Nachdem sich Winterneuzugang Keanu Staude im Training am Mittwoch verletzt hatte, ist sehr unsicher, ob er morgen gegen den SC Verl verfügbar sein wird. Er sei im Training mit Semi Belkahia “aneinandergeraten” und habe “den Kürzeren gezogen”. Dies gab Trainer Michael Köllner in der heutigen Löwenrunde bekannt. Üblicherweise stehen beim Löwendompteur keine Spieler im Kader, die nicht die komplette Vorbereitung auf die nächste Partie mitgemacht haben.

Ausgerechnet im Saisonendspurt: Keanu Staude angeschlagen

Staude war in den letzten sieben Partien des TSV 1860 München immer im Einsatz. Drei Mal stand er in der Startelf, vier Mal wurde er eingewechselt. Bei seinem Startelfdebüt gegen den Halleschen FC brauchte der in Bielefeld geborene Mittelfeldspieler lediglich 41 Sekunden bis zu seinem ersten Tor für die Löwen. Nach einer Hereingabe von Biankadi war Staude zur Stelle und markierte das erste von insgesamt vier Toren an diesem Tag für den TSV 1860 München. Zudem konnte er die Vorlage zum 3:0 durch Dennis Dressel liefern. Diese Leistung brachte ihm die Berufung in die kicker Elf des Tages ein.

Nicht der erste Ausfall beim TSV 1860 München

Nun aber wird diese Serie erst einmal jäh unterbrochen. Zwar sei die Verletzung wohl nicht so schlimm wie zunächst vermutet (Muskelfaserriss), gegen den SC Verl könnte der Offensivspieler dennoch ausfallen. Da aber bis auf Quirin Moll ansonsten alle Mittelfeldspieler beim TSV 1860 fit sind, gehen Trainer Michael Köllner zumindest die Alternativen vorerst nicht aus.

Bereits kurz nach seinem Wechsel zu den Löwen Ende Januar musste Staude einige Tage aussetzen. Grund war damals ein positiver Corona-Test, wodurch der 24-Jährige zunächst individual zuhause trainieren musste. Acht Tage später konnte er dann ins Mannschaftstraining einsteigen. Er ist bisher der einzige Spieler des TSV 1860 München, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

In einer extra anberaumten LÖWENRUNDE Anfang März stellte sich Keanu Staude den Pressevertretern vor. Unter anderm verriet der Neuzugang damals, wer sein Vorbild ist und welchem Verein er die Treue hält.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments