Tickets, Tickets, Tickets! Bei den aktuell steigenden Werten gilt es, jede Möglichkeit zu nutzen, um die Löwen live im Stadion erleben zu können. Die nächste Chance dafür bietet sich bereits morgen, wenn Sechzig München in Bayreuth zu Gast ist. Außerdem gibt es zum Start in den Tag das Ergebnis aus der 3.Liga.

TAKTIKTAFEL-Analyse nach Unentschieden in der 3.Liga

Bevor wir aber auf die Eintrittskarten verweisen, die in nächster Zeit erhältlich sind, empfehlen wir euch, einen Blick in die TAKTIKTAFEL vom Montag zu werfen. Bernd Winninger erklärt darin, was am Samstag gut lief und was für die Zukunft unbedingt verbessert werden muss.

Sechzig auswärts in Kaiserslautern und Bayreuth

Mindestens 1.000 Löwenfans dürfen den TSV 1860 am kommenden Wochenende in die Pfalz begleiten. Das gaben die Roten Teufel gestern bekannt. Aktuell sind noch keine Eintrittskarten erhältlich, zunächst läuft der Mitgliederverkauf. Wenn es soweit ist, werden wir euch natürlich hier informieren.

Anders ist das hingegen für das morgige Spiel von Sechzig München in Bayreuth. Hier sind mittlerweile Karten für den Gästeblock im Hans-Walter-Wild-Stadion im Onlineshop verfügbar. Vollzahler müssen 11€ bezahlen, ermäßigte Tickets kosten 10€. Block U ist als Gästeblock deklariert, doch auch im restlichen Stadion dürften sich eher Anhänger von Sechzig als vom Gastgeber BSC Saas-Bayreuth aufhalten.

Startschuss für die nächste Rudelbildung

Zudem beginnt ab heute Nachmittag um 16 Uhr die nächste Rudelbildung. Das nächste Heimspiel gegen Viktoria Köln findet schließlich unter der Woche statt (Dienstag, 24.August). Ob aber tatsächlich auch die aktuell geplanten 4.225 Zuschauer den Weg ins Grünwalder Stadion antreten dürfen, bleibt aufgrund der gestiegenen Inzidenzen fraglich. Sicher besuchen darf man hingegen die beiden Auswärtsspiele von Sechzig in Kaiserslautern und Bayreuth.

Amas vor schwerem Heimspiel

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, macht sich heute abend auf den Weg nach Gilching. Denn dort trifft der TSV 1860 II auf Türkspor Augsburg. Die Gäste liegen aktuell auf Rang 2 der Bayernliga Süd und haben bereits 19 Treffer erzielt. Keine leicht Aufgabe also für die Mannen von Trainer Frank Schmöller. Anpfiff ist um 19:30 Uhr, die Sechzig Amateure freuen sich über jeden Zuschauer!

e.V. Seite weiterhin nur eingeschränkt verfügbar

Aufgrund von technischen Problemen ist der Onlineshop des TSV 1860 e.V. zurzeit nur eingeschränkt benutzbar. Wie ihr dennoch die gewünschten Bestellungen auslösen könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel.

News aus der 3.Liga

Braunschweig feiert ersten Saisonsieg

Absteiger Eintracht Braunschweig hat im Montagabendspiel seine ersten drei Punkte in der laufenden Saison erzielen können. Gegen den Halleschen FC war das Team von Trainer Michael Schiele nicht unbedingt das bessere Team. Am Ende war der entscheidende Unterschied, dass Braunschweig Tore erzielte – und die Gastgeber eben nicht. Ihorst (42.) und Nikolaou (83.) sorgen mit den ersten beiden Toren überhaupt für die Niedersachsen für den ersten Dreier. Halle hingegen muss die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Götze nicht mehr auf der Intensivstation

Felix Götze ist nach seiner Verletzung vom Wochenende auf dem Weg der Besserung. Womöglich kann der 23-Jährige bereits am heutigen Dienstag zurück nach Kaiserslautern gebracht werden. Götze war bei der Niederlage in Berlin mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und kurzzeitig bewusstlos liegengeblieben. Anschließend wurde bei ihm ein Haarriss im Schädel diagnostiziert.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments