Guten Morgen, Löwenfans! Mal wieder haben wir eine weitere Woche fast hinter uns bringen können. Nur noch der Freitag hindert uns am Start in das Wochenende, aber auch dieser Tag wird vorübergehen. Um euch auf dem Laufenden zu halten, geben wir euch bei Sechzig um Sieben einen Überblick über alles, was ansteht (u.a. Pressekonferenz vor dem Türkgücü-Spiel) sowie die neusten Meldungen aus der 3.Liga. Bereits heute Abend steht das erste spannende Spiel des 32.Spieltags auf dem Programm.

Löwenrunde Türkgücü – TSV 1860 München

Die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Türkgücü steht auf der Agenda. Gemeinsam mit dem gestrigen Geburstagskind Rainer Kmeth werden Michael Köllner und Günter Gorenzel alle Fragen der anwesenden Journalisten beantworten. Im Laufe des Tages werden wir euch dann die wichtigsten Meldungen präsentieren.

TAKTIKTAFEL

Etwas mehr als zwei Wochen ist es her, als Bernd Winninger Türkgücü das letzte Mal unter die Lupe nahm. Die Spielweise hat sich seitdem daher kaum verändert – oder etwa doch? Die TAKTIKTAFEL am heutigen Tag ist ein wenig anders strukturiert als sonst. Unser Taktikfuchs tauscht die Seiten und überlegt, wie er anstelle vom Trainer bei Türkgücü spielen lassen würde.

Training vor dem Türkgücü-Spiel

Das Abschlusstraining findet heute statt. Letzte Chance für Michi Köllner, noch einmal auf den Gegner am Samstag einzugehen sowie letzte Feinheiten heraus zu arbeiten.

Robert Reisinger im Interview zum Thema Stadion

Es ist und bleibt ein Streitthema in der Fandlandschaft des TSV 1860 München. Die Stadionfrage beschäftigt den Verein nun seit mehreren Jahrzenten und ein Ende ist aktuell nicht in Sicht. Über einen möglichen Umbau des Grünwalder Stadions wird noch entschieden.
Robert Reisinger hat nun dem Wochenanzeiger in einem Interview Rede und Antwort gestanden und dabei deutlich gemacht, dass der Standort Giesing mit geeigneten Konditionen die erste Wahl sein wird. Konfrontiert mit der hohen Summe, die angeblich für den Umbau fällig werden, sagte Reisinger:

Es sind noch nicht mal offizielle Zahlen für den Umbau bekannt, aber Kritiker wissen schon Bescheid? Diese Menschen verstehen nicht, worum es geht und stellen den Aufwand für den Umbau des Grünwalder Stadions einem fiktiven Neubau an unbekanntem Ort gegenüber. Dazu werden dann Zahlen aus Karlsruhe und Buxtehude zum Vergleich herangezogen.

Auch zum Standort Giesing hat der Präsident des TSV 1860 München e.V. eine klare Meinung.

Über die Qualität des Standorts in Giesing bin ich mir bewusst. Der TSV 1860 München hat hier eine emotionale Heimat, die durch nichts zu ersetzen ist. Wir hätten nach dem Sommer 2017 in keinem anderen Stadion in München auch nur annähernd so viele Dauerkarten verkaufen können. Auch nicht nach dem Aufstieg in die 3. Liga. Das war und ist für den TSV 1860 nur in Giesing möglich und hat zum wirtschaftlichen Überleben des Profifußballs beigetragen. Der Mythos Sechzger-Stadion bewegt Menschen und ist für den Klub ein Rettungsanker.

sechzger.de hatte sich in zwei Teilen mit den Umbau-PLänen beschäftigt (Teil 1 / Teil 2). Außerdem wurde zuletzt beleuchtet, woran es in der Entscheidungsfindung aktuell hakt. Für die ganz großen Optimisten unter den Löwenfans wurde sich zudem die Anforderungen an Stadien der 1. und 2. Bundesliga verglichen.

Interview der Frauenfußballmannschaft

Weiterhin hat die Frauenfußballmannschaft des TSV 1860 München aufgrund der Corona-Pandemie noch kein Spiel absolvieren können. Die Damen haben jedoch bereits diverse Testspielanfragen bekommen und freuen sich auf den Start , sobald dies die aktuelle Lage zulässt. Das haben sie jetzt in einem Interview mit fussball.de verraten. Mit dem Spielbetrieb soll es im kommenden September los gehen. Außerdem sprechen die Löwinnen über die Anfänge der neuen Mannschaft.

News aus der 3.Liga

Rostock zu Gast im Sechzgerstadion

Heute abend wird es direkt wieder spannend in Sachen Aufstieg. Hansa Rostock ist zu Gast in München und spielt gegen Bayern II. Platz 2 gegen 16, auf dem Papier ist das eine klare Sache. Aber ob man das heute abend auch auf dem Platz erleben wird? Wir werden sehen…und zwar ab 18:60 Uhr, denn dann erfolgt der Anpfiff im Grünwalder Stadion. Wir werden euch nach Abpfiff mit einem kurzen Spielbericht versorgen.

Motivierte Duisburger wollen Tabellenführer ärgern

Auch Dynamo Dresden steht vor keiner leichten Aufgabe und muss zuhause gegen den MSV Duisburg antreten. Der Gast hat die letzten vier Spiele nicht verloren und will auch beim Tabellenführer weiter Boden gut machen. Mit einem Punkt oder gar einem Sieg könnte der MSV sich entscheidend von der Abstiegszone distanzieren.
Dresden hat zudem insgesamt 10 Ausfälle zu verkraften und muss unter anderem auf Kapitän Mai verzichten. Dieser ist trotz der letzten Ergebnisse weiter zuversichtlich, sagt aber auch:

Es werden jetzt alles enge, eklige Spiele. Wir sind bereit, unser letztes Hemd dafür zu geben.

Die Duisburger hingegen müssen ohne Trainer Pavel Dotchev an der Seitenlinie auskommen. Dieser hat bereits vier gelbe Karten kassiert und ist daher für ein Spiel gesperrt. Seinen Anspruch an das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenersten formuliert er dennoch klar:

Mein Gott, ich fahre da hin, um zu gewinnen.

Was bringt ein Trainerwechsel wirklich?

Bleiben wir noch kurz bei Pavel Dotchev. Dieser wurde Ende Januar bei Viktoria Köln entlassen, fand aber beim MSV Duisburg wenige Tage später bereits einen neuen Job. Zuletzt wurden Stefan Krämer (KFC Uerdingen) und Torsten Frings (SV Meppen) freigestellt.
Doch hat ein Trainerwechsel wirklich den erhofften positiven Effekt? Mit dieser Fragestellung hat sich Prof. Dr. Andreas Heuer, Physikprofessor an der Uni Münster, gemeinsam mit Kollegen beschäftigt. Im Interview mit der sportschau erzählt er von den Ergebnissen seiner Auswertung aus über 50 Jahren Bundesliga-Geschichte. Auf die Frage, ob es einen “Trainereffekt” geben würde, entgegnet der Professor:

Auf Basis der studierten 150 Trainerentlassungen gibt es eine klare Antwort: nein.

Damit wünschen wir euch einen guten Start in den Freitag! Morgen gibt es wie gewohnt den Vorbericht zum kommenden Gegner Türkgücü bei Sechzig um Sieben. Anschließend hält euch unser Liveticker mit allen Infos auf dem Laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here