Gleich fünf Löwen (Belkahia, Steinhart, Dressel, Biankadi und Neudecker) hatten es nach dem starken 3:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern in die kicker “Elf des Tages” geschafft. Auch nach dem 1:1 beim SV Wehen Wiesbaden ist der TSV 1860 wieder prominent vertreten. Phillipp Steinhart, Richard Neudecker und Dennis Dressel haben das Sportmagazin erneut überzeugt und wurde für die Mannschaft der 36. Spielrunde nominiert.

kicker: Steinhart, Neudecker & Dressel überzeugen

Es läuft derzeit gut für den TSV 1860. Einen großen Anteil daran hat sicher Richy Neudecker, der in den letzten paar Wochen ordentlich Scorerpunkte gesammelt hat. So auch am Samstag, als er sich den Ball am gegnerischen Strafraum erkämpfte und den Kollegen Phillipp Steinhart in Szene setzte. Der fackelte nicht lange und glich – zugegebenermaßen mit etwas Glück – für die Löwen aus und rettete einen ebenso wichtigen wie verdienten Punkt. Zur Belohnung erhielten Neudecker und Steinhart vom kicker Sportmagazin die Note 2 und wurden in die “Elf des Tages” aufgenommen.

Spitzenreiter Dennis Dressel

Dritter Löwe im Bunde ist Dennis Dressel, dessen Leistung ebenfalls mit einer 2 bewertet wurde. Der gebürtige Dachauer wurde somit bereits zum siebten Mal für die “Elf des Tages” nominiert und hat somit zu den bisherigen Spitzenreitern Nico Neidhardt (Hansa Rostock) und Sercan Sararer (Türkgücü) aufgeschlossen.

Mölders dreimal “Spieler des Tages” im kicker

Richard Neudecker wurde bislang sechsmal nominiert, Phillipp Steinhart und Sascha Mölders waren fünfmal vertreten. “Die Wampe von Giesing”, die am Samstag im Abschluss etwas unglücklich agierte, durfte sich zudem dreimal als “Spieler des Tages” feiern lassen.

Weitere Löwen in “Elf des Tages”

Semi Belkahia, Merveille Biankadi, Marius Willsch und der zuletzt verletzte Quirin Moll schafften es dreimal in die Spieltagsauswahl. Zweimal vertreten waren bislang Marco Hiller und Dennis Erdmann. Immerhin einmal durften sich Fabian Greilinger, Stefan Lex, Keanu Staude und Daniel Weil über eine Nominierung freuen.

Natürlich wünschen wir uns von Herzen, dass unsere Löwen die kicker-Redation in den letzten beiden Spielen noch möglichst oft überzeugen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here