Michael Köllner und Günther Gorenzel in der Löwenrunde, Neuigkeiten aus der 3. Liga und Penta 1860 spielt morgen gegen den FC Schalke 04 – die News des Tages kompakt zusammengefasst!

Giesinger Gedanken

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt – als Unterstützer des TSV 1860 kennt man diese Extreme nur zu gut. Auch Thomas Enn geht in seinen Giesinger Gedanken auf das Seelenleben von uns Löwen-Fans ein und blickt nochmal zurück auf das Remis vom Wochenende.

Löwenrunde vor Magdeburg

Bereits am Mittwoch geht es weiter und Sechzig muss auswärts beim 1. FC Magdeburg ran. Bekanntermaßen wird Sascha Mölders gelbgesperrt nicht zur Verfügung stehen. Wer ihn als Kapitän ersetzen wird, ließ Michael Köllner in der Löwenrunde noch offen. Sollte Stefan Lex in der Startelf stehen, wäre er jedoch wohl die naheliegendste Lösung. Zudem äußerte er sich lobend über Dennis Dressel – ob er wieder in die Stammformation zurückkehrt? sechzger.de wird live aus Sachsen-Anhalt berichten!

News aus Liga 3

Nach der Entlassung von Trainer Pavel Dotchev hat Viktoria Köln seine Fühler nach Thorsten Lieberknecht ausgestreckt. Ob der ehemalige Coach von Eintracht Braunschweig und des MSV Duisburg tatsächlich am Höhenberg unterschreiben wird, steht noch nicht fest.

Bei Türkgücü München hatten zuletzt die beiden Top-Scorer Peter Sliskovic und Sercan Sararer Abwanderungsgedanken gehegt. Diesen schob Präsident und Investor Hasan Kivran nun einen Riegel vor und betonte, dass beide Spieler keine Freigabe bekommen werden. Wörtlich sagte er: “Beide sind aktuell unverkäuflich! Auch, wenn ich damit die Fans unseres Nachbarn und Mitstreiters enttäuschen muss.”
Meint er damit den TSV 1860?

Weniger anhänglich zeigt sich der Aufsteiger bei Azur Velagic. Der Vertrag des Verteidigers wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Deutsch-Bosnier ist somit der siebte Abgang bei Türkgücü im Winter-Transferfenster. Mit Sebastian Maier und Lucas Röser stehen dem zwei namhafte Neuzugänge entgegen.

Auch die SpVgg Unterhaching trennt sich von einem Akteur: Jim-Patrick Müller verlässt die Vorstädter und schließt sich Bayernligust DJK Vilzing an.

Einen Neuzugang kann hingegen der VfB Lübeck präsentieren. Cyrill Akono konnte im Probetraining überzeugen und wechselt auf Leihbasis vom FSV Mainz 05 zum Tabellenletzten.

Sechzig gegen Schalke am Dienstag Abend

Ja, Ihr habt richtig gelesen! Am morgigen Dienstag Abend treffen die Löwen und die Knappen aufeinander und das Ganze wird live übertragen. Allerdings handelt es sich dabei nicht um Fußball (wäre ja zu einfach…), sondern um die League of Legends, sprich eSports. Wir drücken Penta 1860 natürlich die Daumen!

Bild: Story auf der Instagram-Seite des TSV 1860 München e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here