Verwaltungsratskandidat Prof. Klaus Lutz hat ein Interview der “Süddeutschen Zeitung” dazu genutzt, zu einem Rundumschlag gegen die Satzung des e.V. sowie die Meinungsfreiheit im Stadion auszuholen.

Bündnis Zukunft Kandidaten im SZ-Interview

Am vergangenen Freitag veröffentlichte die Süddeutsche Zeitung ein Interview der Verwaltungsratskandidaten Prof. Klaus Lutz sowie Klaus Ruhdorfer. Dabei war auch der nicht zur Wahl antretende Alexander Möst. Die beiden Namensvetter beklagten sich im Interview über “Attacken” (“Es war schwer genug, Persönlichkeiten für die Opposition zu überzeugen, weil bekannt ist, dass man sofort attackiert wird”) und die angeblich undemokratische Satzung. Zudem äußerte Ruhdorfer Falschbehaupten über den Wahlausschuss, der seiner Aussage nach bei der Mitgliederversammlung 2018 parteiisch die Fragerunde dirigiert haben soll. Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2018 widerlegt diese Falschbehauptungen, sechzger.de berichtete am Sonntagnachmittag.

Prof. Klaus Lutz: “mit einer vereinsrechtlich demokratischen Satzung wenig zu tun”

Ex-BayWa Vorstand Prof. Klaus Lutz nahm sich im Interview auch direkt die Satzung des Vereins vor. Der Jurist, der – womöglich, um die Glaubwürdigkeit seiner Person zu untermauern – mit der Erwähnung seiner Profession einleitete, äußerte sich zur Vereinssatzung des TSV München von 1860 e.V. wie folgt: “Ich (…) bin an manchen Stellen schon verwundert. Was ich hier feststelle, hat mit einer vereinsrechtlich demokratischen Ausrichtung wenig zu tun. (…) Vielleicht ist das alles rauf und runter geprüft, das weiß ich nicht. Aber einen Publikumsverein unter diesen Rahmenbedingungen zu führen und zu hoffen, dass jemand investiert, ist in der Tat ein Ding der Unmöglichkeit.”

Welche Abschnitte der Vereinssatzung genau undemokratisch seien, ließ der Volljurist und zugelassene Anwalt unerwähnt. Ebenso, woher sein Gedanke kam, dass jemand in den Verein investieren wolle und dies aufgrund dessen Satzung nicht täte.

Auch auf Nachfrage der “SZ”, was denn genau an der Satzung undemokratisch sei, äußerte sich Lutz lediglich vage und unpräzise: “Der Wahlausschuss und die damit verbundenen Rechte. So etwas kenne ich von ähnlichen One-man-one-vote-orientierten Organisationen definitiv nicht.”

Die Vereinssatzung wurde im Rahmen der Abschaffung des Delegiertensystems eingeführt, um den Mitgliedern deutlich weitreichendere Mitwirkungsmöglichkeiten durch direkte Wahl- und Abstimmungsrechte einzuräumen. Seitdem wird die Satzung regelmäßig durch Änderungsanträge engagierter Mitglieder geschliffen oder im Sinne der Mitglieder, die jede Änderung mit der notwendigen 3/4-Mehrheit verabschiedeten, abgeändert. Allein zu dieser Mitgliederversammlung wurden 17 Anträge auf Satzungsänderung zugelassen. Ein Antrag von Prof. Klaus Lutz war nicht dabei.

“Mittel und Wege” – kündigte Lutz an, die Meinungsfreiheit in der Kurve einzuschränken?

Angesprochen darauf, was er über den Kulturkreis von Hasan Ismaik (“Wenn man das ignoriert und nicht kommuniziert, darf man sich nicht wundern, wenn nichts vorwärtsgeht”) wisse, kam Lutz ungefragt auf die Fahnen und weitere Utensilien mit durchgestrichenen Köpfen des Mehrheitsgesellschafters sowie Fanshop-Chef Anthony Power zu sprechen.

“Eines ist mir wichtig: Leute, die durchgestrichene Köpfe von Menschen zeigen (von Hasan Ismaik in der Fankurve, d. Red.), schaden der gemeinsamen Kultur des Vereins. Und das müssen wir auch ändern. Da gibt es Mittel und Wege, für Ordnung zu sorgen.”

Das ist kein Aprilscherz.

Die durchgestrichenen Gesichter auf den Fahnen waren vom Landgericht Nürnberg/Fürth bereits im Jahr 2019 als von der Meinungsfreiheit gedeckt bestätigt worden. Ob Lutz dies wusste, ist nicht bekannt. Hätte er jedoch als Volljurist und zugelassene Anwalt Kenntnis der Rechtslage bezüglich der Symbole eingeholt, könnte man seine Äußerung recht gut deuten. Nämlich: “wir werden gegen die Meinungsfreiheit in der Kurve vorgehen”.

