Nun steht es fest: Horst Heldt wird kein Amt beim TSV 1860 München übernehmen! Der als Sportdirektor oder Geschäftsführer bei den Löwen gehandelte Ex-Nationalspieler sagte Münchens großer Liebe nach einem Gespräch mit Aufsichtsratschef Saki Stimoniaris und Marc-Nicolai Pfeifer ab.

Horst Heldt übernimmt kein Amt beim TSV 1860

Nachdem seitens des e.V. nach einigem Hin und Her grünes Licht für eine Beschäftigung Heldts bei den Löwen gegeben worden war, suchte dieser das Gespräch mit Saki Stimoniaris, um auch die Bereitschaft des Hauptgesellschafters HAM auszuloten. Am Dienstag Abend traf sich Heldt mit Stimoniaris, der auch Marc-Nicolai Pfeifer zu dem Termin geladen hatte.

Im Gespräch machte Stimoniaris dem 53-jährigen Ex-Spieler des TSV 1860 nach sechzger.de-Informationen klar, dass die HAM ausschließlich Marc-Nicolai Pfeifer als adäquaten Partner akzeptiere und im Falle einer Beschäftigung Heldts keine weiteren Mittel zur Verfügung stelle.

Daraufhin nahm Horst Heldt Abstand von einer Zusammenarbeit mit den Löwen. Wer kann ihm das verdenken?

4 27 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
129 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Florian Siegel

Hallo Servus zusammen, ich kann das Gerede über den Sportdirektor nicht mehr hören.
Mir persönlich war vollkommen klar dass, das mit Horst Held nichts wird.
Wer sich vor Jahren daneben benommen hat soll jetzt auf einmal anders sein?
Ich hoffe auf Hitzelsberger oder einen ex Löwen.
Zu diesem Zeitpunkt wäre er sowieso schon zu spät gewesen.
Für eventuelle Wintertransfers wäre es wichtig ihn nun bald zu präsentieren.
Meine Meinung.

andreas de Biasio

heldt wäre wahrscheinlich 2 3 Nummern zu groß gewesen für unsere aktuelle Situation in der dtitten Liga. natürlich ist es schade, aber vernünftig.

Steffen Lobmeier

Wenn ich diesen Schwachsinn von “zu groß” lese, dann krieg ich nen Fön! Er hätte womöglich Türen geöffnet! Da redet man immer von sportlicher Kompetenz und dann verweigert man so eine Personalie.

Die HAM zeigt einmal mehr ihr wahres Gesicht.

Monaco

So ist es, allerdings war dies ja eigentlich schon abzusehen und alles andere hätte uns wahrscheinlich überrascht.
Jeder andere Verein der mittel oder langfristig Erfolg hat, holt sich Ex-Fußballer die sehr gute Kontakte haben und vielleicht auch mit weniger Geld, gute Spieler und vor allem Investoren holen.
Allerdings sind wir Fans den Misserfolg seit vielen Jahren ja gewohnt und da möchte unsere verstaubte Vereinsführung auch nichts daran ändern, denn sonst hätten Sie ja nichts mehr zu sagen.
1860 ist da allerdings in Deutschland nicht alleine, da bei der deutschen Nationalmannschaft der Männer und Frauen und besonders in der Politik, auch alle an ihren Posten festhalten und immer fleißig alles schönreden, auch wenn der Karren schon weit im Dreck steckt.
Also bedeutet dies für uns Fans, wir müssen hoffen, dass wir zumindest in der 3.Liga bleiben.

Schade, dass solch ein schöner Verein, von (im wahrsten Sinne des Wortes)
Herrn Pfeiffer geführt wird.

Dennis M.

Er wäre doch bereit gewesen zu kommen. Wen willst denn holen? Hitzlsperger oder Heldt haben Kontakte und würden dem verstaubten Verein helfen. Alles Blödsinn, sorry.

Last edited 9 Monate zuvor by Dennis M.
Alexander Schlegel

Es ist allein schon ein Witz, wie lange der e.V. insgesamt braucht, um sich auf einen Sportchef festzulegen. Mussten die alle erst den Namen Horst Heldt googeln, um sich eine Meinung zu bilden? Wir haben keinerlei Fußball-Expertise in den Führungsgremien des e.V. und lassen uns von der anderen Seite am Nasenring durch die Manege ziehen. Und der Präsident markiert nur mehr bei der Mitgliederversammlung den starken Maxen, taucht aber ansonsten unter.

