Dass bei den Löwen ja auch noch Fußball gespielt wird, gerät nach den Geschehnissen der vergangenen Tage ja fast in Vergessenheit. Nichtsdestotrotz tritt der TSV 1860 am Samstag bei der U23 des BVB an und hofft auf drei Punkte. Rund 150 Fans können die Löwen ins Stadion Rote Erde begleiten.

BVB II – TSV 1860: Zuschauerinformationen

Auf seiner Homepage hat der BVB die wichtigsten Regelungen für die Partie gegen den TSV 1860 zusammengestellt.

Vorgaben am und im Stadion

In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und im Rahmen der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind für das Spiel gegen den TSV 1860 München in der Roten Erde ca. 1.450 Personen zugelassen. 

Zu diesem U23-Heimspiel werden ausschließlich Sitzplätze angeboten. Im Block herrscht keine freie Platzwahl. 

Bitte beachtet, dass auch beim Spiel gegen den TSV 1860 München in den öffentlichen Bereichen des Stadions Rote Erde und damit für alle Tribünenbesucherinnen und Tribünenbesucher die 2G-Regelung gilt. Das bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene für diese Partie Zugang zum Stadion erhalten werden.

Digitaler 2G-Nachweis erforderlich

Im Zuge des Zutritts zum Stadion muss ein digitaler „GG-Nachweis“ (geimpft, genesen) erbracht werden. Die „GG-Kontrolle“ findet direkt am Stadioneinlass statt. An der „GG-Kontrolle“ muss zwingend ein Lichtbildausweis bereitgehalten werden.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren (Ausweisdokument ist vorzuzeigen) sind von der Nachweispflicht befreit. Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können (Attest notwendig, nicht älter als 6 Wochen), werden getestet zugelassen. Für die genannten Ausnahmen darf das Testergebnis eines Antigen-Schnelltests nicht älter als 24 Stunden sein, das eines PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden. 

Keine Maskenpflicht am Sitzplatz

Im Stadion muss eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, die auf dem Sitzplatz abgenommen werden kann. Bitte achtet darauf, den Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten.

Das Stadion Rote Erde wird 90 Minuten vor Anpfiff die Tore öffnen. Bitte plant aufgrund der Kontrollen ein wenig mehr Zeit ein und kommt frühzeitig zum Stadion. 

Im Heimbereich der Roten Erde sind kleine Fahnen mit einer Größe von maximal 1,50 Metern Stocklänge sowie Zaunfahnen erlaubt.  

3 1 vote
Article Rating
Vorheriger ArtikelNLZ: TSV 1860 München kooperiert mit dem Kirchheimer SC
Nächster ArtikelBorussia Dortmund II ohne Youssoufa Moukoko gegen den TSV 1860
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments