´n Abend zusammen! Heute ging die dritte Folge beim sechzger.de Talk online. Was außerdem beim TSV 1860 München passierte (u.a. mögliche Verletzung von Keanu Staude) und wie sich der 1.FC Kaiserslautern in der 3.Liga geschlagen hat, erfahrt ihr jetzt bei Sechzig @18:60.

Keanu Staude fällt womöglich aus

Winterneuzugang Keanu Staude hat sich im heutigen Training verletzt und droht für die kommende Partie gegen den SC Verl am Samstag (14:00 Uhr, sechzger.de Liveticker) auszufallen. Über die Schwere der Verletzung soll eine Untersuchung Aufschluss geben.
Keanu Staude kam in den letzten sieben Partien immer zum Einsatz. Gegen Halle konnte er mit einem Tor und einer Vorlage glänzen.

Abteilung Vereinsgeschichte mit großem Projekt

Seit einiger Zeit ist die Abteilung Vereinsgeschichte beim TSV 1860 München e.V. angesiedelt und hat sich jetzt ein weiteres, spannendes Projekt aufgebürdet. Um was es dabei geht und wie ihr unterstützend unter die Arme greifen könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel.

Talk Runde 3: der Wimpel vom SC Verl

Die dritte Folge des sechzger.de Talks ist seit heute online auf unserem Youtube-Kanal zu finden. Dabei spielt der kommende Gegner, der SC Verl, eine entscheidende Rolle. Wir blicken nicht nur auf das Spiel am Samstag, sondern auch zurück in den November des vergangenen Jahres. Die weiteren Themen und den Link zum Video findet ihr hier.

Abonniert gerne bei dieser Gelegenheit unseren Youtube-Kanal, um in Zukunft kein Video mehr zu verpassen!

EM mit Zuschauern in München?

Diese Frage stellt sich in der aktuellen Diskussion tatsächlich. Die UEFA fordert nämlich von jedem Ausrichter eine Zulassung von Zuschauern. Andernfalls werden die Spiele an andere Städte bzw. Stadien vergeben. Da liegt es auf der Hand, die Auswirkungen auf den TSV 1860 und das Grünwalder Stadion zu beleuchten.

News aus der 3.Liga

Elf des Monats März

Wir hatten euch zur Abstimmung aufgerufen und immerhin ein Spieler des TSV 1860 München hat es in die “Elf des Monats März” bei liga3-online geschafft. Rechtsverteidiger Marius Willsch steht in der ersten Elf. Insgesamt dominiert ganz klar der Tabellenzweite Hansa Rostock mit vier Spielern (Kolke, Roßbach, Rother und Bahn) die Mannschaft, zudem ist Trainer Jens Härtel aufgestellt worden. Vervollständigt wird die Elf durch Ex-Löwe Moritz Stoppelkamp (MSV Duisburg), Ronny König und Morris Schröter (beide FSV Zwickau), Kevin Ehlers (SG Dynamo Dresden), Anton Donkor (Waldhof Mannheim) sowie Baris Atik (1.FC Magdeburg).

Nachholspiel 1.FC Kaiserslautern – FSV Zwickau

Im Nachholspiel des 28.Spieltags standen sich bis vor wenigen Minuten die roten Teufel aus Kaiserslautern und die Schwäne aus Zwickau gegenüber. Der Tabellen-18. benötigte dabei wichtige Punkte im Abstiegskampf, um nicht doch das Horrorszenario Regionalliga eintreten zu lassen. Schiedsrichter Patrick Hanslbauer, der beim TSV 1860 München die Spiele gegen Zwickau sowie Türkgücü (3.Liga und zuletzt im Toto-Pokal) leitete, pfiff die Partie soeben ab. Wie sie ausgegangen ist, könnt ihr in unserem Spielbericht nachlesen.

Damit haben wir nach langer Zeit mal wieder eine – eigentlich ganz normale – Situation. Alle 20 Mannschaften der 3.Liga haben zum jetzigen Stand 30 Spiele absolviert, jegliche Nachholpartien wurden absolviert. Damit ist die Tabelle auch endlich wieder aussagekräftig.

Wir wünschen euch einen geruhsamen Abend!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here