Solange die KGaA in dieser Form weiter lebt, taumelt 1860 als lebender Zombie durch die Fußballwelt. Und sollte diese Saison in die Hose gehen, dann kann Herr Pfeifer nächste Saison die Zuschauer mit Handschlag begrüßen, so überschaubar wird die Kulisse werden. Weil irgendwann ist auch die Leidensfähigkeit des Löwen ausgereizt.

Dennis M.

Wir haben weder auf Vereinsseite noch Investorenseite Fußballkompetenz. Das ist genau ein Problem, weshalb wir keinen Millimeter vorwärts kommen.

Alexander Schlegel

Die erwähne ich schon gar nicht mehr. Bei denen ist sowieso Hopfen und Malz verloren…

Dennis M.

Recht haste. Leider..

Siggi

Und so geht das schon seit Jahren.

Joerg

Welch Fussballexperten gibt es in der KGaA, Power, Saki, Livingstone, Hasi, Pfeiffer?????

Bruck Löwe

Sollte diese Saison in die Hose gehen ist MNP in der nächsten hoffentlich nicht mehr da.
Das was HAM da macht ist Erpressung.
Und nächstes will Saki in den VR – der wird gnadenlos scheitern

Tini

Pfeifer ist doch schon länger nicht mehr tragbar. Er ist die Marionette von Hasan und tut schön brav was er, Power und Saki von ihm wollen. Was macht er denn schon groß außer mit Sponsoren in die Kamera grinsen? Was hat er wirklich in der Gesamtschau, seit er bei 60 ist, auf die Reihe gebracht?

Auf der Jahresversammlung hockt er lieber mit Saki auf der Tribüne als vor Ort Rede und Antwort zu stehen, obwohl er als Programmpunkt eingeplant war. Pfeifer weiß genau wenn wer anders kommt, ist seine Zeit abgelaufen.

Ben

Naja, ich finde, pfeiffer macht einen herausragenden Job. Schau mal was die ganzen finanzchefs die letzten Jahre an Sponsoreneinnahmen generiert haben. Pfeiffer hat das Vervierfacht! Als Marionette würde ich ihn nicht betiteln! Für was brauchst du in der 3. Liga einen Sportchef? Gibt absolut keinen Grund! Die Spieler die für den Verein in Frage kommen, kann das scouting genauso raussuchen. Der Trainer kann das in meinen Augen sowieso besser entscheiden wenn man an ihn glaubt und das Geld stellt Pfeiffer zur Verfügung! Wenn man es schlau gemacht hätte, hätten wir in der Winterpause ablösefrei Vollgas zuschlagen können! Hat gorenzel aber wiedermal verpasst. Am Ende bekommst du die Resterampe! Unter Lorant gab es auch keinen Sportchef und hat super funktioniert. Jetzt sind wir 3. Liga, also ist die Diskussion sinnlos

Benjisson

Du brauchst einen Sportdirektor um junge Spieler an den Verein zu binden.

Als Gesprächspartner der Berater.

Um dem Trainer auf die Finger zu schauen.

Etc.

Ohne Kohle in der Winterpause ablösefrei hätte Gorenzel zuschlagen können? Und mit was hätten wir Spieler bezahlen können?

Ben

Ablösefrei zum Sommer heißt der kostet ab Sommer „nur“ Gehalt. Bei 18 Abgängen war doch genug frei. 4,5 mio Etat reicht anderen Vereinen auch um ne ordentliche Mannschaft aufzubauen. Und wer von den 18 Abgängen war Stammspieler? 5 Spieler für den Stamm hätte gereicht

Benjisson

Und auch da heißt es Gehalt zahlen ….aber mit was denn?

Leonie60

Also Sponsoren bringt Infront, die sind dafür zuständig, Pfeifer präsentiert die dann. Geld zur Verfügung stellt Pfeifer bestimmt nicht

United Sixties

Traurig und für mich inakzeptabel, daher bleibe ich heute dem Spiel fern und werde dem GF meine Meinung zu seiner ( und der von HAM) Fehlentscheidung mitteilen. Wenn er zudem nicht Gutachten und Stadionumbau der Stadt in 2024 klären kann ist er für mich Fehl am Platze. 50+1 für neue Geschäftsführung und Sportdirektor wie Horst Heldt, der mit seinen Kontakten und Kaderplanung sicherlich den Wiederaufstieg bis 2025 hinbekommen hätte.
Nur noch traurig dieses Konstrukt 1860.

andreas de Biasio

mich hätte eine Verpflichtung von Horst Heldt auf der einen Seite zwar auch sehr gefreut, (wegen dessen Namen und seiner Vergangenheit bei 60) auf der anderen Seite wäre (nix gegen Heldt) er möglicherweise für das Aktuelle in der dritten Liga 2 3 Nummern zu groß.

Steffen Lobmeier

Wieso denn zu groß? Will man Kompetenz oder nicht?

Stefan Kranzberg

Verstehe die Aussage auch nicht, zumal an anderer Stelle ja Ian Ayre abgefeiert wird, der zur damalige grauen Maus der 2. Liga wechselte und der Heilsbringer sein sollte.

Uraltlöwe

Er ist einfach zu klug, sich das anzutun. Kann ich gut verstehen.

Steffen Lobmeier

Ja, klar. Ich kann’s auch verstehen.

Dennis M.

Will man was erreichen und die ersten 2 Ligen mal wieder sehen oder lieber vor sich herdümpeln? Wen willst holen? Da wären mit Hitz und Heldt mal 2 da. Ja was jetzt nun?? Der Verein braucht Leute mit Fußballkompetenz und Vernetzung. Ist doch Gogolores deine Aussage.

Löwe Straubing

Presseberichte der vergangenen Monate zusammengefasst sieht das alles für mich nach we go to the top reloaded aus. Starring Anthony Power, Saki Stimoniaris and Marc-Nicolai Pfeifer. Supporting cast Maurizio Jacobacci. With friendly support by Max Kothny. Superheroes Blockbuster. 1x Popcorn mit Erdbeergeschmack bitte! Dass Power und Stimoniaris, die beide erwiesenermaßen von Fußball keinen blassen Schimmer, sich einen Fachberater nehmen, verstehe ich sogar. Kothny passt zu ihnen wie die Faust aufs Auge. Für einen Horst Heldt ist in dem Film kein Platz. Aber auch das gelähmte e.V.-Präsidium spielt längst nicht mehr mit. Verkaufen höchstens noch das Popcorn im Foyer.

Last edited 9 Monate zuvor by Löwe Straubing
United Sixties

Leider wahr. Das passiert wohl, wenn sich Präsidium nicht komplett mit VR des e.V. einig sind.

randpositions_loewe

Wer mit wem? Sind ja insgesamt doch 12 Personen.

SOGINED

Executive Produkt Robert Reisinger…ohne ihn und seine machenschäft wärs nicht möglich.

SOGINED

Executive Producer Robert Reisinger…ohne ihn und seine machenschäft wärs nicht möglich.

TF4Y

Als erstes würde ich AP von derartigen Verhandlungen ausschließen. Er ist GF der Merch und mehr nicht. Ich würde Ihm auch den Zutritt zum Trainingsplatz verwehren. Seine Aufgabe ist die Merch und sonst gar nix

Alexander Schlegel

Das siehst Du leider falsch. Solange der e.V. immer wieder Extra-Euros annimmt (heuer ist es eine Million), solange bleibt er erpressbar und kann AP hier sich die Sachen herausnehmen, die ihm nicht zustehen. Und der e.V. schweigt zu all dem. Das ist das Bittere an der Sache.

Uraltlöwe

Auf diese extra-Million hätte man gut verzichten können. Was dafür eingekauft wurde hilft nur den jeweiligen Beratern weiter.

Uraltlöwe

Übrigens hat’s nicht der e.V. Angenommen, sondern die KGaA.

Löwenrubi

Ach ja fast vergessen, als die HAM vor Jahren Ian Ayre vorstellte, war es der Verein der das nicht akzeptierte, und einen erfolgreichen Fußball vermied.
Mit diesem Mann sagte sogar HR. Hoeneß das es für 60 ein Sechser im Lotto war. Nur mal so als Information.

Schwabinger7

Der gleiche Hr. Hoeneß, der zusammen mit dem Hendlbrater die Löwen ins Schlauchboot am Müllberg manövriert hat, und quasi für die heutige Lage mitverantwortlich ist?
Na, dann muss es ja stimmen…
Ganz ehrlich, wenn man schon mit Hoeneß argumentieren muss, wird es langsam lächerlich.

Korrektor

So ein Quatsch. Der e.V. hat wegen der Aussicht auf Ayre sogar die Kröte Power geschluckt. Leider hat Power zuviel verbrannte Erde hinterlassen mit den inakzepablen Lizenzanträgen und dem Kampf gegen die Finanzierung des NLZ.

United Sixties

Und genau das hätte jeder andere auch getan, denn seiner Zeit 2016 war endlich erhoffte Aufbruchstimmung mit deutlich mehr Investition in Kader, Trainer und Staff gegeben und Ian Ayre als ausgewiesenen Fachmann aus Liverpool der allseits getragene Hoffnungsträger. Die Kaderplanung und Teambildung war allerdings unter AP und Perreira unvorhersehbar katastrophal .
Wer was anderes behauptet lügt sich in die eigene Tasche.

