateuren des TSV 1860 München aufgrund des Saisonabbruchs in Bayern hatten wir euch bereits in Kenntnis gesetzt. Nun gibt es Neues von den Junglöwen. Während die U21 von der Quotientenregel nicht betroffen ist, verpasst die U19 die Teilnahme an der Relegation zur Bundesliga nur denkbar knapp. Die Löwen belegen am Ende Platz 2 und werden in der neuen Saison einen weiteren Anlauf starten, um möglichst bald wieder in der höchsten Spielklasse vertreten zu sein.
Auch in den Trainerteams der U21, U19 und U17 gibt es einige Veränderungen. Frank Schmöller erhält bei den Sechzig Amateuren mit Benjamin Schwarz einen neuen Co-Trainer. Die A-Jugend wird künftig von Jonas Schittenhelm betreut. Der 35-Jährige schaffte bereits mit den B-Junioren den Aufstieg und soll dieses Kunststück nun eine Altersklasse höher wiederholen. Bei der U17 übernimmt Felix Hirschnagl den frei gewordenen Posten, der zuvor die U15 betreute.

Geschäftsführer des TSV 1860 München mit Videobotschaft

Marc-Nicolai Pfeifer, Geschäftsführer für die Finanzen beim TSV 1860 München, hat sich heute auf Facebook mit einer Videobotschaft an die Löwenfans gewandt. Das rund dreiminütige Video ist in unserem Artikel zu finden.

News aus der 3.Liga

Sechs Abgänge bei Aufsteiger Rostock

Auf Hansa Rostock wird der TSV 1860 München in der kommenden Saison maximal in Testspielen oder im DFB-Pokal treffen. Die Kogge ist in die 2.Liga aufgestiegen und vollzieht einen Umbruch im Kader. Heute wurden Philip Türpitz, Nils Butzen, Korbinian Vollmann, Max Reinthaler, Erik Engelhardt und Lion Lauberbach offiziell verabschiedet. Vor allem beim Namen Vollmann dürfte der ein oder andere Löwenfan hellhörig werden. Der 27-Jährige war bereits von 2004 bis 2011 und 2012 bis 2015 beim TSV 1860 München unter Vertrag. Ob es zu einer Rückkehr zu den Löwen kommt, ist bisher nicht bekannt.

Kothny bleibt Geschäftsführer

Türkgücü gab heute bekannt, dass Max Kothny auch zukünftig Geschaftsführer bleibt. Der 24-Jährige ist bereits seit vier Jahren in unterschiedlichen Aufgaben für den Verein tätig. Präsident Hasan Kivran äußerte sich zur Vertragsverlängerung wie folgt:

„Ich freue mich, dass der Aufsichtsrat Max erneut einstimmig zum Geschäftsführer bestellt hat. Max hatte maßgeblichen Anteil an unserem Weg in den Profifußball und der Lizenzerhaltung. Zudem war er hauptverantwortlich für den wichtigen Schritt der Etablierung der Türkgücü München Fußball GmbH in den deutschen Profifußball. Auch hinsichtlich der zukünftigen wirtschaftlichen Stabilität unseres Vereins stehe ich mit ihm im engen Austausch. Für die genannten und weitere Aufgaben spreche ihm mein volles Vertrauen aus.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here