5 2 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
117 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Wolfratshauser

Zum Glück dürfen die Mitglieder noch in freier Wahl entscheiden. Langsam mache ich mir wirklich Sorgen.

anteater

Vielleicht ist er ja Anwalt für Verkehrs- oder Familienrecht. Es ist schon wichtig, den zur Sache passenden Anwalt zu befragen, egal um was es geht.

andreas de Biasio

der urloewe versteht es.

daOstl

Den Urlöwen hab ich aber nicht gefragt, warum Du so eine kontraproduktive Diskussion vom Zaun brichst. Sondern Dich

daOstl

de biasio:
Was reitet Dich eigentlich, 5 Tage vor einem so wichtigen Spiel hier wieder so ein Fass aufzumachen? Ich denke, das wird sich absolut kontraproduktiv auf nächstes Wochenende auswirken. Kannst Du bitte sofort aufhören damit, sonst können wir die nächsten 3 Punkte schon wieder abhaken!

Vorstopper

👍

andreas de Biasio

nochmal: die Kooperration mit den tölzer Löwen: was für einen Sinn hat die für uns? das habe ich immer noch nicht verstanden.

Eurasburger1860

Das könnte positiv fürs Image sein? Viele Spieler die aus dem Oberland sind, sogar Ex NHLer sind begeisterte Löwenfans.
Aber vermutlich wollte Mueller nur verzwergen!

Benjisson

Du verstehst nachweislich mehr nicht

Urloewe

Jeder Artikel ist jetzt Wahlkampf pur!
Durchgestrichene Köpfe im Stadion sind für mich keine Rechtsfrage, sondern eine Geschmacksfrage.
Dem Hasan gehören 60% der KgaA, das ist nun mal Fakt.
Man muss sich nicht wundern, wenn der aus der beleidigten Ecke nicht rauskommt bei der aktuellen Lage um die Vereinsführung und die Stimmung im Stadion.

Sooo wird sich nie was ändern, davon bin ich überzeugt.
Der Weg führt garantiert zurück ins Amateurlager.

Eurasburger1860

Geschmacksfragen beantwortet man am besten mit Einschränkung der Meinungsfreiheit, oder?

Grundwerte der Verfassung einschränken um dem armen verstörten Hasan zu gefallen?

Manche Leute gehen einfach günstig her…

Last edited 11 Tage zuvor by Eurasburger1860
Urloewe

Nein, hab ich nicht geschrieben.
Mir imponiert der Lutz keineswegs.
Du musst besser reflektieren.
Ich gehöre im Gegensatz zu dir KEINEM Lager an.
Die Dinge bei 60 sind komplizierter als du denkst.

Aber bitte lesen, bevor du in die Tasten haust.
Ich schreibe Geschmackssache und Wirkung und du kommst mit der Verfassung.
Eigentlich unfassbar!
Typischer Reflex

Eurasburger1860

Es gibt keine Lager, nur den Verein und seine Feinde!

Urloewe

Den Verein lieben wir alle.
Es ist nicht dein Verein.

daOstl

Es ist vor allem aber nicht HAM’s Verein! Was Leute wie Du nie verstehen werden vermutlich

Benjisson

Wie zeigt denn Ismaik seine Liebe?

black_belt_blues

Das ist und bleibt ein Geheimnis, das sich nur seinen treuen Anhängern offenbart.
Dir und mir also sicherlich nicht 🤷

Benjisson

Mir ist das rundum seit Jahren vollkommen schleierhaft was man in Ismaik sieht und/oder was man von Ihm erwartet. Das Einzige was ich akzeptieren kann bzw. muss ist das er da ist und ein Teil der KgaA ist. Mehr erkenne ich in Ismaik nicht. Er hat noch nie für den Verein gehandelt. Hat noch NIE gesagt wie er den Verein entwickeln möchte. Oder was er vorhat.

Wolfratshauser

An der Antwort bin ich auch interessiert.

Benjisson

Die können Alle inkl. den Ur(komisch)löwen nicht erklären was Sie an Ismaik sehen.

Wolfratshauser

Es ist der Verein der Mitglieder und hier leistet der Verein wirklich vieles was der Staat oder die Stadt nicht leisten könnte, da geht es auch um die Frage des sozialen Wohles.

black_belt_blues

Aber “es ist komplizierter als du denkst” und du musst “besser lesen und reflektieren”.
Merke: Dir fehlt es entweder an Intelligenz, Willen oder Zeit oder was auch immer, um die Problematik rund um Sechzig zu verstehen.
Der Urlöwe weiß es besser, denn er scheint uns allen zumindest kognitiv haushoch überlegen zu sein.
Schade nur, dass seine Arroganz nicht zu erlauben scheint, uns Dummerles die Wahrheit nachhaltig beizubringen.
Vielleicht machen die Herren Gräfer oder Lutz das besser und wir Nichtswisser können sie doch noch in den VR wählen?

