Last Minute-Siege in der Fremde sind etwas ganz besonderes. Das durften zahlreiche Löwenfans beim Sieg des TSV 1860 München gegen den SC Verl am eigenen Leibe erfahren. Während manch Münchner Pressevertreter den Weg gar nicht erst auf sich nahm, waren von sechzger.de natürlich wieder mehrere Redakteure vor Ort und genossen den Siegtreffer in der Nachspielzeit.
Zum Start in die Woche fassen wir euch alle Meldungen vom Wochenende noch einmal zusammen.

Giesinger Gedanken nach dem Sieg in Paderborn

Geschätzt 800 Löwen sahen und feierten am Samstag einen Auswärtssieg des TSV 1860 gegen den SC Verl. Auch Thomas war dabei, als Meris Skenderovic für einen späten Jubelorkan im Gästeblock sorgte. Seine Emotionen hat er in den Giesinger Gedanken zusammengefasst. Diese fokussieren sich allerdings nicht nur auf das Geschehen auf dem Platz.

Pressekonferenz nach SC Verl – TSV 1860

Zufrieden war natürlich auch Michael Köllner nach der Partie. Er attestierte dem Gegner eine gute Leistung und ist sich sicher, dass die Verler in den kommenden Spielen punkten werden. Alle weiteren Aussagen des Löwen-Trainers gibt es hier.

TSV 1860 II spielt Unentschieden gegen Gundelfingen

Die gute Nachricht: die Sechzig Amateure bleiben als einziges Team in der Bayernliga Süd ungeschlagen. Zu einem Sieg reichte es trotz bester Gelegenheiten – vor allem zu Beginn – allerdings nicht. Gundelfingen und die Löwen trennten sich in Gilching mit einem torlosen Unentschieden. Spitzenreiter ist der FC Ismaning, dicht gefolgt vom TSV Landsberg mit Sascha Mölders.

Punktabzug durch Sportgerichtsurteil?

Ob der TSV 1860 II allerdings noch lange ungeschlagen bleibt, hängt ganz vom Sportgericht des BFV ab. Der FC Memmingen hat Beschwerde gegen die Wertung der Partie gegen den TSV 1860 München II eingelegt. Der Grund: Alex Freitag kam tags zuvor auch schon für die Profis zum Einsatz. Hierin sehen die Memminger einen Verstoß gegen die geltende Spielordnung.

U19 verliert Derby, U17 holt einen Punkt

Nicht so gut lief es dagegen bei der A-Jugend. Zum Auftakt in das Abenteuer Bundesliga stand ausgerechnet das Derby gegen die Roten an. 1:4 hieß es beim Abpfiff, das Tor für Sechzig erzielte Aulon Mushla.

Die U17 schaffte es dagegen immerhin einen Punkt zu erzielen. Allerdings wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Zwischenzeitlich führten die Löwen mit 2:0, gaben diese Führung allerdings noch aus der Hand.

News aus der 3.Liga

Der 4.Spieltag

Deftige Abreibungen gab es am gestrigen Sonntag jeweils für Erzgebirge Aue und Waldhof Mannheim. Während der FCE daheim gegen Wiesbaden mit 1:5 verlor und mit Pfiffen des eigenen Publikums bedacht wurde, gewann Meppen zuhause mit 6:2 gegen Mannheim. Durch das 0:0-Unentschieden zwischen Ingolstadt und Saarbrücken liegt der TSV 1860 nach dem Sieg in Verl nun mit zwei Punkten Vorsprung alleine an der Spitze.

Heute abend beschließen Duisburg und der SC Freiburg II ab 18:60 Uhr den 4.Spieltag.

 

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelPressekonferenz nach dem Auswärtssieg beim SC Verl
Nächster ArtikelMorgalla erneut in “Elf des Tages”
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Erster, und einziger wahrscheinlich.

Da geht was, auf dem platz sowie der zirkus wieder gewohntes niveau erreicht hat.

So muss das sein, so kennt man den tsv.

Der investor oder ap hat geschissen, 500 kommentare…

Es lauft…