Steffen Lobmeier

Ayre war doch da und schneller wieder weg als der Hasan “4” tippen konnte.

Benjisson

Wer im Verein akzeptierte dies nicht? Bitte Quelle hierzu nennen.

TF4Y

die Geister die man rief wird man nicht mehr los. Die Insolvenz wäre der beste Weg gewesen 2011. Schlechter stünde man jetzt auch nicht da. Vielleicht sogar ohne DB24 und OG

Löwenrubi

Schade um Held, richt gehandelt Horst.
Was hätte ein H.Held, jetzt noch vorm Spiel und beginn der Saison bewirken sollen. Der Verein hätte viel früher schon mit Held und HAM Kooperieren müssen. Aber es ist auch immer leicht einen Schuldigen zu suchen. Und natürlich ist es die HAM. Aber wie quer sich der Verein stellt gegenüber der HAM das schreibt keiner. Die HAM ist immer bereit zu verhandeln und wartet darauf das der Verein auf Sie zu kommt. In diesem Fall HR. Reisinger……!!!! Ich meine ganz ehrlich, die HAM hätte andere Pläne als Landesliga, Bratwurst und HackerPschorr. Ohne scheiß 60 München ist sowieso schon eine Lachnummer und mit dem HAM Gegner sowieso.
Ich gehöre zum Erfolgslöwen und würde 60 komplett in die Hände der HAM geben und wieder Erfolgreichen Fußball in der Bundesliga zu sehen.

Forever 60

tomandcherry

“Aber es ist auch immer leicht einen Schuldigen zu suchen.”

Ja, das ist es. Du bist dabei ja auch ziemlich “erfolgreich”:

“Aber wie quer sich der Verein stellt gegenüber der HAM das schreibt keiner.”

Wieso? Bei einem gewissen “Exklusiv-Blogger” wird täglich – teilweise sogar mehrfach – darüber berichtet, “dass ausschließlich die e.V.-Seite an allem Negativen schuld ist”. Noch nicht mitbekommen?

“Ich gehöre zum Erfolgslöwen…”

Dann bist Du allerdings seit dem Bundesliga-Abstieg beim falschen Verein. 😉

“…und würde 60 komplett in die Hände der HAM geben und wieder Erfolgreichen Fußball in der Bundesliga zu sehen.”

Das wäre in der Tat eine ausgezeichnete Idee! Warum ist darauf noch niemand gekommen?

Unter Umgehung von “50+1” lassen wir den ausgewiesenen Profi-Fußball-Investor H.I. und seine Entourage einfach mal machen, lehnen uns dabei entspannt zurück und schauen staunend zu, wie in wenigen Jahren die sportliche Rückkehr in die Bundesliga gelingt und nebenbei ein niegelnagelneues Stadion, idealerweise für 70.000 + x Zuschauer, aus dem Boden gestampft wird. Natürlich geplant, projektiert und bezahlt von unserem großzügigen Geldverleiher, der dann auch für sämtliche Kredite/Zinsen geradestehen muss.

Löwenrubi, wir sind Dir unendlich dankbar für Deine realistischen Vorschläge, aus 60 wieder einen Top-Club zu formen.

Steffen Lobmeier

Hat ja super geklappt mit dem Erfolg, als HAM tun und lassen könnte, was sie wollte.

Fraenkischerloewe

Haste 2017 vergessen Gewisse Marionette Cassalette war da Präsident der alles zu lies wo es hingeführt hat wiesen wir Hasan hat leider nicht gerade was man Fußballverstand nennt und muss vor seine Entscheidungen geschützt werden war bis 2015 Befürworter von Hasan aber seit 2015 seh ich Investorenfußball mit anderen Augen was passiert wen inkompetente Investoren es sagen haben bzw. sagen haben wollen hat man in England gesehen und in Deutschland bloß das dies mit dem Hintergrund das bis Liga 3 Minimum in Deutschland 50+1 gilt plus paar Landesverbände genau diese wollte auch dein so geliebter Hasan uns absaufen lassen nur um die gesamte macht zu bekommen nur blöd das ein Tag zuvor 50+1 eingeführt wurde und ich verstand auch nach dieser Information warum die zwei Vorstände Lachten damals beim interview wen ich zu vor Smiley krieg und 4 als SMS hätte ich mich auch kaputt gelachten ich weis das macht technisch alles beim alten bleibt aber mal ganz ehrlich es schlauste wäre 2006 gewesen Liga 3 im schlimmsten fall bei Insolvenz Verkauf der Anteile wo die roten dann Problem gehabt hätten da sie auf ein mal auch es Geld für die Infrastruktur hätten auf bringen müssen die von EU, Bund, Länder und Kommunen bekommen haben und man hätte ins GWS gekonnt wo damals die richtige Größe hatte noch mit damals 25.000

Benjisson

HAM ist immer bereit zu verhandeln? Was? Wie? Wo?

