Wow, das ist ein echter Transfer-Hammer! Terrence Boyd verlässt den Halleschen FC und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Kaiserslautern. Damit hat sich wohl auch der Traum vieler Löwenfans erledigt, den Stürmer doch noch im Trikot des TSV 1860 zu erleben.

Boyd nach Kaiserslautern

Satte 300.000 Euro legt der FCK für den 30-jährigen Angreifer auf den Tisch. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die Pfälzer ja bekanntermaßen finanziell auch nicht gerade auf Rosen gebettet sind… Mit dem ehemaligen US-Nationalspieler Boyd legt Kaiserslautern nun in der Offensive noch einmal nach und drängt mit aller Macht in Richtung 2. Bundesliga.

3 2 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelLöwenrunde: Michael Köllner rechnet mit defensiv eingestelltem Türkgücü
Nächster ArtikelCorona in Karlsruhe: Köllner hofft auf Verschonung seiner Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wow, wie gern hätte ich ihn bei uns gesehen!

ich auch, schon vor Saschas Abgang, Insolvenz-Teufel, dann kannst du wieder loslegen