WilkinsMicawber

Weißt du, was mich interessieren würde, lieber Urlöwe? Wie kommst du darauf, dass dieser Weg “garantiert zurück ins Amateurlager” führen wird? Kannst du da die Entwicklungskette darlegen?

Ich glaube nämlich, dass der sportliche Erfolg in der Führung der KgaA liegt. Das heißt, dass die Finanz schauen muss, solide und vernünftig mit dem Geld umzugehen – damit der Sport einen guten Kader zusammenstellen kann. Und wenn dann der Trainer seinen Job gut macht, dann können wir Erfolg haben.

Tatsächlich haben wir ja den Kandidaten, den HAM für die sportliche Leitung wollte, jetzt auch im Amt. Glaubst du, wir hätten einen anderen Trainer, wenn Pfeifer der Vorgesetzte des Sportdirektors Werner wäre? Glaubst du, die fußballerische Entwicklung wäre eine andere gewesen, wenn es nicht “diesen Weg” gäbe?

Ich bin wirklich neugierig, weil für mich in keinster Weise ersichtlich ist, warum der derzeitige Kurs jetzt besonders schlecht für den Erfolg wäre. Kannst du da Licht ins Dunkle bringen? Würde mich freuen!

Es grüßt

Wilkins

Urloewe

Wenn ich es nicht so oft gemacht hätte, würde ich es glatt noch einmal schreiben.
Aber es ermüdet mich jetzt tatsächlich langsam.
Um es noch einmal klarzustellen. Auch ich bin der Meinung, dass Hasan und die HAM die Hauptschuld dran tragen.
Aber das nutzt dem Profiteam von 1860 und vor allem den leidgeprüften Fans nicht das Geringste. Leider!
Ich würde gerne etwas anderes schreiben.

WilkinsMicawber

Hm, du schreibst in der Tat sehr oft, dass du nicht glaubst, dass die Konfronation was bringt. Aber das beantwortet halt nicht meine Frage. Aber ist okay – belassen wir es dabei.

Benjisson

Wenn Wahlkampf durch das Bündnis ausgerufen wurde wird jeder Artikel automatisch zum Wahlkampf. Egal ob man dies möchte oder nicht.

Die wehenden Fahne ist Meinungsfreiheit und durch Ismaik mühevoll erarbeitet. Wie man da anderer Meinung sein kann wird mir immer schleierhaft sein. Alleine der ausschließlich durch Ismaik bei vollem Bewusstsein herbeigeführt Zwangsabstieg ist nicht verzeihbar.

Fakt ist wirklich Fakt aber diesem Typen interessiert sein Invest nicht. Nachweislich…..Redest du von der Vereinsführung die mehrfach durch die Mitglieder bestätigt wurden und welche Ismaik mehrfach zur Entwicklung der KgaA Gespräche angeboten wurden und er diese abgelehnt hat? Ich hoffe du kapierst nach Jahren der Erfahrung wie sein Verhalten zur Nichtentwicklung beiträgt?

Die Stimmung im Stadion ist wie die Fahne das Ergebnis seiner “Arbeit” gegen den Verein inkl unentschuldbares Verhalten. Kann man wissen

Zurück ins Amateurlager? Ist doch Ismaiks Ziel…..war ja schon mal mit der 4 sein Ziel

Wolfratshauser

Ich frag das jetzt mal ohne Wertung, was gehört Herrn Ismaik? Ein Grundstück vom Verein? Ein Traum für die Zukunft?

age

Wer hat den Kader zusammengestellt und die Saison zu verantworten?
Wer hat an Jaccobaci und Pfeiffer festgehalten?
Jetzt für die miese Situation die durchgestrichen Köpfe zu verwenden ist doch ein bisserl billig Urloewe.

clive_bixby

de biasio: Deine Beiträge sind leider oft recht wirr. Auch dass du die Antwortfunktion für einzelnen Beiträge nicht nutzt, trägt nicht gerade zum besseren Verständnis bei.
Und wo willst du 8-12 Mio als Etat hernehmen?

Dennis M.

