Gestern noch wähnte ich diese Woche im Zeichen des Spiels am kommenden Samstag gegen den SV Waldhof Mannheim. Nun ist das Zeichen zu einem großen Fragezeichen geworden.

Waldhof trainiert nur mit 12 Spielern

Auf Grund der Vielzahl von Corona-Fällen und damit einhergehender Quarantäne für die Kontakpersonen im Kader konnten bei Waldhof heute nur zwölf Spieler am Training teilnehmen. Nach exklusiven Informationen von sechzger.de waren darunter nur zehn Feldspieler. Wenn die Waldhöfer keine 15 spielfähigen zusammenbringen, wird das Spiel wohl verlegt. Ob das für die auch nicht gerade in Hochform agierenden Löwen nun ein Vor- oder Nachteil ist, möchten wir an dieser Stelle auch mal mit einem großen Fragezeichen versehen.

Vorverkauf für den Pokalknaller gegen Schalke startet

Es könnte das Spiel des Jahres werden: der TSV 1860 München erwartet den FC Schalke 04 am 26.10. um 18:30h zum Pokalfight zweier ganz großer Nummern im Deutschen Fußball. Die Jahreskartenbesitzer können ab heute Ihren Platz buchen. Falls Ihr keine Dauerkarte habt, müsst Ihr Euch folgenden Termin blau im Kalender anstreichen:

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 15:00 Uhr. Da könnt Ihr die nicht durch Dauerkarten-Inhaber oder für Gäste-Fans geblockten Tickets unter www.tsv1860-ticketing.de erwerben (pro Mitglied sind maximal 4 Tickets erhältlich). Dauerkarteninhaber, die auch Mitglied sind, können zusätzlich maximal 4 Tickets erwerben. Wir gehen nicht davon aus, dass Nicht-Mitglieder in den Genuss von Tickets kommen werden.

ARGE-Leaks Teil 6

Unsere Geschichte der ARGE steht am Anfang der zweiten Hälfte. Langsam sollten auch die jüngeren Leser die handelnden Personen kennen. Im Zentrum steht dabei ein bemerkenswertes Zusammentreffen in Rudelzhausen, auf dem unfassbare Pläne vorgestellt wurden. Wer sich vorher noch auf Ballhöhe bringen will, kann hier nochmal von vorne einsteigen: ARGE Leaks Teil 1.

News aus der dritten Liga

Dennis Erdmann wieder spielberechtigt

Die Sperre des Ex-Löwen wegen rassistischer Entgleisung wurde um zwei Spiele auf Bewährung reduziert. Damit ist der Earthman am Samstag beim Auftritt der Saarbrücker in Halle wieder spielberechtigt.

MSV Duisburg mit 1,7 Mio. € Verlust

Wie die Meidericher auf Ihrer Mitgliederversammlung bekannt gaben, machten sie in der ersten Corona-Saison (19/20) einen Verlust in Höhe von 1,7 Mio. €. Damit summierte sich der Schuldenberg an der Wedau auf 7,1 Mio. €. Auch für die vergangene Saison gehen die Zebras von einem Verlust im Millionenbereich aus.

Damit geht Ihr wieder bestens informiert in den Löwentag. Alles Wichtige rund um den TSV 1860 München und die dritte Liga erfahrt Ihr natürlich zeitnah bei uns.

 

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments