Guten Abend, Löwenfans! Der Freitag ist geschafft und wir starten gemeinsam in das Wochenende. Bevor sich morgen alles um das Gastspiel des TSV 1860 in Duisburg dreht, gab es auch heute wieder einige Meldungen, die wir euch in Sechzig @18:60 zusammenfassen.

Heute vor 20 Jahren

Ihr täuscht euch, wenn ihr hier jetzt einen weiteren Bericht aus der Kategorie Historische Spiele erwartet. Vielmehr trafen sich einige hundert Löwenfans vor 20 Jahren im Hofbräukeller und lauschten der Vorstellung der Pläne von Manni Schwabl für einen Umbau des Grünwalder Stadions. Damals wie heute ein aktuelles Thema. Hätte man sich damals schon anders entschieden, wäre uns einiges erspart geblieben. Aber leider kann von uns niemand die Zukunft voraussagen…

Die TAKTIKTAFEL

Kurz danach ging unsere TAKTIKTAFEL online und zeigt uns, wie der MSV Duisburg morgen zu knacken ist bzw. worauf unsere Jungs morgen besonders achten müssen. Dabei spielt auch ein Ex-Löwe eine entscheidene Rolle.
Bei dieser Gelegenheit haben wir entdeckt, dass auch in Duisburg ein Taktikfuchs zu finden ist. Um genau zu sein gibt es sogar mehrere, die sich das Revier offensichtlich teilen. Neben den Usern Pawel und Schimanski im MSV-Forum betreiben die Jungs vom Podbolzer eine Facebook-Seite und einen Youtube-Channel, in dem sich alles rund um den MSV Duisburg (aber auch Rot-Weiss Essen) dreht. Reinhören und -lesen lohnt sich!

Expertentipp

Wie bereits heute morgen angekündigt, haben wir einem Ex-Löwen einen Tipp für die morgige Partie entlocken können. Es handelt sich um Benjamin Kindsvater. Wie Benni tippt und wo er inzwischen Fußball spielt, erfahrt ihr hier.

Trikots für die Damen des TSV 1860

Grund zur Freude gab es bei der Frauenmannschaft des TSV 1860 München. Auch wenn aktuell noch nicht an einen Trainings- oder gar Spielbetrieb zu denken ist, konnte man die neuen Trikots in Empfang nehmen. Der Hauptförderer des Frauenfußballs beim TSV 1860 München, die Bayerische, ist neben den Ärzten Back und Blume auch Sponsor auf dem Trikot der Damen. Obendrein gab es zum optimalen Verstauen zwei Koffer vom Fanclub Blutgruppe1860.
Wir hoffen, dass ihr bald das erste Spiel in eurem neuen Gewand absolvieren dürft!

die Bayerische bleibt Digitalpartner des TSV 1860 eV

Auch die nächste Meldung dominiert unser Hauptsponsor. Der Vertrag mit dem “digitalen Löwen” wurde verlängert. Einen solch verlässlichen Partner an der Seite zu haben, kann einfach nur von Vorteil sein. 🙂

1860 Spende für das Klinikum Fürstenfeldbruck

Freuen durfte sich auch das Klinikum Fürstenfeldbruck über eine Geldspende der Firma Lutzeier. Anlass dafür war ein Geschenk von Philipp Steinhart an seinen Freund Eckart Lutzeier. Er überreichte ihm ein signiertes Weihnachtstrikot mit den Unterschriften der gesamten Mannschaft. Diese Freude wollte Lutzeier mit anderen teilen und entschied sich zu einer symbolischen Spende in Höhe von 1.860€. Obendrauf gab es auch noch 1.200 FFP2-Masken. Löwenstarke Aktion!

News aus der 3.Liga

Geldstrafen für Kaiserslautern und Lübeck

Fußball in der 3.Liga in Zeiten der Corona-Pandemie ist nur mit einem extra entwickelten Hygiene-Konzept möglich. Aufgrund von Verstößen gegen die Vorgaben müssen nun der 1.FC Kaiserslautern und der VfB Lübeck jeweils 5.000€ Strafe zahlen. Während in Lautern nach dem Derbysieg gegen Waldhof Mannheim zu überschwänglich mit den Fans gefeiert wurde, gab Lübeck nach einigen Corona-Fällen im Mannschaftskreis Verstöße während einer eigenen Übungseinheit zu.

Rostock schon bald vor Zuschauern?

Schon in gut zwei Wochen könnte es in Rostock wieder ein Heimspiel mit Zuschauern geben. Das berichtet zumindest liga3-online. Ginge es nach Rostocks Oberbürgermeister, dürfte der aktuelle Tabellendritte am 29.Spieltag beim Duell mit dem Halleschen FC 3.000 Zuschauer in das Stadion lassen. Ermöglicht werden soll das Ganze mit Nutzung der App “Luca” und Schnelltests vor dem Stadioneinlass. Die endgültige Entscheidung liegt allerdings bei den zuständigen Behörden. Es wäre das erste Spiel mit Zuschauern seit dem zweiten Lockdown im November in ganz Deutschland.

1 KOMMENTAR

  1. kein historisches Spiel war das. dafür eine historische Verantstalltung damals heute vor zwanzig Jahren. mein gott wo ist die Zeit hin.
    sehr gute Aktion von Steini, Respekt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here