Der User kann die Antwortfunktion meines Wissens nach nicht benutzen. Wurde hier glaube schon desöfteren thematisiert. Da kann der Mann nichts dafür.

daOstl

Dafür, dass er blind ist und deswegeneine spezielleSoftwarenutzen muss, kann er vermutlich nichts.
Die wirren “Beiträge” stellt er aber immer noch selbst ein. Beispielsweise die 8-12 Mio Etatforderung. Man kann sich ja viel wünschen aber da fehlt’s echt vom Boa weg…

andreas de Biasio

den Wert der KGAA durch sportlichen Erfolg steigern das Interesse an 60 steigern dadurch gewinnt man sogar noch mehr viel mehr. als aktuell

Benjisson

Wie viel Wert hat ein tiefverschuldetes Unternehmen mit unzuverlässigen Partner?

andreas de Biasio

meinst du, dass die Zahlen noch lange so bleiben wenn sich nicht bald was zum positiven ändern wird, wenn du immer zur Kannte in die vierte Liga spielen wirst in der nächsten Zeit? viele sehr viele interessiert profifußball 60 München! und wenig anderes. das andere ist gut und schön aber ein neben Efekt.

Benjisson

Wer verhindert denn nachweislich die Entwicklung der KgaA zum Positiven? Wir spielen seit dem Aufstieg 2x um den Aufstieg und jetzt 2x mit deutlich mehr Budget unten. Wer hat hier aktiv mitgearbeitet? Ich erinnere an Jacobacci und Co.

andreas de Biasio

andi reicht nicht Edu ich schreib, dass alles allein brauch keinen dazu.

andreas de Biasio

hingegen muss das Konzept sein, Geld in die KGAA stecken einen langfristigen Etat mit 8-12 oder etwas mehr Millionen in den Fußball in die Mannschafft damit man wieder Aussichten haben kann. sinnvoll und vernünftig. die KGAA mit Menschen an den Schaltstellen besetzen die schon in der dritten Liga aufwärts gearbeitet haben. einen trainer mit Erfahrung, der sich dann seinen Stab zusammenstellt, wünsche bzgl. der Kader Zusammenstellung äußern kann. keinen gf finanzen der vom Tennis, über Eishockey zum Fußball gekommen ist., Robert Reisinger.

Kraiburger

Woher soll denn der Etat von 8 bis 12 Millionen kommen?

Benjisson

Gibst du privat auch jedes Jahr Geld aus was du dir leihen musst? Bis du eigentlich privat auch Insolvenz gefährdet? Hast du eigentlich privat auch einen vermeintlichen unzuverlässigen Partner?

Eurasburger1860

Du forderst also Horst Heldt?
Da bin ich dabei!

TF4Y

weil wir ja in der 2. Liga so viel Geld verdient haben. Man muss sich schon wundern, wie das immer ausgeblendet wird obwohl man doch in der AA spielte

United Sixties

Andi/Edu ..sagt mal : wer soll denn hier Sorge haben ? Ignoriert ihr weiter die Tatsache, dass unser aller Verein seit der Rückkehr nach Giesing (Raus aus der Untermiete am Müllberg ) und trotz zahlreicher Austritte über 7000 !! neue Mitglieder hat , Mitgliederrekord trotz Mittelmaß dritte Liga erreicht und zahlreiche neue junge Mitglieder es unglaublich wichtig finden, dass sich der TSV 1860 abgrenzt und weiter bodenständig geführt wird.
Interessierte Mitglieder kommen zur MV , stellen Anträge und werben demokratisch für eine Mehrheit im VR ( ja auch für die Präsidiumsbesetzung). Danach akzeptiert man ein Wahlergebnis und diskreditiert als Verlierer nicht Löwen im Ehrenamt…so wie es Argerianer und andere viele Jahre getan haben. Mit oder ohne HAM, unsere TSV 1860 gehört seinen Mitgliedern und nicht wenigen Sponsoren oder Geldgebern !
50+1 bleibt und das ist gut so. Sechzig weiter nur im Sechzger und ab 2027 dann hoffentlich im Umbau ( vollüberdacht, neue Haupttribüne, B-Seats und für 21 860 ligaunabhängig als Kapazitäts-Kompromiss mit der Stadt) .
Wo ist euer Problem dabei?

Dennis M.

Wann ist es denn soweit ? Ligenunabhängig und über 20.000 endlich mal? Das ists einzige Problem dabei. Ein ligaunabhängiges Stadion mit über 20k würde denke jeder nehmen.

Benjisson

Frag die Stadt. Hättest auch mal Pfeifer gefragt der seine Aufgabe nicht angehen wollte.

United Sixties

Leider offenbar nicht das sog. BündnisZukunft..die träumen weiter vom Neubau ohne Angabe der Grundstücksmöglichkeit. Und genau deshalb für mich und viele weitere unwählbar. Denn es darf nicht weitere wertvolle Zeit vergeudet werden. 2027 beginnt die Stadt den Umbau.