Schubii

Nach sechzger.de Informationen.
Ned ernsthaft?
Da wird wieder mit an Haaren herbei gezogenen Dingen Stimmung gemacht.
Ihr seid hier sowas von übel….

Schwabinger7

Schon gelesen?

https://www.sueddeutsche.de/sport/tsv-1860-muenchen-fussball-3-liga-sportchef-maurizio-jacobacci-1.6095819

Für mich liest sich das recht deckungsgleich. Und – bei allem Respekt vor der Arbeit von sechzger.de – ich glaube nicht, dass die SZ einen Artikel auf Basis von “an den Haaren herbeigezogen Stimmungsmacheartikeln” schreibt.

Zitate aus dem Artikel: “Wenn man so will, hatte die Investorenseite einen Bypass zur Kontrolle über die Transferaktivitäten gelegt: Erst setzten Hasan Ismaiks Münchner Statthalter bei der Trainersuche – mit finanziellem Druck – ihren Wunschkandidaten Maurizio Jacobacci durch.”

Und weiter:
“Auch der Verwaltungsrat, das höchste Gremium des e.V., hat sich nach SZ-Informationen einstimmig für Horst Heldt (früher Stuttgart, Schalke, Hannover, Köln) ausgesprochen, der offenbar zu finanzierbaren Konditionen zur Verfügung gestanden hätte. ”

Und dann gegen Ende:
“Nach einem Gespräch mit den Investorenvertretern in der vergangenen Woche aber sagte Heldt ab – sie machten ihm offenbar allzu deutlich, dass sie sein Engagement nicht zu schätzen wüssten”

Also zusammengefasst: HI und seinen Schergen üben finanziellen Druck aus und verhindern so Personal, das Ihnen vielleicht nicht 100% gewogen ist.

tomandcherry

Schubidubidu…

Was regst Dich denn so auf?

Lies es halt einfach nicht, spar’ Dir Zeit und Nerven und kommentier als “bbking” beim “Exklusiv-Blogger”.

Jan Schrader

Dann klär uns doch mal auf, wie es wirklich war, wenn du uns hier eine Falschmeldung unterstellst.
Kannst ja die Beteiligten fragen, wie es abgelaufen ist.

Steffen Lobmeier

Mei, andere befragen halt das Stecksemmel-Orakel und nennen das dann db24-Informationen.

Stefan Kranzberg

An den Haaren herbeigezogen also, hm?

Sloggy

Es wird Zeit. Das Konstrukt HAM und Thema Ismaik muß vom Präsidium SOFORT beendet werden. Ab in die Insolvenz und Wiederbeginn mit echten,ehrlichen Löwenfussball.Erste Aktion,gebt dem unsäglichen Blogger den Arschtritt und lebenslanges Betretungsverbot auf jegliches Vereinsgelände.
Wir müssen nun lange genug dieses Schauspiel mitmachen.Free 1860,Sofort.

SOGINED

Welcher Blogger? Der Christoph? Warum?

Fraenkischerloewe

Insolvenz funktioniert nicht so einfach da Hasan Miteigentümer und Hauptgläubiger ist damit wird es nie eine Insolvenz geben außer ihn geht es Geld aus oder Negative Fortführungsprognose

United Sixties

Bin dabei

Benjisson

Dito

bla1860

Ich hoffe man schafft es irgendwann und irgendwie dem Treiben ein Ende zu setzen.
Saisonziel: HAM muss weg!

Hasan Abramowicht

Sehr stabil, der ahnungslose Stimioniedaist ist für einen Horst Heldt natürlich kein Partner auf Augenhöhe.
Wie sagte MJ doch unmittelbar nach der MV, ein SD würde momentan nur stören, man wäre mit den Gesprächen schon sehr weit und der oder die 9er sind dann einen Monat später immer noch nicht da………………
Wieso gibt man der HAM wieder – mit MNP im Schlepptau – die komplette Macht im sportlichen Bereich, kann mir das einer erklären?