Joerg

Bei dem Umbau hoffe ich mal, daß es nicht nach den Plänen von Speer & Co geht

andreas de Biasio

ihr habt ja nur sorge, dass eure gewälten vertreter an macht und einfluss verlieren und dann nix mehr zum schnabeln haben. wenn 1860 soweiter macht wie in den letzten Jahren im Profifußball, dann könnte es schon bald so sein, dass man sich das Grünwalder nicht mehr leisten kann, dann kann man die heimspiele in der bayernliga am trainingsgelände austragen bis man sich selbst das nicht mehr leisten kann. eine etat Aufstellung von 4,5 Millionen was willst damit überhaupt kaum rentabel. eine KGAA nur aus dem e.V. herraus gelenkt besetzt mit einem unerfahrenen gf Sport und einem unerfahrenen Trainer. vielleicht steigt’s ja sogar heuer im Mai noch ab damit. einen gf finanzen von dem man bislang noch wenig hört an Ergebnissen. morgen zwei Monate im Amt. eine Kooperration mit den tölzer Löwen muss man jetzt nicht unbedingt verstehen was genau das bringen soll. nur weil herr Mueller im Eishockey kurzzeitig? gearbeitet hat? was bringt sowas 60 münchen? nur weil beide 66 meister geworden sind und beide den löwen haben aber efekt für 60?

Sechzgerfreund

Das Konzept RR ist halt: Jedes Jahr weniger Etat, damit der Verein so “gesunden” kann. Nach 10 Jahren Sparkurs und sportlicher Perspektivlosigkeit haben wir die Schulden bei Ismaik dann vielleicht von 62 Mio auf 58 Mio gesenkt. Genial.

Benjisson

Falsch! Fakten ignorieren ist und bleibt blöd.

Niemand hat jemals von einem Sparkurs gesprochen…..Warum dann du?

Fred

Soviel Meinung – wenig dahinter. Bitte erkläre mir, wie sich die Miete fürs GWS zusammensetzt. Keine Ahnung. Wunderbar. Dann mach ich das. Die Mitte errechnet sich prozentual aus der Zahl verkaufter Ticktes. Sockel ist eine Mindestmiete, die unter 10.000€ pro Spiel liegt. Wenn sich 60 das nicht mehr leisten kann – dann sperr ma zua! Zur Sinnhaftigkeit von Kooperationen: Es geht auch dabei um mehr, als schnelles Geld. Aber ein PR Profi wie Du kann das sicher einordnen. Bitte – schreib gerne was auch immer. Aber ein wenig Wissen wäre hilfreich. Für hirnlose Diskussionen gibts ein Sonderforum.

Kraiburger

Ich hab hauptsächlich Sorge, dass Leute beim TSV München von e.V ans Ruder kommen, die von unserem Verein, Satzung und Geschichte weder Ahnung noch Interesse haben.

TF4Y

Mir ist egal wer Präsident, VR oder was auch immer ist. Solange der Plan steht nicht mehr auszugeben wie reinkommt. Besser noch weniger ausgeben damit die Schulden abgebaut werden können.

Robert von Giesing

Da haben welche etwas Bammel das ihre Herrschaft endet

Sechzgerfreund

Habe ich langsam auch den Eindruck. Anders sind diese ständigen Nonsens-Artikel kaum zu erklären.

Fred

Stimmt. Was da einige Leute absondern, kann nur als Nonsens bewertet werden. Drüber zu berichten ist das Gegenteil. So eine Art Journalismus 😉

Sechzgerfreund

Die Blogs rund um 60 (db24, Sechzger.de, Löwenmagazin) haben mit seriösem Journalismus leider genau gar nix zu tun…

Benjisson

Echt? Zeig mal am Beispiel von Sechzger.de

Sechzgerfreund

Naja muss man nur das angebliche Transfergebaren nehmen, bis heute ohne jeglichen Beweis.
Oder den Artikel gegen Hofmann – würde sowas in einer seriösen Zeitung erscheinen? Ich denke eher nicht.

Benjisson

Echt? Wurde das denn jemals widerlegt? Komisch das keine Klage von Pfeifer kam weil so krasse vermeintliche Vorwürfe lässt man doch sonst nicht zu.

Was stört dich genau am Artikel gegen Hofmann?

Sechzgerfreund

Naja beim Artikel gegen Hofmann werden harmlose Likes zum Skandal aufgebauscht. Dazu Nagelstiche gegen Griss. Kann man ja gerne machen. Aber das als seriösen Journalismus zu verkaufen ist lächerlich. Oder denkst du dass so ein Artikel auch in der SZ erscheinen würde? Glaube ich eher weniger…

Benjisson

Na ja….Harmlos?

Welche Nadelstiche? Erzähl mal.

Da Bianga

Edit wegen falscher platzierung meines Kommentaes.

Last edited 10 Tage zuvor by Da Bianga
WilkinsMicawber

Will dich nicht überall behelligen, aber auch hier würde ich noch mal nachfragen.