_Flin_

Nein, das kann keiner. Auch das Handeln von GF Pfeifer kann keiner erklären.

Kasi

Richtig so, Horst Held!
Der Mann is ja kein Depp.

Steffen Lobmeier

Der nicht. Die anderen Gesprächsteilnehmer am Dienstag schon eher.

_Flin_

We go to the top.

Da Bianga

Reclaim the ground!

Chemieloewe

So sieht in weiterer Fortführung das schleichende Ende des Profifußballs von 60 aus. Der Tod von 60 im Profifußball, wenn das so weitergeht. Und was macht dabei der e.V. u. vor allem dagegen??? Ich sehe 0.00nix. Die sind dann einfach mal weg, wie es aussieht u. HI/HAM machen was sie wollen…😫😖😡😴🤮 Was will man dazu noch sagen als: Tschüss u. gute Nacht 60.🌜🦁🌛
Manchmal hat man so dermaßen die Schnauze voll von diesem Horrortrip u. Irrenhaus 60-KGaA.

Last edited 9 Monate zuvor by Chemieloewe
Dennis M.

Habs in einem anderen Kommentar schon geschrieben. Ismaik? Saki? Reisinger? Pfeifer? Wo sind sie alle? Kann auch noch alle anderen Namen rund um 60 mit Power, Verwaltungsrat etc etc aufzählen. Diese ganzen Leute verbindet eines. Sie haben allesamt keine Ahnung wie man a einen Fußballverein führt und b haben sie von Fußball keine Ahnung.

Es ist einfach nur noch beschämend.

Chemieloewe

Ja, man braucht halt von Seiten des e.V. andere Vertreter als die jetzt um RR in der KGaA. Der e.V. braucht fähige, starke u. selbstbewusste Macher u. Kämpfer in der KGaA, Sechzger Kampflöwen, die konsequent die Interessen des e.V. vertreten u. Dinge im Interesse von 60 u. dem e.V. knallhart in den jeweilig sinnvollen Zeiträumen – nicht endlos u. ewig – diskutieren, verhandeln u. durchsetzen u. wenn HI/HAM sich querstellen u. blockieren, mit 50+1 wichtige, erforderliche u. notwendige Entscheidungen zeitnah – in den jeweiligen Sachverhalten vernünftig vertretbaren Fristen – durchdrücken. Sechzger Kampflöwen, die, wenn sich HI/HAM weiterhin destruktiv u. unkooperativ gegen den e.V. u. wichtige Entscheidungen stellt, unausweichlichen Auseinandersetzungen u. Konflikten mit HI/HAM nicht ausweichen, sondern sich stellen u. kämpfen, die nicht passiv schweigen u. sich wegducken, wenn es ernst u. kontrovers wird, sondern die aktiv die Initiative u. Führung in der KGaA übernehmen u. ausüben u. in der Endkonsequenz andauernder unvereinbarer Kontroversen, die Trennung von HI/HAM ohne wenn u. aber endlich angehen u. durchziehen. Die jetzige e.V.-Crew in der KGaA ist personell u. mit dem bisherigen Kurs dazu nicht in der Lage u. sind für mich damit schon längst gescheitert. Die jetzige e.V.-Crew in der KGaA ist nur noch eine unglaubwürdige Lachnummer u. gibt ein jämmerliches Bild ab sowie den e.V. dem Spott u. der Lächerlichkeit preis.

Joerg

Weicheier Team, wir brauchen jemanden der den Mut hat mit den Hasimännern auch mal Schlitten zu fahren, genau das ist es

randpositions_loewe

Nachdem ihr drei = Chemie, Dennis , Jörg so große Eier habt, könnt ihr Maulhelden euch doch konstruktiv einbringen. Oder habe ich eure Anträge bei der diesjährigen MV übersehen?

randpositions_loewe

Wird wohl mal wieder Zeit für ein Liedchen. Und dem Saki „ich kann alles besser“ Stimoniaris könnte man auch mal eine schöne Fahne widmen.

Last edited 9 Monate zuvor by randpositions_loewe
Da Bianga

Und dem Pfeifer.

Gruneloewe

Das ist das einzige was ihr könnt! Und Phyro!

Groeber

Nicht wahr. Wir können den Präsidenten stellen.

Und ihr könnt gar nix!!

SOGINED

Perfektes Beispiel für den 60er bierdimpfel homeboy. :D. Kein Geld in der Tasche für die Stadionwurst aber gross rumschrein.

Steffen Lobmeier

Wir können zu Wahlen gehen.