Erst mal wegen der Likes: es ist heutzutage absolut üblich, dass bei Leuten, die in der Öffentlichkeit stehen, auf ihr Verhalten in den sozialen Medien geschaut wird. Liked oder kommentiert ein Politiker etwas Kontroverses, so wird darüber sehr häufig berichtet.

Ob eine regionale Zeitung jetzt über diese Likes schreiben würde, sei mal dahingestellt: aber für Löwenfans hat’s schon seine Relevanz, also warum prangerst du diese Berichterstattung so sehr an.

Und zum Transfergebaren: ja, das ist sicher eine heikle Frage. aus juristischen Gründen konnten gewisse Namen nicht genannt werden, andere haben nur mit dem Hinweis auf Anonymität mit sechzger.de gesprochen.
Ist immer heikel so was, das verstehe ich schon. Aber darf ich dich fragen: glaubst du, dass die Redakture von sechzger.de sich das aus den Fingern gesaugt haben? Glaubst du, das ist frei erfunden und erlogen? Nimmst du die Redakteure wirklich so wahr?
Ich bin nicht immer der gleichen Meinung wie sie. Die Spitzen gegen db24 mag ich beispielsweise auch nicht. Finde ich auch oft etwas kleinlich und besserwisserisch.

Aber dass das ehrenamtlich engagierte, sehr leidenschaftliche Löwenfans sind, ist für mich eindeutig. Dass die so was erfinden, kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Schade, wenn du in ihnen so eine Charakterlosigkeit siehst…

Grüße

Wilkins

Stefan Kranzberg

Aber dass das ehrenamtlich engagierte, sehr leidenschaftliche Löwenfans sind, ist für mich eindeutig. Dass die so was erfinden, kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

Vielen Dank. Zudem hat ja auch die SZ unabhängig von uns darüber berichtet.

WilkinsMicawber

Hallo Sechzgerfreund,

ich wäre neugierig, etwas besser zu verstehen, warum du solche Artikel als Nonsense bezeichnest.

Ich bin wahlberechtigtes Mitglied bei 1860 und für mich ist es wichtig, Informationen zu den Leuten zu bekommen, die zur Wahl stehen.

Welche Informationen ich letztlich als entscheidend ansehe, entscheide ich natürlich selbst. Ob ich will, dass der Verwaltungsrat beim e.V. bei Plakaten von Veranstaltungen der KgaA eingreifen soll oder nicht, kann ich mir also überlegen. Definitiv ist es aber hilfreich, diese Informationen zu erhalten.

Gleiches gilt für die die Geschichte mit den Likes, die du weiter unten als “völlig belanglos” beschreibst. Klar, natürlich darfst du solche Likes unwichtig finden, aber ich persönlich möchte niemanden im Verwaltungsrat haben, der solche Kommentare offenbar gut findet und das öffentlich macht:

RAUS MIT REISINGER UND SEINER BANDE !!!!! [wütende & Kotz-Emojis]

Das ist für mich kein “gemeinsamer Weg”.

Wie gesagt, ist in Ordnung, wenn du diese Leute wählen magst – und ist auch in Ordnung, wenn du die Empörung mancher nicht teilst. Was mich aber grundlegend wundert, ist warum du solch Berichterstattung als Nonsense ansiehst. Wäre sehr neugierig auf deine Sichtweise! 🙂

Es grüßt

Wilkins

Fred

Wovor bitteschön? Herrschaft? Gibts im Verein nicht, auch wenn es beim Wildmoser den Anschein hatte. Es gibt Wahlperioden. Und wenn der Souverän MV es so will, eine Veränderung in der temporären Vereinsführung. Wenns es einer Kandidatin oder einem Kandidaten gelingt die MV für sich zu begeistern, dann wird er oder Sie gewählt. Das Vereinsleben ist eigentlich simpel. Aber mancher Herr von Adel träumt wohl schon wieder von ähäm – klareren Strukturen. Frei nach FJS – wir brauchen keine Opposition – wir sind schon Demokraten.

Benjisson

Ist der Kommentar Copy & Paste seit 7 Jahren?

Fred

Den Typen ist offenbar jedes Mittel Recht. Ich fürchte mittlerweile, dass es zu einer massiven Konfrontation kommen könnte. Erinnerungslücken? Geschenkt. Ahnungslosigkeit über Strukturen? Kein Ding. Mittel und Wege zur Unterdrückung gerichtlich bestätigter Meinungen – geht gar nicht. Was fährt in die Menschen, die jede Achtung vor freiheitlichen Strukturen über Bord werfen? Ein Zeitphänomen, das mehr als erschreckend ist. Prof. Lutz eröffnet eine Debatte um demokratische Grundstrukturen. Bewusst – dann ist es das Letzte! Unbewusst – fast noch schlimmer. Dann wäre ein wenig Demokratieunterricht angesagt!

Sechzgerfreund

Der nächste Hetzartikel. Traurig das euch nix besseres einfällt.

Vorstopper

Berichterstattung ist für dich also Hetze? Was sagst dann bei Mordor24? Vermutlich nix, aber so seid Ihr, egal ob Lutz, Ruhrdorfer, Saki oder Du. Ganz groß im Aufstellen unwahrer Behauptungen, wenn das dann richtig gestellt wird, ist es Hetze und ihr übertrumpft euch im Selbstmitleid.

Sechzgerfreund

db24 ist auch Hetze, das ist mir schon klar. Aber wenn ich dann hier her gehe und beispielsweise diesen seltsamen Artikel gegen Hofmann lese, in dem völlig belanglose Likes zum Skandal sterilisiert werden, dann ist dies definitiv auch nur Hetze und sonst gar nichts – sorry.

Last edited 11 Tage zuvor by Sechzgerfreund
606060

Seit ich meine Hofkatze sterilisieren lies, darf sie wieder beim Nachbarkater vorbeischauen…

Sechzgerfreund

war Autokorrektur, kannst dir deinen sinnbefreiten Kommentar sparen.

Eurasburger1860

Hofmann hat hetzerische und herabwürdigende Posts unterstützt. Damit ist er für jede Form von Amt im Verein alleine schon aus Anstand unvermittelbar.

Ich möchte Deine oder die Reaktion der Scheichfreunde/Vereinsfeinde sehen, wenn ein aktueller VR oder Bewerber außerhalb des Bündnisses so etwas machen würde.

Sechzgerfreund

wie war das nochmal mit dem einen Vereinsvertreter mit dem Anti-Ismaik-Plakat? Ist das dann wirklich besser ein belangloser Like auf Facebook?

Benjisson

Kennst du das Urteil aus Nürnberg? Tja….

Sechzgerfreund

Meinungsfreiheit, weiß ich schon. Habe ja auch nix dagegen. Denke übrigens das auch die Likes von Hofmann darunter fallen. Oder du nicht?

Benjisson

Gefallen dir etwa die Likes weil du ihn so vehement verteidigst?

Da Bianga

Natürlich sind Hofmanns likes auch gedeckelt von der Meinungsfreiheit.
Jedoch steht es mir und vielen andere zu die Meinung zu vertreten dass sojemand in einem Amt in unserem Verein rein garnichts zu suchen hat.

Eurasburger1860

Kannst Du Dir whataboutism einfach sparen?
Wir sprechen hier über Hofmann und seine Aktivitäten.
Einfach Mal beim Thema bleiben.

Sechzgerfreund

herabwürdigend war es auch nicht. Das wäre eher noch die durchgestrichene Ismaik-Fahne, wenngleich ich persönlich mit der kein Problem habe. Ich stelle nur fest, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Das ist recht eindeutig.

Fred

Sterilisation kann oftmals Infektionen vorbeugen!

Sechzgerfreund

Is scho recht

Vorstopper

Üble Hetze war das was der Hofmann gelikt hat. Darum keine Stimme für Negerkuss Xandi!

Sechzgerfreund

das “so seid ihr” kannst du dir sparen, habe auch mit denen nix zu tun.

Last edited 11 Tage zuvor by Sechzgerfreund
Benjisson

Was am Artikel ist genau Hetze? Zur Erinnerung was genau Hetze ist: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hetze

Sechzgerfreund

Gemäß dieser Definition sind aber die Likes von Hofmann definitiv auch keine Hetze, anders als von Eurasburger soeben behauptet.

Benjisson

Weichst du aus? Billiger Versuch

Sechzgerfreund

Eher feststellen statt ausweichen. Oder würdest du sagen, dass die Likes von Hofmann “Hetze” sind, wenn man deine Definition heranzieht?

Benjisson

Hab ich das behauptet? Du hast eine Behauptung aufgestellt ohne Tiefgang

Eurasburger1860

Er hat Posts mit hetzerischem und herabwürdigenden Inhalt geliked. Nichts anderes habe ich geschrieben.

Das kann er gerne machen, ob man dann für ein Amt im Verein geeignet ist, steht auf einem anderen Blatt.

andreas de Biasio

das hab ich schon gelesen und ich hab’s zur Kenntniss genommen. glauben, dass das wirklich so ist tu ich es aber nicht. aus meiner Sicht ist das ausländerfeindlich und dabei bleibe ich.

Vorstopper

Was glaubst Du nicht? Muss jetzt irgendjemand das Urteil für dich raussuchen, und es dir dann erklären? Ob du das jetzt Ausländer feindlich findest, ist nicht relevant. Zum Glück entscheiden bei uns unabhängige Gerichte, und nicht Scheichjünger, Grissmaiks darüber!