Benjisson

Wir können uns die Mehrheit schimpfen

Lauser

Und Rechtschreibung.

randpositions_loewe

Besser als nichts. Ihr könnt ja nur „4“.

TF4Y

Was ist Phyro ? 😂

Schwabinger7

Peuerwerk

Dionidos

Ich sehe es schon genau kommen
Spätestens Ende der Hinrunde ist es aus mit Jacobacci
Bis dahin haben wir natürlich immer noch keinen Sportdirektor, Trainer, eine wild zusammengewürfelte Mannschaft und Schuld ist dann wieder jeder außer der große Hasan

Warum macht der Pfeifer nicht gleich Spielertrainer, Trainer und Stürmer in einem und nebenbei kann der ja auch noch Sportchef machen. Win Win für alle

Gruneloewe

Der Pfeifer ist der einzige Profi in dem ganzen Laden! Aber stimmt ja, Profis mögt ihr ja nicht!

Groeber

🤡

Steffen Lobmeier

Bist Du es, Marc?

TF4Y

an was machst Du das jetzt fest ? Er ist Durchschnitt aber mehr auch nicht

SOGINED

Schuld ist ganz klar RR, der Verwaltungsrat und der eV. Die schauen dem Treiben munter zu, obwohl sie und nur sie die volle Macht haben es zu ändern (50 +1)….

randpositions_loewe

Endlich hast du mal recht. Was wünsche ich dir, dass der e.V. das tatsächlich mal umsetzt.

Kraiburger

Wenn du aber einen neuen Sportdirektor offensichtlich nicht einmal mehr mit 50+1 durchsetzen kannst, dann hast du ein richtiges Problem!

randpositions_loewe

So wie es ablief hat Horst Heldt alles richtig gemacht, die HAM jegliche vorwärtsgewandte Entscheidung des e.V/Präsidenten erfolgreich konterkariert, und sich der e.V als „lamé duck“ präsentiert.

Wenn das „Kollektiv“ Erfolg hat, ist alles gut. Falls der ausbleibt braucht es Konsequenzen. Leider kann ich mir inzwischen keinen mehr vorstellen, der diese mit 50+1 zieht.

Last edited 9 Monate zuvor by randpositions_loewe
Steffen Lobmeier

Klar können sie durchsetzen, aber wenn der Heldt hat völlig zurecht vorher prüfen möchte, auf was er sich da einlässt, und die andere Seite ihn von Grund auf bekämpft, dann ist doch klar, dass der sich das nicht antut. Dann hilft Dir 50+1 auch nichts.

Benjisson

Können wir nun alle bitte akzeptieren dass das Problem bie 60 HAM und Co. ist!

Schubii

Lol. Weil die Redaktion hier Müll verbreitet. Du bist scho da größte kaschperl.

Benjisson

Sagst mir halt ins Gesicht

Stepanek

Das ist doch jetzt der Offenbarungseid von HI und Herrn Pfeifer. Damit ist auch klar, warum Herr Power überall dabei sein darf, wenn man Herr Pfeifer “in der Tasche hat”.

Nur wie reagiert nun der e.V. darauf? So ist 50+1 eine ganz wertlose Nummer.

Müsste man nicht jetzt das extremste Szenario wählen? Mit 50+1 Pfeifer entlassen, das Personal neu aufstellen und eine Insolvenz in Kauf nehmen?

Horst Heldt wäre doch ein absoluter Fachmann auf dem Gebiet des Sport-Direktors oder Sport-Geschäftsführers gewesen und es wäre ein Ehemaliger gewesen, den so viele immer wieder gefordert hatten. Aber wohl der falsche Ehemalige, einer den man nicht so einfach manipulieren hätte können.

Schön langsam entwickelt sich eine gewisse Distanz in mir und das macht mich nach vielen Jahrzehnten Löwenfan richtig traurig.

SteglitzerLoewe

Man könnte ja den Eindruck gewinnen, wir hätten keinen „Investor“ sondern einen Erpressor….

Tomcat

Ehmm, hallo, aber es ist doch offensichtlich, oder ist die Maske 2017 nicht deutlich genug gefallen?

Dennis M.

So lächerlich alles einfach. Jetzt kommt wieder irgendein 0815 Sportdirektor und man siecht vor sich hin. Aber hey, die Machtkämpfe sind ja wichtig 👍. Kann man sich die Hand mit dem Verein aus Berlin Charlottenburg reichen, die sind auf dem Weg zum selben Kasperlesverein.

Stepanek

Vermutlich kommt gar kein Verantwortlicher für den Bereich Sport, man hat ja mit Herrn Power einen erfahrenen und erfolgreichen “Einflüsterer”.