TF4Y

Herr Ismaik hat sich das Plakat aufgrund seines Verhaltens eingebrockt und nicht weil er Jordanier ist. Wäre er Multi Schweinebauer aus Niederbayern mit dem gleichen Gebaren würde er die Fahne auch verdienen. Die Keule Ausländerfeindlichkeit ist einfach lächerlich

Benjisson

Vielleicht glaubst du die Erde ist eine Scheibe…..hat halt nichts mit den Fakten zu tun…hier ein Gerichtsurteil.

Magic

Man stelle sich vor, alle Löwen, egal ob bei Sechzger.de oder db24, egal ob gegen oder für den Investor eingestellt, kämen zu der Einsicht, dass andere Meinungen keine Gefahr für den eigenen Kopf darstellen, sondern eine Bereicherung, eine Bereicherung für das eigene Denken, dafür, mal über den eigenen Tellerrand sehen zu können, dass das Durchdenken anderer Sichtweisen durchaus das eigene Denkvermögen und die eigene Intelligenz fördern kann … man stelle sich dies aktuell bei Sechzig vor und käme wohl zu dem Ergebnis, dass es sich hierbei nur um einen Aprilscherz handeln kann…

andreas de Biasio

nicht “Mittel und Wege gegen die Meinungsfreiheit” sind gemeint sondern mittel und Wege gegen Verunklimfung usw. Im übrigen hat Herr Lutz aus meiner Sicht mit jedem Wort zur Satzung absolut recht. viele wissen ja gar nicht wie diese so zu Stande kam wie sie heute ist.

Vorstopper

Was bist du nur für ein zurückgebliebener Schwätzer.
Auch für einfältige Gemüter, und auch wenn dir Lesen und vor allem Verstehen ganz offensichtlich sehr schwer fällt:
Es ist gerichtlich festgestellt, durchgestrichenes Gesicht von Hasan und der Luftpumpe sind von der im Grundgesetz verankerten Meinungsfreiheit gedeckt! Unabhängig davon, ob einem das gefällt oder nicht. Gilt ja auch für deine Beiträge, oder Beleidigungen die Du bekanntermaßen im Stadion von dir gibst.
Bloß weil du und der Professor nicht mitbekommen habt wie bestimmte Teile der Satzung zu Stande gekommen sind, heißt das noch lange nicht, das irgendetwas von diesen Behauptungen zutreffend ist. Oder wer hat verhindert, dass mehr als ein Kandidat zur Wahl des Präsidenten zugelassen wird? Das waren nämlich Leute wie Du, und deine Freunde von der Arge.

Andi_blau

Hier glaubt man wohl immer noch an den Märchenonkel aus 1001 Nacht der Sechzig in die erste Liga kauft. Da ist dann wohl jedes Mittel recht. Dass HI, selbst wenn er wollen würde, das mangels finanziellen Mitteln nicht mal mehr könnte, wird darüber hinaus gekonnt ignoriert.

Sechzgerfreund

Quelle?

Groeber

Hättest Du geschwiegen, wärst Du ein Philosoph geblieben…

TF4Y

Herr Lutz der werte Honorarprofessor ist in meinen Augen eine Fehlbesetzung. Der gute Mann versucht sich jetzt bei 60 zu profilieren nachdem er BayWa nach langer guter Arbeit in eine Schuldenfalle manövriert hat. Er hofft am Ende auch nur auf Geld vom Mehrheitseigner. Das ist kein Konzept

Sechzgerfreund

Was ist dann dein Konzept? Jedes Jahr weniger Etat bis die Regionalliga am Ende Realität wird?

WilkinsMicawber

Warum glaubst du, dass es jedes Jahr weniger Etat gäbe?

Mein Konzept wäre jedenfalls, dass der Etat sich an den Einnahmen orientiert. Ich weiß nicht, wer dem TSV 1860 es schuldet, dass wir mehr Geld ausgeben dürfen, als wir einnehmen. Haben wir einen Transfererlös wie mit Morgalla, steigt der Etat vielleicht; haben wir keinen, müssen wir mit dem haushalten, was wir einnehmen.

Ich bin da recht konsequent, das gleiche Konzept würde ich recht vielen Vereinen empfehlen.

Irre ich hier mit meiner Sichtweise? Wie würdest du die Sache angehen? Wäre ich auch neugierig drauf! 🙂

Beste Grüße

Wilkins

Benjisson

Falsch!

Fred

Am besten hältst Dir die Augen zu. Dann ist alles gut!

Ed Rockingham

Ich finde diesen Kommentar in Bezug auf Andreas ziemlich geschmacklos. Inhaltlich kann und darf man gerne kritisieren, aber geh doch nicht so niveaulos auf die persönliche Schiene, lieber Fred.