Dennis M.

Könnte ich mir bei dem Verein sogar langsam vorstellen, dass es so kommen könnte. Mich wundert gar nichts mehr.

Benjisson

Nenn doch bitte endlich mal das offensichtliche Problem beim Namen

SOGINED

Robert Reisinger?

Benjisson

Genau weil dieser ja seit 12 Jahren die Konstante im Chaos ist oder?

Dionidos

Mir platzt wirklich gleich der Kragen, da wird ständig nach einer großen Lösung geschrien. Permanent wird gehetzt der e.v. habe keinen Fußballsachverstand und wolle angeblich große Lösungen mit Kompetenz verhindern. Ich war lange halbwegs neutral aber Leute wacht endlich auf

Der Saki gibt nur inhaltsleeres blabla von sich. Nichts mit Substanz. Gar nix.

Für alle DUBAI24 Leser:

HI wird uns kein Stadium hinstellen
HI wird nicht in den Kader investieren
HI blockiert die Turnhalle

HI ist kein Fan, kein Sympathisant er will nur sein Investment nicht abschreiben. Glaubt ihr ernsthaft dass der vor Magenta sitzt, mit dem Löwenschal und uns die Daumen drückt. 😂😂

AGIERT SO JEMAND DER ERFOLG MÖCHTE???
HI VERSPRICHT SO VIEL UND HÄLT SO GUT WIE NICHTS.

Dennis M.

Er hält nicht so gut wie nichts, er hält nichts. Er hat keine Ahnung und davon ein Haufen. Auch ein gewisser RR sollte einfach nichts sagen, anstatt irgendwelche leere Phrasen bzgl einem Sportdirektor mit Format rauszuhauen. Auch seine Aussage, dass sich evtl bald was hinsichtlich Stadion tun könnte als er im sechzger.de talk war. Ich sehe nichts. Ebenfalls Herr Pfeifer. Was macht der eigentlich momentan? Saki? Außer leeren Versprechungen und Phrasen sehe ich auch von ihm nichts. Der ganze VW wirkt eingeschlafen und so gehts gerade weiter. Einfach danke für nichts in diesem Verein. Sogar ein Kreisligist ist besser geführt als dieser Verein.

Dionidos

Es ist so irre alles, das kann man niemandem mehr vernünftig erklären was seit Jahren abgeht und keine Besserung in Sicht

Dennis M.

Seit 2 Jahrzehnten sind nur komplett Unfähige da. Es kotzt einfach nur noch an. Dilettanten und Selbstdarsteller seit Jahren in diesem Verein. Und das auf allen Positionen und Ebenen. 60 zieht die Versager magisch an. Es nervt einfach.

SOGINED

Ja des stimmt, man muss in der Kurve auch nur nach rechts und links schauen…

Mira Dor

Viele blaue Herzerl für den Post! Du sprichst mir absolut aus der Seele

SOGINED

Ja, dann sag Mal bitte. WO IST DER VON REISINGER GROSS ANGEKÜNDIGTE SPORTDIREKTOR VON FORMAT? Ja, wo ist er denn. Er soll Mal Taten folgen lassen und nicht immer nur bla bla!? Der eV hat volle Kontrolle über ALLES Dank 50+1. Aber es passiert rein garnix.

bla1860

Naja, der wurde halt gerade von HAM verhindert.

SOGINED

Nein, HH hat abgesagt! Nix verhindert. Hat RR denn überhaupt mal gesagt, dass er HH im Blick hat?

Last edited 9 Monate zuvor by SOGINED
randpositions_loewe

Stimoniaris hat Heldt mitgeteilt, dass die HAM nur mit Pfeifer zusammen arbeitet. Da macht es wohl keinen Sinn, den Posten anzunehmen.
Also eine Absage sieht anders aus.

Vorstopper

Das kommt davon. Man hätte gegenüber diesen traurigeren Falschspielern viel konsequenter sein müssen. Ich werde nächstes Jahr nur einen VR wählen der dafür steht diesem Treiben ein Ende zu setzen.

daOstl

Unfassbar. Die HAM akzeptiert ausschließlich Marc-Nicolai Pfeifer als adäquaten Partner.
So eine Chance kommt so schnell nicht wieder.

Steffen Lobmeier

Pfeifer und Saki spielen so ein dermaßen falsches Spiel. Ganz übel. Hoffentlich fallen nicht noch mehr Leute auf den “gemäßigten” Saki rein. Der will alle in Sicherheit wiegen und dann zuschlagen.

Herbert